info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
norisbank |

norisbank setzt auf modernste Sicherheitsverfahren

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


- Online-Banking-Test: norisbank bezüglich Sicherheit mit Spitzenposition - Zusätzlicher Schutz beim Online-Banking mit modernsten TAN-Verfahren - Sicherer Bezahlen im Internet mit 3D Secure


- Online-Banking-Test: norisbank bezüglich Sicherheit mit Spitzenposition - Zusätzlicher Schutz beim Online-Banking mit modernsten TAN-Verfahren - Sicherer Bezahlen im Internet mit 3D SecureBonn, 26.10.2017 | Immer mehr Menschen erledigen ihre Bankgeschäfte online. ...

Bonn, 26.10.2017 | Immer mehr Menschen erledigen ihre Bankgeschäfte online. Jährlich werden fast 20 Milliarden Banktransaktionen elektronisch durchgeführt. Mehr als ein Drittel davon sind Überweisungen. Sicherheit ist da natürlich für Banken und Kunden eines der wichtigsten Themen. Aber wie steht es wirklich um die Sicherheit des Online-Bankings?

Deutschlandtest und die Experten des Wirtschaftsmagazins Focus Money (Heft 29/2017) haben das Online-Banking-Angebot von 31 Finanzinstituten in Deutschland untersucht. Dabei wurden die Aspekte Sicherheit und Kundenorientierung bewertet. Befragt wurden die Banken unter anderem zu den Themen Authentifizierung beziehungsweise Zugang zum Online-Banking, den Möglichkeiten zum Schutz vor Missbrauch und der Erreichbarkeit des Kundenservices. Das Ergebnis: Die norisbank erreichte in beiden Kategorien beste Werte und darf sich zu den sichersten Banken Deutschlands zählen. "Sicherheit ist und bleibt ein zentrales Thema beim Online-Banking", betont Martin Hellinger, Leiter eSales & Direct Banking bei der norisbank. "Wir arbeiten daher kontinuierlich daran, die Maßnahmen zum Schutz der Bankgeschäfte unserer Kunden immer weiter zu optimieren."

Sicheres Online-Banking mit modernsten TAN-Verfahren
Entsprechend der ab 2018 geltenden EU-weiten Neuregelung des Zahlungsverkehrs ("PSD2") werden deutschlandweit die Kreditinstitute künftig das veraltete iTAN-Verfahren einstellen. Auf Seiten der norisbank wird bereits seit Jahren intensiv an der weiteren Verbesserung der TAN-Sicherheit gearbeitet. Das Ergebnis ist die Entwicklung und Etablierung des photoTAN-Verfahrens. Mit diesem Verfahren wird modernste Technologie genutzt und damit ein wichtiger Grundstein für noch mehr Sicherheit beim Online-Banking gelegt. Der Vorteil für den Kunden: Mit der kostenlosen photoTAN können Kunden jederzeit einfach, flexibel und sicher Bankaufträge wie Überweisungen, Daueraufträge oder Lastschriftrückgaben in ihrem Online-Banking bestätigen. "Moderne Verfahren, die bereits wie die photoTAN die Anforderungen der überarbeiteten EU-Zahlungsdiensterichtlinie (PSD2) erfüllen, bieten einen hohen Schutz vor fremden Kontozugriffen", erklärt Hellinger. Wer als Verbraucher auf Nummer sicher gehen will, nutzt immer das aktuelle Sicherheitsverfahren, das von seiner Bank empfohlen wird. "Wir empfehlen unseren Kunden, beim Schutz ihrer Konten jetzt aktiv zu werden."

Sicher Bezahlen im Internet
Die Umstellung aller Mastercard-Karten der norisbank auf 3D Secure seit dem 10. Oktober 2017, ist ein weiteres Beispiel für die verstärkten Sicherheitsbestrebungen. Das von Mastercard eingeführte Authentifizierungsverfahren wird bereits von vielen Internet-Händlern zur Abwicklung von Zahlungen bei Online-Einkäufen genutzt. Es stellt sicher, dass Kreditkartendaten bei Online-Transaktionen noch besser geschützt sind. Denn nur der berechtigte Karten-Nutzer kann dann noch eine Online-Zahlung auslösen. Dazu erhalten die Kunden beim Online-Einkauf zur Freigabe der Kartenzahlung die wichtigsten Transaktionsdaten wie Betrag und Händler. Außerdem wird ihnen eine 6-stellige Transaktionsnummer per SMS auf ihr Mobiltelefon gesendet, die sie dann einfach online zur Legitimation eingeben. Zur Nutzung des Verfahrens ist lediglich, gemäß der Anforderung von Mastercard, die Hinterlegung der Mobilfunknummer bei der Bank erforderlich.

"Der Schutz des Online-Bankings hat bei der norisbank höchste Priorität", so Martin Hellinger. "Aber natürlich können auch die Bankkunden durch die Beachtung einfacher Grundregeln viel für sicheres Online-Banking tun und helfen, Schadensfälle zu vermeiden." So sollten sie beispielsweise darauf achten, PIN und TAN-Daten nicht an Dritte weiterzugeben und die aktuellen Sicherheitshinweise ihrer Bank zu befolgen. Auch ein aktueller Virenscanner sollte auf dem PC oder mobilen Endgerät installiert sein.

Was Bankkunden beim Online-Banking sonst noch beachten sollten: 6 Tipps für sicheres Online-Banking mit PC und Smartphone.

Mehr Informationen zur norisbank finden Sie unter www.norisbank.de und auf Twitter unter www.twitter.de/norisbank Kontakt
norisbank
Christian Jacobs
Reuterstraße 122
53129 Bonn
+49 (0)228 280 45-190
christian-a.jacobs@norisbank.de
http://www.norisbank.de

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Christian Jacobs (Tel.: +49 (0)228 280 45-190), verantwortlich.


Keywords: Online-Banking, Sicherheit, TAN

Pressemitteilungstext: 574 Wörter, 4688 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: norisbank


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von norisbank lesen:

norisbank | 13.09.2018

Wenn das Geld mal nicht ausreicht... 5 Tipps, was Sie bei Ratenkrediten beachten sollten

Bonn, 13.09.2018 | Auch dieses Jahr können sich wieder viele Menschen keinen Urlaub leisten, weil das nötige Geld fehlt - das ergab die diesjährige Umfrage der norisbank. Demnach müssen 38,2 Prozent der Deutschen in diesem Jahr aus finanziellen G...
norisbank | 09.11.2017

Jeder Dritte kann sich den Wechsel zu einer Direktbank vorstellen Wichtigste Gründe: Kostenfreiheit und flexible Services

Bonn, 9.11.2017 | Direktbanken sind für immer mehr Menschen eine attraktive Option. Seit mehr als 20 Jahren bieten sie in Deutschland ihre Dienste an. Viele Deutsche haben sich in dieser Zeit für die Nutzung der Leistungen einer der Direktbanken en...
norisbank | 19.09.2017

Mobile-Banking auf dem Vormarsch Weniger Sicherheitsbedenken, mehr Benutzerfreundlichkeit

Bonn, 19.09.2017 | Das Internet beeinflusst und vereinfacht viele Bereiche unseres Alltags. So wächst auch kontinuierlich die Anzahl derer, die ihre Bankgeschäfte online tätigen. Mittlerweile erledigen fast 85 Prozent der Internetnutzer zwischen 1...