info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Enforcer Gold Corporation |

Enforcer Gold berichtet zusätzliche Diamantbohrergebnisse vom Montalembert Goldprojekt

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Enforcer Gold berichtet zusätzliche Diamantbohrergebnisse vom Montalembert Goldprojekt

26. Oktober 2017 - Toronto, Ontario - Enforcer Gold Corp (Enforcer oder das Unternehmen) (TSX-V: VEIN - FWB: N071) freut sich, weitere Bohrergebnisse seines 2017 Diamantbohrprogramms vom Montalembert Goldprojekt bekanntzugeben.

Höhepunkte:

- Bohrungen haben bisher sichtbares Gold in 5 Bohrlöchern durchschnitten

- MD170022 lieferte 13,70 g/t Au über 0,5 m und 17,50 g/t Au über 1,0 m

- Goldmineralisierung über 0,5 g/t in 18 von bisher 35 Bohrlöchern gemeldet

- Alle Bohrlöcher haben Strukturen mit Quarz+/-Karbonat-Aderungen, Sulphiden und Wechseln durchschnitten

- Goldmineralisierung wurde in Scherstrukturen gefunden, die sich über 400 Metern Aderlänge ausdehnen (offen), und wurde in bis zu 110 m in der vertikalen Tiefe durchschnitten (offen)

- Bohrtests der interpretierten geophysikalischen Anomalien haben die südliche Aderausdehnung der No.2-No3-Adernstruktur sowie eine zusätzliche Scherader östlich davon durchschnitten

Endgültige Ergebnisse liegen für 28 der bisher 45 in der diesjährigen Bohrsaison gebohrten Löcher vor. Sichtbares Gold wurde in den Löchern MDD170004, 170006, 170022, 1700232 und 17000239 vermerkt.

Die in Tabelle 1 angegebenen Probenergebnisse enthalten ein Loch, das auf der Galena-Ader gebohrt wurde, 3 Löcher auf der Ader No.2 und 8 Löcher auf der Ader No.3, welche nun als die südliche Ausdehnung der Ader No.2 interpretiert wird.

Bohrloch 22 wurde östlich mit -44° Gefälle gebohrt und durchschnitt die No. 2-3 Adernstruktur von ~142 bis 154 m im Bohrloch. Quarz-Aderungen und Scherfolationen innerhalb dieses Schnittpunktes werden bei 10-20° Grad zur Kernachse gemessen, was auf eine Abflachung der Neigung der No. 2-3 Aderstruktur von ~80-85° E an der Oberfläche auf ~55° E in 100 m Tiefe hindeutet. Als solche ist die tatsächliche Breite der Struktur, die über eine Tiefe von 12 m im Bohrlochkern durchschnitten wird, wahrscheinlich näher an der durchschnittlichen Breite von 1-2 m, die an der Oberfläche sichtbar ist. Sichtbares Gold wurde im Bohrloch in 153,5 m Tiefe festgestellt.

Die Bohrlöcher 24-29 durchschnitten nicht nur die No.2-3 Aderntruktur, sondern durchschnitten zudem auch mineralisierte Scheradern östlich der Hauptstruktur (Probenergebnisse stehen aus). Die Beziehung und die Bedeutung dieser Strukturen für das Galena - No.2 - Adersystem müssen noch bestimmt werden.

Präsident & CEO, Steve Roebuck, kommentiert:

Unser Verständnis des Montalembert Goldadersystems wird mit jedem Loch das wir bohren besser. Bohrloch MDD17022 durchschnitt sichtbares Gold in einer vertikalen Tiefe von ca. 110 m unterhalb der Oberfläche, unser tiefster Schnittpunkt bisher und 400 m südlich des spektakulären Wertes des Channel Sample von der Oberfläche von 3,310 g/t Au über 1 m wie am 26. Juli 2017 berichtet. Diese Ergebnisse zusammen mit vielen anderen von den Oberflächenarbeiten und von den Bohrkernen deuten darauf hin, dass das System über eine bedeutende Entfernung hinweg produktiv ist und entlang der Ader und in die Tiefe offen bleibt. Wir sind von den bisherigen Ergebnissen ermutigt und freuen uns darauf, Probenergebnisse für die nächsten 17 Löcher zu erhalten von denen zwei sichtbares Gold durchschnitten haben.

Wie zuvor bereits berichtet, hat Enforcer vor kurzem SRK Consulting engagiert, um eine strukturelle Analyse des Bohrkerns und der Oberflächenaufdeckungen durchzuführen, und um die Kontrollen für Goldmineralisierung, Aderngeometrie, Goldverteilung und Gradvariabilität zu definieren. Basierend auf der vorläufigen Studie von SRK ist das Gold mit mehreren Sätzen von subparallelen Scheradern von vorwiegend dextralen Ader-Slip-Bewegungen verbunden. Eine signifikante Goldmineralisierung tritt vor allem in Biegungen entlang der Schervenen auf, wo eine Dilatation auftritt. Die Scherstrukturen und Adern wurden von den Bohrungen durchschnitten, aber die bisherigen Bohrprobenergebnisse sind im Vergleich zu Oberflächenproben niedriger als erwartet. Dies wird vor allem durch den Nugget-Effekt der Goldverteilung erklärt, der durch die schmale Stichprobenbreite des Bohrkerns verschärft wird.

Eine Karte mit alle Bohrlöchern is hier verfügbar: Drill Plan - Okt. 2017.

Tabelle 1. 2017 Diamantbohrung - Bisherige bedeutende Ergebnisse

Bohrloch ZieladerAzm Dip Von Bis Breite Au
ID (Deg)(Deg)(m) (m) (m) (g/t
)

MDD170003 Galena 275 -45 2.00 3.00 1.00 0.50
57.00 58.00 1.00 0.56
MDD170013 No. 2 248 -75 50.00 51.00 1.00 0.80
North

57.50 58.15 0.65 0.67
MDD170021 No. 3 235 -45 Keine bedeutenden Ergebni
sse

MDD170022 No. 3 083 -44 12.00 13.00 1.00 1.09
13.00 13.60 0.60 0.64
101.00 102.00 1.00 0.76
133.00 134.00 1.00 1.12
153.25 153.75 0.50 13.7
0

160.00 161.00 1.00 17.5
0

MDD170023 No. 3 276 -50 Keine bedeutenden Ergebni
sse

MDD170024 No. 3 274 -45 Ergebnisse stehen aus
MDD170025 No. 3 270 -64 10.65 11.65 1.00 1.00
MDD170026 No. 3 274 -43 Keine bedeutenden Ergebni
sse

MDD170027 No. 3 271 -63 Ergebnisse stehen aus
MDD170028 No. 3 273 -45 Ergebnisse stehen aus
MDD170029 No. 3 273 -64 Ergebnisse stehen aus
MDD170030 No. 3 279 -45 101.00 102.00 1.00 2.10
MDD170031 No. 3 275 -64 Keine bedeutenden Ergebni
sse

MDD170032 No. 3 245 -44 Ergebnisse stehen aus
MDD170033 No. 3 246 -64 Ergebnisse stehen aus
MDD170034 No. 3 246 -79 Ergebnisse stehen aus
MDD170035 No. 2 272 -45 Keine bedeutenden Ergebni
sse

MDD170036-04 Ergebnisse stehen aus
5

Qualifizierte Person & QAQC
Der unabhängige, geologische Ingenieur, Herr Donald Théberge, MBA, PEng, ist eine qualifizierte Person gemäß National Instrument 43-101 und hat den Inhalt dieser Pressemeldung überprüft und genehmigt.

Alle Bohrlöcher in Tabelle 1 wurden mit HQ Diamant-(Kern)-Bohrungen gebohrt. Breiten werden als Bohrlochkernlängen dargestellt; wahre Breiten sind zu diesem Zeitpunkt unbekannt. Probenvorbereitung, gravimetrische Oberflächen- und Metallsiebtests wurden von Activation Laboratories Ltd.,Ancaster, Ontario, einem ISO / IEC 17025 (CAN-P-1579) akkreditierten Prüflabor, durchgeführt. Einzelheiten des analytischen Verfahrens und des Enforcer-Qualitätssicherungs- / Qualitätskontrollprogramms ("QAQC") sind auf der Enforcer-Webseite verfügbar: Montalembert QAQC.

Über Enforcer Gold Corp

Enforcer Gold Corp erwirbt eine 100%-ige Beteiligung am Montalembert Goldprojekt von Globex Mining Enterprises Inc. (TSX: GMX, FWB: GIMN, OTCQX: GLBXF). Die 7.300 Hektar-große Liegenschaft befindet sich 125 km westlich von Chibougamau in Quebecs ergiebigem Abitibi Greenstone Belt. Die Liegenschaft ist 5 Kilometer von einer asphaltierten Schnellstrae und Wasserkraft
entfernt und hat einfachen Zugang zu Fachkräften, Benzin, Lebensmitteln und Unterkünften und anderen Dienstleistungen im Zusammenhang mit der Industrie, was vergleichsmäßig niedrige Explorationskosten ermöglicht. Enforcer Gold hat über 2,2 Millionen Dollar zur Verfügung gestellt, um sein Explorationsprogramm im Jahr 2017 zu finanzieren, welches erwartungsgemäß ohne Unterbrechung bis in den späten Herbst 2017 andauern wird.

Weitere Informationen finden Sie auf enforcergold.com oder wenden Sie sich bitte an:

Steve Roebuck, Präsident & CEO
Telefon: (647) 496-7984
Mobiltelefon: (905) 741-5458
Email: contact@enforcergold.com

Weder die TSX Venture Exchange noch deren Regulierungsorgane (wie in den Statuten der TSX Venture Exchange definiert) übernehmen Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemeldung.

Diese Pressemeldung enthält zukunftsgerichtete Aussagen die auf Erwartungen, Schätzungen, Projektionen und Interpretationen zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung basieren. Zukunftsgerichtete Aussagen sind häufig durch Worte wie "planen", "erwarten", "hochrechnen", "beabsichtigen", "glauben", "vorhersehen", "andeuten", "anzeigen" und andere ähnliche Wörter oder Aussagen, dass bestimmte Ereignisse oder Bedingungen auftreten "können" oder "werden" und beinhalten, ohne Einschränkung, Aussagen über die Pläne der Gesellschaft in Bezug auf die Erforschung des Montalembert-Projekts, das Explorationspotential und analog dazu das Vorkommenspotential des Montalembert-Projekts und auf den Zeitpunkt der Explorationsprogramme des Unternehmens. Solche vorausschauenden Aussagen beinhalten bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften der Gesellschaft wesentlich von den zukünftigen Ergebnissen, Leistungen oder Errungenschaften abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht wurden. Solche Risiken und andere Faktoren können die Ergebnisse der Explorationsaktivitäten einschließen, sind aber nicht darauf beschränkt; sowie die Fähigkeit des Unternehmens, weitere Explorationsaktivitäten abzuschließen; die Fähigkeit der Gesellschaft, Transaktionen mit angekündigten Bedingungen abzuschließen; Zeitpunkt und Verfügbarkeit von Fremdfinanzierungen zu akzeptablen Bedingungen und jene Risikofaktoren, die in der Management-Diskussion und -Analyse des Unternehmens, wie auf SEDAR verfügbar, beschrieben werden. Enforcer Gold verpflichtet sich nicht, alle zukunftsgerichteten Informationen zu aktualisieren, außer in Übereinstimmung mit den geltenden Wertpapiergesetzen.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Enforcer Gold Corporation, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1980 Wörter, 10744 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Enforcer Gold Corporation lesen:

Enforcer Gold Corporation | 04.09.2018

Enforcer Gold beschleunigt Erwerbsbeteiligung am Roger Gold-Kupfer Projekt

ENFORCER GOLD BESCHLEUNIGT ERWERBSBETEILIGUNG AM ROGER GOLD-KUPFER PROJEKT 4. September 2018, Toronto, Ontario - Enforcer Gold Corp ("Enforcer" oder das "Unternehmen") (TSX-V: VEIN) (FSE: N071) freut sich, seine Aktionäre davon in Kenntnis zu setz...
Enforcer Gold Corporation | 28.08.2018

Enforcer Gold und SOQUEM geben aktualisierte Mineralressourcenschätzung für das Roger-Projekt mit 377,000 äquivalenten Unzen Gold in der angezeigten Kategorie und 365,000 äquivalenten Unzen Gold in der abgeleiteten Kategorie bekannt

ENFORCER GOLD UND SOQUEM GEBEN AKTUALISIERTE MINERALRESSOURCENSCHÄTZUNG FÜR DAS ROGER-PROJEKT MIT 377,000 ÄQUIVALENTEN UNZEN GOLD IN DER ANGEZEIGTEN KATEGORIE UND 365,000 ÄQUIVALENTEN UNZEN GOLD IN DER ABGELEITETEN KATEGORIE BEKANNT 28. August ...
Enforcer Gold Corporation | 17.08.2018

Enforcer Gold kündigt Optionsvereinbarung für die Montalembert Goldliegenschaft

Enforcer Gold kündigt Optionsvereinbarung für die Montalembert Goldliegenschaft Toronto, Ontario - Enforcer Gold Corp (Enforcer oder das Unternehmen) (TSX-V: VEIN; FWB: N071) teilt seine Entscheidung mit, seine Option, eine 100% -Beteiligung an de...