Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Asante Gold Corp. |

Asante Gold erweitert die hochgradig mineralisierte Scherzone bei Keyhole

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Asante Gold erweitert die hochgradig mineralisierte Scherzone bei Keyhole

DIESE PRESSEMITTEILUNG IST NICHT ZUR VERÖFFENTLICHUNG IN DEN VEREINIGTEN STAATEN ODER ZUR WEITERGABE AN US-NACHRICHTENAGENTUREN BESTIMMT

Vancouver, British Columbia - 26. Oktober 2017 - Asante Gold Corporation (CSE:ASE/ FRANKFURT:1A9/OTC:ASGOF) (Asante oder das Unternehmen) freut sich, die endgültigen Analyseergebnisse aus dem 6 Löcher umfassenden Phase-II-Diamantbohrprogramm über insgesamt 790 Meter in unserer Konzession Keyhole in Ghana bekannt zu geben.

Gemeinsam mit unseren Phase-I-Bohrergebnissen, die am 27. April 2017 bekannt gegeben wurden, wurde die MEM-Scherzone nun über eine Strecke von 825 Meter und bis in eine Tiefe von 150 Meter nachverfolgt. Die Scherzone ist entlang des Streichens und in der Tiefe offen. In mehreren Abschnitten in der mit Sulfiden und Quarz mineralisierten Scherzone waren sichtbare Goldanteile mit Gehalten von bis zu 15,9 g/t Au vorhanden. Die mineralisierten Abschnitte im 400 Meter langen Kern der MEM-Scherzone lieferten im Schnitt 9,6 g/t Au über eine geschätzte durchschnittliche wahre Mächtigkeit von 1,2 Metern.

Die Geschäftsführung sieht sich durch die stellenweise hohen Gehalte und das bedeutende Streichen- und Tiefenpotenzial dieser Scherzone sowie die Aussichten auf die Entdeckung zahlreicher anderer mineralisierter Scherzonen im Bereich MEM und anderen Bereichen mehrere Kilometer im Norden und Süden ermutigt, die Exploration in der Konzession aggressiv voranzutreiben.

Nach Abschluss des Erwerbs weiterer Grundflächen, der gut vorangeschritten ist, werden zusätzliche geophysikalische Bodenmessungen absolviert, um andere Scher-/Dehnungszonen zu lokalisieren. Vorbehaltlich der notwendigen Finanzausstattung sind weitere Bohrungen zur Untersuchung des hochgradig mineralisierten Abschnitts der MEM-Scherzone im Einfallwinkel abwärts geplant. Zielgebiete dieser Art haben Potenzial für erhöhte Mächtigkeiten, eine ausgedehnte Streichlänge und vertikales Eintauchen, wie dies bei der von AngloGold Ashanti betriebenen erstklassigen Mine Obuasi der Fall ist.

Eine Karte mit den Bohrstandorten, den bedeutenden Goldanalysewerten und den geophysikalischen IP-Bodenmessergebnissen finden Sie hier: http://www.asantegold.com/assets/img/MEMPH2_CollarAssayPlan.pdf. Den Bohrabschnitt können Sie hier einsehen: http://www.asantegold.com/assets/img/SectMEMDDH11_1_assays.pdf.

Das Unternehmen gibt ebenfalls bekannt, dass es die Aufnahme weiterer Betriebsmittel über eine Privatplatzierung von Einheiten aus dem Aktienbestand des Unternehmens sowie die Durchführung einer Finanzierung zum Austausch von Aktien gegen Schuldtitel mit interessierten Kreditgebern zu unserem 90-tägigen volumengewichteten Durchschnittskurs von 0,10 $ pro Aktie beabsichtigt. Weitere Einzelheiten werden bekanntgegeben, sobald diese verfügbar sind.

Im Namen des Board,
Douglas R. MacQuarrie
President und CEO

Bedeutende Analyseergebnisse >= 1,00 g/t Au sind in nachfolgender Tabelle angegeben:

Bohrloch von bis Abschnittgew.
(Meter) (Meter) Durchsch
nitt
(Meter)
g/t Au, u
ngeschnit
ten

MEM17-011A 97,00 98,00 1,0 7,05
MEM17-011C 153,85 154,85 1,0 4,13
MEM17-011C 156,00 157,00 1,0 2,02
MEM17-011C 157,00 158,00 1,0 1,52
MEM17-012 126,14 127,02 0,88 15,90
MEM17-014 93,00 94,00 1,0 4,36
MEM17-014 94,00 95,00 1,0 1,73
MEM17-014 96,50 98,00 1,5 2,84
MEM17-014 102,50 103,50 1,0 1,55
MEM17-015 96,00 97,00 1,0 1,90
Tabelle 1: Bedeutende Analyseergebnisse aus den Phase-II-Bohrlöchern

Bohrloch WGS84E WGS84N NeigunAzimut Länge (
g ( m)
(GradGrad)
)

MEM17-011A 588189 672370 -45 135 113
MEM17-011C 588189 672370 -70 135 195
MEM17-012 588438 672611 -50 137 137
MEM17-013 587990 672152 -45 135 113
MEM17-014 588578 672709 -50 137 110
MEM17-015 588077 672239 -60 135 122
Tabelle 2: Bohrkragendaten

Die wissenschaftlichen und technischen Daten in dieser Pressemitteilung wurden von Douglas R. MacQuarrie, P.Geo. (B.C.) Geology & Geophysics, President und CEO des Unternehmens sowie eine Qualified Person gemäß NI 43-101, geprüft und genehmigt. Die Feldarbeiten, die Kernaufzeichnungen und die Probennahmen wurden von Donald G. Allen, MASc., P.Eng. (B.C.), einer qualifizierten Person (Qualified Person) gemäß National Instrument 43-101, geleitet. Der HQ- und der NQ-Kern wurden aufgezeichnet, geteilt und in unserer gesicherten Kernaufzeichnungseinrichtung in Dunkwa (Ghana) erprobt, wobei eine Hälfte an das Labor ALS Ghana Limited nach Kumasi verschickt und mittels Brandproben-AA an einem 50-Gramm-Probensatz auf Gold analysiert wurde. Ausgewählte Absonderungen von ALS, in denen sichtbare Goldanteile festgestellt oder bei der Protokollierung des Kerns vermutet wurden, werden zur Analyse des Gesamtgoldgehalts mittels metallischer Siebung an SGS Laboratory Services GH Ltd. in Tarkwa (Ghana) überstellt. Die Qualitätskontrollen des Labors bestanden aus dem Hinzufügen von Leer- und Standardproben zu den Probensätzen sowie aus mehreren Neuuntersuchungen ausgewählter anomaler Proben. Die Ergebnisse des QC-Programms weisen darauf hin, dass die gemeldeten Ergebnisse genau sind. Die angegebenen Abschnittslängen sind Kernlängen; die wahren Mächtigkeiten werden auf 70 bis 85 Prozent der Kernlängen geschätzt.

Über Asante Gold Corporation
Asante bemüht sich weiterhin darum, die Mittel für die Erschließung der Kubi-Goldabbaukonzessionen in Ghana als potenziellen kurzfristigen Untertagebetrieb durch Eigenkapital-/Fremdfinanzierungen bzw. Joint Ventures zu sichern. Asante erkundet außerdem die Konzessionen Keyhole, Fahiakoba und Betenase, die sich allesamt neben oder entlang des Streichens größerer Goldminen in der Nähe des Zentrums des Goldenen Dreiecks in Ghana befinden.

Nähere Informationen erhalten Sie über:
Douglas MacQuarrie, President & CEO, Tel: +1 604-558-1134; E-Mail: douglas@asantegold.com
Doreen Kent, Informationsstelle für Aktionäre, Tel: +1 604-948-9450; E-Mail: d.kent@eastlink.ca
Florian Riedl-Riedenstein, Director; European Investor Relations, E-mail: frram@aon.net
Nähere Informationen finden Sie auf unserer Website unter www.asantegold.com.

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, unter anderem zu den künftigen Explorations-, Joint Venture-, Erschließungs-, Genehmigungs- und Abbauvorhaben in Kubi und den anderen Konzessionsgebieten, zu welchen das Unternehmen Beteiligungen, Finanzierungen, erforderliche Aktionärsgenehmigungen und Fristsetzungen für den Abschluss von Optionen laufen hat. Zukunftsgerichtete Aussagen sind mit Risiken und Unwägbarkeiten verbunden, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse von dem abweichen, was in den zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck kommt. Zu den Risikofaktoren, die zu wesentlichen Abweichungen der tatsächlichen Ergebnisse führen können, gehören: das Risiko, keine ausreichenden Finanzierungen beschaffen zu können; die inhärenten Risiken im Zusammenhang mit der Exploration und Erschließung von Mineralkonzessionsgebieten; Unsicherheiten bei der Interpretation von Bohrergebnissen und sonstigen Explorationsdaten; mögliche Verzögerungen bei den Explorations- oder Erschließungsarbeiten; die geologische Beschaffenheit, der Erzgehalt und die Kontinuität der Mineralisierung; die Möglichkeit, dass die zukünftigen Explorations-, Erschließungs- oder Abbauergebnisse nicht den Erwartungen des Unternehmens entsprechen; Unfälle, Ausfälle von Anlagen, Arbeitsstreitigkeiten oder sonstige unerwartete Schwierigkeiten oder Unterbrechungen in der Produktion und den Betriebsabläufen; die Verfügbarkeit und die Kosten geeigneter Toll-Milling-Anlagen; Schwankungen bei den Preisen von Metallen und anderen Rohstoffen; Wechselkursschwankungen; mögliche Überschreitungen der Projektkosten oder unerwartete Kosten und Aufwendungen; Unwägbarkeiten im Zusammenhang mit der Verfügbarkeit und den Kosten von zukünftig erforderlichen Finanzierungen; die inhärente Unsicherheit von Produktions- und Kostenschätzungen und die Möglichkeit unerwarteter Kosten und Aufwendungen; behördliche Beschränkungen, unter anderem Beschränkungen und Haftung im Bereich Umweltregulierung und das Fehlen jeglicher Gewähr, dass das Unternehmen alle erforderlichen staatlichen Rechtstitel und Genehmigungen erhält, um die Erschließung seiner Projekte fortsetzen zu können. Zu den wesentlichen Faktoren und Annahmen, auf denen die zukunftsgerichteten Aussagen basieren, zählen unter anderem der umfangreiche Bohrdatenbestand und die aktuelle Mineralressourcenschätzung zu Kubi, die bisherigen erfolgreichen Genehmigungs-, Abbau-, Transport- und Aufbereitungstätigkeiten in Kubi, die örtliche Verfügbarkeit von qualifizierten Arbeitskräften, Anlagen und Maschinen sowie die positiven Ergebnisse früherer metallurgischer Untersuchungen der Mineralisierung in der Hauptlagerstätte von Kubi. Das Unternehmen übernimmt keinerlei Verpflichtung, die zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren, sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist. Diese Informationen geben die beste Einschätzung des Managements auf der Grundlage der derzeit verfügbaren Informationen wieder. Den Lesern wird empfohlen, sich nicht über Gebühr auf zukunftsgerichtete Informationen zu verlassen.

Weder IIROC noch eine Börse oder andere Wertpapierregulierungsbehörde über nehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Asante Gold Corp., verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1621 Wörter, 10541 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Asante Gold Corp. lesen:

Asante Gold Corp. | 04.10.2018

Asante Gold holt nun Angebote für ein JV oder Buyout für das Goldprojekt Kubi in Ghana ein

Asante Gold holt nun Angebote für ein JV oder Buyout für das Goldprojekt Kubi in Ghana ein DIESE PRESSEMELDUNG IST NICHT ZUR VERBREITUNG IN DEN VEREINIGTEN STAATEN ODER ÜBER US-NACHRICHTENDIENSTE BESTIMMT Vancouver, British Columbia - 4. Oktob...
Asante Gold Corp. | 05.06.2018

Asante und Perseus ändern Optionsvereinbarung für Betenase (Ghana)

Asante und Perseus ändern Optionsvereinbarung für Betenase (Ghana) DIESE PRESSEMITTEILUNG IST NICHT ZUR VERÖFFENTLICHUNG IN DEN VEREINIGTEN STAATEN ODER ZUR WEITERGABE AN US-NACHRICHTENAGENTUREN BESTIMMT ZUR SOFORTIGEN VERÖFFENTLICHUNG Vancou...
Asante Gold Corp. | 17.04.2018

Asante Gold: Aktuelle Entwicklungen im Unternehmen

Asante Gold: Aktuelle Entwicklungen im Unternehmen DIESE PRESSEMITTEILUNG IST NICHT ZUR VERÖFFENTLICHUNG IN DEN VEREINIGTEN STAATEN ODER ZUR WEITERGABE AN US-NACHRICHTENAGENTUREN BESTIMMT Vancouver, British Columbia - 16. April 2018 - Asante Gold ...