Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Wirtschaft.Kultur.Preis |

Wirtschaft.Kultur.Preis. - Offene Preisverleihung am 14.11. in Berlin

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Unternehmenskultur als Zukunftsgestalter begreifen


Unternehmens- und Organisationskultur muss raus aus dem Mauerblümchendasein. Kultur ist der Schlüssel und Weg hin zu einer bedeutsamen, erfolgreichen Zukunft. Am 14. November 2017 lädt deshalb die Initiative Wirtschaft.Kultur.Preis alle Interessierten zur offenen Preisverleihung mit Fachvorträgen und Networking nach Berlin.

Unternehmens- und Organisationskultur pflegte über Jahrzehnte ein Mauerblümchendasein... Schluss damit! Es ist an der Zeit, Kultur als Schlüssel und Weg hin zu einer bedeutsamen, erfolgreichen Zukunft zu begreifen. Die Initiative Wirtschaft.Kultur.Preis lädt daher alle Interessierten zur offenen Preisverleihung mit Fachvorträgen und Networking am 14. November 2017 nach Berlin.

Fit für die Zukunft - mit Werten und Unternehmenskultur
Schlagworte wie Balance Scorecard, Target Costing oder Value Chain wurden jahrelang als Heilsbringer der Wirtschaft propagiert und entsprechend gefeiert. Aber so richtig verändert haben sie allesamt nichts. Denn Veränderungen werden von Menschen getragen - und das ausschließlich. Es sind also die Menschen, die Art und Weise, wie sie handeln und denken, wie sie die Zukunft sehen. Sie prägen die Kultur in Organisationen und Unternehmen. Es ist also an der Zeit umzudenken - jetzt! Es ist an der Zeit, unseren Blick auf wahre Werte und Kultur zu lenken. Nur wer sich bewusst mit den Keimzellen des Miteinanders beschäftigt, die eigene Kultur gestaltet, der wird gestärkt in die Zukunft blicken und schreiten können.

Analyse und Preisverleihung
"Niemand sucht oder braucht einen neuen, weiteren Beauty Contest", so Initiator Leonhard Zintl. "Was wir aber brauchen ist eine saubere Plattform und Grundlage, um inspirierende Beispiele hervorzuheben", bestätigt Prof. Dr. Arnold Weissman, Beirat des Wirtschaft.Kultur.Preis 2017. Deshalb fordert und fördert die Initiative den offenen und ehrlichen Austausch über die immaterielle Basis materiellen Erfolgs. Genau dafür liefert der Wirtschaft.Kultur.Preis seit diesem Jahr eine überzeugende Analytik. Herausragende Beispiel für gelebte Werte und Kultur in Unternehmen und Organisationen bekommen bei der Preisverleihung am 14. November 2017 ihre verdiente Bühne - nicht zur Selbstdarstellung, sondern um die Lust, Zukunft zu gestalten, zu präsentieren. Offen für Werte, offen für Zukunft, offen für alle!

Weitere Informationen unter http://wirtschaft-kultur-preis.com/ Anmeldung zur Veranstaltung via info@wirtschaft-kultur-preis.com oder telefonisch 03727/9444-104. Firmenkontakt
Wirtschaft.Kultur.Preis
Leonhard Zintl
Markt 25
09648 Mittweida
03727
9444-104
info@wirtschaft-kultur-preis.com
http://wirtschaft-kultur-preis.com


Pressekontakt
MM-PR GmbH
Raimund Spandel
Markt 21
95615 Marktredwitz
09231
96370
info@mm-pr.de
http://www.mm-pr.de

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Leonhard Zintl (Tel.: 03727), verantwortlich.


Keywords: Unternehmenskultur, Wirtschaft, Kultur, Wirtschaft.Kultur.Preis, Werte, Preisverleihung, Berlin, 14. November, Zukunft, Erfolg

Pressemitteilungstext: 355 Wörter, 2985 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Wirtschaft.Kultur.Preis


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Wirtschaft.Kultur.Preis lesen:

Wirtschaft.Kultur.Preis | 31.07.2017

31. August: Anmeldeschluss für Wirtschaft.Kultur.Preis 2017

Strategie, Value Chain, Disruptive Innovation. Schlagworte, welche in der deutschen Wirtschaft "hip" und zum täglichen Brot geworden sind. Aber: Es sind nicht die Strategien, die wirtschaftliche Erfolge zeitigen. Es sind die Menschen, die Art und W...
Wirtschaft.Kultur.Preis | 28.02.2017

Wirtschaft.Kultur.Preis 2017

"Besonders erfolgreiche Unternehmen verbinden eine starke, wertebasierte Führung mit allen Facetten einer Hochleistungsorganisation." (Prof. Dr. Arnold Weissman) Schnelllebigkeit, Turbokapitalismus und reine Leistungsbemessung, haben sich langsam ab...