info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
SilverCrest Metals Inc. |

SilverCrest erzielt bei Las Chispas im Rahmen von Tests hohe metallurgische Ausbeute

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


SilverCrest erzielt bei Las Chispas im Rahmen von Tests hohe metallurgische Ausbeute

VANCOUVER, BC - 30. Oktober 2017 - SilverCrest Metals Inc. (SilverCrest oder das Unternehmen) freut sich, die ersten Ergebnisse der metallurgischen Untersuchungen für das Konzessionsgebiet Las Chispas (das Konzessionsgebiet) im mexikanischen Bundesstaat Sonora bekannt zu geben. Die Ergebnisse zeigen, dass die hochgradige Silber-Goldmineralisierung bei Las Chispas für eine standardmäßige Verarbeitung mittels Zyanidlaugung geeignet ist und dabei im Schnitt Ausbeuten von 98,9 % bei Gold und 86,6 % bei Silber realistisch sind. Nachdem die geochemischen Eigenschaften der Lagerstätte Las Chispas mit jenen der nahegelegenen Mine Santa Elena (Santa Elena) vergleichbar sind, wurden bei der Planung der metallurgischen Tests ähnliche Verarbeitungskriterien wie in dem dortigen Betrieb - es kommt dort eine CCD-Merrill Crowe-Verarbeitungsanlage zum Einsatz - berücksichtigt. Auf Basis dieser ersten hochprozentigen Ausbeuten bei Las Chispas sind für 2018 weitere metallurgische Untersuchungen geplant.

N. President und CEO Eric Fier, CPG, P.Eng, meinte dazu: Wir konnten einen weiteren Meilenstein für das Konzessionsgebiet Las Chispas abschließen und zeigen, dass diese aufstrebende Bergbauregion mit ihren hochgradigen Silber- und Goldvorkommen weiter an Bedeutung zunimmt. Historische Daten belegen, dass es vor dem Jahr 1930 in dieser Region fünf Verarbeitungsbetriebe (Mühlen) gab - vier Zyanidanlagen und eine Flotationsanlage. Dieser Umstand hat uns den Hinweis geliefert, dass die metallurgischen Eigenschaften der Ressourcen eine Verarbeitung anhand herkömmlicher Methoden zulassen. Dieser Hinweis hat sich nun anhand der hervorragenden Metallausbeuten im Rahmen der Tests bestätigt. Die Mineralisierung bei Las Chispas hat Ähnlichkeiten mit jener im nahegelegenen Produktionsbetrieb Santa Elena (wurde von SilverCrest Mines Inc., dem Vorgängen von SilverCrest Metals, errichtet), wo derzeit Metallausbeuten für Silber und Gold von 90 % und darüber erzielt werden. Nachdem wir diesen metallurgischen Meilenstein nun geschafft haben, können wir unsere erste Ressourcenschätzung für Las Chispas im 1. Quartal 2018 mit mehr Zuversicht planen.

Neunzehn (19) Kernproben aus den Gebieten bei Las Chispas und Babicanora wurden für die metallurgischen Untersuchungen zu drei (3) repräsentativen Massen-Mischproben kombiniert wie folgt:

- Mischprobe 1 - Erzgang Babicanora, unweit der im Rahmen der Definitionsarbeiten ermittelten höchsten Stelle der Edelmetallzone, in rund 50 Meter Tiefe (ab Oberfläche). Im Probenmaterial waren zum Teil oxidierte Quarzadern, Trümmerzonen und Brekziengestein enthalten.
- Mischprobe 2 - Erzgang Babicanora, unweit der im Rahmen der Definitionsarbeiten ermittelten tiefsten Stelle der Edelmetallzone, in rund 220 Meter Tiefe (ab Oberfläche). Im Probenmaterial waren zum Teil oxidierte Quarzadern, Trümmerzonen und Brekziengestein enthalten.
- Mischprobe 3 - Erzgänge Las Chispas & Giovanna, unweit des Zentrums der bekannten hochgradigen Mineralisierung, in rund 175 Meter Tiefe (ab Oberfläche) und im Nahbereich historischer Untertagebaubetriebe. Im Probenmaterial waren Quarzadern und Trümmerzonen mit sichtbaren Argentitanteilen (Silbersulfid) enthalten.
Die metallurgischen Untersuchungen, einschließlich der geochemischen Analyse, wurden von SGS Mineral Services in Durango (Mexiko) durchgeführt. Zu den Testkriterien zählten auch Bottle-Roll-Tests unter Anwendung folgender gängiger Verarbeitungsparameter:

- 85 % Siebdurchgang (150 Mesh),
- pH-Wert zwischen 11 und 11,5,
- 48 % Feststoffe und
- 50 Stunden Verweildauer.

In der nachfolgenden Tabelle sind die ersten metallurgischen Testergebnisse für Las Chispas zusammengefasst:
ProbenbezeDurchschniDurchschniErrechneteErrechnete% % Silber
ichnung ttsgehalt ttsgehalt r r Goldaua
Probe Probe Durchschn Durchschnsbeute usbeute
(Au (Ag ittsgehaltittsgehalt
g/t) g/t) (Au (Ag
g/t) g/t)

Mischprobe3,61 180,0 3,66 203,4 99,2 77,8
1

Mischprobe6,19 500,0 5,63 552,7 98,6 85,9
2

Mischprobe2,95 274,0 2,15 295,0 99,1 96,2
3

Durchschni4,25 318,0 3,81 350,3 98,9 86,6
tt
- Hinweis: Sämtliche Zahlenwerte wurden gerundet.

Der Verbrauch an NaCN lag bei durchschnittlich 1,5 kg/t und der Verbrauch von CaO bei durchschnittlich 1,4 kg/t. Der Verbrauch an NaCN entspricht in etwa dem von Santa Elena, der CaO-Verbrauch ist hingegen etwas geringer als bei Santa Elena (Fachbericht mit dem Titel Update to Santa Elena Pre-Feasibility Study vom 31. Dezember 2014, verfügbar unter dem Firmenprofil von First Majestic Silver Inc. auf SEDAR). Bleinitrat und Sauerstoff wurden im Rahmen der Untersuchungen ebenfalls in den gleichen Mengen wie bei Santa Elena verwendet.

Aufgrund dieser äußert positiven Ergebnisse plant das Unternehmen nach Veröffentlichung der ersten Ressourcenschätzung im 1. Quartal 2018 weitere metallurgische Untersuchungen.

N. Eric Fier, CPG, P.Eng., President und CEO von SilverCrest Metals, zeichnet für diese Pressemeldung als qualifizierter Sachverständiger gemäß der Vorschrift National Instrument (NI 43-101) - Standards of Disclosure for Mineral Projects verantwortlich und hat ihren Inhalt geprüft und genehmigt.
ÜBER SILVERCREST METALS INC.
SilverCrest Metals ist ein kanadisches Edelmetallexplorationsunternehmen mit Sitz in Vancouver (BC). Der Schwerpunkt des Unternehmens liegt auf Neuentdeckungen, wertschaffenden Akquisitionen und der Produktionsaufnahme in den historischen Edelmetallregionen Mexikos. Der aktuelle Tätigkeitsschwerpunkt des Unternehmens liegt auf der historischen Bergbauregion Las Chispas im mexikanischen Bundesstaat Sonora mit ihren hochgradigen Rohstoffvorkommen. SilverCrest Metals ist das erste Unternehmen, das im historischen Konzessionsgebiet Las Chispas erfolgreich Testbohrungen durchgeführt hat und dabei zahlreiche Entdeckungen verbuchen konnte. Das Unternehmen wird von einem mit allen Aspekten des Edelmetallbergbausektors vertrauten Führungsteam geleitet, das Projekte von der Entdeckung über die Genehmigung und Finanzierung bis hin zur zeit- und budgetgerechten Errichtung und Produktion betreut.

ZUKUNFTSGERICHTETE AUSSAGEN

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne der kanadischen Wertpapiergesetzgebung. Dazu gehören uneingeschränkt auch Aussagen zu den strategischen Plänen; zum zeitlichen Ablauf und zu den Erwartungen hinsichtlich der Explorations-, Sanierungs- und Bohrprogramme des Unternehmens im Projekt Las Chispas, einschließlich der Vorbereitung auf eine erste Ressourcenschätzung; zu den Informationen über Bereiche mit hochgradiger Mineralisierung und zur Größe der Erzgänge auf Grundlage der Ergebnisse der untertägigen Probenahmen und Bohrungen; zu den metallurgischen Schätzungen; sowie zur Erreichbarkeit förderbarer Bereiche im Projekt Las Chispas. Solche zukunftsgerichteten Aussagen und Informationen basieren auf einer Reihe von Annahmen, die sich als unrichtig erweisen könnten. Annahmen wurden unter anderem zu folgenden Aspekten getroffen: Situation der allgemeinen Wirtschafts- und Finanzmärkte; Verfügbarkeit qualifizierter Fachkräfte; Zeitplan und Höhe der Ausgaben für Sanierungs- und Bohrprogramme; Schätzungen des Erzgehalts und der metallurgischen Ausbeute; sowie Auswirkungen der von den Regierungsbehörden erlassenen Vorschriften. Die tatsächlichen Ergebnisse könnten aufgrund diverser Risikofaktoren unter Umständen wesentlich von jenen abweichen, die in diesen zukunftsgerichteten Aussagen enthalten sind. Zu diesen Faktoren zählen unter anderem: der Zeitpunkt und Inhalt von Arbeitsprogrammen; die Ergebnisse der Explorationsaktivitäten; die Auswertung der Bohrergebnisse und sonstigen geologischen Daten; die Genauigkeit der Schätzungen von Erzgehalt und metallurgischer Ausbeute; der Erhalt, die Instandhaltung und Sicherheit von Genehmigungen und Eigentumsrechten an Mineralkonzessionsgebieten; ökologische und andere regulatorische Risiken; Überschreitungen der Projektkosten oder unerwartete Kosten und Ausgaben; sowie die allgemeine Marktlage bzw. Branchensituation. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den Erwartungen und Annahmen des Managements zum Zeitpunkt der Äußerung dieser Aussagen. Annahmen, auf denen solche Informationen beruhen, könnten sich möglicherweise als ungenau herausstellen, selbst wenn diese zum Zeitpunkt der Erstellung für vernünftig gehalten werden. Die Leser sollten sich daher nicht vorbehaltslos auf diese zukunftsgerichteten Aussagen verlassen, da diese nur zum Zeitpunkt gelten, ab dem sie getätigt werden. Das Unternehmen ist außerhalb des gesetzlich vorgeschriebenen Rahmens nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen in dieser Pressemeldung zu aktualisieren oder zu überarbeiten, wenn sich die Annahmen, Schätzungen und Meinungen oder andere Umstände ändern sollten.

N. Eric Fier, CPG, P.Eng
President & CEO
SilverCrest Metals Inc.

Weitere Informationen erhalten Sie über:
SilverCrest Metals Inc.
Ansprechpartner:-Fred Cooper, Investor Relations
Tel:-+1 (604) 694-1730
Fax:-+1 (604) 694-1761
gebührenfreie Tel: 1-866-691-1730 (Kanada & USA)
E-Mail:-info@silvercrestmetals.com
Website:-www.silvercrestmetals.com
570 Granville Street, Suite 501
Vancouver, British Columbia V6C 3P1
Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, SilverCrest Metals Inc., verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1453 Wörter, 10450 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von SilverCrest Metals Inc. lesen:

SilverCrest Metals Inc. | 12.06.2018

Korrektur: SilverCrest durchteuft 1,8 Meter mit 2.350 gpt AgÄq im Erzgang Granaditas und grenzt hochgradige Mineralisierung mit durchschnittlich 1,5 Metern mit 1.022 gpt AgÄq ab

SilverCrest durchteuft 1,8 Meter mit 2.350 gpt AgÄq im Erzgang Granaditas und grenzt hochgradige Mineralisierung mit durchschnittlich 1,5 Metern mit 1.022 gpt AgÄq ab Vancouver, BC - 12. Juni 2018 - SilverCrest Metals Inc. (SilverCrest oder das Un...
SilverCrest Metals Inc. | 12.06.2018

SilverCrest durchteuft 1,8 Meter mit 2.350 gpt AgÄq im Erzgang Granaditas und grenzt hochgradige Mineralisierung mit durchschnittlich 1,5 Metern mit 1.022 gpt AgÄq ab

SilverCrest durchteuft 1,8 Meter mit 2.350 gpt AgÄq im Erzgang Granaditas und grenzt hochgradige Mineralisierung mit durchschnittlich 1,5 Metern mit 1.022 gpt AgÄq ab Vancouver, BC - 12. Juni 2018 - SilverCrest Metals Inc. (SilverCrest oder das Un...
SilverCrest Metals Inc. | 29.05.2018

SilverCrest entdeckt neuen hochgradigen Erzgang auf Las Chispas; 1,5 Meter mit 23,96 gpt Au und 2.081 gpt Ag bzw. 3.879 gpt AgÄq

SilverCrest entdeckt neuen hochgradigen Erzgang auf Las Chispas; 1,5 Meter mit 23,96 gpt Au und 2.081 gpt Ag bzw. 3.879 gpt AgÄq Vancouver, B.C., Kanada - 29. Mai 2018 - SilverCrest Metals Inc. (SilverCrest oder das Unternehmen) gibt die Bohrergebn...