Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
FIDAL Aktiengesellschaft |

FIDAL: Langjährige Erfahrung in der Vermögensverwaltung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Der Finanzdienstleister FIDAL AG setzt auf Themendepots für innovative Vermögensverwaltung


Das Team unter Dr. Thomas Heidel von der FIDAL AG analysieren und beobachten Unternehmen verschiedener Bereiche. Zum Beispiel Grüne Investments, dies sind Unternehmen, die erfolgreich und zukunftsorientiert handeln. Der Wechsel geht zu Green Economy.

Worauf kommt es bei der Vermögensverwaltung heute an? In Zeiten, in denen Geldanlagen unter einem dauerhaften Zinstief leiden, ist Innovation und Ideenreichtum bei der Vermögensverwaltung gefragt. Das langjährig am Markt erfahrene Finanzdienstleistungsinstitut FIDAL AG setzt in der Vermögensverwaltung auf sogenannte Themendepots, die Anleger die Chance eröffnen, von ausgewählten und zugleich hoch erfolgreichen Unternehmen zu profitieren. Das FIDAL Research Team unter der Leitung von Dr. Thomas Heidel bündelt dabei auf Basis einer umfassenden Analyse und kenntnisreicher Marktbeobachtung Unternehmen verschiedener Wirtschaftsbereiche und berücksichtigt ausgewählte Aktien, die im Rahmen von Aktienanlagen innerhalb der Vermögensverwaltungsmandate eingesetzt werden.

Vermögensverwaltung mit Themendepots von FIDAL

In den FIDAL Themendepots werden dabei exklusiv Aktien eines entsprechenden Themas angeboten. Beispiel: Grüne Investments. Was genau steckt dahinter? Dr. Thomas Heidel erklärt: "Wer in grüne Themendepots investiert, setzt auf erfolgreiche Unternehmen, die im Umweltbereich agieren, forschen und entwickeln. Grüne Unternehmen haben ein hohes Innovationspotential und sind zukunftsorientiert sowie nachhaltig. Investoren berücksichtigen bei der Entscheidung für grüne Investments globale Trends, die einen Kurswechsel hin zur Green Economy erfordern." Markdaten und Fakten zeigen, dass sich die Branche der Umwelttechnik oder der Verfahren zur Steigerung der Ressourceneffizienz eines Wachstums von jährlich rund 6,5 Prozent erfreut. Unternehmen aller relevanten Wirtschaftszweige arbeiten an grünen Technologien. Dazu gehört der Maschinen- und Anlagenbau genauso wie die Automobil- oder Elektroindustrie. Für die Vermögensverwaltung ist eine Anlage in diesen Themendepots deshalb zugleich mit einer breiten Streuung verbunden.

Warum sind grüne Themendepots für die Vermögensverwaltung attraktiv?

Warum grüne Themendepots für die Vermögensverwaltung attraktiv sind, verdeutlicht Dr. Thomas Heidel: "Die Green Economy bündelt Unternehmen aus unglaublich dynamischen Leitmärkten, die sich mit Antworten auf die zentralen Fragen der modernen Industrie- und Informationsgesellschaften beschäftigen. Es geht um nachhaltige Mobilität, um Effizienz im Ressourceneinsatz und um Speichermöglichkeiten und -verteilung von Energie - Fragen also, mit denen sich die Leitindustrien des 21. Jahrhunderts befassen. Gute Renditeausschichten also für die Vermögensverwaltung. Denn grüne Unternehmen sind Wachstums- und Jobmotor zugleich." Kontakt
FIDAL Aktiengesellschaft
Thomas Sperlinger
Schumannstraße 45
60325 Frankfurt a. M.
0 800 – 228 700 008
0 180 5 – 535 900
mail@webseite.de
http://www.vermoegensverwaltung-fidal.de/

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Thomas Sperlinger (Tel.: 0 800 – 228 700 008), verantwortlich.


Keywords: FIDAL AG,Vermögen,Fidal Erfahrung,Fidal Meinungen,FIDAL

Pressemitteilungstext: 369 Wörter, 3335 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: FIDAL Aktiengesellschaft


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von FIDAL Aktiengesellschaft lesen:

FIDAL Aktiengesellschaft | 28.10.2017

Woran erkennt man eine individuelle Finanzdienstleistung?

Mit der Finanzdienstleistung ist es prinzipiell nicht anders wie beim Bäcker oder beim Metzger. Kunden werden keinen Brötchenbäcker oder Wurstverkäufer finden, der die Produkte der Konkurrenz anbietet, nur weil sie vielleicht besser schmecken. Un...
FIDAL Aktiengesellschaft | 25.10.2017

FIDAL empfiehlt Dividendentitel in der Vermögensverwaltung

31,6 Milliarden Euro haben die DAX Konzerne im Jahr 2017 an Anteilseigner ausgeschüttet. Experten wie Dr. Thomas Heidel, Leiter Research beim unabhängigen Finanzdienstleistungsinstitut FIDAL AG gehen von einem zukünftigen Wachstum der Dividendena...
FIDAL Aktiengesellschaft | 24.10.2017

FIDAL bietet individuelle Finanzdienstleistung

Die vielbeschworene Kaufmannsehre - ihr Ruf hat seit der Bankenkrise in der Finanzbranche arg gelitten. Der Begriff ist für manchen Kunden zur Worthülse verkommen. "Für Anleger ist die breite Produktauswahl bei der Finanzdienstleistung von zentral...