Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
POWER METALS CORP |

Power Metals Corp.: Bohrungen bei Case Lake ergeben 1,94 % Li2O und 323,75 ppm Ta auf 26,0 m

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Power Metals Corp.: Bohrungen bei Case Lake ergeben 1,94 % Li2O und 323,75 ppm Ta auf 26,0 m

Vancouver (British Columbia), 2. November 2017. Power Metals Corp. (Power Metals oder das Unternehmen) (TSX Venture: PWM, Frankfurt: OAA1, OTC: AOUFF) freut sich bekannt zu geben, dass die Bohrlöcher laut den bis dato eingetroffenen Analyseergebnissen drei äußerst mächtige, hochgradig mineralisierte Lithium- (Li)- und Tantal- (Ta)-Abschnitte beim Gesteinsgang Main bei Case Lake, östlich von Cochrane (Ontario) gelegen, durchschnitten haben.

- PWM-17-08: 1,94 % Li2O und 323,75 ppm Ta auf 26,0 m

- PWM-17-09: 1,23 % Li2O und 148,0 ppm Ta auf 16,0 m

- PWM-17-10: 1,74 % Li2O und 245,96 ppm Ta auf 15,06 m

Die Lithiumgehalte belaufen sich auf bis zu 3,29 Prozent Lithiumoxid auf 1,0 Metern in Bohrloch PWM-17-08 im Quarzkern mit grobkörnigem, blassgrünem Spodumen.

Die Standorte der Bohrkragen sind in der Pressemitteilung von Power Metals vom 21. September 2017 angegeben. Die Höhepunkte von Analyseergebnissen über 0,9 Prozent Lithiumoxid in den Bohrlöchern PWM-17-01 bis -12 sind in Tabelle 1 aufgeführt.

Obgleich das Hauptaugenmerk des Explorationsteams von Power Metals auf die Lithiummineralisierung in Form von Spodumen gerichtet ist, weisen die Pegmatite bei Case Lake den zusätzlichen Bonus einer hochgradigen Tantalmineralisierung in Form von Tantaloxidmineralen auf. PWM-17-08 ergab 2,50 Prozent Lithiumoxid und 1.770,0 Teile Tantal pro Million auf 1,0 Metern. Die hochgradige Lithium- und Tantalmineralisierung beim Gesteinsgang Main kommt in den intermediären Zonen und im Quarzkern mit grobkörnigem, blassgrünem Spodumen vor (Abbildungen 1 und 2). Laut der Website Metalary.com wird Tantal als Tantaliterz verkauft, aus dem das Metall anschließend gewonnen werden kann. Die Verhandlungsbasis liegt bei 123,61 US-Dollar pro Kilogramm. (https://www.metalary.com/tantalum-price/). Die bedeutsamste Funktion des Metalls ist die Herstellung von elektrolytischen Kondensatoren für die Elektronikindustrie und es ist außerdem ideal für Mobiltelefone, PCs, DVD-Player, Videospielsysteme und die Fahrzeugelektronik (https://www.metalary.com/tantalum-price/). Analyseergebnisse von über 200 Teilen Tantal pro Million werden im Allgemeinen als Erzgehalte erachtet.

http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2017/41309/PR for 11217 v3_DEPRcom.001.jpeg

Abbildung 1: Spodumenpegmatit in Bohrloch PWM-17-08 beim Gesteinsgang Main, Kisten 5 bis 8, 18,14 bis 35,44 m

http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2017/41309/PR for 11217 v3_DEPRcom.002.jpeg

Abbildung 2: Pegmatit in Bohrloch PWM-17-08 beim Gesteinsgang Main, Kisten 9 bis 12, 35,44 bis 53,08 m

Tabelle 1: Höhepunkte der Analyseergebnisse der Bohrlöcher PWM-17-01 bis PWM-17-12
Bohrloch Von (m)Bis IntervalLi2O Ta (ppm
Nr. (m) l (%) )
(m)

PWM-17-0121,95 22,90 0,95 2,52 89,40
PWM-17-0125,50 26,50 1,00 2,50 154,00
PWM-17-0144,00 44,70 0,70 2,27 242,00
PWM-17-0147,00 47,80 0,80 1,06 119,00
PWM-17-02Ergebnisse
ausständig

PWM-17-03Ergebnisse
ausständig

PWM-17-04105,82 107,001,18 1,97 211,00
PWM-17-05Ergebnisse
ausständig

PWM-17-06Ergebnisse
ausständig

PWM-17-07Ergebnisse
ausständig

PWM-17-0820,00 46,00 26,00 1,94 323,75
einschlie21,00 23,00 2,00 2,80 39,05
ßlich

und 26,00 27,00 1,00 1,83 738,00
und 39,00 40,00 1,00 2,50 1770,00
und 41,00 42,00 1,00 3,29 73,70
PWM-17-0929,00 45,00 16,00 1,23 148,40
einschlie30,00 33,00 3,00 2,73 34,37
ßlich

und 33,00 40,00 7,00 1,09 274,14
und 38,00 39,00 1,00 2,73 98,30
PWM-17-106,26 7,00 0,74 0,94 39,40
PWM-17-1035,00 50,06 15,06 1,74 245,96
einschlie35,00 36,00 1,00 3,07 28,20
ßlich

und 38,00 39,00 1,00 3,11 158,00
und 44,00 46,00 2,00 2,41 711,50
PWM-17-1055,00 58,00 3,00 1,39 147,77
PWM-17-1074,72 75,61 0,89 0,92 324,00
PWM-17-11Ergebnisse
ausständig

PWM-17-12Ergebnisse
ausständig
Die Bohrlöcher haben die Pegmatitgesteinsgänge mit nahezu 90 Grad durchschnitten, sodass die Intervalle den wahren Mächtigkeiten nahe kommen.

Power Metals hat im Rahmen eines 5.000 Meter umfassenden Bohrprogramms bei den Gesteinsgängen Main, North und South bis dato 35 Bohrlöcher gebohrt. Der Zweck des Bohrprogramms besteht darin, die Lithiummineralisierung bei den Gesteinsgängen Main und North entlang des Streichens sowie neigungsabwärts zu erweitern. Durch das Bohrprogramm 2017 von Power Metals konnte die Spodumenpegmatitzone des Gesteinsgangs Main um 250 Meter westlich der historischen Bohrlöcher erweitert werden. Die Zone des Gesteinsgangs Main ist für gewöhnlich 32 bis 35 Meter mächtig, oberflächennah und besteht aus mehreren Spodumenpegmatit-Gesteinsgängen.

In der vergangenen Woche bohrte Power Metals das Bohrloch PWM-17-35, das 30 Meter westlich entlang des Streichens von Bohrloch PWM-17-10 liegt. Beide Bohrlöcher durchschnitten Spodumen in den Gesteinsgängen North und Main. In Bohrloch PWM-17-35 ist der Gesteinsgang North 6,7 Meter mächtig und weist insgesamt zehn bis 15 Prozent Spodumen auf, während die Zone des Gesteinsgangs Main 29,4 Meter mächtig ist und aus mehreren Pegmatitgesteinsgängen besteht. Einer der Pegmatitgesteinsgänge in der Zone des Gesteinsgangs Main weist 7,5 Meter mit 25 Prozent Spodumen auf. Zum Vergleich: In Bohrloch PWM-17-10 ist der Gesteinsgang North 7,6 Meter mächtig, während die Zone des Gesteinsgangs Main 28,22 Meter mächtig ist. Visuelle Schätzungen von Spodumen entsprechen nicht zwangsläufig dem Lithiumgehalt der Analyseergebnisse. Die Untersuchungsergebnisse des Bohrlochs PWM-17-35 sind noch ausständig.

VP of Exploration Dr. Selway sagte: Wir sind von den Mächtigkeiten und Gehalten der Lithiummineralisierung beim Gesteinsgang Main beeindruckt. Die Tantalmineralisierung ist ein willkommener zusätzlicher Bonus zur Lithiummineralisierung. Wir freuen uns bereits auf die Analyseergebnisse des Bohrlochs PWM-17-35, zumal dessen Bohrkern jenem von Bohrloch PWM-17-10 ähnlich ist.

Johnathan More, Chairman von Power Metals, sagte: Wir sind mit diesen ersten Analyseergebnissen sehr zufrieden. Das ist nur ein sehr kleiner Teil der bis dato gebohrten Bohrlöcher und wir hoffen, weitere solche Ergebnisse aus dem Labor zu erhalten. Das hochgradige Tantal ist für PWM ein entscheidender Bonus, zumal wir eigentlich auf hochgradiges Lithium fokussiert sind.

Qualitätskontrolle

Der Bohrkern wurde erprobt, sodass ein Meter des Tonalitmuttergesteins von Case Batholith erprobt wurde, gefolgt von einen Meter langen Proben des Pegmatitgesteinsgangs und einem Meter von Case Batholith. Die Probenahme folgte den Grenzen der Lithologie, sodass eine Probe nur eine lithologische Einheit umfasst, ausgenommen Pegmatiterzgänge in Tonalit mit einer Größe von über 20 Zentimetern, die zu einer Probe zusammengefasst wurden. Die Bohrkernproben wurden von Geologen von Power Metals an das Aufbereitungslabor von Actlabs in Timmins gesendet. Der Kern wurde in Timmins gebrochen und pulverisiert und anschließend an das Analyselabor von Actlabs in Ancaster gesendet, das gemäß ISO 17025 zertifiziert ist. Jede 20. Probe beinhaltete eine externe Quarzleer-, eine externe Lithiumstandard- und eine Kerndoppelprobe. Das Lithiumoxid mit Erzgehalten wurde mittels Natriumperoxidfusion mit ICP-OES-Analyse unter Anwendung einer Erfassungsgrenze von 0,01 Prozent Lithiumoxid aufbereitet.

Case Lake

Das Konzessionsgebiet Case Lake erstreckt sich über die Gemeinden Steele und Case und liegt 80 Kilometer östlich von Cochrane (NO-Ontario), unweit der Grenze zwischen den kanadischen Provinzen Ontario und Quebec. Die Pegmatitanhäufung bei Case Lake setzt sich aus fünf Erzgängen zusammen: North, Main, South, East und Northeast Dyke. Der Northeast Dyke enthält sehr grobkörniges Spodumen. Power Metals hält eine Beteiligung über 80% mit seinem Working-Interest-Partner MGX Minerals Corp. (CSE: XMG), welcher im Besitz der restlichen 20% ist.

Qualifizierte Sachverständige

Julie Selway, Ph.D., P.Geo. hat die Erstellung der wissenschaftlichen und technischen Informationen in dieser Pressemeldung beaufsichtigt. Dr. Selway hat bei Power Metals die Funktion des VP of Exploration inne und zeichnet als qualifizierte Sachverständige im Sinne der Vorschrift National Instrument 43-101 verantwortlich. Dr. Selway leitet das Explorationsprogramm bei Case Lake. Die Expertin hat ihr Doktoratsstudium 1999 mit einer Arbeit über Granit-Pegmatite abgeschlossen (Ph.D.) und war rund 3 Jahre lang als Geowissenschafterin mit Spezialisierung auf Pegmatit beim Geologischen Dienst der Provinz Ontario (Ontario Geological Survey) tätig. Dr. Selway kann auf dreiundzwanzig Fachpublikationen zum Thema Pegmatite in wissenschaftlichen Zeitschriften verweisen. Es wurde ein Bericht über das Konzessionsgebiet Case Lake im Einklang mit der Vorschrift National Instrument 43-101 erstellt und am 18. Juli 2017 eingereicht.

Über Power Metals Corp.

Power Metals Corp ist ein diversifiziertes kanadisches Bergbauunternehmen mit dem Auftrag, hochwertige Bergbauprojekte zu erwerben, zu explorieren und zu erschließen. Unser Ziel ist der Aufbau eines Projektportfolios mit Schwerpunkt auf Lithium sowie wachstumsstarken Spezialmetallen und -mineralien, wie z.B Zeolithe. Wir sehen hier die einmalige Chance, den wachstumsstarken Lithiumbatteriesektor und den Cleantech-Sektor mit Rohstoffen zu versorgen. Weitere Informationen unter www.powermetalscorp.com.

FÜR DAS BOARD:
Johnathan More, Chairman & Director

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet)
übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Power Metals Corp.
Johnathan More
646-661-0409
info@powermetalscorp.com

Vorsorglicher Hinweis bezüglich zukunftsgerichteter Informationen

Diese Pressemitteilung enthält Prognosen und zukunftsgerichtete Informationen, die im Hinblick auf zukünftige Ereignisse mit einer Reihe von Risiken und Unsicherheiten behaftet sind. Solche zukunftsgerichteten Informationen können ohne Einschränkung Aussagen auf Basis der aktuellen Erwartungen beinhalten und eine Reihe von Risiken und Ungewissheiten in sich bergen. Sie sind daher keine Garantie für zukünftige Leistungen von Power Metals. Es bestehen zahlreiche Risiken und Unsicherheiten, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse sowie die Pläne und Ziele von Power Metals erheblich von jenen unterscheiden, die in den zukunftsgerichteten Informationen zum Ausdruck gebracht wurden. Dazu zählen auch diverse Faktoren, die nicht im Einflussbereich von Power Metals liegen. Die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse könnten sich erheblich von jenen unterscheiden, die in solchen Informationen vorweg genommen wurden. Diese und alle weiteren schriftlichen und mündlichen zukunftsgerichteten Informationen basieren auf Schätzungen und Meinungen des Managements zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung und sind in ihrer Gesamtheit ausdrücklich durch diese Meldung beschränkt. Power Metals ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren, falls sich die Umstände oder die Schätzungen oder Meinungen des Managements ändern sollten, es sei denn, dies wird in den entsprechenden Gesetzen gefordert.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, POWER METALS CORP, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1750 Wörter, 12228 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von POWER METALS CORP lesen:

POWER METALS CORP | 21.03.2019

Power Metals beginnt mit der Planung von metallurgischen Untersuchungen bei Case Lake

Power Metals beginnt mit der Planung von metallurgischen Untersuchungen bei Case Lake VANCOUVER, BRITISH COLUMBIA - (21. März 2019) - Power Metals Corp. (Power Metals Corp. oder das Unternehmen) (TSX VENTURE:PWM)(FRANKFURT:OAA1)(OTC:PWRMF) freut si...
POWER METALS CORP | 10.01.2019

Power Metals kündigt geplantes Bohrprogramm für Paterson Lake an

Power Metals kündigt geplantes Bohrprogramm für Paterson Lake an VANCOUVER, BRITISH COLUMBIA - (10. Januar 2018) - Power Metals Corp. (Power Metals Corp. oder das Unternehmen) (TSX VENTURE:PWM)(FRANKFURT:OAA1)(OTC:PWRMF) freut sich, bekannt zu geb...
POWER METALS CORP | 04.12.2018

Power Metals beginnt mit erster Ressourcenschätzung und fasst die Explorationsaktivitäten 2018 bei Case Lake zusammen

Power Metals beginnt mit erster Ressourcenschätzung und fasst die Explorationsaktivitäten 2018 bei Case Lake zusammen VANCOUVER, BRITISH COLUMBIA - (4. Dezember 2018) - Power Metals Corp. (Power Metals Corp. oder das Unternehmen) (TSX VENTURE:PWM)...