Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Nemaska Lithium Inc. |

Nemaska Lithium verarbeitet in seiner Phase-1-Anlage Lithiumsulfat, das aus dem Konzentrat der Mine Whabouchi gewonnen wird

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Nemaska Lithium verarbeitet in seiner Phase-1-Anlage Lithiumsulfat, das aus dem Konzentrat der Mine Whabouchi gewonnen wird

Québec, 2. November 2017 - Nemaska Lithium Inc. (Nemaska Lithium oder das Unternehmen) (TSX: NMX / Frankfurt: N0T) (OTC: NMKEF) meldete heute den aktuellen Stand der Produktion von Lithiumhydroxid aus seiner Phase-1-Anlage.

Inbetriebnahme der Phase-1-Anlage zur thermischen Röstung

Nemaska Lithium hat aus dem Spodumenkonzentrat der Mine Whabouchi einen gewissen Bestand an Lithiumsulfat produziert. Die Verarbeitung dieses Lithiumsulfats zu Lithiumhydroxid in Batteriequalität in der Phase-1-Anlage startete letzte Woche. Die erste Tonne dieses Lithiumhydroxids soll im November 2017 an einen Kunden versandt werden. Dieser Meilenstein ist der Beginn der Qualifikation von Nemaska Lithium als neuer Lieferant von Lithiumsalzen auf dem Markt für Lithium-Ionen-Batterien.

Produktion von Lithiumhydroxid aus dem Lithiumsulfat eines Kunden

Außerdem hat Nemaska Lithium weitere vier Tonnen Lithiumhydroxid in Batteriequalität versandt, das aus der Lithiumsulfatlösung eines Kunden als Rohmaterialquelle gewonnen wurde. Bisher hat Nemaska Lithium für diesen Kunden 24 Tonnen Lithiumhydroxid in Batteriequalität produziert und geliefert; der Kunde verwendet das Lithiumhydroxid in der Produktion von Kathoden für Lithium-Ionen-Batterien.

Guy Bourassa, der President und CEO von Nemaska Lithium, merkte dazu an: Wir haben bisher 24 Tonnen Lithiumhydroxid in Batteriequalität aus dem Sulfat eines Kunden geliefert, was eine bedeutende technische Leistung darstellt. Bisher hat kein anderer Neuling auf dem Markt Lithiumhydroxid in Batteriequalität produziert. Ich bin zuversichtlich, dass wir in der nahen Zukunft Lithiumhydroxid in Batteriequalität aus unserem eigenen Erz an die Kunden liefern werden. Die Phase-1-Anlage ist eine kleinere kommerzielle Anlage, die die Produktqualität erreicht, die wir produzieren wollen, sobald wir unsere kommerzielle Mine und Verarbeitungsanlage in Betrieb genommen haben.

Nemaska Lithium hat zahlreiche potenzielle Kunden identifiziert, die Lithiumhydroxid- und Lithiumcarbonatproben aus der Phase-1-Anlage angefordert haben. Im Laufe der kommenden Monate wird Nemaska Lithium weiteres Spodumenkonzentrat verarbeiten, um ausreichende Lithiumsalzproben zu produzieren und diese an potenzielle Kunden zu senden, die die Produkte beurteilen und qualifizieren wollen.

Projektfinanzierung und Zeitplan

Wie in der Pressemitteilung vom 10. Oktober 2017 mitgeteilt, ist Nemaska Lithium momentan damit befasst, eine Reihe von Finanzierungsalternativen für das Projekt zu evaluieren; dies umfasst die Kreditaufnahme (von privaten Geldgebern sowie traditionellen Großbanken) und/oder eine strategische Investition entweder auf Unternehmens- oder auf Projektebene.

Dies ist unsere höchste Priorität. Wir wägen die Vorteile einer Reihe von Optionen ab, um den besten Weg in Richtung Zukunft zu ermitteln. Unser Zeitplan für dieses Projekt bleibt unverändert: 9-12 Monate für Bau und Inbetriebnahme der Mine und 18 Monate für Bau und Inbetriebnahme der Chemieanlage, sobald wir unsere Projektfinanzierung unter Dach und Fach haben.

Über Nemaska Lithium

Nemaska Lithium hat die Absicht, den aufstrebenden Markt für Lithiumbatterien mit Lithiumhydroxid und Lithiumcarbonat zu beliefern; diese Batterien werden hauptsächlich in Elektrofahrzeugen, Mobiltelefonen, Tablets und anderen Konsumgütern eingesetzt. Das Unternehmen erschließt derzeit in Quebec eine der bedeutendsten Spodumen-Lithium-Hartgestein-Lagerstätten der Welt, sowohl hinsichtlich des Volumens wie auch des Erzgehalts. Das in der Mine Whabouchi von Nemaska Lithium produzierte Spodumenkonzentrat wird an die unternehmenseigene Verarbeitungsanlage für Lithiumverbindungen gesandt, die in Shawinigan, Quebec, errichtet werden soll.

In dieser Anlage wird Spodumenkonzentrat zu hochreinem Lithiumhydroxid und -carbonat verarbeitet. Dabei werden die eigentumsrechtlich geschützten Methoden eingesetzt, die das Unternehmen entwickelt hat und für die es über neun bereits erteilte Patente und mehrere Patentanmeldungen verfügt, die in verschiedenen Ländern anhängig sind und unterschiedliche Aspekte und Verbesserungen der eigentumsrechtlich geschützten Technologie zur Herstellung von hochreinem Lithiumhydroxid und -carbonat abdecken.

Alle in dieser Pressemitteilung enthaltenen Aussagen, die keine historischen Fakten betreffen, unter anderem in Bezug auf (i) den Versand der ersten Tonne Lithiumhydroxid (aus Konzentrat) im November 2017 als Beginn der Qualifikation von Nemaska Lithium als neuer Lieferant von Lithiumsalzen, (ii) die Erwartung, dass in der kommerziellen Mine und Verarbeitungsanlage letztlich die gleiche Produktqualität wie in der Phase-1-Anlage produziert wird, (iii) die Produktion ausreichender Lithiumsalzproben für den Versand an potenzielle Kunden, (iv) die Qualifizierung der Produkte des Unternehmens durch die Kunden, (v) die Auswahl des besten Finanzierungsszenarios aus einer Reihe von Optionen, (vi) den Zeitplan für das Projekt des Unternehmens, nämlich 9-12 Monate für Bau und Inbetriebnahme der Mine und 18 Monate für Bau und Inbetriebnahme der Chemieanlage nach Sicherung der Projektfinanzierung, und (vii) generell den vorstehenden Absatz Über Nemaska Lithium, der im Wesentlichen die Zukunftsperspektive des Unternehmens beschreibt, stellen zukunftsgerichtete Informationen' oder zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne bestimmter Wertpapiergesetze dar und basieren auf Erwartungen, Schätzungen und Prognosen mit Stand dieser Pressemitteilung.

Zukunftsgerichtete Aussagen basieren notwendigerweise auf einer Reihe von Schätzungen und Annahmen, die das Unternehmen zum Zeitpunkt dieser Aussagen zwar als angemessen betrachtet hat, die naturgemäß aber bedeutenden geschäftlichen, wirtschaftlichen und wettbewerblichen Unwägbarkeiten und Eventualitäten unterliegen. Diese Schätzungen und Annahmen können sich als inkorrekt erweisen.

Viele dieser Unwägbarkeiten und Eventualitäten können direkt oder indirekt dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich davon abweichen, was in diesen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck kommt oder impliziert ist. Es besteht keine Gewissheit, dass sich die zukunftsgerichteten Aussagen als zutreffend erweisen werden, da die tatsächlichen Ergebnisse und die zukünftigen Ereignisse wesentlich davon abweichen können, was in diesen Aussagen erwartet wird. Ziel der zukunftsgerichteten Aussagen ist es, Informationen über die Erwartungen und Pläne der Geschäftsleitung in Bezug auf die Zukunft bereitzustellen.

Das Unternehmen weist ausdrücklich jede Absicht oder Verpflichtung zurück, die zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder zu überarbeiten oder wesentliche Unterschiede zwischen späteren tatsächlichen Ereignissen und diesen zukunftsgerichteten Aussagen zu erklären, soweit dies nicht gemäß dem geltenden Recht erforderlich ist.


Weitere Informationen in Bezug auf Nemaska Lithium sind über die SEDAR-Datenbank (www.sedar.com) und die Website des Unternehmens unter www.nemaskalithium.com verfügbar.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Herrn Victor Cantore
Investor Relations
514 831-3809
victor.cantore@nemaskalithium.com

Frau Wanda Cutler
Investor Relations
416 303-6460
wanda.cutler@nemaskalithium.com

www.nemaskalithium.com

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Nemaska Lithium Inc., verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 987 Wörter, 8115 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Nemaska Lithium Inc. lesen:

Nemaska Lithium Inc. | 02.02.2018

Nemaska Lithium meldet Abschluss des Verkaufs des Lithiumkonzessionsgebiets Sirmac an ABE Resources sowie Einreichung eines Frühwarnberichts

Nemaska Lithium meldet Abschluss des Verkaufs des Lithiumkonzessionsgebiets Sirmac an ABE Resources sowie Einreichung eines Frühwarnberichts Quebec, 1. Februar 2018. Nemaska Lithium Inc. (TSX: NMX, OTC: NMKEF, Frankfurt: N0T) (Nemaska Lithium oder ...
Nemaska Lithium Inc. | 10.01.2018

Nemaska Lithium veröffentlicht Machbarkeitsstudie 2018

Nemaska Lithium veröffentlicht Machbarkeitsstudie 2018 Höhepunkte: 20 Prozent höhere Produktionskapazität der Hydromet-Anlage, eine auf 33 Jahre verlängerte Minenlebensdauer, Nachsteuerrendite von 31 Prozent, höherer Kapitalwert von 2,4 Mrd. ...
Nemaska Lithium Inc. | 08.01.2018

Nemaska Lithium schließt zweite Lieferung von Lithiumhydroxid in Batteriequalität aus dem Whabouchi-Konzentrat ab und veröffentlicht Reinheitsspezifikationen des Produkts

Nemaska Lithium schließt zweite Lieferung von Lithiumhydroxid in Batteriequalität aus dem Whabouchi-Konzentrat ab und veröffentlicht Reinheitsspezifikationen des Produkts Quebec, 8. Januar 2018 - Nemaska Lithium Inc. (TSX: NMX, OTC: NMKEF, Frank...