Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
forvision |

R/GA und Siemens eröffnen neue Dimension im Employer Branding

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Innovation Design Agentur überführt Arbeitgebermarke Siemens ins digitale Zeitalter


New York / London / Berlin, 06.11.2017 – Im Wettbewerb um die besten Mitarbeiter weltweit geht Siemens in eine aufsehenerregende Offensive. Um sich als Arbeitgeber rund um den Globus für Spitzentalente attraktiv zu machen, startete der internationale Technologiekonzern ein brandneues Employer Brand Programm. Das Unternehmen setzte dabei auf die Innovationskraft von R/GA, die mit ihrem Konzept einen grundlegenden Kulturwandel bei Siemens einläuteten.

New York / London / Berlin, 06.11.2017 - Im Wettbewerb um die besten Mitarbeiter weltweit geht Siemens in eine aufsehenerregende Offensive. Um sich als Arbeitgeber rund um den Globus für Spitzentalente attraktiv zu machen, startete der internationale Technologiekonzern ein brandneues Employer Brand Programm. Das Unternehmen setzte dabei auf die Innovationskraft von R/GA, die mit ihrem Konzept einen grundlegenden Kulturwandel bei Siemens einläuteten.
"Aktuell vollzieht Siemens einen der größten Transformationsprozesse seiner Unternehmensgeschichte - vom "Maschinenbauer" zum digitalen Business. Auf internationalem Parkett stehen wir somit als Arbeitgeber nun auch mit klassischen Digitalunternehmen in Konkurrenz. Wir glauben aber, dass wir uns hier durchaus behaupten können und daher lassen wir ab sofort die für sich sprechen, die Siemens ausmachen: Das sind über 350.000 Mitarbeiter weltweit, die Tag für Tag daran arbeiten, die Zukunft zu gestalten. Wie genau? Das kann man sich nun direkt von ihnen erzählen lassen ", so Rosa Riera, VP, Employer Branding & Social Innovation bei Siemens.

Mit Sicht auf eine langfristige Entwicklung des Employer Branding legten Siemens und R/GA Wert darauf, aus dem Inneren des Unternehmens heraus eine authentische Arbeitgebermarke zu entwickeln. Abseits von überholten Corporate Messages und üblichen Kommunikationskanälen entstand so ein völlig neuer Weg, hinter die Kulissen von Siemens zu blicken. Kern des Konzepts ist eine Filmreihe, in der Siemens-Mitarbeiter aus den unterschiedlichsten Märkten weltweit zu Wort kommen. In ihrem Rahmen werden wichtige Fragen zur Zukunft des Ingenieurswesens thematisiert und herausgestellt, was und wie genau jeder einzelne Mitarbeiter dazu beiträgt.

Zum Launch des neuen Employer Brand Programms entwickelte R/GA die Siemens 360° App und führte auf diesem Wege einen neuen 360° Videokanal bei Siemens ein. In Kombination mit VR Cardboards, die in einer Auflage von 350.000 Stück global an Siemens Mitarbeiter verteilt wurden, kann man in die vielfältige Welt von Siemens Mitarbeitern eintauchen. Neben der App sind die 360°-Videos auch auf der Siemens Website sowie auf Youtube zu sehen (Links s. Textende). In Co-Creation entstand zudem ein Futuremakers Content Hub auf Medium ( https://medium.com/futuremakers), der ebenfalls einen spannenden Zugang zum Mitarbeiter-Kosmos von Siemens ermöglicht.

Um die Etablierung des neuen Employer Brand Programms zu unterstützen, entwickelten Siemens und R/GA für jeden einzelnen Markt eine Einführungsstrategie. Neben den klassischen Werbematerialien wie Poster, Banner und Flyer wurden Maßnahmen konzipiert, die Geschichten von Mitarbeitern in den Mittelpunkt stellen und aktuelle Themen adressieren, z.B. mit dem eigens entwickelten Format der "Siemens Future Talks", bei dem Siemens Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter über Zukunftsthemen sprechen.

"Das digitale Zeitalter macht es uns möglich, so einfach wie nie zuvor von den Erfahrungen anderer Menschen zu profitieren. Das gilt nicht nur beim Einkaufen, sondern auch bei der Suche nach einem neuen Arbeitsplatz. Mit dem neuen Employer Brand Programm stellt Siemens seine Kernkompetenz in den Fokus und öffnet gleichzeitig den direkten Zugang zu den eigenen Mitarbeitern, so dass man sich bei ihnen aus erster Hand über den Arbeitsplatz Siemens informieren kann. Das ist lebendige Innovation", so Sascha Martini, Managing Director R/GA Berlin.

Links
Futuremaker App
iOS: https://itunes.apple.com/de/app/siemens-360/id1226530343?mt=8
Android: https://play.google.com/store/apps/details?id=com.siemens.futuremakers&hl=de

Siemens Unternehmenswebsite:
https://www.siemens.com/global/de/home/unternehmen/jobs/arbeiten-bei-siemens/futuremakers.html

Youtube:
Ägypten: https://youtu.be/xGksa6cbGZU
China: https://youtu.be/8S9h8P-koDU
Indien: https://youtu.be/qK924P5Tpe0
UK: https://youtu.be/ZKwjKrxAhco
USA: https://youtu.be/VdW0lObV10A
Deutschland: https://youtu.be/1RUtCZzSNLk
Für deutschen Untertitel bitte das Untertitel-Symbol am unteren Bildrand anklicken.

Medium:
https://medium.com/futuremakers Kontakt
forvision
Anke Piontek
Lindenstraße 14
50674 Köln
0221-92 42 81 4 -0
0221-92 42 81 4- 2
piontek@forvision.de
http://www.forvision.de/de/

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Anke Piontek (Tel.: 0221-92 42 81 4 -0), verantwortlich.


Keywords: R/GA, Siemens, Employer Brand, Employer Branding, digitale Zeitalter, Futuremakers, Sascha Martini, Cardboards

Pressemitteilungstext: 621 Wörter, 5589 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: forvision


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von forvision lesen:

forvision | 10.12.2018

R/GA und OTRO launchen neuen digitalen Fanclub für Fußball-Fans


London/Berlin, 10.12.2018 - Seit Anfang Dezember können Fußball-Fans ihren Lieblingsfußballern ein Stückchen näherkommen. Möglich wird dies dank OTRO, einem neuen, digitalen Club auf Abonnementbasis, der erstklassige Inhalte aus dem wahren Leben von Spielern wie David Beckham, Lionel Messi, Neymar Jr und anderen enthüllt. R/GA London war für die Leitung des Kreativ-, Strategie- und User Ex...
forvision | 30.11.2018

"Mach mal Google": R/GA und Google starten zweite Runde der Deutschland-Kampagne mit Samy Deluxe


Berlin, 30.11.2018 - Zweite Auflage: Nach einem gelungenen ersten Aufschlag im Sommer dieses Jahres geht die integrierte Kampagne "Mach mal, Google" nun in die zweite Runde. Im Rahmen des Europa-Rollouts hatte R/GA Berlin zunächst die Vorlage, die das Google Creative Lab für die USA entwickelt hatte, für Deutschland adaptiert. Für die zweite Runde kreierte das deutsche Office nun maßgeschneid...
forvision | 21.11.2018

R/GA Berlin baut aus: Verstärkung für Art Direction und Production


Berlin, 21.11.2018 - Woman- und Manpower für Berlin: Mit dem sich stetig vergrößernden Kundenportfolio wächst auch das Team von R/GA weiter an. Tanja Warzecha steigt ab sofort als Senior Producer im Berliner Office ein. In dieser Position übernimmt sie die Leitung und Koordination der Projekte, die R/GA für den Kunden Siemens ausführt. Vor ihrem Start bei der kreativen Innovationsfirma war ...