Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
LagerTechnik Hahn & Groh |

Klein, fein, flexibel und schnell: 20 Jahre LagerTechnik Hahn & Groh

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Passgenaue Regalsysteme erleichtern das Handling und verbessern die betriebliche Effizienz

Ob Handwerksbetrieb oder Industriekonzern: Seit nunmehr 20 Jahren sorgen die Regalsysteme der LagerTechnik Hahn & Groh GmbH für optimierte Logistikabläufe in Unternehmen aller Art und Größe. Die individuell konzipierten Lösungen vereinfachen das Handling und ermöglichen eine höhere Effizienz der betrieblichen Wertschöpfungskette.



Als Mitglied der Gruppe LagerTechnik - Regale mit System, wurde die LagerTechnik Hahn & Groh GmbH gegründet, um Kunden im norddeutschen Raum den bestmöglichen Service bieten zu können. In Winsen/Luhe vor den Toren von Hamburg ansässig, stattet das Unternehmen nunmehr seit 1997 Lagerräume aller Größen mit den unterschiedlichsten Regalsystemen aus und bietet darüber hinaus eine große Vielfalt an Werkstatt- und Betriebsreinrichtungen. Blechlager, Fachbodenregale, Palettenregale, Kragarmregale, Langgutregale, Mehrgeschossanlagen oder Lagerbühnen: Die erfahrenen Techniker und Ingenieure von LagerTechnik Hahn & Groh konzipieren Lagereinrichtungen maßstabsgetreu bis ins kleinste Detail und realisieren nach dem Baukastenprinzip für jedes Projekt die am besten geeignete Lösung.



Die Vielfalt der Anwendungsmöglichkeiten spiegelt sich auch in der Zusammensetzung der Kundschaft wider: Kleine Handwerksbetriebe, die ein robustes Fachbodenregal zur Lagerung von Werkstücken oder Ersatzteile benötigen zählen ebenso dazu wie Maschinen- und Anlagenbauer, deren Verarbeitungsgeräte fortlaufend und möglichst unterbrechungsfrei mit Rohwaren aus dem Lagerbestand versorgt werden müssen. Das Spektrum umfasst aber auch Großbetriebe, die komplexe Regalsysteme für Industriebauten mit mehreren 1.000 Quadratmeter Grundfläche benötigen und sorgfältig darauf achten, den vorhandenen Raum in allen Dimensionen optimal zu nutzen. Zu den Kunden gehören große Namen wie Airbus, Reisswolf, Continental und Thyssen-Krupp oder Modeketten wie Zara.



Erfolgsrezept: Vielfalt und Flexibilität

"Vielfalt war schon vor 20 Jahren eine wichtige Basis unseres geschäftlichen Erfolgs", sagt Ole Groh, Geschäftsführer und Gründer der Lagertechnik Hahn & Groh GmbH. Damit nicht genug: "Ein breites Kundenspektrum mit unterschiedlichsten Produkten gleichermaßen optimal auszustatten, erfordert höchste Flexibilität. Mit unserem vergleichsweise kleinen Team sind wir flexibler und vor allem schneller als die meisten unserer Wettbewerber, und unsere Kunden wissen das zu schätzen."



Digitalisierung verändert das Handling

Der über die vergangenen 20 Jahre stetig gewachsene Erfolg der LagerTechnik Hahn & Groh GmbH wird sich aus der Sicht von Ole Groh auch in Zukunft weiter fortsetzen. Technologische Entwicklungen wie die in weiten Teilen der gewerblichen Wirtschaft aufkommende Digitalisierung von Produktionsprozessen werden darauf kaum Einfluss haben: "Regale bleiben Regale, und das wird wohl auch noch lange so bleiben", sagt Groh. "Allerdings wird die Digitalisierung zu Veränderungen im Handling führen, etwa durch den verstärkten Einsatz automatischer Flurförderfahrzeuge oder über spezielle Sensoren zur elektronischen Erfassung von Lagerbeständen. Auf den eigentlichen Regalbau als Kerngeschäft unseres Unternehmens wird sich die Digitalisierung aber wohl kaum nennenswert auswirken." Gleichwohl ist sich Ole Groh sicher: "Auch die nächsten 20 Jahre werden wir für die unterschiedlichsten Kunden spannende Projekte in die Tat umsetzen und immer wieder vor interessanten Herausforderungen stehen. Darauf freuen wir uns schon heute."


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Ole Groh (Tel.: 04171/69068-0), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 475 Wörter, 3908 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: LagerTechnik Hahn & Groh


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von LagerTechnik Hahn & Groh lesen:

LagerTechnik Hahn & Groh | 17.01.2019

Hamburg Port Authority schafft neue Lagerkapazitäten ganz ohne Flächenverbrauch


Optimale Übersicht, bequemes Handling und sogar noch einige Platzreserven für die Zukunft: Eine maßgeschneiderte und moderne Regalanlage erleichtert jetzt die Arbeitsabläufe im Wartungs- und Reparaturbetrieb der HPA. "Größere Lagerkapazitäten erfordern auch eine größere Grundfläche". Nach diesem Motto investieren viele Unternehmen in Neu- oder Anbauten und berücksichtigen dabei nicht, ...
LagerTechnik Hahn & Groh | 11.09.2018

UNIRACK statt Schauvitrine: Humboldt-Box mit ungewöhnlicher Präsen-tationstechnik


Historische Tonaufnahmen, die Technik der Audio-Aufzeichnung oder künstlerische Installationen zum Thema Klang und Sprache: "Die Welt hören" ist das Motto der jüngsten Präsentation im Informationszentrum Humboldt-Box Berlin. Um die Exponate optimal in Szene zu setzen, nutzen die Veranstalter nicht etwa klassisches Ausstellungsmobiliar, sondern vielmehr Schraubregale, die normalerweise in der W...
LagerTechnik Hahn & Groh | 03.09.2018

Kragarmregal: Sperrige Güter kostengünstig gelagert


Ob Maschinenteile, Holz oder Rohre: Für die Lagerung sperriger Güter wird oft mehr Fläche verbraucht, als tatsächlich nötig wäre. Individuell konzipierte Kragarmregale von Lagertechnik Hahn & Groh schaffen Abhilfe und bieten hohe Kapazitäten, ohne dass vorhandene Räume kostenintensiv umgebaut oder erweitert werden müssen. Verglichen mit kleinen und kompakten Handelsgütern, schlagen die ...