info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
FibuNet GmbH |

Autohaus Walter setzt im Markenumfeld Nissan und Hyundai auf FibuNet

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Die Autohaus Walter GmbH & Co.KG besteht als Nissan-Händler der ersten Stunde heute aus zwei Firmen mit über 70 Mitarbeitern. Am Hauptstandort Birkenfeld wird seit 2016 neben Nissan die Marke Hyundai vertrieben. Die positive Unternehmensentwicklung in Verbindung mit der steigenden Vielfalt bei Modellen und Dienstleistungsangeboten stellt erhöhte Anforderungen an die Unternehmensführung. Die Verfügbarkeit von steuerungsrelevanten Informationen hat dabei zunehmende Bedeutung. Dies geht einher mit der Gesamtentwicklung in der Branche. Aufgrund der zunehmenden Zahl von Mehrmarkenhändlern mit mehreren Standorten wurde auf Initiative des Zentralverbandes Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe ein standardisierter Kontenrahmen für die Kfz-Branche entwickelt. Damit sollen fehlende Auswertungsmöglichkeiten beseitigt sowie eine höhere Flexibilität in der Anwendung erreicht werden. Vor diesem Hintergrund hat sich Autohaus Walter Anfang 2017 entschieden, mit der Einführung eines neuen Dealer Management Systems von Loco-Soft in Verbindung mit der FibuNet Finanzbuchhaltung eine zukunftsweisende Umstellung auf den neuen Branchenkontenrahmen SRK 51 vorzunehmen.



Mit der Entscheidung von Autohaus Walter, den Branchenkontenrahmen SKR 51 einzuführen, konnte die bestehende Lösung DCM-Solution einschließlich integrierter Buchhaltungssoftware den künftigen Anforderungen nicht mehr gerecht werden. Im Oktober 2016 wurde seitens der Geschäftsleitung grünes Licht für eine neue Systemauswahl gegeben. Ziel war die Evaluierung einer Systemlösung, welche die Umstellung auf den SKR 51 bestmöglich unterstützt. Dies umfasste die Bereiche Dealer Management System (DMS) einschließlich Warenwirtschaft sowie eine Finanzbuchhaltungssoftware, die sich im Branchenumfeld bewiesen hat.

 

Der Geschäftsumfang des Autozentrums umfasst jährlich rund 700 Neuwagen, 550 Gebrauchtwagen sowie rund 8.200 Werkstatt-Durchgänge. Weiterhin gehören die Vermittlung von Leasing-, Finanzierungs- und Versicherungsgeschäften sowie die kurzfristige Vermietung von Kraftfahrzeugen zum Geschäftsbetrieb. Daneben werden noch eine Waschanlage, Gastankstelle und eine Stromtankstelle betrieben.

 

Die Entscheidung für ein neues DMS fiel zugunsten von Loco-Soft. Bei FibuNet als präferierte Buchhaltungssoftware überzeugte neben der Branchenerfahrung, Leistungsfähigkeit und dem Funktionsumfang vor allem das vorentwickelte Controllingtool FibuNet webBI. Mit diesem Tool können aus den komplexen Buchungsdaten, die aus den Anforderungen des SKR 51 resultieren, „automatisch“ erfolgskritische Informationen für die Unternehmenssteuerung gewonnen werden. Dies ermöglicht in Verbindung mit der integrierten OLAP-Datenbank beliebige Auswertungen über Standort, Marke, Kostenstelle, Absatzkanal und Modell - sei es über vergleichende Aneinanderreihung, Quervergleiche oder als Teilauswertungen innerhalb einer Dimension, wie beispielsweise den Erfolg eines Modells in den unterschiedlichen Absatzkanälen eines Standortes.

 

Der Branchenkontenrahmen SKR 51 wird als fertiges Datenmodell in FibuNet webBI nutzbar gemacht. Die für die Ermittlung von Leistungskennzahlen erforderlichen, inhaltlich definierten Basiswerte und Strukturen, wie beispielsweise G+V-Positionen, Bilanzpositionen, KLR-Positionen oder Deckungsbeiträge, können mit FibuNet webBI über ein einfaches Mapping per Drag & Drop an die unternehmensspezifischen Voraussetzungen einschließlich Rechnungswesen angepasst werden.

 

Die Umstellung auf FibuNet erfolgte zeitgleich mit der Umstellung auf das DMS von Loco-Soft. In diesem Zuge wurde FibuNet mit Loco-Soft über eine neue Standard-Schnittstelle integriert. Die buchungsrelevanten Daten aus den in Loco-Soft erzeugten Ausgangsrechnungen und der Loco-Soft-Kassenverwaltung werden auf diesem Wege in FibuNet überspielt.

 

Eine wichtige Projektanforderung war die automatisierte Erzeugung und Übertragung der monatlichen Meldungen an die Hersteller Nissan und Hyundai für zentralisierte Betriebsvergleiche und -analysen. Die Übertragung erfolgt an beide Hersteller im „GGRCK“-Format, das seitens FibuNet standardmäßig unterstützt wird.

 

Aus dem Altsystem DCM wurden zur Aufnahme des Produktivbetriebs die Stammdaten sowie die Altdaten für ein Wirtschaftsjahr per Schnittstelle in die FibuNet-Buchhaltungssoftware migriert. Das komplette Umstellungsprojekt auf Loco-Soft und FibuNet wurde zum 01.07.2017 planmäßig abgeschlossen und die neue Systemlösung live geschaltet.

 

„Wir schätzen besonders die hohe Branchenkompetenz des Hauses FibuNet“ so Nicole Wallinger, Controllerin der Autohaus Walter GmbH & Co.KG Birkenfeld. „Alle Anforderungen konnten mit dem vorhandenen Funktionsspektrum der FibuNet-Finanzbuchhaltung professionell und im Zeitplan umgesetzt werden.“

 

Auf einer nächsten Stufe sollen mit FibuNet webBI die Auswertungsmöglichkeiten auf Basis des SKR 51 eingeführt und genutzt werden. Ebenso soll nachgelagert die Umstellung der Anlagenbuchhaltung auf FibuNet folgen, die derzeit noch in der Hand des Steuerberaters von Autohaus Walter liegt. 

 

Über Autohaus Walter GmbH & Co.KG Birkenfeld

 

Autohaus Walter schaut nach vorne, beschäftigt sich mit den Automobilen der Zukunft, dem optimalen Service für Kunden und mit den neuen Herausforderungen des Umweltschutzes. Trotzdem blickt man auch gerne zurück, ganz nach dem Motto "bewegend gut", in der Vergangenheit, in der Gegenwart und natürlich auch zukünftig.

 

Seit 1972 steht die Familie Walter im Dienste des Automobils. Das Autohaus befindet sich seit über 20 Jahren in zweiter Generation in Familienhand.

 

Das Unternehmen hat sich kontinuierlich zum führenden Nissan-Händler in der Region entwickelt und besteht heute aus zwei Firmen mit über 70 Mitarbeitern. Seit Oktober 2016 ist Autohaus Walter in Birkenfeld, Pforzheim und dem Enzkreis neben Nissan auch einziger Vertragshändler für Hyundai-Automobile.

 

Die Hauptgeschäftstätigkeit liegt im exklusiven Verkauf von neuen PKW und Nutzfahrzeugen der Automobilhersteller Nissan und Hyundai sowie im Handel mit Gebrauchtfahrzeugen aller Automobilhersteller. Weiterhin gehören zum Geschäftsbetrieb der Handel mit Kfz-Ersatzteilen und Zubehör, die Wartung und Instandhaltung von Kraftfahrzeugen sowie die Vermittlung von Leasing-, Finanzierungs- und Versicherungsgeschäften und die kurzfristige Vermietung von Kraftfahrzeugen. Daneben werden noch eine Waschanlage, Gastankstelle und eine Stromtankstelle betrieben. 

 

Über FibuNet GmbH

 

Der Name FibuNet steht für die Entwicklung besonders leistungsfähiger und sicherer Software für Finanzbuchhaltung, Rechnungswesen und Controlling im Mittelstand. Die 100% GDPdU- & GoBD zertifizierte Lösung FibuNet bietet dem Anwender auch bei sehr großen Datenmengen ein Höchstmaß an Sicherheit, Schnelligkeit und Funktionalität.

 

Über 1.400 namhafte Unternehmen vertrauen auf die Kompetenz und die Qualität von FibuNet, wie beispielsweise Berliner Effektengesellschaft, DLRG Bundesverband, Flensburger Schiffbaugesellschaft, Golf House Direktversand, Hurtigruten, Feser-Graf-Autohandelsgruppe, Intercard AG, Möbel Roller, Netto Marken-Discount und Pearl GmbH.

 

Laut den gemeinsam mit der Computerwoche und der Trovarit AG erhobenen Kundenzufriedenheitsstudien hat FibuNet durchgehend seit 2010 die mit Abstand zufriedensten Kunden mit ihrer Rechnungswesen-Software bei Unternehmen zwischen 100 und 500 Mitarbeitern.

 

 


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jobst Heinemann (Tel.: 04191-8739-0), verantwortlich.


Keywords: Finanzbuchhaltung, Kontenrahmen SKR51, GGRCK-Format, Autohandel, Kostenrechnung

Pressemitteilungstext: 774 Wörter, 6685 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: FibuNet GmbH

FibuNet ist eine sichere, vielfach bewährte und besonders leistungsfähige Software für Finanzbuchhaltung, Rechnungswesen und Controlling im Mittelstand. Mit einer Vielzahl ausgeklügelter Automatisierungspotenziale hilft FibuNet konsequent dabei, den Zeitbedarf und die Fehleranfälligkeit in buchhalterischen Prozessen erheblich zu reduzieren. Das hochprofessionelle, 100% GDPdU- & GoBD zertifizierte Buchführungsprogramm ist zudem eine ideale Lösung für mittelständische Unternehmen, die hohen Prüfungspflichten unterliegen.

Über 1.400 namhafte Unternehmen vertrauen auf die Kompetenz und die Qualität von FibuNet, wie beispielsweise Berliner Effektengesellschaft, domainfactory, Flensburger Schiffbaugesellschaft, Golf House Direktversand, Hurtigruten, ROLLER Möbel, Feser-Graf Automobilhandelsgruppe, Netto Marken-Discount und Pearl GmbH.

Laut den gemeinsam mit der Computerwoche und der Trovarit AG wiederkehrend durchgeführten Kundenzufriedenheitsstudien hat FibuNet im Hinblick auf insgesamt 34 Qualitätskriterien die mit Abstand zufriedensten Kunden.




Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von FibuNet GmbH lesen:

FibuNet GmbH | 05.09.2017

Bürospezialist Hugo Hamann setzt bei Automatisierung im Rechnungswesen auf FibuNet

Hugo Hamann ist als Vollsortimenter im Bereich Büroversorgung mit mehr als 500 Mitarbeitern an insgesamt elf Standorten in Schleswig-Holstein, Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern vertreten.   Das Angebotsspektrum für Geschäftskunden umfasst die Be...
FibuNet GmbH | 23.05.2017

VW Autohausgruppe Ostermaier steuert zielsicher mit FibuNet

Den Kern der Ostermaier-Gruppe mit ihren insgesamt 7 Standorten in Niederbayern und Oberbayern, genannt „Auto-Familie“, bildet die Autohaus Ostermaier GmbH. Das Unternehmen wurde bereits 1924 gegründet und vertreibt heute Autos der Marken VW, Au...
FibuNet GmbH | 26.04.2017

Bergmann Maschinenbau ist mit WIAS und FibuNet künftigen Herausforderungen gewachsen

Kaltenkirchen / Mettingen. Seit der Unternehmensgründung 1960 ist die Bergmann Maschinenbau GmbH & Co.KG kontinuierlich gewachsen. Basierend auf den Markterfolgen der Dumper und Spezialfahrzeuge wurde vor einigen Jahren die strategische Entsch...