Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
LSC Lithium Corp. |

LSC Lithium erwirbt zusätzliche Konzessionsgebiete in Salinas Grandes und beginnt mit Bestätigungsexplorationsarbeiten bei Salinas Grandes

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


LSC Lithium erwirbt zusätzliche Konzessionsgebiete in Salinas Grandes und beginnt mit Bestätigungsexplorationsarbeiten bei Salinas Grandes

- LSC erwirbt 583 ha in Salinas Grandes (Provinz Salta)
- Nach dem Erwerb wird LSC > 90 % von Salinas Grandes (Provinz Salta) kontrollieren
- Explorationsprogramm zur Datenverifizierung bei Salinas Grandes hat begonnen
- Historische abgeleitete Mineralressource von 239.200 t Li2CO3-Äq wird bestätigt und möglicherweise hochgestuft
- Aktualisierte Mineralressource gemäß NI 43-101 von LSC für Salinas Grandes für 1. Quartal 2018 geplant

Toronto (Ontario), 20. November 2017. LSC Lithium Corporation (TSX-V: LSC) (LSC oder gemeinsam mit seinen Tochtergesellschaften das Unternehmen) freut sich bekannt zu geben, dass seine 100-Prozent-Tochtergesellschaft ein Abkommen mit Bolera Minera S.A. (Bolera) hinsichtlich des Erwerbs von Konzessionsgebieten mit einer Größe von etwa 583 Hektar in Salinas Grandes (Provinz Salta) (die Bolera-Konzessionsgebiete) unterzeichnet hat. Durch diesen Erwerb wird das Landpaket von LSC erweitert und LSC wird nach dem Erwerb über 90 Prozent der Salta-Konzessionsgebiete in Salinas Grandes besitzen.

Die Bolera-Konzessionsgebiete befinden sich in einer strategisch günstigen Lage, unmittelbar neben den Konzessionsgebieten Negrita I, Prode IV, Martana I und Romina I von LSC (siehe Karte 1). LSC wird die Bolera-Konzessionsgebiete und die entsprechenden technischen Daten für eine Vergütung in Höhe von insgesamt 900.000 US-Dollar erwerben, die in drei Teilzahlungen entrichtet werden kann. Der Abschluss der Transaktion soll um den 6. Februar 2018 herum erfolgen. Nach dem Abschluss wird LSC mit den Explorationen in den Bolera-Konzessionsgebieten beginnen, um die Daten des früheren Betreibers zu verifizieren. LSC weiß, dass ein früherer Betreiber in den Konzessionsgebieten geophysikalische Untersuchungen und Probennahmen durchgeführt hat.

Explorationsupdate
LSC freut sich auch bekannt zu geben, dass es mit Explorationsarbeiten in seinen anderen Konzessionsgebieten in Salinas Grandes (Provinz Salta) begonnen hat. Das Unternehmen beabsichtigt, elf Bohrlöcher, zwei Gräben und 53 Stellen von Oberflächenprobennahmen in den Konzessionsgebieten, die sich zuvor im Besitz von Orocobre Ltd. befunden haben, neu zu erproben, um die historischen Daten in Zusammenhang mit dem Konzessionsgebiet zu verifizieren und den aktuellen Mineralressourcenbericht gemäß National Instrument 43-101 (NI 43-101) für diese Konzessionsgebiete möglicherweise hochzustufen. Die Arbeiten werden voraussichtlich bis zum Ende des ersten Quartals 2018 abgeschlossen sein.

Im Orocobre-Bericht wurde eine abgeleitete Mineralressource von über 11.620 Hektar im Salar von Salinas Grandes geschätzt, die auf einem Cutoff-Gehalt von 1.000 Milligramm Lithium pro Liter und einem spezifischen Ertrag von 4,1 Prozent bis in eine Tiefe von 13,3 Metern basierte. Das geschätzte Solevolumen belief sich auf 56,5 Millionen Kubikmeter mit einem durchschnittlichen Lithiumgehalt von 795 Milligramm pro Liter. Dies entspricht einer Ressource von 239.200 Tonnen Lithiumcarbonatäquivalent.1

Bis LSC seine Verifizierungsarbeiten abgeschlossen hat, erachtet LSC die Daten des Orocobre-Berichts sowie die Daten in Zusammenhang mit den erworbenen Salinas-Grandes-Konzessionsgebieten als historische Daten und/oder historische Ressourcenschätzungen. LSC erachtet die historische Ressourcenschätzung nicht als aktuelle Ressourcenschätzung. Keine qualifizierte Person (Qualified Person) gemäß NI 43-101 hat ausreichende Arbeiten durchgeführt, um die historische Ressourcenschätzung als aktuelle Ressourcenschätzung zu klassifizieren.

http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2017/41512/LSC Lithium News Release - LSC Acquires Bolera Tenements_FINAL_DE_PRCOM.001.jpeg

Karte 1: Salinas Grandes

Qualifizierte Person / Datenverifizierung
Die wissenschaftlichen und technischen Informationen in dieser Pressemitteilung basieren auf Informationen, die von Donald H. Hains, P.Geo., erstellt und genehmigt wurden. Herr Hains ist eine qualifizierte Person gemäß NI 43-101 und von LSC, Orocobre Ltd. und Bolera unabhängig.

Über LSC Lithium Corporation
LSC Lithium hat ein umfassendes Portfolio an vielversprechenden lithiumreichen Salaren zusammengestellt und richtet sein Hauptaugenmerk auf die Erschließung seiner Konzessionsgebiete in fünf Salaren: Pozuelos, Pastos Grandes, Río Grande, Salinas Grandes und Jama. Alle Konzessionsgebiete von LSC befinden sich im Lithiumdreieck, einem Gebiet am Schnittpunkt zwischen Argentinien, Bolivien und Chile, wo die weltweit reichhaltigsten Lithiumsolelagerstätten vorgefunden werden. LSC Lithium verfügt über ein Landpaketportfolio mit einer Größe von insgesamt 300.000 Hektar, was einem umfassenden, vielversprechenden Lithiumsalar in Argentinien entspricht.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:
LSC Lithium Corporation
Ian Stalker
President und Chief Executive Officer
Suite 3001, 1 Adelaide Street East
Toronto, Ontario M5C 2V9
(416) 304 9384
E-Mail: info@lsclithium.com
Web: lsclithium.com

Zukunftsgerichtete Aussagen
Bestimmte Aussagen in dieser Pressemitteilung stellen zukunftsgerichtete Informationen dar. Diese Aussagen beziehen sich auf zukünftige Ereignisse oder Leistungen, einschließlich Aussagen hinsichtlich des Zeitplans der Zahlung des Kaufpreises für die Bolera-Konzessionsgebiete; des Zeitplans des Erhalts der historischen technischen Informationen von Bolera; der Erwartungen des Unternehmens hinsichtlich der Größe seines gesamten Landpakets in Salinas Grandes und dessen Erschließungspotenzials; der Erwartungen des Unternehmens hinsichtlich der Steigerung und der gesamten Größe der Orocobre-Ressource; der Fähigkeit von LSC, frühere historische Explorationsarbeiten in Salinas Grandes zu bestätigen; sowie der Fähigkeit und des Zeitplans hinsichtlich der Erstellung eines Berichts gemäß NI 43-101 über die Konzessionsgebiete im Salar von Salinas Grandes in der Provinz Salta. Die Verwendung von Begriffen wie könnte, prognostizieren, beabsichtigen, erwarten, glauben, werden, geplant, geschätzt und ähnlichen Ausdrücken und Aussagen hinsichtlich Angelegenheiten, die keine historischen Tatsachen darstellen, sollen zukunftsgerichtete Informationen darstellen und basieren auf den aktuellen Ansichten oder Annahmen von LSC hinsichtlich der Ergebnisse und des Zeitplans solcher zukünftiger Ereignisse. Ob die tatsächlichen Ergebnisse und Entwicklungen den Erwartungen von LSC entsprechen, unterliegt einer Reihe von Risiken und Ungewissheiten, einschließlich Faktoren, die den Annahmen des Managements zugrunde liegen, wie etwa Risiken in Zusammenhang mit: Besitzrechten, Genehmigungen und Behörden; Explorationen und der Ermittlung von Ressourcen oder Reserven in den Bolera-Konzessionsgebieten oder anderen Konzessionsgebieten von LSC; der Volatilität von Lithiumpreisen und des Lithiummarktes; Wechselkursschwankungen; der Volatilität des Aktienkurses von LSC; dem Erfordernis weiterer beträchtlicher Gelder für Erschließungsarbeiten, die möglicherweise nicht verfügbar sind; Änderungen der nationalen und lokalen Rechtsprechung, einschließlich Genehmigungs- und Lizenzierungsbestimmungen oder Steuergesetze und deren Umsetzung; behördlichen, politischen oder wirtschaftlichen Entwicklungen in Argentinien oder anderen Ländern; Rechtsstreiten; Streitigkeiten hinsichtlich Besitzrechte, Konzessionen oder Lizenzen in Zusammenhang mit den Konzessionsgebieten, an denen das Unternehmen eine Beteiligung besitzt; enormen Kostensteigerungen oder Schwierigkeiten mit der Erschließung, der Genehmigung, der Infrastruktur, dem Betrieb oder der Technik in einem der Konzessionsgebiete des Unternehmens; sowie Risiken und Gefahren in Zusammenhang mit der Erschließung und dem Abbau in einem der Konzessionsgebiete des Unternehmens. Die tatsächlichen zukünftigen Ergebnisse könnten sich erheblich davon unterscheiden. Die zukunftsgerichteten Informationen in dieser Pressemitteilung wurden zum jeweiligen Zeitpunkt getätigt und LSC ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren oder zu korrigieren weder infolge von neuen Informationen, noch infolge von zukünftigen Ereignissen, es sei denn, dies wird von den anwendbaren Wertpapiergesetzen verlangt. Aufgrund der hierin enthaltenen Risiken, Ungewissheiten und Annahmen sollten sich Investoren nicht auf zukunftsgerichtete Informationen verlassen. Die zuvor genannten Aussagen qualifizieren ausdrücklich jedwede zukunftsgerichtete Information in dieser Pressemitteilung. Weitere Informationen erhalten Sie in der Einreichungserklärung des Unternehmens auf SEDAR unter www.sedar.com.

Weder TSX Venture Exchange Inc. noch dessen Regulierungsdienstleister (gemäß den Bestimmungen der TSX Venture Exchange) übernimmt die Verantwortung für die Richtigkeit oder Genauigkeit dieser Pressemitteilung.

Die TSX Venture Exchange hat den Inhalt dieser Pressemitteilung weder bestätigt noch missbilligt

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, LSC Lithium Corp., verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1145 Wörter, 9733 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von LSC Lithium Corp. lesen:

LSC Lithium Corp. | 17.12.2018

LSC meldet positive Ergebnisse einer PEA für einen Lithiumcarbonat-Betrieb mit 20.000 Tonnen pro Jahr Kapazität im Projekt Pozuelos-Pastos Grandes

LSC meldet positive Ergebnisse einer PEA für einen Lithiumcarbonat-Betrieb mit 20.000 Tonnen pro Jahr Kapazität im Projekt Pozuelos-Pastos Grandes TORONTO, 4. Dezember 2018 -- LSC Lithium Corporation (LSC oder gemeinsam mit seinen Tochterunternehm...
LSC Lithium Corp. | 08.08.2018

LSC Lithium meldet Fortschritte im Zusammenhang mit der PEA für das Projekt Pozuelos-Pastos Grandes

LSC Lithium meldet Fortschritte im Zusammenhang mit der PEA für das Projekt Pozuelos-Pastos Grandes TORONTO, ONTARIO - 7. August 2018 - LSC Lithium Corporation (LSC oder gemeinsam mit seinen Tochterunternehmen, das Unternehmen) (TSXV:LSC) freut sic...
LSC Lithium Corp. | 01.08.2018

LSC Lithium meldet Update seines Projekts Rio Grande

LSC Lithium meldet Update seines Projekts Rio Grande Toronto (Ontario), 1. August 2018. LSC Lithium Corporation (TSX-V: LSC) (LSC oder zusammen mit seinen Tochtergesellschaften das Unternehmen) freut sich bekannt zu geben, dass es positive seismisch...