info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Sibanye Gold Limited |

Sibanye-Stillwater und DRDGOLD werden eine branchenführende übertägige Bergbaupartnerschaft gründen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)



Sibanye-Stillwater und DRDGOLD werden eine branchenführende übertägige Bergbaupartnerschaft gründen

Die wichtigsten Punkte

- Sibanye-Stillwater wird ausgewählte übertägige Goldaufbereitungssachanlagen und Tailings-Lager für eine 38%-Beteiligung an DRDGold verkaufen.

- Unverzügliche Realisierung eines Werts von ZAR1,3 Milliarden für die ausgewählten Assets bei Beibehaltung einer langfristigen Exposition gegenüber den Assets des West Rand Tailings Retratment Project (WRTRP, Projekt zur Wiederaufbereitung von Tailings) und Wachstum in DRDGOLD.

- Option zur Steigerung der Kapitalbeteiligung an DRDGOLD auf 50,1% innerhalb von 24 Monaten.

- DRDGOLD wird eine stufenweise Entwicklung des WRTRP durchführen, die ihren Höhepunkt mit der Entwicklung einer Central Processing Plant (CPP, zentrale Aufbereitungsanlage) und einer Regional Tailings Storage Facility (RTSF, regionales Tailings-Lager) haben wird.

- Sibanye-Stillwater wird das volle Eigentumsrecht an den Aufbereitungsanlagen und den Tailings-Lagern Cooke und Ezulwini behalten und damit die volle Uran-Optionalität gewährleisten.

- Die Partnerschaft mit DRDGold bietet in einem aufregenden Bergbausegment eine Gelegenheit, DRDGOLDS nachgewiesene übertägige Wiederaufbereitungsfähigkeiten wirkungsvoll einzusetzen, um weitere Wachstumsmöglichkeiten sowohl lokal als auch im Ausland gewinnbringend zu nutzen.

1. Einleitung

Sibanye-Stillwater gibt bekannt, dass das Unternehmen verschiedene Abkommen mit DRDGOLD Limited (DRDGOLD) geschlossen hat. Laut dieser Abkommen wird Sibanye-Stillwater ausgewählte übertägige Goldaufbereitungsanlagen und Tailings Storage Facilities (TSF, Tailings-Lager) für 265 Millionen neu ausgegebener DRDGOLD-Aktien tauschen (die Transaktion). Dies wird dazu führen, dass Sibanye-Stillwater 38% des ausgegebenen Aktienkapitals der DRDGOLD nach der Transaktion besitzen wird. Zum aktuellen Preis der DRDGOLD-Aktien von ZAR4,96* entspricht dies ZAR1,3 Milliarden an realisierten Wert.

Die Transaktion schließt folgende Assets ein:

- TSFs:
o Driefontein 3 und 5
o Kloof 1
o Venterspost North und South
o Libanon

- Aktive TSFs:
o Driefontein 4

- Das Land, das benötigt wird zur Entwicklung:
o Einer zentsalen Aufbereitungsanlage (CPP)
o Eines regionalen Tailings-Lagers (RTSF) und Rücklaufwasserdamm

- Übertägige Goldaufbereitungsanlagen:
o Anlage Driefontein 2 (DP2)
o Anlage Driefontein 3 (DP3)
o WRTRP-Pilotanlage (für laufende Optimierung der WRTRP-Goldausbringung)
(gemeinsam als die ausgewählten Assets bezeichnet).

Die folgenden zurzeit aktiven TSFs werden ebenfalls ohne weitere Vergütung nach der Stilllegung durch Sibanye-Stillwater übertragen:

- Driefontein 1 und 2

- Kloof 2

- Leeudoorn

Die ausgewählten Assets mit Hinzunahme der zurzeit aktiven TSFs verfügen über vermutete Goldvorräte von 3,82 Mio. Unzen und vermutete Uranvorrate von 42,9 Mio. Pfund1.

Die Transaktion schließt die Uran- und Gold-Assets von Cooke aus, die Folgendes umfassen: die Cooke-TSF, Millsite-TSF und die übertägige Goldaufbereitungsanlage Cooke sowie die Gold- und Uranaufbereitungsanlage Ezulwini und die dazugehörige Ezulwini 4 TSF. Die TSFs Cooke und Ezulwini beherbergen 2,401 Mio. Unzen an vermuteten Goldvorräten und 54,26 Mio. Pfund an vermuteten Uranvorräten1. Sibanye-Stillwater wird weiterhin der alleinige Besitzer dieser Assets sein und das Anrecht haben, dieses Material aufzubereiten und auf der RTSF zu lagern vorbehaltlich ihres anteilmäßigen Beitrags zu den Investitions- und Betriebskosten. Folglich ist Sibanye-Stillwater weiterhin dem höheren Uranpreisumfeld vollständig ausgesetzt.

Sibanye-Stillwater und DRDGOLD haben gleichzeitig ein Optionsabkommen geschlossen. Laut dieses Abkommens wird Sibanye-Stillwater die Option haben, eine ausreichend hohe Zahl von DRDGOLD-Stammaktien zu zeichnen, um einen 50,1%-Besitzanteil an DRDGOLD (die Optionsaktien) zu erhalten. Diese Option besteht nach Abschluss der Transaktion bis zu 24 Monate (der Optionszeitraum). Die Option muss vollständig zu jeder Zeit innerhalb des Optionszeitraums ausgeübt werden. Der Zeichnungspreis für die Optionsaktien wird ein 10%-Abschlag zu dem 30tägigen volumengewichteten Durchschnittshandelspreis (VWAP) der DRDGOLD-Aktien am Tag vor dem Ausübungsdatum sein.

2. Gründe für die Transaktion

Die Transaktion erlaubt Sibanye-Stillwater unverzüglich einen Wert von ZAR1,3 Milliarden aus den ausgewählten Assets zu realisieren, während das Unternehmen eine Partnerschaft mit DRDGOLD zur weiteren Entwicklung der WRTRP gründet. Ferner bietet diese Partnerschaft eine Gelegenheit in einem aufregenden Bergbausegment, DRDGOLDS nachgewiesene übertägige Wiederaufbereitungsfähigkeiten wirkungsvoll einzusetzen, um weitere Wachstumsmöglichkeiten sowohl lokal als auch im Ausland gewinnbringend zu nutzen.

DRDGOLD besitzt signifikante Erfahrung mit der TSF-Wiederaufbereitung und hat eine nachgewiesene Erfolgsgeschichte mit:

- Optimierung der durch innovative Technologie angetriebenen Aufbereitung und

- Nachgewiesene Projektmanagementkenntnisse für die Ausführung und Implementierung der Entwicklung der übertägigen Aufbereitungsinfrastruktur.

Neal Froneman, CEO von Sibanye-Stillwater, nahm zur Transaktion Stellung: Wir sind begeistert von dem inhärenten Potenzial der Investition und freuen uns auf die Partnerschaft mit DRDGOLD zum Aufbau eines internationalen branchenführenden übertägigen Wiederaufbereitungsgeschäfts. Sibanye-Stillwater wird unverzüglich den Wert für die unzureichend genutzte übertägige Infrastruktur und TSFs realisieren, während man die Vorteile des West Rand Tailings Retreatment Project und des zukünftigen Wachstums der DRDGOLD beibehält. Unsere Stakeholder in der Region werden ebenfalls von der Entwicklung dieses langlebigen übertägigen Wiederaufbereitungsprojekts profitieren.

3. DRDGOLD und ihre Strategie für die ausgewählten Assets

DRDGOLD besitzt ein Netzwerk übertägiger Assets, das in Südafrika einzigartig ist, und auf die Optimierung dieser Assets fokussiert ist, um die Goldproduktion zu erhöhen und die Betriebsdauer zu verlängern.

DRDGOLD beabsichtigt die Entwicklung der ausgewählten Assets durch einen schrittweisen Ansatz. Die erste Phase (Phase 1) wird einen Ausbau der bestehenden Anlagen Driefontein 2 und 3 einschließen, um die Tailings aus dem höhergradigen Driefontein 5 TSF aufzubereiten. Phase 1 muss innerhalb von 24 Monaten nach Abschluss der Transaktion abgeschlossen sein. Laut Erwartungen wird die Inbetriebnahme 12 Monate in Anspruch nehmen und Folgendes einschließen;

- Konstruktion und Ausbau der entsprechenden Pumpstationen und Flüssigschlamm-Pipelines und der zugehörigen Brauchwasserpumpstation und Pipeline.

- Ausbau der Anlagen Driefontein 2 und 3 von ihrer Nennkapazität von 315.000 Tonnen pro Monat auf 400.000 bis 600.000 Tonnen pro Monat zur Aufbereitung größerer Tailings-Volumen.

- Möglicher Ausbau der Driefontein 4 TSF für zusätzliche Tailings-Lagerkapazität.

- Modernisierung der herkömmlichen Carbon-in-Leach-Aufbereitungsanlagen (DP2 u. DP3)

Zusätzliche Bewertung aller TSFs mittels der Pilotanlage auf DP3 innerhalb von 24 Monaten. Die Bewertung jeder Ressource wird einschließen:

- Transport von Großproben zur Bewertung in der Anlage 3

- CIL, Vermahlung, Flotation und Konzentratlaugung

- Mischen verschiedener Ressourcen zur Bestimmung der optimalen Kombination und des Verhältnisses

Laut Erwartungen wird die Phase 1 einen Cashflow generieren bei minimalen notwendigen Anfangsinvestitionen. Diese Cashflows werden für die Entwicklung der nachfolgenden Phasen priorisiert. Die Ergebnisse aus Phase 1 werden DRDGOLD ermöglichen, das ursprüngliche WRTRP-Verfahren und die Entwurfsplanung zu verfeinern sowie die Finanz- und Kapitalmodelle für die Phase 2.

Phase 2 wird innerhalb eines Zeitraums von weiteren 24 Monaten zu einer zentralen hochvolumigen CPP, die in der Lage ist mindestens 1 Mio. Tonnen Tailings pro Monat aufzubereiten, und zur Entwicklung eines neuen RTSF führen einschließlich zugehöriger Pipelineinfrastruktur.

4. Aufschiebende Bedingungen

Die Implementierung der Transaktion ist vorbehaltlich und abhängig von der Erfüllung aufschiebender Bedingungen, die für eine Transaktion dieser Art üblich sind. Sie schließen unter anderem ein:

- Die Genehmigung der Transaktion und Verabschiedung der von den DRDGOLD-Aktionären möglicherweise verlangten Resolutionen, die einen Verzicht auf die Verpflichtung der Sibanye-Stillwater einschließen werden, ein vorgeschriebenes Angebot den verbleibenden Aktionären der DRDGOLD gemäß den Vorschriften des Companies Act 2011 vorzulegen.

- Alle notwendigen Genehmigungen der Johannesburg Stock Rxchange und der New York Stock Exchange.

- Die Genehmigung der Transaktion durch die Wettbewerbsbehörden der Republik Südafrika im erforderlichen Ausmaß.

Sibanye-Stillwater und DRDGOLD haben sich verpflichtet die entsprechenden Behörden zu kontaktieren, um die aufschiebenden Bedingungen so bald wie möglich zu erfüllen. Der Abschluss der Transaktion wird im zweiten Quartal des Kalenderjahres 2018 erwartet.

5. Zusätzliche Information:

Dies ist eine freiwillige Mitteilung der Sibanye-Stillwater, da die Transaktion unter der 5%-Schwelle liegt für die Klassifizierung von Transaktionen gemäß der JSE Limited´s Listings Requirements (Listing Requirements, Notierungsvoraussetzungen). Sollte Sibanye-Stillwater die Optionsaktien während des Optionszeitraums zeichnen, wird Sibanye-Stillwater die Klassifizierung der Ausübung der Option gemäß der Notierungsvoraussetzungen zu diesem Datum bestimmen.

An diesem Morgen wird um 10Uhr (zentralafrikanischer Zeit) eine gemeinsame Präsentation im JSE Auditorium (des One Exchange square, Gwen Lane, Sandton) gehalten. Für Einwahlnummern und Einzelheiten des Webcast siehe www.sibanyestillwater.com/investors/transactions/drdgold.

*DRDGOLDs Schlussnotierung am 20. November 2017.
1 für das vollständige Statement der Mineralvorräte und Ressourcen siehe https://www.sibanyestillwater.com/investors/financial-reporting/annual-reports/2016. Die leitende fachkundige Person gemäß des SAMREC Code mit Zustandigkeit für die Konsolidierung und Berichterstattung über die Mineralressourcen und Mineralvorräte von Sibanye-Stillwater und für die gesamte gesetzliche Erfüllung dieser Zahlen ist Gerhard Janse van Vuuren. Gerhard gab seine Zustimmung für die Veröffentlichung des in dieser Presemitteilung eingeschlossenen Statements der Mineralvorräte und Mineralressourcen 2016 . Gerhard [GDE (Mining Eng), MBA, MSCC and B.Tech (MRM)] ist mit SAIMM (706705) und besitzt 29 Jahre Berufserfahrung hinsichtlich des Typs und der Art der vorliegenden Minerallagerstätte.

Ende

22. November 2017
Johannesburg

Kontakt:

James Wellsted
Tel: +27 (0) 83 453 4014
Email: ir@sibanyestillwater.com

In Europa
Swiss Resource Capital AG
Jochen Staiger
info@resource-capital.ch - www.resource-capital.ch

Corporate Advisor: Qinisele Resources Proprietary Limited
South African Legal Advisor: Werksmans Attorneys
Sponsor: J.P. Morgan Equities South Africa Proprietary Limited
Vorausschauende Aussagen

Bestimmte Aussagen in diesem Dokument sind vorausschauende Aussagen gemäß Section 27A of the US Securities Act of 1933 und Section 21E of the US Securities Exchange Act of 1934.

Diese vorausschauenden Aussagen schließen unter anderem jene hinsichtlich Sibanye-Stillwaters zukünftiger Geschäftsaussichten, Einnahmen und Gewinne ein, wo immer sie in diesem Dokument erwähnt werden. Die Anlagen zu diesem Dokument sind zwangsläufig Schätzungen, die das beste Wissen der Geschäftsleitung und Directors von Sibanye-Stillwater reflektieren und eine Anzahl bekannter und unbekannter Risiken und Unsicherheiten enthalten, die dazu führen könnten, dass sich tatsächliche Ergebnisse, die Leistung oder Erfolge des Konzerns wesentlich von jenen in den vorausschauenden Aussagen angegebenen unterscheiden. Folglich sollten diese vorausschauenden Aussagen unter Berücksichtigung verschiedener wichtiger Faktoren gesehen werden einschließlich jener in diesem Dokument. Wichtige Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den Schätzungen oder Prognosen in den vorausschauenden Aussagen unterscheiden, schließen ohne Einschränkung ein: wirtschaftliche, geschäftliche, politische und soziale Gegebenheiten in Südafrika, Simbabwe und anderswo; Änderungen der Annahmen die Sibanye-Stillwaters Schätzungen der aktuellen Mineralvorräte und Ressourcen zugrunde liegen; die Fähigkeit die erwarteten Wirtschaftlichkeiten und andere Kosteneinsparungen in Verbindung mit früheren und zukünftigen Akquisitionen sowie bin laufenden Betrieben zu erzielen. Die Fähigkeit von Sibanye-Stillwater erworbene Unternehmen und Betriebe (sowohl in der Goldbergbaubranche als auch anderswo) erfolgreich in ihre bestehenden Geschäfte zu integrieren; der Erfolg von Sibanye-Stillwaters Geschäftsstrategie, Explorations- und Entwicklungsaktivitäten; die Fähigkeit von Sibanye-Stillwater den Anforderungen zu einer nachhaltigen Unternehmensführung nachzukommen; Änderungen der Marktpreise für Gold, Metalle der Platingruppe(PGMs) und/oder Uran; das Auftreten von Gefahren in Verbindung mit dem untertägigen und übertägigen Golf-, PGM- und Uranbergbau; das Auftreten von Arbeitsunterbrechungen und Arbeitskämpfen; die Verfügbarkeit, Konditionen und Verwendung von Kapital oder Darlehen; Änderungen maßgeblicher gesetzlicher Bestimmungen, besonders Umwelt-, Steuer-, Gesundheits- und Sicherheitsbestimmungen und neue Gesetze, die das Wasser, den Bergbau, Mineralrechte und Geschäftseigentümerschaft betreffen, einschließlich etwaige Interpretationen dieser, die der Gegenstand von Rechtsstreitigkeiten sein könnten; das Ergebnis und die Folge von etwaigen möglichen oder schwebenden Gerichtsverfahren oder regulatorischer Verfahren oder anderer Umwelt-, Gesundheits- und Sicherheitsprobleme; Unterbrechungen der Energieversorgung, Auflagen und Kostensteigerungen; Versorgungsengpässe und Steigerungen der Produktionskosten; Schwankungen der Wechselkurse, Währungsabwertungen, Inflation und andere makroökonomische Geldpolitik; temporäre Bergwerksstilllegungen aus Sicherheitsgründen und nicht planmäßiger Wartungsarbeiten; Sibanye-Stillwaters Fähigkeit Führungskräfte oder ausreichend technisch geschultes Personal einzustellen und zu halten sowie ihre Fähigkeit eine ausreichende Repräsentation der in der Vergangenheit benachteiligten Südafrikaner in ihrer Geschäftsleitung zu erreichen; Versagen von Sibanye-Stillwaters Informationstechnologie und Kommunikationssystemen; die Angemessenheit von Sibanye-Stillwaters Versicherungsschutz; etwaige gesellschaftliche Unruhen, Krankheit oder natürliche oder durch Menschen verursachte Katastrophen in nicht genehmigten Siedlungen in der Nähe einiger Betriebe Sibanye-Stillwaters; und die Auswirkung von HIV, Tuberkulose und anderer ansteckenden Krankheiten. Diese vorausschauenden Aussagen sind nur an dem Datum dieses Dokuments gültig.

Der Konzern ist nicht verpflichtet, etwaige vorausschauende Informationen öffentlich auf den neuesten Stand zu bringen oder auf andere Weise zu korrigieren, um Ereignisse oder Umstände nach Datum dieses Dokuments oder das Auftreten unerwarteter Ereignisse zu reflektieren.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Sibanye Gold Limited
Trading as Sibanye-Stillwater
Reg. 2002/031431/06
Incorporated in the Republic of South Africa
Share code: SGL
ISIN - ZAE000173951
Issuer code: SGL
(Sibanye-Stillwater,the Company and/or the Group)

Registered Address:
Constantia Office Park
Bridgeview House Building 11 Ground Floor
Cnr 14th Avenue & Hendrik Potgieter Road
Weltevreden Park 1709

Postal Address:
Private Bag X5 Westonaria 1780

Tel +27 11 278 9600 Fax +27 11 278 9863

1


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Sibanye Gold Limited, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1898 Wörter, 16573 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Sibanye Gold Limited lesen:

Sibanye Gold Limited | 05.12.2017

Ergebnisse von Sibanye-Stillwaters Hauptversammlung

Ergebnisse von Sibanye-Stillwaters Hauptversammlung Johannesburg, 4. Dezember 2017: Sibanye-Stillwaters (JSE: SGL & NYSE: SBGL - http://www.commodity-tv.net/c/search_adv/?v=297484) Aktionäre werden auf das Rundschreiben hingewiesen, das am 2. Nove...
Sibanye Gold Limited | 15.11.2017

Sibanye-Stillwater veröffentlicht Bericht der fachkundigen Person über ihre PGM-Assets in den USA

Sibanye-Stillwater veröffentlicht Bericht der fachkundigen Person über ihre PGM-Assets in den USA Die wichtigsten Punkte - Erste PGM-Mineralressource gemäß SAMREC Code - 80,8 Millionen 2E* Unzen bei einem Durchschnittsgehalt von 16,8 g/t. - Ak...
Sibanye Gold Limited | 09.11.2017

Sibanye-Stillwater unterzeichnet Dreijahresvertrag für ihre Kroondal-Betriebe

Sibanye-Stillwater unterzeichnet Dreijahresvertrag für ihre Kroondal-Betriebe Johannesburg, 9. November 2017: Sibanye-Stillwater (JSE: SGL & NYSE: SBGL - http://www.commodity-tv.net/c/search_adv/?v=297484) meldet, dass das Unternehmen einen Dreija...