Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
92 Resources Corp. |

92 RESOURCES CORP. produziert hochgradiges Konzentrat mit 6,5 % Li2O bei einer Gewinnungsrate von 82 % von Pegmatiten bei Hidden Lake

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


92 RESOURCES CORP. produziert hochgradiges Konzentrat mit 6,5 % Li2O bei einer Gewinnungsrate von 82 % von Pegmatiten bei Hidden Lake

Vancouver, 5. Dezember 2017. 92 Resources Corp. (TSX-V: NTY, OTCQB: RGDCF, FSE: R9G2) (das Unternehmen) freut sich, ein Update des metallurgischen Programms beim zu 100 Prozent unternehmenseigenen Lithiumprojekt Hidden Lake (das Projekt oder das Konzessionsgebiet) in den Northwest Territories bereitzustellen. Das Konzessionsgebiet befindet sich im Zentrum des Lithium-Pegmatit-Gürtels Yellowknife, entlang des Highway 4, etwa 40 Kilometer östlich von Yellowknife.

Das Unternehmen freut sich bekannt zu geben, dass die kürzlich abgeschlossene Abscheidung schwerer Flüssigkeiten (Heavy Liquid Separation, HLS) sowie Pilot-Flotationstestarbeiten äußerst vielversprechende Ergebnisse lieferten, wobei bei den Pegmatiten, die das Projekt Hidden Lake bilden, ein hochgradiges Spodumenkonzentrat(1) (über sechs Prozent Lithiumoxid) bei einer allgemein hohen Gewinnungsrate (etwa 80 bis 85 Prozent) erzielt wurde.

Der HLS-Test, ein Pilottest zur Bewertung der Leistung des Schwimm-/Sink-Verfahrens (Dense Media Separation, DMS), der bei der +0,85-Millimeter-Fraktion durchgeführt wurde, ergab einen Konzentratgehalt von 6,3 Prozent Lithiumoxid mit einem Lithiumverlust von nur sieben Prozent zur Berge. Außerdem hat der HLS-Test die Erwartungen mit einer allgemein hohen Gewinnungsrate von 56 Prozent bei einer Masseanziehung von nur zwölf Prozent sogar übertroffen. Bei einem kommerziellen Betrieb würde die Zwischenproduktfraktion mit der -0,85-Millimeter-Fraktion kombiniert (in diesem Fall würden die restlichen etwa 37 Prozent des Lithiums enthalten sein) und hinsichtlich einer zusätzlichen Lithiumgewinnung mittels Flotation verarbeitet werden. Siehe die nachstehende Darstellung des Fließschemas.

Obwohl bei dieser Fraktion kein ausreichendes Zwischenprodukt für Flotationstestarbeiten verfügbar war, freut sich das Unternehmen bekannt zu geben, dass mehrere Flotationstests, die am gesamten Gesteinsmaterial durchgeführt wurden, hochgradige Konzentrate mit 6,2 bis 6,5 Prozent Lithiumoxid bei einer allgemein hohen Gewinnungsrate von 82 bis 85 Prozent ergaben. Dieses Tests weisen darauf hin, dass die mit dem Zwischenprodukt kombinierte -0,85-Millimeter-Fraktion gut auf eine Flotation reagiert und dass eine allgemein hohe Gewinnungsrate mit einem kombinierten Konzentratgehalt von über sechs Prozent Lithiumoxid durch die Anwendung eines DMS-Flotationsfließschema erzielt werden kann.

Adrian Lamoureux, President und CEO des Unternehmens, sagte: Das metallurgische Programm ist deutlich weiter fortgeschritten, als wir in diesem Stadium ursprünglich prognostiziert hatten. Wir haben nun nachgewiesen, dass der Spodumen niedrige Eisenwerte aufweist, grobkörnig und gut freigesetzt ist und stark auf kosteneffiziente Veredelungstechniken zur Herstellung von hochgradigem Konzentrat mit hohen Gewinnungsraten reagiert. Außerdem weisen frühere Testarbeiten an Konzentraten auf Lithiumgewinnungsraten von bis zu 97 Prozent hin. Wir freuen uns auf den Abschluss der restlichen Phase-2-DMS-Arbeiten sowie auf die Bewertung der nächsten Schritte bei der Entwicklung des Fließschemas.
Obwohl bei der alleinigen Verwendung der kosteneffizienten Flotation hochgradige Konzentrate mit hohen Gewinnungsraten erzielt werden können, ist eine Kombination aus dem Schwimm-/Sink-Verfahren und der Flotation oftmals der bevorzugte Ansatz bei der Spodumengewinnung, und zwar aus mehreren Gründen: höhere Kosteneffizienz, einfachere Steuerung, kürzere Anlaufzeit des Betriebs und geringere allgemeine Risiken. Das positive Ergebnis der kürzlich durchgeführten HLS-Testarbeiten weist stark darauf hin, dass das Schwimm-/Sink-Verfahren für das Fließschema des Projekts angewendet werden kann.

Ziel-Fließschema und DMS-Mini-Pilotanlage
Das Basis-Fließschema, das für das Projekt entwickelt wird, besteht aus einem Brech- und Klassifizierungskreislauf, wobei die -0,85-Millimeter-Fraktion zur Seite gelegt und die +0,85-Millimeter-Fraktion mittels des Schwimm-/Sink-Verfahrens verarbeitet wird. Dadurch entstehen drei Ströme: Konzentrat, Berge und ein Zwischenprodukt. Das Zwischenprodukt wird anschließend mit der zuvor zur Seite gelegten -0,85-Millimeter-Fraktion kombiniert und mittels Flotation verarbeitet, wodurch ein zweites Konzentrat und Berge entstehen. Das Flotationskonzentrat wird mit dem DMS-Konzentrat kombiniert, wodurch das endgültige Konzentrat und die gesamte Gewinnung entstehen. Dieses Fließschema ist unten grafisch dargestellt.

http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2017/41688/December 5 2017 - Metallurgical Program Update_DE_PRCOM.001.png

Ziel-Fließschema für Projekt Hidden Lake

Eine Mini-DMS-Pilotanlage mit einer Kapazität von etwa 500 Kilogramm wird zurzeit errichtet, um ausreichendes Zwischenproduktmaterial herzustellen, um das oben beschriebene vollständige Veredelungs-Fließschema nachweisen zu können. Der Betrieb wird voraussichtlich bis zu 25 Kilogramm an hochgradigem Konzentrat (über sechs Prozent Lithiumoxid) produzieren, das für die Bewertungen des Unternehmens und Dritter verwendet werden wird. Außerdem wird das Verhalten des Tantals während des gesamten Prozesses nachverfolgt, um dessen Gewinnungspotenzial zu ermitteln.

Als Zufuhrmaterial für die jüngsten HLS- und Flotationstests wurden ganze Gesteinsschlitzproben verwendet, die im Rahmen des kürzlich abgeschlossenen Sommer-Feldprogramms 2017 entnommen worden waren. Diese werden auch als Zufuhr für die DMS-Mini-Pilotanlage dienen. Diese Arbeiten werden im Rahmen des Phase-2-Verdedelungsprogramms durchgeführt, während in Phase 1 die Beschreibung des Materials angepeilt wurde. Die äußerst vielversprechenden Ergebnisse der bisherigen Phase-2-Arbeiten sind das direkte Ergebnis der grobkörnigen Beschaffenheit des Spodumens sowie dessen günstige Freisetzungseigenschaften, die im Rahmen der Phase-1-Arbeiten ermittelt wurden.

Alle Testarbeiten werden von SGS in dessen Einrichtung in Lakefield (Ontario) durchgeführt und von Dahrouge Geological Consulting Ltd. überwacht.

(1) Montebrasit, ein häufig vorkommendes Lithiumphosphatmineral, ist eine untergeordnete Komponente des Spodumenkonzentrats. Sowohl Lithium in Spodumen als auch Lithium in Montebrasit können nachweislich mit hohen Gewinnungsraten gewonnen werden.

Informationen gemäß dem NI 43-101

Darren L. Smith, M.Sc., P. Geol., von Dahrouge Geological Consulting Ltd., ein qualifizierter Sachverständiger (Qualified Person) im Sinne des National Instrument 43-101, hat die Erstellung der technischen Informationen in dieser Pressemitteilung beaufsichtigt.

Über 92 Resources Corp.
92 Resources Corp. ist ein Unternehmen für moderne Energielösungen, dessen Hauptaugenmerk auf den Erwerb und den Ausbau strategischer und aussichtsreicher Projekte im Bereich der modernen Energien gerichtet ist. Das Unternehmen konzentriert sich auf drei primäre Projekte in Kanada: das Lithiumkonzessionsgebiet Hidden Lake in NWT, das Lithiumkonzessionsgebiet Corvette in Quebec und das Frac-Sand-Konzessionsgebiet Golden in British Columbia.

Das Lithiumkonzessionsgebiet Hidden Lake befindet sich in strategischer Lage im Zentrum des Pegmatitgürtels Yellowknife. Die Explorationsarbeiten 2016 lieferten Werte von u.a. 1,90 % Li2O über 9 m und Stichproben mit bis zu 3,3 % Li2O. Das Konzessionsgebiet ist über den Straßenweg zugänglich und seine Nähe zu bestehender Infrastruktur bietet zahlreiche Vorteile bei der Erschließung.

Das Konzessionsgebiet Corvette umfasst 76 Schürfrechte mit einer Größe von insgesamt 3.891 Hektar im Grünsteingürtel Guyer, der auch ein günstiges geologisches Umfeld für Goldvorkommen ist. Eine Kaufprüfung im Rahmen einer Standortbesichtigung im Sommer 2017 ergab Proben mit 3,48 bzw. 7,32 Prozent Lithiumdioxid in spodumenhaltigem Pegmatit, der an der Oberfläche zutage tritt.

Das Frac-Sand-Konzessionsgebiet Golden umfasst eine Länge von über vier Kilometern der Formation Mount Wilson, die aus hochreinem weißem Quarzit und bröckeligen Sandsteinen besteht. Aufgrund seines strategisch günstigen Standorts im Westen von Kanada und seiner Nähe zu Infrastruktur verfügt es über einen konkurrenzfähigen Zugang zu den Öl- und Gasmärkten, wo qualitativ hochwertiger Frac-Sand ein wichtiges Produkt darstellt. Die angrenzende Quarzsandmine, die sich im Besitz von Heemskirk Canada Ltd. befindet und von diesem Unternehmen auch betrieben wird, produziert eine Reihe hochreiner Produkte und verzeichnete im Februar 2017 ein Übernahmeangebot von Northern Silica Corporation in Höhe von 42,3 Millionen Australischen Dollar.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte Adrian Lamoureux, President & CEO (Tel: 778-945-2950, E-Mail: adrian@92resources.com) oder besuchen Sie die Webseite www.92resources.com.

Für das Board of Directors

ADRIAN LAMOUREUX
Adrian Lamoureux, President & CEO


Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemeldung.

Zukunftsgerichtete Aussagen:
Die in dieser Meldung enthaltenen Aussagen, zu denen auch Aussagen zu unseren Plänen, Absichten und Erwartungen, die nicht ausschließlich historischer Natur sind, zählen, gelten als zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind anhand von Begriffen wie prognostiziert, glaubt, beabsichtigt, schätzt, erwartet und ähnlichen Ausdrücken zu erkennen. Das Unternehmen weist die Leser darauf hin, dass zukunftsgerichtete Aussagen - unter anderem auch jene, die sich auf die zukünftige Betriebstätigkeit und die Geschäftsprognosen des Unternehmens beziehen - bestimmten Risiken und Unsicherheiten unterliegen , die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von jenen unterscheiden, die in den zukunftsgerichteten Aussagen beschrieben werden.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, 92 Resources Corp., verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1281 Wörter, 10724 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von 92 Resources Corp. lesen:

92 Resources Corp. | 11.09.2018

92 RESOURCES CORP.gibt die Ergebnisse seiner Schlitzproben mit 2,28 % Li2O über 6 m und 1,54 % Li2O über 8 m bekannt und meldet neu entdecktes spondumenhaltiges Pegmatitvorkommen mit 1,61 % Li2O auf seinem Konzessionsgebiet Corvette in Quebec

92 RESOURCES CORP.gibt die Ergebnisse seiner Schlitzproben mit 2,28 % Li2O über 6 m und 1,54 % Li2O über 8 m bekannt und meldet neu entdecktes spondumenhaltiges Pegmatitvorkommen mit 1,61 % Li2O auf seinem Konzessionsgebiet Corvette in Quebec Vanc...
92 Resources Corp. | 04.09.2018

92 Resources Corp. schließt Optionsvereinbarung mit Osisko Mining zum Erwerb von 75 % der Besitzanteile an Claims, die an die unternehmenseigene Lithiumkonzession Corvette in Quebec grenzen

92 Resources Corp. schließt Optionsvereinbarung mit Osisko Mining zum Erwerb von 75 % der Besitzanteile an Claims, die an die unternehmenseigene Lithiumkonzession Corvette in Quebec grenzen Vancouver, 4. September 2018 - 92 Resources Corp. (das Unt...
92 Resources Corp. | 13.08.2018

92 RESOURCES CORP. gibt den Erwerb weiterer Claims nach der Entdeckung neuer spodumenhaltiger Pegmatite auf der Lithium-Liegenschaft Corvette in Quebec bekannt

92 RESOURCES CORP. gibt den Erwerb weiterer Claims nach der Entdeckung neuer spodumenhaltiger Pegmatite auf der Lithium-Liegenschaft Corvette in Quebec bekannt Vancouver 13. August 2018 - 92 Resources Corp. (das Unternehmen) (TSX.V: NTY) (OTCQB: RGD...