info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Noram Ventures Inc. |

Noram/Alba beantragt die Entnahme einer 10-Tonnen-Probe zur Durchführung von Massentests an lithiumreichen Tonproben aus seinem Projekt Clayton Valley in Nevada

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)






NORAM/ALBA BEANTRAGT DIE ENTNAHME EINER 10-TONNEN-PROBE ZUR DURCHFÜHRUNG VON MASSENTESTS AN LITHIUMREICHEN TONPROBEN AUS SEINEM PROJEKT CLAYTON VALLEY IN NEVADA

Der Schwerpunkt der Bulk-Tests liegt auf der Beurteilung der Wirtschaftlichkeit und der Feststellung, welche Ausbeute an Lithiumcarbonat direkt aus mineralisierten Tonen gewonnen werden kann.

Vancouver, British Columbia - 5. Dezember 2017 - Noram Ventures Inc. (TSX-Venture: NRM und Frankfurt: N7R) (Noram oder das Unternehmen) und Alba Minerals Ltd. (Alba) (TSX-V: AA.V: AXVEF: US Frankfurt: A117RU) freuen sich, bekannt geben zu können, dass ihre Tochtergesellschaft Green Energy Resources beim Bureau of Land Management (BLM) beantragt hat, eine 10-Tonnen-Probe zu entnehmen, um mit den Tests an den Massenproben fortzufahren. Hierfür wird nach den erfolgreichen Bohrergebnissen aus den Schürfgebieten Zeus und Hades (siehe Pressemitteilung vom 21. November 2017) das Massentestverfahren der Membrane Development Specialists LLC (MDS) für die Untersuchung von lithiumreichen Tonproben aus dem Clayton Valley Project verwendet.

MDS ist ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich der Membrantechnologie und verfügt über umfangreiche Erfahrung in der Planung, dem Bau, der Inbetriebnahme und dem Betrieb von Nanofiltrationsanlagen für die Bergbau-, Öl- und Gasindustrie.

Mit unserem gesetzlich geschützten Verfahren konzentrieren wir Lithium als Sulfat. Das Permeat enthält 50-80 % der verwendeten Säure, die wieder in den Prozess zurückgeführt wird, erklärt Larry Lien, Geschäftsführer von MDS. Die Technologie ermöglicht die Nutzung von Lithiumlagerstätten, die bisher als zu verdünnt galten, um eine sinnvolle Verwertung zu ermöglichen. Die Technologie wurde im Labormaßstab demonstriert und MDS arbeitet derzeit mit interessierten Unternehmen zusammen, um sie für den Einsatz in größerem Umfang weiterzuentwickeln. Da das Verfahren auf etablierten Technologien basiert und kein Untertagebergbau erforderlich ist, ist Lien zuversichtlich, dass es auf größere Anlagen übertragen werden kann. Lien geht davon aus, dass ein relativ kleines 1.000-gal/min-System 5 Tonnen Lithiumcarbonat pro Tag produzieren könnte.

Nach dem Ansäuern des Tons entfernt eine UF-Einheit die schwebenden Feststoffe. Anschließend entfernt eine spezielle NF-Membran zweiwertige Kationen wie Calcium und Magnesium und in einigen Fällen auch Seltenerdmetalle (SEE), die in diesem Schritt ebenfalls konzentriert werden können. Das resultierende Permeat ist ein relativ reiner Strom von Lithiumsulfat, Chlorid oder Nitrat, der mit Säure konzentriert wird. Wir konzentrieren den Lithiumstrom auf bis zu 1.000 bis 2.000 ppm, je nachdem, was der osmotische Druck zulässt, erklärt Lien. Wir können bis zu 96 % des Lithiums, das aus dem Ton ausgelaugt wird, gewinnen. Eine ziemlich attraktive Lösung, fügt er hinzu.

Der Schwerpunkt des Bulk-Tests liegt auf der Bewertung der Wirtschaftlichkeit und auf dem Nachweis der Gewinnung von Lithiumcarbonat direkt aus den mineralisierten Tonen mithilfe des umweltfreundlichen Verfahrens von MDS. Das MDS-System verursacht nicht die hohen Kosten, die mit anderen Aufbereitungsmethoden verbunden sind. Das Verfahren erfasst alle Reagenzien und fast das gesamte Wasser, das im Verfahren zur Wiederverwendung verwendet wird.

Vor dem Bulk-Test werden die Proben von SGS Labs anhand eines Aufschlusses mit drei Säuren und des ICP-Verfahrens untersucht. Die Proben werden dann an das Labor von MDS in Escondino, Kalifornien, geschickt, wo die Proben mit Säure gemischt werden, um einen Vat-Leach-Prozess zu simulieren. Die so gewonnenen Proben werden von MDS aufbereitet, um unerwünschte Elemente wie Magnesium und Calcium zu entfernen und das Lithiumcarbonat zu isolieren. Das Lithiumcarbonat wird dann von SGS Labs auf seine Reinheit untersucht.

Der unabhängige technische Berater von Noram, Bradley Peek, MSc und CPG, wird die Tonproben im Umfang von 10 Tonnen vorbereiten; eine aus der Abraumhalde, die das Hades-Bohrloch umgibt (siehe Foto) und eine von der Stelle, an der die vertikalen Gesteinsproben ZS-2-029, ZS-2-030 und ZS-2-031 (siehe Tabelle) mit einem stratigraphischen Schnitt von 3,66 Metern im zentralen Bereich der Zeus-Claims entnommen wurden.

Wir gehen davon aus, dass die Ergebnisse der MDS-Bulk-Tests unsere Wissensbasis hinsichtlich der effektivsten Gewinnungsmethode erheblich erweitern und dabei helfen werden, das Verfahrensmodell und das Anlagendesign für die weitere Entwicklung der Lithium-Tone in unserem Projekt Clayton Valley zu definieren. Unsere Forschung zeigt, dass der MDS-Prozess die effektivste Methode sein könnte, um speziell im Clayton Valley bestehende Probleme mit der LithiumeExtraktion auszuräumen, sagte Norams President Mark Ireton.

Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen technischen Informationen wurden von Bradley Peek, MSc und CPG geprüft und genehmigt. Bradley Peek ist nach den Regeln des National Instrument 43-101 in Bezug auf das Norams Clayton Valley Claim Group Project qualifiziert.

Über Noram Ventures Inc.

Noram Ventures Inc. (TSX-V: NRM; Frankfurt: N7R) ist ein Junior-Explorationsunternehmen mit Sitz in Kanada, dessen Ziel darin besteht, durch die Erschließung von Lithium- und Grafitlagerstätten ein Protagonist der Ökoenergie-Revolution und ein kostengünstiger Lieferant der boomenden Lithiumbatterie-Branche zu werden. Das geschäftliche Hauptaugenmerk des Unternehmens ist seit seiner Gründung auf die Exploration von Mineralprojekten gerichtet, einschließlich der Lithiumprojekte im Clayton Valley (Nevada), der Mineralschürfrechte Arizaro East im östlichen Bereich des Salar de Arizaro im Nordwesten von Argentinien und des Grafitkonzessionsgebiets Jumbo im Südosten von British Columbia. Norams langfristige Strategie besteht darin, ein multinationales Unternehmen aufzubauen, das sich vorrangig mit Lithium-Grafit-Industriemineralen beschäftigt, um Lithium und Grafit zu produzieren und auf den Märkten in Europa, Nordamerika und Asien zu verkaufen.
Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Webseite www.noramventures.com.

Über Alba Minerals Ltd.

Alba Minerals Ltd. ist ein in Vancouver ansässiges Junior-Ressourcenunternehmen mit Projekten in Nord- und Südamerika, das seinen Tätigkeitsschwerpunkt auf die Erschließung unserer Lithiumkonzessionen legt. Die Lithiumprojekte befinden sich im Clayton Valley, Nevada, wo Alba eine Beteiligung von 25 % an dem Projekt erworben hat. Das zweite Lithiumprojekt Quiron II besteht aus einem aussichtsreichen Explorationsgebiet von 2.421 Hektar im Pocitos Salar, Provinz Salta, Argentinien. Das Projekt liegt ungefähr 12 km nordöstlich des Projekts von Liberty One Lithium Corp. und 19 km vom Projekt von Pure Energy Minerals Ltd. entfernt.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Webseite www.albamineralsltd.com.



FÜR DAS BOARD OF DIRECTORS:



gez. Mark R. Ireton
President & Director
Tel: (604) 761-9994

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung. Diese Pressemitteilung kann zukunftsgerichtete Informationen enthalten, die nicht aus historischen Fakten bestehen. Zukunftsgerichtete Informationen beinhalten Risiken, Unsicherheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ereignisse, Ergebnisse, Leistungen, Aussichten und Chancen wesentlich von den in diesen zukunftsgerichteten Informationen genannten oder implizierten abweichen. Die zukunftsgerichtete Informationen in dieser Pressemitteilung enthalten unter anderem Aussagen über die in der Vereinbarung abgeschlossenen Abschlusstransaktionen. Zu den Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von solchen zukunftsgerichteten Informationen abweichen, gehören unter anderem die Genehmigungsverfahren der Aufsichtsbehörden. Obwohl Noram der Ansicht ist, dass die Annahmen, die bei der Erstellung der zukunftsgerichteten Informationen in dieser Pressemitteilung verwendet werden, vernünftig sind, einschließlich der Tatsache, dass alle notwendigen behördlichen Genehmigungen zeitnah eingeholt werden, sollten solche Informationen, die nur zu diesem Datum gelten, nicht als verlässlich erachtet werden, und es kann keine Zusicherung gegeben werden, dass solche Ereignisse in den offenbarten Zeiträumen oder überhaupt auftreten werden. Noram lehnt jede Absicht oder Verpflichtung ab, zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren oder zu überarbeiten, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen als den geltenden Wertpapiergesetzen.


Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Noram Ventures Inc. , verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1201 Wörter, 9462 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Noram Ventures Inc. lesen:

Noram Ventures Inc. | 15.08.2018

Noram veröffentlicht Bohrergebnisse aus den tiefer gebohrten 9 Kernbohrlöchern in ihrem Ressourcenbereich im Clayton Valley und den aktuellen Stand der Rechtsstreitigkeiten des Unternehmens

Noram veröffentlicht Bohrergebnisse aus den tiefer gebohrten 9 Kernbohrlöchern in ihrem Ressourcenbereich im Clayton Valley und den aktuellen Stand der Rechtsstreitigkeiten des Unternehmens Vancouver, British Columbia - 13. August 2018 - Noram Ven...
Noram Ventures Inc. | 30.11.2017

Noram und Alba beantragen Erweiterung der Bohrgenehmigung für das Lithiumprojekt Clayton Valley

Noram und Alba beantragen Erweiterung der Bohrgenehmigung für das Lithiumprojekt Clayton Valley Abgeleitete Mineralressourcen von etwa 17 Millionen Tonnen mit einem Gehalt von rund 1.060 ppm Li, was 96.476 Tonnen Lithiumcarbonatäquivalent entspric...
Noram Ventures Inc. | 28.11.2017

Noram Ventures Inc.: Membrane Development Specialist berichten über Verfahrenstests an lithiumhaltigen Proben

Membrane Development Specialist berichten über Verfahrenstests an lithiumhaltigen Proben Abgeleitete Mineralressourcen von etwa 17 Millionen Tonnen mit einem Gehalt von rund 1.060 ppm Li, was 96.476 Tonnen Lithiumcarbonatäquivalent entspricht Va...