info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Sienna Resources |

Sienna Resources erhält Genehmigung für den Erwerb des Kobalt-Nickel-Kupfer-Projekts Slättberg in Schweden

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Sienna Resources erhält Genehmigung für den Erwerb des Kobalt-Nickel-Kupfer-Projekts Slättberg in Schweden

Sienna Resources (SIE-TSX.v) (A1XCQ0 -FWB) (SNNAF-OTCBB) freut sich, bekannt zu geben, dass die TSX Venture die Explorations- und Optionsvereinbarung (die Vereinbarung) mit EMX Royalty Corporation (EMX - NYSE American) hinsichtlich des Erwerbs des Kobalt-Nickel-Kupfer-Projekts Slättberg in Schweden (das Projekt) genehmigt hat. Das Projekt besteht aus zwei Explorationsgenehmigungen mit einer Gesamtfläche von etwa 9.513 Acres.

Jason Gigliotti, President von Sienna, sagte dazu: Wir freuen uns sehr über den Erhalt der Genehmigung für den Erwerb dieses spannenden Kobalt-Nickel-Kupfer-Projekts. Der Kupferpreis hat gestern erst seinen neunjährigen Höchststand überschritten und dementsprechend sehen wir der Weiterentwicklung dieses Projekts entgegen. In diesem Konzessionsgebiet befinden sich 12 ehemalige Produktionsstätten und wir schätzen das Potenzial dieses Projekts unter Einsatz moderner Bergbauverfahren sehr positiv ein. Wir rechnen damit, Anfang 2018 mit den Bohrungen zu beginnen, da das Projekt bereits bohrbereit ist.

Northvolt plant den Bau der größten Batteriefabrik in Europa, die in etwa so groß sein wird wie Teslas Gigafactory. Jason Gigliotti weiter: Northvolt möchte die Batteriematerialien wie Kobalt und Nickel so weitgehend wie möglich aus örtlichen Quellen beziehen. Derzeit befinden sich weltweit mehr als 20 Mega-Batteriefabriken in der Planung oder im Bau, wodurch eine massive Nachfrage nach Batteriemetallen wie Lithium, Kobalt und Nickel entsteht. Sienna konzentriert sich auf die Exploration und Erschließung von Projekten, die diese unersättliche Nachfrage befriedigen könnten.

Slättberg befindet sich 25 Kilometer nordwestlich von Falun in Schweden. Slättberg ist ein historisches Bergbaucamp, in dem sich Massivsulfidmineralisierung mit Kobalt-Nickel-Kupfer-Anreicherung findet, die innerhalb eines zwei Kilometer langen Gürtels an historischen Nickel-Kupfer-Minen auftritt. Das Projekt beherbergt eine mittels Bohrungen definierte Massivsulfidmineralisierung, die sich bis in eine Tiefe von ~100 Metern erstreckt und in der Tiefe und entlang des Streichens zur Erweiterung offen ist. Das Projekt ist das ganze Jahr über zugänglich; in der Nähe gibt es eine Eisenbahnstrecke, Stromleitungen und 5 Hütten in der nordischen Region. Innerhalb des Konzessionsgebiets befinden sich mindestens 12 historische Produktionsstätten, deren Betriebstätigkeiten bis zum Ende des 19. Jahrhunderts zurückreichen.
http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2017/41738/dec 8 final_DEprcom.001.png


Die Mineralisierung bei Slättberg ist in suprakrustale Gesteine (Metavulkan- und Metasedimentgestein) aus der svekofennischen Orognese (1,8 - 1,9 Jahrmilliarden) entlang der südwestlichen Flanke eines großen gabbroischen Intrusivkomplex gebettet. Die historischen Minen liegen entlang eines in Ost-West-Trends von Massivsulfidvorkommen, die in und rund um einen Leptitkörper mit ähnlicher Ausrichtung entstanden sind. Leptit ist eine lokale Bezeichnung für rhyolotische/felsische Tuffsteine, die in Bergslagen häufig mit Sulfidmineralisierung in Zusammenhang stehen. In und rund um die Abbaustätten finden sich auch mafische und ultramafische Gesteine.

Schweden steht an der Spitze eines Explorations- und Erschließungsbooms im Bergbausektor. Das Land bietet u.a. aufgrund eines geringen Körperschaftssteuersatzes, eines proaktiven Bergamtes und eines breiten Rückhalts in der Öffentlichkeit für exportorientierte Ressourcengewinnung ein günstiges Geschäftsumfeld. Schweden blickt auf eine lange Geschichte im Bergbau zurück und ist Standort einiger der größten aktiven Minen Europas.

Der technische Inhalt dieser Pressemeldung wurde von Greg Thomson, PGeo, einem qualifizierten Sachverständigen gemäß National Instrument 43-101, genehmigt.

Wenn Sie weitere Informationen zu Sienna Resources erhalten wollen, dann senden Sie bitte eine E-Mail an: info@siennaresources.com oder auf unserem Twitteraccount unter @SiennaResources


Kontaktinformationen:
Tel: 1.604.646.6900
Fax: 1.604.689.1733
www.siennaresources.com
info@siennaresources.com

Jason Gigliotti
President, Director
Sienna Resources Inc.

Sienna Resources Inc
Suite 1470 - 701 West Georgia Street
Vancouver, BC V7Y 1C6


Weder der TSX Venture Exchange noch seine Regulierungs Dienstleister (wie in den Richtlinien des TSX Venture Exchange definiert) übernehmen Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Pressemitteilung.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Sienna Resources, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 633 Wörter, 5262 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Sienna Resources lesen:

Sienna Resources | 23.04.2018

Sienna Resources schließt Multi-Loch-Bohrprogramm auf dem Slättberg Kobalt-Nickel-Kupfer-Projekt in Schweden ab

Sienna Resources schließt Multi-Loch-Bohrprogramm auf dem Slättberg Kobalt-Nickel-Kupfer-Projekt in Schweden ab 23. April 2018, Sienna Resources (SIE-TSX.v) (A1XCQ0-FSE) (SNNAF-OTCBB) gibt den Abschluss der ersten Bohrphase seines Kobalt-Nickel-Ku...
Sienna Resources | 21.02.2018

Sienna Resources leitet im Kobalt-Nickel-Kupfer-Projekt Slättberg in Schweden ein aus mehreren Löchern bestehendes Bohrprogramm ein

Sienna Resources leitet im Kobalt-Nickel-Kupfer-Projekt Slättberg in Schweden ein aus mehreren Löchern bestehendes Bohrprogramm ein 21. Februar 2018 - Sienna Resources (SIE-TSX.v) (A1XCQ0 -FWB) (SNNAF-OTCBB) freut sich, den Beginn der Bohrungen in...
Sienna Resources | 16.02.2018

Sienna Resources Inc. bestellt Bohrunternehmen für schwedisches Kobaltprojekt

Sienna Resources Inc. bestellt Bohrunternehmen für schwedisches Kobaltprojekt Sienna Resources (SIE-TSX.v) (A1XCQ0 -FWB) (SNNAF-OTCBB) freut sich, bekannt zu geben, dass das Unternehmen die Firma Protek Norr AB aus Schweden beauftragt hat, Bohrunge...