Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Mediengruppe Telematik-Markt.de |

Neue Logistikterminals von Advantech-DLoG zur LogiMAT 2018

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Advantech-DLoG ist ein geprüftes Mitglied der TOLIST der Telematik.



Neue Logistikterminals von Advantech-DLoG zur LogiMAT 2018   Germering, 08.12.2017.

Die LogiMAT in Stuttgart ist die Fachmesse für Intralogistik-Lösungen, die Prozesse in der Industrie verbessern. Deshalb will Advantech-DLoG auch 2018 wieder die Messe nutzen, um neue Entwicklungen an Industriecomputern und Fahrzeugterminals für kritische Logistikanwendungen zu präsentieren. 

 

Das DLT-V72. Bild: JP-Photo

 

Der Einsatz unter extremen Umgebungsbedingungen stellt ganz spezielle Ansprüche an die genutzten Geräte. Die Logistikterminals von Advantech-DLoG sind nicht nur entsprechend robust, sie laufen auf verschiedenen Betriebssystemen und kommunizieren dank IGEL nahtlos mit dem Server.

 

Fahrzeugterminals mit zukunftsfähigen Features

Die Herausforderungen in der Logistik wachsen. Der Faktor Zeit wird immer kritischer. Um Kosten zu reduzieren, müssen die eingesetzten Geräte und Systeme entsprechend leistungsfähig sein. Die Fahrzeugterminals von Advantech-DLoG tragen den steigenden Anforderungen Rechnung und sind mobil, multi-OS-fähig und vernetzt. So lassen sie sich ebenso schnell installieren wie austauschen und in jeder Umgebung nutzen.

 

„Im Hinblick auf die vielfältigen Systemlandschaften laufen unsere Fahrzeugterminals nicht nur mit einem Betriebssystem, sondern können neben Windows auch Linux oder Android.“ Wenn Produkte auslaufen und keinen Support mehr erhalten, können neue Geräte mithilfe von Adapter-Kits einfach an bestehenden Halterungen angebracht werden. Die schlanke Serverlösung IGEL vereinheitlicht das Benutzererlebnis auf allen eingebundenen Terminals, vereinfacht die Administration und erlaubt den spontanen Aufbau neuer Betriebsstellen. „Mit IGEL ist das Remote-Management für 10.000 Geräte genauso einfach wie für 10.“

 

Advantech-DLoG ist auf der LogiMAT vom 13. bis 15. März 2018 in Halle 8 Stand F19 vertreten. (Quelle: Advantech-DLoG)


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Peter Klischewsky (Tel.: +49 4102 2054-540 ), verantwortlich.


Keywords: Ortung, Navigation, Telematik, Datenübertragung, Tourenplanung

Pressemitteilungstext: 264 Wörter, 2711 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Mediengruppe Telematik-Markt.de

Telematik-Markt.de – die führende Mediengruppe der Telematik-Branche

Die Mediengruppe Telematik-Markt.de verfolgt das Ziel, dieser Technologie und Forschung einen allumfassenden „Markt‐ und Informationsplatz“ zwischen Herstellern und Anwendern zu schaffen, um die noch recht junge und innovative Telematik‐Branche näher in das Blickfeld der Öffentlichkeit zu rücken.

Telematik-Markt.de bindet hierzu bundesweit kompetente Fachjournalisten und Marketing‐Profis, die mit den Unternehmen, Institutionen, Universitäten und Verbänden der Telematik‐Branche permanent kommunizieren und vereint alle beteiligten Stellen auf dieser „öffentlichen Bühne“.

Sie bündelt in ihrer TOPLIST der Telematik alle Anbieter der Branche im deutschsprachigen Raum und gibt dort einen Überblick auf die unabhängig geprüften Telematik-Anbieter.

Telematik-Markt.de lobt im jährlichen Wechsel von Fahrzeug- und Human-Telematik mit Partnern, wie dem VDA (Verband der Automobilindustrie), den Telematik Award aus.

MKK – Marktkommunikation ist Herausgeberin des Telematik-Markt.de sowie des Telematik.TV.


Mediengruppe Telematik-Markt.de
Peter Klischewsky
Hamburger Str. 17
22926 Ahrensburg / Hamburg
Tel.: +49 4102 20545-40
Fax: +49 4102 20545-43
redaktion@telematik-markt.de

Telematik.TV
http://www.telematik.tv
Tel.: +49 4102 20545-42
Fax: +49 4102 20545-43
ttv@telematik-markt.de


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Mediengruppe Telematik-Markt.de lesen:

Mediengruppe Telematik-Markt.de | 18.06.2019

Erste Ergebnisse zum Praxistest der elektrischen Oberleitungs-Lkw von Scania


Koblenz/Brunn am Gebirge, 18.06.2019. Seit 22. Mai 2019 gehört zum Fuhrpark der Spedition Schanz aus Ober-Ramstadt auch ein Oberleitungs-Lkw. Mehrmals täglich transportiert der Fahrer mit dem Scania R 450 Hybrid seine Fracht vom Odenwald nach Frankfurt-Ost und nutzt dabei auch die Oberleitung der A5-Teststrecke – mit ersten positiven Ergebnissen.     Der Scania R 450 Oberle...
Mediengruppe Telematik-Markt.de | 18.06.2019

Kompaktes Head-up-Display für Sportwagen


Hannover, 17.06.2019. Unter Führung des eigenen Entwicklungs- und Produktionsdienstleisters Continental Engineering Services hat das Technologieunternehmen Continental ein besonders kleinvolumiges und leistungsstarkes Head-up-Display (HUD) entwickelt, das sich speziell für die Integration in Cockpits mit kleinem Bauraum wie zum Beispiel Sportwagen eignet.    Die Head-up-Displays im Vergleich...
Mediengruppe Telematik-Markt.de | 12.06.2019

Selbstfahrendes Konzeptfahrzeug von Scania kombiniert ÖPNV und Warentransport


Koblenz, 12.06.2019. Das neue selbstfahrende, batterieelektrische Konzeptfahrzeug von Scania für den urbanen Transport reagiert flexibel auf die unterschiedlichsten Anforderungen und bringt zum Beispiel Pendler morgens zur Arbeit und abends wieder nach Hause, liefert tagsüber Waren und fungiert nachts als Müllabfuhr.   Das Konzeptfahrzeug NXT. Bild: Scania       Die Sc...