info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Great Atlantic Resources Corp. |

Schlitzprobennahmeprogramm von Great Atlantic ergibt 17,3 % Zn, 6,6 % Pb, 4,6 % Cu, 111 g/t Ag und 1,0 g/t Au

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Schlitzprobennahmeprogramm von Great Atlantic ergibt 17,3 % Zn, 6,6 % Pb, 4,6 % Cu, 111 g/t Ag und 1,0 g/t Au

Schürfproben ergeben bis zu 40,8 % Zn, 8,3 % Cu, 148 g/t Ag und 2,2 g/t Au bei Pilleys Island (Neufundland)

Vancouver (British Columbia), 14. Dezember 2017. Great Atlantic Resources Corp. (TSX-V: GR) (Great Atlantic oder das Unternehmen) freut sich bekannt zu geben, dass es die Analyseergebnisse für einen zweiten Satz von Gesteinsproben erhalten hat, die im Rahmen eines kürzlich durchgeführten Grabungsprogramms in seinem Edelmetall-Grundmetall-Konzessionsgebiet Pilleys Island im Norden von Neufundland entnommen worden waren. Das Explorationsprogramm wurde gemeinsam mit dem Optionspartner Unity Resources durchgeführt. Die Proben beinhalteten Schlitz- und Schürfproben von einem kürzlich ausgehobenen Graben, der als Graben Bull Road bekannt ist. Die Ergebnisse der Schlitzproben beinhalteten 15,40 Prozent Zink, 6,60 Prozent Blei, 4,66 Prozent Kupfer, 111,5 Gramm Silber pro Tonne und 1,008 Gramm Gold pro Tonne auf 1,05 Metern bzw. 17,30 Prozent Zink, 0,10 Prozent Blei, 2,97 Prozent Kupfer, 31,2 Gramm Silber pro Tonne und 0,449 Gramm Gold pro Tonne auf 0,70 Metern. Die Schürfproben des Grabenfestgesteins ergaben bis zu 40,8 Prozent Zink, 5,50 Prozent Blei, 8,38 Prozent Kupfer, 148,1 Gramm Silber pro Tonne und 2,275 Gramm Gold pro Tonne. Das Konzessionsgebiet beherbergt eine historische Kupfermine sowie Zink-, Blei- und Kupfervorkommen (bzw. eventuell auch Gold- und Silbervorkommen).
http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2017/41815/NR-GR-12-10-2017-Pilley's Channel Results-Final_DEPRcom.001.png

Der zweite Satz der Grabengesteinsproben wurde beim kürzlich ausgehobenen Graben Bull Road beim Vorkommen Bull Road entnommen. Die gemeldeten historischen Grabenproben bei Bull Road beinhalten 12,42 Prozent Zink, 3,87 Prozent Kupfer, 0,95 Prozent Blei und 0,71 Unzen Silber pro Tonne auf 4,6 Metern. Ein historisches Bohrloch bei diesem Vorkommen durchschnitt Berichten zufolge 22,2 Prozent Zink, 4,4 Prozent Blei, 0,1 Prozent Kupfer und 0,96 Unzen Silber pro Tonne auf einer Kernlänge von 0,65 Metern innerhalb eines Abschnitts von 7,85 Metern mit einem Gehalt von 3,41 Prozent Zink, 0,66 Prozent Kupfer, 0,51 Prozent Blei und 0,34 Unzen Silber pro Tonne. Das jüngste Grabungsprogramm beinhaltete die Wiedereröffnung und Neubewertung des historischen Vorkommens Bull Road.

Im Rahmen jüngster Grabungen entlang des Verlaufs des Vorkommens Bull Road wurde auf einer Länge von 130 Metern in Nordwest-Südost-Richtung eine Mineralisierung mit einer zwischen einem und sieben Metern variierenden Mächtigkeit freigelegt. Das Vorkommen Bull Road ist eine polylithische Rutschfaltungsbrekzie einer Massivsulfidmineralisierung vulkanischen Ursprungs, die Massivsulfid-Gesteinsfragmente mit einer Länge von bis zu über einem Meter enthält. Fünf erste Gesteinsschürfproben beinhalteten zwei Proben von Massivsulfid-Gesteinsfragmenten mit 27,50 Prozent Zink, 20,00 Prozent Blei, 5,78 Prozent Kupfer und 63,4 Gramm Silber pro Tonne, während eine Probe eines anderen Sulfidgesteinsfragments 8,36 Prozent Kupfer ergab (siehe Pressemitteilung vom 16. November 2017).

Der zweite Satz der Gesteinsproben vom Graben Bull Road umfasste acht Schlitzproben und sieben Schürfproben, die allesamt von Gesteinsfragmenten von halbmassiven bis massiven Sulfiden entnommen wurden, einschließlich mancher mit dominierendem Pyrit (und weniger Grundmetallsulfiden). Die Proben wurden von Eastern Analytical in Springdale (Neufundland) analysiert. Die Analyseergebnisse von 15 Proben sind in der nachfolgenden Tabelle angegeben.

PROBE Schlitz- AusrichGrabenAu Cu Pb Zn Ag
/ tung

NUMMER SchürfprLänge (°) Standog/t % % % g/t
obe (m) rt

1256001 Schlitzp0,95 045 23 m 0,612,830,733,9562,2
robe SO 3

1256002 Schlitzp1,05 035 25,5 1,004,666,6015,4111,
robe m 8 0 5
SO

1256003 Schlitzp0,70 010 15 m 0,442,970,1017,331,2
robe SO 9 0

1256004 Schlitzp1,00 045 13,2 0,272,370,100,6119,3
robe m 4
SO

1256005 Schlitzp1,00 045 13,2 0,563,270,032,9630,4
robe m 3
SO

1256006 Schlitzp0,70 060 7,7 m 0,402,490,041,8524,2
robe SO 4

1256007 Schlitzp1,00 050 3 m SO0,240,810,140,3821,9
robe 4

1256008 Schlitzp1,00 050 3 m SO0,361,250,090,4915,8
robe 0

1256009 Bruchges 92 m 0,374,880,021,3215,1
teins-Sc NW 4
hürfprob
e

1256010 O/C-Schü 70 m 0,435,380,061,0733,9
rfprobe NW 6

1256011 O/C-Schü 70 m 1,406,004,4940,322,2
rfprobe NW 9 0

1256011 O/C-Schü 70 m 1,366,084,6940,822,5
Doppelprorfprobe NW 6 0
be

1256012 O/C-Schü 6 m NW1,428,381,3032,6148,
rfprobe 1 0 1

1256013 O/C-Schü 5 m NW2,275,060,010,4938,0
rfprobe 5

1256014 O/C-Schü 2,5 m 0,324,225,5036,459,9
rfprobe SO 5 0

1256015 O/C-Schü 17 m 0,394,671,8114,930,9
rfprobe SO 5 0

Die Schlitzproben wurden im südöstlichen Teil des Grabens innerhalb eines etwa 22 Meter großen Abschnitts entnommen. Die Schlitzproben wurden von ausgewählten Gesteinsfragmenten entnommen - im Allgemeinen im rechten Winkel zur Längsseite der Gesteinsfragmente. Die Proben 1256004 und 1256005 stammen von einem beständigen, zwei Meter langen Schlitz. Die Proben 1256007 und 1256008 stammen ebenfalls von einem beständigen, zwei Meter langen Schlitz. Das Ziel bestand darin, vorläufige Daten über den Metallgehalt von Gesteinsfragmenten zu erhalten. Die eingeschränkten Schürfprobennahmen wurden auf den nordwestlichen Teil des Grabens erweitert, wobei Schürfproben lokal innerhalb eines 100 Meter langen Abschnitts des Grabens entnommen wurden.
http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2017/41815/NR-GR-12-10-2017-Pilley's Channel Results-Final_DEPRcom.002.jpeg

http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2017/41815/NR-GR-12-10-2017-Pilley's Channel Results-Final_DEPRcom.003.jpeg

Graben Bull Road
http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2017/41815/NR-GR-12-10-2017-Pilley's Channel Results-Final_DEPRcom.004.jpeg

Massivsulfidmineralisierung beim Graben Bull Road
http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2017/41815/NR-GR-12-10-2017-Pilley's Channel Results-Final_DEPRcom.005.jpeg

Massivsulfidmineralisierung beim Graben Bull Road
http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2017/41815/NR-GR-12-10-2017-Pilley's Channel Results-Final_DEPRcom.006.jpeg

Massivsulfidmineralisierung beim Graben Bull Road

Great Atlantic plant beim Vorkommen Bull Road ein Diamantbohrprogramm für 2018. Weitere Schlitzprobennahmen beim Graben Bull Road sind für 2018 geplant.

Das Konzessionsgebiet Pilleys Island beherbergt eine historische Mine mit gemeldeten geschätzten historischen Reserven von 1,159 Millionen Tonnen mit einem Gehalt von 1,23 Prozent Kupfer bzw. 627.373 Tonnen mit einem Gehalt von 2,34 Prozent Kupfer und 0,01 Unzen Gold pro Tonne. Im Konzessionsgebiet finden sich außerdem noch andere Bereiche mit Grundmetall- und Edelmetallmineralisierung, wie etwa das Vorkommen Bull Road und die Fragmental Zone.

Das Konzessionsgebiet Pilleys Island setzt sich aus sieben nebeneinanderliegenden Konzessionen zusammen und erstreckt sich über eine Gesamtfläche von 875 Hektar. Der Zugang und die Infrastruktur im Konzessionsgebiet sind hervorragend. Das Konzessionsgebiet ist an das Stromnetz sowie an Straßen, die von der Regierung instandgehalten werden, angebunden und befindet sich weniger als 2 Kilometer von der Küste entfernt. Das Konzessionsgebiet liegt in einer bergbaufreundlichen Region.

Die Leser werden darauf hingewiesen, dass die in dieser Meldung erwähnten historischen Aufzeichnungen von einem qualifizierten Sachverständigen untersucht, aber nicht bestätigt wurden. Weiterführende Arbeiten sind erforderlich, um die Genauigkeit der historischen Daten, auf die in dieser Meldung Bezug genommen wird, zu verifizieren.

David Martin, P.Geo., ist als qualifizierter Sachverständiger gemäß NI 43-101 für die in dieser Pressemeldung enthaltenen Fachinformationen verantwortlich.

Über Great Atlantic Resources Corp.: Great Atlantic Resources Corp. ist ein kanadisches Explorationsunternehmen, das sich in erster Linie auf die Entdeckung und Erschließung von Rohstoffprojekten im ressourcenreichen, unabhängigen und risikoarmen Gebiet von Atlantik-Kanada, eine der führenden Bergbauregionen der Welt. Great Atlantic beschäftigt sich derzeit intensiv mit dem Aufbau des Unternehmens anhand eines Projektgenerierungsmodells und konzentriert sich dabei auf die wichtigsten Rohstoffe des Planeten, die vor allem in Atlantik-Kanada besonders häufig vorkommen: Antimon, Wolfram und Gold.

Für das Board of Directors:

Lorne Mann
Director

Investor Relations:
Kaye Wynn Consulting Inc.: 604-558-2630, 888-280-8128 (gebührenfrei)
E-Mail: info@kayewynn.com

Diese Pressemeldung enthält gewisse Aussagen, die als zukunftsgerichtete Aussagen zu betrachten sind. Sämtliche in dieser Pressemitteilung enthaltenen Aussagen - mit Ausnahme von historischen Fakten -, die sich auf zukünftige Explorationsbohrungen, Explorationsaktivitäten und andere vom Unternehmen erwartete Ereignisse oder Entwicklungen beziehen, sind zukunftsgerichtete Aussagen. Obwohl das Unternehmen annimmt, dass die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen auf realistischen Annahmen basieren, lassen solche Aussagen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Performance zu und die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen können möglicherweise erheblich von jenen in den zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Zu den Faktoren, aufgrund derer die eigentlichen Ergebnisse wesentlich von diesen Erwartungen abweichen könnten, gehören Gewinnungs- und Explorationserfolge, die anhaltende Verfügbarkeit von Finanzmitteln und allgemeine Wirtschafts-, Markt- und Geschäftsbedingungen.

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Great Atlantic Resource Corp
888 Dunsmuir Street - Suite 888, Vancouver, B.C., V6C 3K4

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Great Atlantic Resources Corp. , verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 2128 Wörter, 11584 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Great Atlantic Resources Corp. lesen:

Great Atlantic Resources Corp. | 28.06.2018

Great Atlantic beginnt mit den Arbeiten in seinem Kobalt-Nickel-Kupfer-Gold-Konzessionsgebiet Mascarene im Südewesten von New Brunswick

Great Atlantic beginnt mit den Arbeiten in seinem Kobalt-Nickel-Kupfer-Gold-Konzessionsgebiet Mascarene im Südewesten von New Brunswick EXPLORATIONSSCHWERPUNKT ATLANTIK-KANADA VANCOUVER, British Columbia - 28. Juni 2018 - GREAT ATLANTIC RESOURCES...
Great Atlantic Resources Corp. | 25.06.2018

Great Atlantic entnimmt in seiner zu 100 % unternehmenseigenen Wolframlagerstätte South Quarry in Neufundland Wolframproben für vorläufige Sortierungsuntersuchungen

Great Atlantic entnimmt in seiner zu 100 % unternehmenseigenen Wolframlagerstätte South Quarry in Neufundland Wolframproben für vorläufige Sortierungsuntersuchungen EXPLORATIONSSCHWERPUNKT ATLANTIK-KANADA (TSXV: GR) (...
Great Atlantic Resources Corp. | 18.06.2018

Great Atlantic erhält Diamantbohrgenehmigung und Explorationszuschuss in Höhe von 40.000 CAD für sein 100 % unternehmenseigenes Projekt Keymet in Bathurst, New Brunswick

Great Atlantic erhält Diamantbohrgenehmigung und Explorationszuschuss in Höhe von 40.000 CAD für sein 100 % unternehmenseigenes Projekt Keymet in Bathurst, New Brunswick VANCOUVER, British Columbia - 18. Juni 2018 - GREAT ATLANTIC RESOURCES CORP....