Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Spitfire Materials Limited |

Die Aktionäre von Aphrodite stimmen für den Vergleichsvorschlag und machen damit den Weg frei für die weiteren Schritte des Zusammenschlusses

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)



NEUESTER STAND DES ZUSAMMENSCHLUSSES VON APHRODITE UND SPITFIRE

DIE AKTIONÄRE VON APHRODITE STIMMEN FÜR DEN VERGLEICHSVORSCHLAG UND MACHEN DAMIT DEN WEG FREI FÜR DIE WEITEREN SCHRITTE DES ZUSAMMENSCHLUSSES

Spitfire Materials Limited (Spitfire) (ASX: SPI) und Aphrodite Gold Limited (Aphrodite) (ASX: AQQ) freuen sich, bekannt zu geben, dass das geplante Schema of Arrangement (Scheme), nach welchem alle Stammaktien von Aphrodite (mit Ausnahme jener, die bereits Eigentum von Spitfire sind) von Spitfire erworben werden, von den Aktionären von Aphrodite auf der heutigen Scheme-Versammlung mit den erforderlichen Mehrheiten genehmigt wurde.

Genauere Angaben zu den von den Aphrodite-Aktionären in Vertretung und insgesamt abgegebenen Stimmen zum Scheme-Beschluss sind in Anlage A zu dieser Pressemitteilung enthalten.

Für das Scheme sind die Genehmigung des Federal Court of Australia (Court, höchstes Gericht Australiens) und die Erfüllung bestimmter anderer Bedingungen erforderlich, die im Scheme Booklet aufgeführt sind, das am Mittwoch, dem 15. November 2017 an Aphrodite versandt wurde (Scheme Booklet).

Aphrodite wird am Mittwoch, dem 20. Dezember 2017, um 11.15 Uhr beim Court beantragen, dass das Gericht das Scheme genehmigt. Wenn die Genehmigung des Court erteilt wird, ist geplant, dass das Scheme am Donnerstag, dem 4. Januar 2018, umgesetzt wird.

Falls das Scheme umgesetzt wird, erhalten die anspruchsberechtigten Aphrodite-Aktionäre am Stichtag, der für Mittwoch, den 27. Dezember 2018, vorgesehen ist, um 19.00 Uhr (Zeit in Melbourne) 1 neue Spitfire-Aktie für jeweils 2,8959 von ihnen gehaltene Aphrodite-Aktien.

Falls das Scheme vom Court genehmigt wird, gilt voraussichtlich der folgende Zeitplan:

Ereignis Datum
Inkrafttreten des Scheme 20. Dezember 2017
Letzter Handelstag der 20. Dezember 2017
Aphrodite-Aktien an der
ASX

Beginn des Handels mit den neuen Spitf21. Dezember 2017
ire
-Aktien an der ASX mit aufgeschobener
Abrechnung

Stichtag für die Feststellung der 27. Dezember
Ansprüche an der Gegenleistung im 2017,
Rahmen des 19.00
Uhr (Zeit in
Scheme Melbourne)


Tag der Umsetzung des Scheme und 4. Januar 2018
Ausgabe der Gegenleistung im Rahmen
des

Scheme
Versand der Bewegungsauszüge für die 4. Januar 2018
Gegenleistung im Rahmen des

Scheme
Beginn des Handels mit den neuen Spitf5. Januar 2018
ire
-Aktien an der ASX mit normaler
Abrechnung

Einstellung des amtlichen Handels mit 8. Januar 2018,
Aphrodite-Aktien an der 17.00 Uhr (Zeit
ASX in Melbourne)
(oder wie
anderweitig von
der ASX
festgelegt)

Vollständige Angaben im Hinblick auf die Umsetzung des Scheme sind dem Scheme Booklet zu entnehmen. Das Scheme Booklet kann unter www.asx.com.au abgerufen werden.

Aphrodite wird in den kommenden Tagen weitere Informationen in Bezug auf das Scheme veröffentlichen, unter anderem die Bestätigung des Zeitplans für die Umsetzung des Scheme, sobald das Court seine Genehmigung erteilt hat.

Für weitere Informationen:

Spitfire Materials Limited
INVESTORE MEDIEN:
N
:
John Young, Spitfire MateriaNicholas Read, Read Corporate
ls
Limited

Telefon: 0419 954 020 Telefon: 0419 929 046
Email: admin@spitfiremateria
ls.com.au


Aphrodite Gold Limited
INVESTORE
N
:
Peter Buttigieg, Aphrodite
Gold
Limited

Telefon: 03 8609 6321 /
0418 544
238

Email: Peter.buttigieg@aphro
ditegold.com.au


HAFTUNGSAUSSCHLÜSSE UND ZUKUNFTSGERICHTETE AUSSAGEN
Diese Pressemitteilung dient ausschließlich Informationszwecken und stellt keinen Prospekt und kein einem Prospekt gleichwertiges Dokument dar. Sie stellt weder ein Angebot oder eine Aufforderung zum Kauf oder anderweitigen Erwerb oder zur Zeichnung von Wertpapieren noch zum Verkauf oder der anderweitigen Überlassung von Wertpapieren noch eine Aufforderung zur Abgabe einer Stimme oder einer Genehmigung in einem Rechtssystem in Verletzung geltenden Rechts noch einen Teil davon dar und verfolgt keine entsprechende Absicht.

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind häufig, aber nicht immer gekennzeichnet durch den Gebrauch von Wörtern wie bestrebt sein, anvisieren, erwarten, prognostizieren, der Ansicht sein, planen, schätzen, ausgehen von und beabsichtigen und durch Aussagen, dass ein Ereignis oder Ergebnis eintreten oder erreicht werden kann, wird, dürfte, könnte oder sollte oder durch vergleichbare Ausdrücke.

Die zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung basieren auf den derzeitigen Erwartungen, Schätzungen, Prognosen und Projektionen über Spitfire und Aphrodite und die Branche, in der sie tätig sind. Sie beziehen sich jedoch auf zukünftige Angelegenheiten und unterliegen daher verschiedenen Risiken und Unwägbarkeiten. Die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse können wesentlich von den Ereignissen und Ergebnissen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck kommen oder impliziert sind. Die bisherige Performance von Spitfire und Aphrodite bietet keine Gewähr für die zukünftige Performance.

Weder Spitfire noch Aphrodite oder deren Directors, leitenden Angestellten, Mitarbeiter, Beauftragten oder Auftragnehmer geben (weder ausdrücklich noch stillschweigend) Erklärungen oder Garantien hinsichtlich der Richtigkeit oder der Eintrittswahrscheinlichkeit von zukunftsgerichteten Aussagen oder von Ereignissen oder Ergebnissen ab, die in zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck kommen oder impliziert sind, außer soweit dies gesetzlich vorgeschrieben ist.

Sie werden daher vorsorglich darauf hingewiesen, dass Sie sich nicht über Gebühr auf zukunftsgerichtete Aussagen verlassen sollten. Die zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung geben lediglich die Einschätzungen zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung wieder.


ANLAGE A
ERGEBNISSE DER SHARE-SCHEME-VERSAMMLUNG

Aphrodite freut sich, in Übereinstimmung mit der ASX-Notierungsvorschrift 3.13.2 und Artikel 251AA des Corporations Act (Aktiengesetz) bekannt zu geben, dass auf der Share-Scheme-Versammlung, die heute um 10.00 Uhr (Zeit in Melbourne) stattgefunden hat, der folgende Beschluss aus der Einladung zur Share-Scheme-Versammlung gefasst wurde:

Dass das Scheme of Arrangement, das zwischen Aphrodite und den Aphrodite-Aktionären (mit Ausnahme von Spitfire) geplant ist und das in dem Dokument, zu dem die Einladung zu dieser Versammlung gehört, enthalten und detaillierter beschrieben ist, in Übereinstimmung mit Artikel 411 des Corporations Act genehmigt wird (mit oder ohne Änderung, wie vom Federal Court of Australia genehmigt).

Die Abstimmung auf der Scheme-Versammlung wurde mit Stimmabgabe durchgeführt, und der Beschluss wurde sowohl mit einer zahlenmäßigen Mehrheit der anwesenden und abstimmenden Aktionäre als auch mit einer Mehrheit von mindestens 75 % der zu dem Beschluss abgegebenen Stimmen gefasst, wie in Artikel 411(4)(a)(ii) des Corporations Act vorgeschrieben.
Vertreter
Gesamtzahl der in Vertretung 348.641.209
abgegebenen Stimmen aller wirksam
bevollmächtigten
Stimmrechtsvertreter

Gesamtzahl der in Vertretung
abgegebenen Stimmen, in Bezug auf
welche die Bevollmächtigung vorgab,
dass der
Vertreter:

FÜR DEN BESCHLUSS STIMMT 335.479.499
GEGEN DEN BESCHLUSS STIMMT Null
SICH DER STIMME ENTHÄLT 15.000
NACH EIGENEM ERMESSEN ABSTIMMT 13.161.710
Abstimmung
Gesamtzahl der bei der Abstimmung
abgegebenen
Stimmen:

FÜR DEN BESCHLUSS 353.066.854 (99,99

%)
GEGEN DEN BESCHLUSS Null (0 %)
MIT STIMMENTHALTUNG 15.000 (0,01 %)
Anwesenheit (persönlich oder durch
einen Bevollmächtigten, Rechtsanwalt
oder
Unternehmensvertreter)

Gesamtzahl der Aktionäre, die auf der 125
Share-
Scheme-Versammlung anwesend waren und
abgestimmt
haben

Gesamtzahl der Aktionäre, die auf der 124 (99,20 %)
Share-
Scheme-Versammlung anwesend waren und
für
den Beschluss gestimmt haben
Gesamtzahl der Aktionäre, die auf der Null (0 %)
Share-
Scheme-Versammlung anwesend waren und
gegen
den Beschluss gestimmt haben



Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Spitfire Materials Limited, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1603 Wörter, 8617 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Spitfire Materials Limited


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Spitfire Materials Limited lesen:

Spitfire Materials Limited | 30.07.2018

Spitfire Materials Limited: Hervorragende erste Ergebnisse aus neuer Bohrphase auf Aphrodite


Hervorragende erste Ergebnisse aus neuer Bohrphase auf Aphrodite Ergebnisse der ersten drei auf dem Erzgang Alpha niedergebrachten Bohrlöcher ergeben bis zu 31g/t Au Wichtigste Punkte: - Außergewöhnlich guter Start eines neuen, 6.000 Meter umfassenden Infill- und Erweiterungsdiamantbohrprogramms auf dem zu 100 Prozent unternehmenseigenen Goldprojekt Aphrodite nahe Kalgoorlie in Westaustral...
Spitfire Materials Limited | 20.07.2018

Spitfire schließt Darlehensvereinbarungen mit Direktoren ab


Spitfire schließt Darlehensvereinbarungen mit Direktoren ab Die Darlehen sollen sicherstellen, dass Spitfire die aktuellen Explorations- und Erschließungsarbeiten in seinen wichtigsten Goldprojekten in Westaustralien fortsetzen und gleichzeitig die Fusion mit Excelsior Gold abschließen kann Spitfire Materials Limited (Spitfire oder das Unternehmen) freut sich bekannt zu geben, dass das Unter...
Spitfire Materials Limited | 03.07.2018

Spitfire Materials Limited: Neueste Ergebnisse der Bohrungen auf Aphrodite bestätigen großes Potenzial für Ressourcenerweiterungen


Neueste Ergebnisse der Bohrungen auf Aphrodite bestätigen großes Potenzial für Ressourcenerweiterungen Höhepunkte: - Probenergebnisse erhalten für die letzten zwei Bohrlöcher, die im Rahmen des 13 Bohrlöcher und 6.149,4 Bohrmeter umfassenden Infill- und Erweiterungsbohrprogramms auf dem zu 100 % unternehmenseigenen Goldprojekt Aphrodite in der Nähe von Kalgoorlie in Westaustralien nieder...