Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Zinc One Resources Inc. |

Zinc One meldet weitere hochgradige Zinkergebnisse von Oberflächenproben beim Zinkminenprojekt Bongará

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


-
Zinc One meldet weitere hochgradige Zinkergebnisse von Oberflächenproben beim Zinkminenprojekt Bongará

29 % Zn auf 51,2 m an Oberfläche erprobt

Vancouver (British Columbia), 19. Dezember 2017. Zinc One Resources Inc. (TSX-V: Z, OTC Markets: ZZOF, Frankfurt: RH33) (Zinc One - http://www.commodity-tv.net/c/mid,2697,Company_Presentation/?v=297730) freut sich, weitere Ergebnisse eines laufenden Oberflächen-Probennahmeprogramms bei seinem Zinkminenprojekt Bongará im Norden von Peru bekannt zu geben. Die höchsten Gehalte beinhalten eine Oberflächenschlitzprobe (C-008-17) mit 31,92 Prozent Zink auf 32,2 Metern, eine Oberflächenschlitzprobe (C-009-17) mit 28,98 Prozent Zink auf 51,2 Metern sowie eine Explorationsgrube (P4-17) mit 36,50 Prozent Zink auf einer Tiefe von 6,0 Metern. Diese befinden sich allesamt am südlichen Ende eines 1,4 Kilometer langen Abschnitts einer Zinkmineralisierung im Gebiet, das als Mina Grande - Zone Fase C bekannt ist (klicken Sie hier, um eine Karte aufzurufen - https://zincone.com/projects/bongara-project/bongarita-mina-chica-samples/)

Jim Walchuck, President und CEO von Zinc One, sagte: Es ist wichtig zu verstehen, dass - wie bei zahlreichen Gebieten in den mineralisierten Zonen Mina Chica und Bongarita am nördlichen Ende der bekannten Mineralisierung - unsere bisherigen Grubenprobennahmen bei Fase C nicht die Basis bzw. das Liegende unserer Mineralisierung erreicht haben. Dies bedeutet, dass wir zu diesem Zeitpunkt noch nicht in der Lage sind, die scheinbare Mächtigkeit der Mineralisierung in Gebieten mit historischen Bohrungen in großen Abständen zu ermitteln, weshalb beträchtliches Potenzial für eine hochgradige Zinkmineralisierung besteht. Wir sind zuversichtlich, dass unsere Oberflächen- und Grubenprobennahmen sowie die Ergebnisse unseres kürzlich genehmigten Bohrprogramms die bekannten mineralisierten Zonen besser beschreiben und erweitern werden.

Unser Team ist nach wie vor von der Mineralisierung in der Zone Fase C beeindruckt. Diese ergab eine etwa 100 Meter mächtige Zone mit einer hochgradigen Oberflächenmineralisierung - eine seltene und einzigartige Kombination zweier äußerst günstiger Faktoren für die Erschließung dieses Projekts.

Geologie und Ergebnisse

Das Probennahmeprogramm hat am nördlichen Ende des Abschnitts der bekannten hochgradigen Zink-Oxidmineralisierung an oder in der Nähe der Oberfläche begonnen. Die hierin gemeldeten Ergebnisse beinhalten den nächsten Probensatz von der Zone Mina Chica am nördlichen Ende des Abschnitts sowie von Mina Grande - Zone Fase C am südlichen Ende.

Die Zink-Oxidmineralisierung Bongará ist schichtgebunden und in Carbonatgestein enthalten. Das Muttergestein bei Fase C ist vorwiegend Dolomit und die Zink-Oxidmineralisierung kommt in Brüchen und Disseminierungen vor. Feldkartierungen und Beobachtungen weisen darauf hin, dass die Mineralisierung bei Bongarita im Wesentlichen flach ist und sich über eine in Richtung Norden abfallende antiklinale Achse erstreckt, bei Mina Chica mit etwa 60 Grad in Richtung Osten abfällt und bei Mina Grande - Fase C entlang der antiklinalen Achse, wo sie möglicherweise in Richtung Süden abfällt, subhorizontal zu sein scheint. Es ist bemerkenswert, dass fünf ausgerichtete Gruben am südlichsten Ende von Fase C einen Boden mit anomalen Zinkwerten oberhalb von hochgradigen zinkhaltigen Dolomiten aufweisen, dessen Basis nicht vorgefunden wurde (klicken Sie hier, um eine Karte aufzurufen - https://zincone.com/projects/bongara-project/bongarita-mina-chica-samples/). Diese Geometrie unterstützt die Interpretation, wonach viele der Gruben entlang des 1,4 Kilometer langen Abschnitts, deren Proben nur anomale Zinkwerte ergaben, darüber liegende hochgradige Zinkzonen sein könnten, die nicht erreicht wurden, weshalb zusätzliches Potenzial besteht. Zudem zeigen die anderen Gruben und Oberflächenproben bei Fase C, die sich etwa 200 Meter nordwestlich der oben genannten Gruben befinden, dass sich die Mineralisierung, deren Basis nicht durchdrungen wurde, über mindestens 125 Meter in einem nordöstlich verlaufenden Abschnitt erstreckt und nahezu 100 Meter mächtig ist. Innerhalb dieses Korridors sind drei historische Schrägbohrlöcher bekannt, die eine hochgradige Zinkmineralisierung auf 15 bis 21 Metern (keine wahre Mächtigkeit) durchschnitten haben. In den nachfolgenden Tabellen sind die Höhepunkte ausgewählter Ergebnisse der Zonen Mina Chica und Fase C angegeben. Da der tatsächliche Streichen und die tatsächliche Neigung der schichtgebundenen Mineralisierung ungewiss sind, stellt die Probenmächtigkeit der Gruben nicht zwangsläufig die wahre Mächtigkeit des mineralisierten Körpers dar. Weitere Kartierungen und eine Zusammenfassung aller Ergebnisse sind unter www.zincone.com verfügbar.

ZONE MINA CHICA

Schlitz-Von Bis Länge/MächtiZn (Pb (GrubenmächtiZn (%)
/Gruben- (m) (m)gkeit %) %) gkeit
ID (m) (m)

PT6-17 0,001,001,00 24,90,04
3

PT6-17 1,002,001,00 18,20,052,00 21,59
5

P331-17 0,001,001,00 20,20,05
1

P331-17 1,002,001,00 29,50,04
0

P331-17 2,003,001,00 38,60,01
1

P331-17 3,004,001,00 18,50,02
5

P331-17 4,005,001,00 20,80,025,00 25,55
7

MINA GRANDE - ZONE FASE C

Schlitz-Von Bis Länge/MächtiZn (Pb (GrubenmächtiZn (%)
/Gruben- (m) (m)gkeit %) %) gkeit
ID (m) (m)

P305-17 0,001,001,00 2,200,77
P305-17 1,002,001,00 2,370,94
P305-17 2,003,001,00 19,16,37
2

P305-17 3,004,001,00 25,91,652,00 22,55
7

P309-17 0,001,001,00 3,040,68
P309-17 1,002,001,00 2,031,02
P309-17 2,003,001,00 12,41,24
5

P309-17 3,004,001,00 31,41,66
6

P309-17 4,005,001,00 27,01,903,00 23,64
0

P4-17 0,001,001,00 48,60,87
3

P4-17 1,002,001,00 38,81,41
3

P4-17 2,003,001,00 31,11,59
0

P4-17 3,004,001,00 26,21,75
2

P4-17 4,005,001,00 38,61,28
5

P4-17 5,006,001,00 35,51,116,00 36,50
5

P96-17 0,001,001,00 24,55,32
6

P96-17 1,002,001,00 34,52,97
3

P96-17 2,003,001,00 23,48,77
7

P96-17 3,004,001,00 27,42,34
2

P96-17 4,005,001,00 32,71,27
3

P96-17 5,006,001,00 24,00,566,00 27,80
6

P22-17 0,001,001,00 4,451,17
P22-17 1,002,001,00 24,510,0
8 0

P22-17 2,003,001,00 40,12,79
4

P22-17 3,004,001,00 40,02,333,00 34,91
0


MINA GRANDE - ZONE FASE C

Schlitz-Von Bis Länge/MächtiZn (Pb (SchlitzlZn (%)
/Gruben- (m) (m)gkeit %) %) änge
ID (m) (m)


C-008a-10,002,002,00 44,01,07
7 8

C-008a-12,004,002,00 35,40,57
7 9

C-008a-14,006,002,00 48,70,89
7 3

C-008a-16,008,002,00 36,60,45
7 6

C-008a-18,0010,02,00 19,31,37
7 0 5

C-008a-110,012,02,00 18,01,43
7 0 0 0

C-008b-112,014,02,00 39,10,74
7 0 0 4

C-008b-114,016,02,00 37,00,47
7 0 0 6

C-008b-116,018,02,00 18,80,31
7 0 0 5

C-008c-118,020,02,00 37,10,52
7 0 0 3

C-008c-120,022,02,00 18,20,24
7 0 0 0

C-008c-122,024,02,00 25,81,38
7 0 0 0

C-008c-124,026,02,00 42,40,57
7 0 0 9

C-008c-126,028,02,00 38,50,63
7 0 0 5

C-008c-128,030,02,00 31,80,61
7 0 0 1

C-008c-130,032,22,20 20,54,9732,20 31,92
7 0 0 0

C-009-170,001,501,50 36,43,75
7

C-009-171,504,002,50 19,75,74
0

C-009-174,005,901,90 16,64,78
5

C-009-175,908,002,10 33,22,69
6

C-009-178,0010,02,00 37,93,82
0 1

C-009-1710,012,02,00 33,12,55
0 0 8

C-009-1712,014,02,00 43,01,49
0 0 7

C-009-1714,016,02,00 33,81,24
0 0 8

C-009-1716,018,02,00 37,42,41
0 0 6

C-009-1718,020,02,00 39,01,09
0 0 3

C-009-1720,022,02,00 41,51,79
0 0 6

C-009-1722,024,02,00 33,80,56
0 0 1

C-009-1724,026,02,00 40,81,35
0 0 8

C-009-1726,028,02,00 25,91,10
0 0 0

C-009-1728,030,02,00 20,70,70
0 0 0

C-009-1730,032,02,00 6,670,45
0 0

C-009-1732,034,02,00 30,40,62
0 0 7

C-009-1734,036,02,00 39,10,40
0 0 9

C-009-1736,038,22,20 30,40,52
0 0 4

C-009-1738,240,42,20 14,40,46
0 0 0

C-009-1740,442,62,20 3,470,35
0 0

C-009-1742,644,92,30 9,190,39
0 0

C-009-1744,946,92,00 40,11,20
0 0 0

C-009-1746,948,92,00 33,21,46
0 0 1

C-009-1748,951,22,30 33,32,0051,20 28,98
0 0 6

Probenahme und Analyseprotokolle

Zinc One hält ein systematisches und rigoroses Qualitätskontroll-/Qualitätssicherungsprogramm vor, das von Bill Williams, dem Chief Operating Officer von Zinc One, beaufsichtigt wird.

Die oberflächennahe Probenahme in Ausbissen besteht aus manuellen Schlitzproben; im Falle von Gruben werden die Proben vertikal geschlitzt. Die Proben werden fotografiert. Danach werden die Proben in einen voretikettierten Kunststoffbeutel gelegt, ordnungsgemäß versiegelt und mit einer eindeutigen Probennummer gekennzeichnet. Am Projektstandort fügt Zinc One unabhängig zertifizierte Kontrollstandardproben, Leer- und Doppelproben in den Probenstrom ein, die jeweils etwa 30 % der Probencharge darstellen, um die Probenvorbereitung und die analytische Qualität zu überwachen. Die Proben werden an einem sicheren Ort gelagert, bis sie zur Vorbereitung und Untersuchung an das Labor von ALS in Lima, das nach ISO 9001 zertifiziert ist, versandt werden. Im Labor werden die Proben getrocknet, zerkleinert und pulverisiert; anschließend wird ein Vier-Säuren-Aufschluss angewandt, gefolgt vom Analyseverfahren ICP-AES für 33 Elemente, einschließlich Blei; Zink wird für Werte bis zu 20 % nach derselben Methode untersucht; wenn der Zinkgehalt 20 % übersteigt, wird es mit Titrationsmethoden analysiert. Auch das Labor fügt Leer- und Standardproben ein und nimmt Doppelanalysen vor.

Über Zinc One Resources Inc.

Zinc One ist auf den Erwerb, die Exploration und die Erschließung von aussichtsreichen und im fortgeschrittenen Ausbaustadium befindlichen Zinkprojekten in bergbaufreundlichen Rechtssystemen spezialisiert. Die Hauptaktiva von Zinc One sind die Mine Bongará und das Zinkprojekt Charlotte Bongará im nördlichen Zentrum Perus. Das Zinkprojekt Bongará war von 2007 bis 2008 ein Produktionsbetrieb, wurde aber im Zuge der internationalen Finanzkrise und dem damit einhergehenden Verfall des Zinkpreises stillgelegt. Im ehemaligen Produktionsbetrieb wurden beim Abbau der obertägigen und oberflächennahen Zinkoxidmineralisierung Zinkkonzentrationen von über 20 % und Ausbeuten von über 90 % erzielt. Es ist bekannt, dass sich zwischen dem Abbaugebiet und dem Zinkoxidprojekt Charlotte-Bongará in knapp sechs Kilometer Entfernung in nord-nordwestlicher Richtung - wo im Rahmen früherer Bohrungen mehrere oberflächennahe Zonen mit hochgradigen Zinkwerten durchschnitten wurden - Ausbisse von Zinkoxiderzen mit hohem Mineralisierungsanteil befinden. Zinc One wird von einem erfahrenen Team aus Geologen und Ingenieuren geleitet, die bereits Erfolge in der Errichtung und im Betrieb von Bergbaustätten verbuchen können.

Der technische Inhalt dieser Pressemitteilung wurde von Bill Williams, COO und Direktor von Zinc One, in seiner Eigenschaft als qualifizierter Sachverständiger gemäß der Vorschrift NI 43-101 geprüft, bestätigt und genehmigt.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

Monica Hamm
VP, Investor Relations
Zinc One Resources Inc.
Telefon: (604) 9745274
E-Mail: mhamm@zincone.com

Zukunftsgerichtete Aussagen
Die Informationen in dieser Pressemitteilung enthalten zukunftsgerichtete Aussagen, die auf den Annahmen zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung basieren. Diese Aussagen spiegeln die aktuellen Schätzungen, Ansichten, Absichten und Erwartungen des Managements wider. Sie stellen keine Garantie für zukünftige Leistungen dar. Zinc One weist darauf hin, dass sämtliche zukunftsgerichteten Aussagen grundsätzlich ungewiss sind, und dass die tatsächlichen Leistungen von einer Reihe bedeutsamer Faktoren beeinflusst werden, von denen viele nicht im Einflussbereich der beiden Unternehmen liegen. Zu solchen Faktoren zählen unter anderem Risiken und Unsicherheiten in Bezug auf die relativ kurze betriebliche Existenz von Zinc One, die Umsetzung der geplanten Explorations- und Erschließungsprogramme im Zinkoxidprojekt Bongará und die Notwendigkeit der Einhaltung umweltrechtlicher und behördlicher Vorschriften. Demnach können die tatsächlichen und zukünftigen Ereignisse, Bedingungen und Ergebnisse erheblich von den Schätzungen, Ansichten, Absichten und Erwartungen, die in den zukunftsgerichteten Informationen zum Ausdruck gebracht oder impliziert werden, abweichen. Zinc One ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Informationen offiziell zu aktualisieren oder zu berichtigen, es sei denn, dies wird in den geltenden Wertpapiergesetzen vorgeschrieben.

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Zinc One Resources Inc., verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 4590 Wörter, 16258 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Zinc One Resources Inc. lesen:

Zinc One Resources Inc. | 10.10.2018

Zinc One meldet Bohrergebnisse aus den Zonen Mina Grande Centro und Mina Grande Norte im Zink-Bergbauprojekt Bongará (Peru)

Zinc One meldet Bohrergebnisse aus den Zonen Mina Grande Centro und Mina Grande Norte im Zink-Bergbauprojekt Bongará (Peru) 37,0 Meter mit 31,6 % Zink und 19,5 Meter mit 28,0 % Zink Vancouver, BC - 10. Oktober 10, 2018 - Zinc One Resources Inc. (...
Zinc One Resources Inc. | 06.09.2018

Zinc One veröffentlicht Bohrergebnisse von Mina Grande Centro, Zinkminenprojekt Bongará, Peru

Zinc One veröffentlicht Bohrergebnisse von Mina Grande Centro, Zinkminenprojekt Bongará, Peru 31,8 Meter mit 28,2% Zink und 18,0 Meter mit 26,2% Zink Vancouver, British Columbia, Kanada - 6. September 2018 - Zinc One Resources Inc. (TSX-V: Z; OTC...
Zinc One Resources Inc. | 21.08.2018

Zinc One gibt übrige Bohrergebnisse für Mina Grande Sur, Zinkminenprojekt Bongará, Peru, bekannt

Zinc One gibt übrige Bohrergebnisse für Mina Grande Sur, Zinkminenprojekt Bongará, Peru, bekannt 18,0 Meter mit 36,0% Zink und 11,5 Meter mit 32,0% Zink Vancouver, BC, Kanada - 21. August 2018 - Zinc One Resources Inc. (TSX-V: Z; OTC Markets: ZZZ...