info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Liberty Leaf Holdings Ltd. |

Blox Labs und Liberty Leaf Holdings entwickeln Blockchain-basiertes Smart Contracts Register für den legalen Cannabis-Sektor

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)



Blox Labs und Liberty Leaf Holdings entwickeln Blockchain-basiertes Smart Contracts Register für den legalen Cannabis-Sektor

Toronto, Ontario und Vancouver, British Columbia - 12. Dezember 2017 - Blox Labs Inc. (BLOX oder das Unternehmen) (WKN: A2JSL9, Ticker: BR1B) ist hocherfreut, in Partnerschaft mit Liberty Leaf Holdings Ltd. (LIB) (WKN: A2AT5C, Ticker: HN3P) die Entwicklung von cannaBLOX begonnen zu haben. Dabei handelt es sich um eine Blockchain-basierte Smart Contract Supply Chain Management Plattform für den legalen Cannabis-Sektor.

Die cannaBLOX Blockchain Software setzt sich zum Ziel, Probleme in der Logistik zu beheben und Engpässe zu beseitigen, Produktsicherheit und hohe Produktqualität zu gewährleisten, Betrug und potenzielle kriminelle Aktivitäten zu minimieren sowie die Besteuerung und die Erfüllung der gesetzlichen Anforderungen für den legalen Cannabis-Sektor zu erleichtern. Phase 1 der cannaBLOX Entwicklung hat begonnen und beinhaltet die Erstellung des Produktkonzepts, Marktforschung und Abgrenzung des kanadischen Cannabis-Marktes, die Etablierung der cannaBLOX-Marke und die Fertigstellung eines Blockchain Whitepapers.

Jeff Zanini, Direktor und erfahrener Berater von BLOX, wird bei der Entwicklung von cannaBLOX eine Führungsrolle übernehmen, um mit seinem BLOX-Expertenteam die Integration eines funktionsfähigen Logistik-Netzwerks voranzutreiben. Herr Zanini hat mehr als 25 Jahre Erfahrung als hochrangiger Manager im Logistiksektor Kanadas.

Liberty Leaf besitzt eine 100-prozentige Tochtergesellschaft namens North Road Ventures, ein Antragsteller für das kanadische Programm Access to Cannabis for Medical Purposes Regulations (ACMPR). North Road konzentriert sich auf die Mehrwerterstellung im medizinischen und legalen Cannabis-Sektor in den Bereichen der Produktverarbeitung, im Verkauf und dem Management der Produzenten und Zulieferer. North Road hat das Ziel, ein wichtiges Bindeglied zwischen Cannabis-Produzenten und lizenzierten Cannabis-Verkäufern zu werden, um eine effiziente und reibungslose Versorgung mit qualitativ hochwertigem Cannabis, Cannabis-Ölen sowie anderen THC- und CBD-Produkten sicherzustellen.

Will Rascan, Präsident und CEO von LIB, kommentierte: Eine Kernkomponente nicht nur für unser vertriebsfokussiertes Geschäftsmodell bei North Road, sondern für den gesamten nationalen Cannabis-Markt in der Freizeit und der Medizin, wird die transparente Verfolgbarkeit und Dokumentation von Cannabis-Produkten entlang der Wertschöpfungskette sein. Er führte fort: Wie bei jedem pharmazeutischem Produkt oder Lebensmittel haben die Konsumenten ein Recht darauf, Details zur Qualität zu erfahren. Wir freuen uns, einer der Pioniere zu sein, die Blockchain-Technologie im Cannabis-Sektor anwenden wollen, da wir fest daran glauben, dass dies bald zu einem festen Standard im gesamten Sektor werden wird.

Bei einem Aufruf der Regierung von British Columbia nach öffentlichem Feedback gab IBM vor kurzem einen Vorschlag ab, in dem die vorteilhafte Nutzung von Blockchain-Technologie für Transaktionen entlang der Wertschöpfungskette im Cannabis-Sektor vorgestellt wurde. In einem November-Artikel von Bloomberg sagte IBM dazu: Diese Art von Transparenz würde den Gesetzgebern eine neue Dimension der Kontrolle bieten.

Die Nutzung von Blockchain und dezentralen Applikationstechnologien kann bei den Herausforderungen des komplexen Cannabis-Marktes für die Freizeit und medizinische Anwendungen sehr hilfreich sein, sagte Harald Seemann, CEO und Direktor von BLOX. Als Technologiefirma ist es unser Ziel, kommerzielle Softwarelösungen zu entwickeln, indem wir neue Trends in den Bereichen Blockchain, Smart Contracts und dezentraler Applikationstechnologien für uns nutzen. Diese Partnerschaft mit Liberty Leaf zur Entwicklung von cannaBLOX bietet uns eine spannende Möglichkeit, in den dynamischen Sektoren Cannabis und Blockchain ganz vorne mit dabei zu sein.

Über BLOX Labs
Blox Labs Inc. (WKN: A2JSL9, Ticker: BR1B) ist eine spezialisierte Technologiefirma, die sich auf die Entwicklung führender Softwarelösungen aus den Bereichen Blockchain, Smart Contracts und dezentraler Applikationstechnologien konzentriert. BLOX ist immer an strategischen Akquisitionen von Wachstumsunternehmen aus dem Technologiesektor interessiert und ist für Partnerschaften offen.

Über Liberty Leaf
Liberty Leaf Holdings Ltd. (WKN: A2AT5C, Ticker: HN3P) ist ein börsennotiertes Unternehmen mit Sitz in Kanada, dessen Hauptaugenmerk auf der Errichtung und Unterstützung eines diversifizierten Portfolios von Unternehmen der Cannabis-Branche liegt, einschließlich Aufzucht und Kultivierung, wertschöpfende CBD-/THC-Produkte für Haustiere sowie Supply Chain Management.

Liberty Leaf besitzt eine 100-prozentige Tochtergesellschaft namens North Road Ventures, ein Antragsteller für das kanadische Programm Access to Cannabis for Medical Purposes Regulations (ACMPR). North Road konzentriert sich auf die Mehrwerterstellung im medizinischen und legalen Cannabis-Sektor in den Bereichen der Produktverarbeitung, im Verkauf und dem Management der Produzenten und Zulieferer. Vor kurzem hat Liberty Leaf einen 60%-Anteil an Just Kush, einem fortgeschrittenen ACMPR-Antragsteller erworben. Zudem hat Liberty Leaf die komplette Kontrolle über eine lizenzierte Produktionsstätte im Rahmen der Medical Marijuana Access Regulations (MMAR).

Blox Labs Inc.
Harald Seemann
Chief Executive Officer
Telefon: +1.416.879.1989
Email: ir@bloxlabs.ca
Webseite: www.bloxlabs.ca

Liberty Leaf Holdings Ltd.
Will Rascan
Präsident & CEO
Telefon: +1.778.819.0244
Email: info@libleaf.com
Webseite: www.libleaf.com


Disclaimer
Aussagen, die Prognosen, Erwartungen, Ansichten, Pläne, Ziele sowie Annahmen bezüglich zukünftiger Ereignisse oder Leistungen zum Ausdruck bringen oder beinhalten, gelten nicht als historische Tatsachen und sind daher möglicherweise zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den Erwartungen, Schätzungen und Plänen zu jenem Zeitpunkt, an dem die Aussagen getätigt wurden, und beinhalten daher eine Reihe von Risiken und Ungewissheiten, die dazu führen könnten, dass sich tatsächliche Ergebnisse oder Ereignisse erheblich von jenen unterscheiden, die derzeit erwartet werden. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, die zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung zu aktualisieren. Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen. Bitte englische Originalmeldung beachten.







Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Liberty Leaf Holdings Ltd., verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 810 Wörter, 6566 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Liberty Leaf Holdings Ltd. lesen:

Liberty Leaf Holdings Ltd. | 02.02.2017

Liberty Leaf unterzeichnet Absichtserklärung hinsichtlich des Erwerbs von 27,5 % von GR8 Track Inc., einem lizenzierten kalifornischen Hersteller von medizinischem Cannabis

Liberty Leaf unterzeichnet Absichtserklärung hinsichtlich des Erwerbs von 27,5 % von GR8 Track Inc., einem lizenzierten kalifornischen Hersteller von medizinischem Cannabis Abkommen stärkt Position von Liberty Leaf als Unterstützer der Cannabi...