Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ECOBALT SOLUTIONS INC |

eCobalt meldet erfolgreiche Prüfergebnisse für die Konzentrat-Röstung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)



eCobalt meldet erfolgreiche Prüfergebnisse für die Konzentrat-Röstung

Vancouver, B.C. 3. Januar 2018 - eCobalt Solutions Inc. (TSX: ECS; OTCQX: ECSIF; Frankfurt: ECO) (eCobalt oder das Unternehmen) berichtet, dass bei der Optimierung des Kobaltprojekts Idaho (KPI) weitere positive Fortschritte erzielt werden. Mit den erfolgreichen Prüfungen im Labormaßstab wurde nachgewiesen, dass Arsen mit konventionellen Röstungsverfahren aus den Erzkonzentraten des KPI entfernt werden kann. Diese erfolgreichen Ergebnisse unterstützen die neue Ausrichtung des Unternehmens auf die Produktion eines sauberen Kobaltkonzentrats (mit niedrigem Arsengehalt), eines vorgeschalteten Vormaterials für die Produktion von Batterie-Kathoden, was zu einer bedeutenden Reduzierung der Investitions- und Betriebskosten der Kobalt-Produktionsanlage (KPA) führen könnte. Dieser Produktwechsel und weitere Anstrengungen zur Optimierung des Projekts, die das Unternehmen am 7. Dezember 2017 gemeldet hat, besitzen das Potenzial einer erheblichen Verbesserung der Wirtschaftlichkeit des KPI. In Reaktion auf die Veränderungen in der Dynamik der Batterien-Lieferkette und fundierte Gespräche mit potenziellen Abnahmepartnern wird diese neue Chance weiterverfolgt.

Paul Farquharson, der President und CEO des Unternehmens, merkte dazu wie folgt an: Die erfolgreichen Prüfergebnisse bei der Entfernung von Arsen sind eine ausgesprochen positive Entwicklung, da wir potenziellen Abnahmepartnern demonstrieren können, dass mit dem KPI ein sauberes Kobaltkonzentrat mit Arsengehalten unter 1 % produziert werden kann. Durch diese Bestätigung werden die laufenden Abnahmegespräche vorangebracht und die technischen und Durchführungsrisiken des Projekts weiter reduziert. Diese neue Entwicklung besitzt das Potenzial einer Senkung des Gesamtkapitalbedarfs, ohne dass sich der Zeitrahmen des Projekts ändert.

Produktion eines sauberen Kobaltkonzentrats

Mit den Prüfungen in der Woche vom 18. Dezember 2017 in den Einrichtungen von Dundee Sustainable Technologies (DST) in Quebec in Anwesenheit der Metallurgen von Micon International Ltd. (Micon) und SNC Lavalin Inc. (SNC) wurde festgestellt, dass das Erz aus dem KPI für die Röstung geeignet ist; dies führt unter atmosphärischen Röstungsbedingungen zwischen 700 und 850 Grad Celsius zu einer Arsenreduzierung von 99 % auf einen Arsengehalt von <0,5 % und zu einer Schwefelreduzierung von bis zu 50 %. Diese positiven Ergebnisse unterstützen weitere metallurgische Arbeiten, die Ende Januar 2018 mit der Prüfung einer Massenprobe, die derzeit zur Verarbeitung bei DST entnommen wird, im Pilotmaßstab fortgesetzt werden. Diese Pilotversuche werden die Entwicklung eines Flowsheet auf Machbarkeitsebene und die Kostenkalkulation für den optimierten Prozess unterstützen.

Der Wechsel zu einem sauberen Kobaltkonzentrat erfolgt in Reaktion auf die Veränderungen in der Dynamik des Batterienmarkts und fundierte Gespräche mit potenziellen Abnahmepartnern. Diese Prüfungen bestätigen die Möglichkeit einer Senkung der Investitions- und Betriebskosten des KPI und verbessern den Zeitplan für den Bau, indem auf die Produktion eines sauberen Kobaltkonzentrats mit den Nebenprodukten Kupfer und Gold umgeschwenkt wird. Da das Produkt im Vergleich mit Kobaltsulfat niedriger veredelt ist, kann die Investition in eine KPA auf einen Bruchteil des Kapitals reduziert werden, das in der Machbarkeitsstudie vom September 2017 veranschlagt wurde. Auf der Basis eines Kobaltpreises von USD 34,00/Pfund (LME - 2. Januar 2018/Kassamarkt Co-99,3 % - USD 34,24/Pfund) beträgt der Barwert (NPV) des KPI nach Steuern (Diskontsatz von 7,5 %) USD 239 Mio. und der interne Zinsfuß (IRR) gemäß der Machbarkeitsstudie 30,4 %. Das Unternehmen ist der Ansicht, dass ein vereinfachtes Flowsheet für die Produktion eines sauberen Kobaltkonzentrats zu einer wesentlichen Senkung sowohl der Investitions- als auch der Betriebsaufwendungen führen kann; in Verbindung mit dem jüngst beschlossenen neuen Steuerrecht der Vereinigten Staaten ist von weiteren signifikant positiven Auswirkungen auf die allgemeine Wirtschaftlichkeit des Projekts auszugehen.

Diese Geschäftschance wird zusammen mit Micon, SNC und DST durch detaillierte metallurgische Untersuchungen und die Entwicklung eines nachgebesserten Flowsheet verfolgt; Ziel ist die Entwicklung der Auslegung und Kostenrechnung auf Machbarkeitsebene. Auf der Grundlage dieser neuen Strategie hat das Unternehmen damit begonnen, die Absichtserklärungen für die Abnahme und die Projektfinanzierung umzusetzen mit dem Ziel, nach einer gründlichen Bewertung der Angebote Anfang 2018 seine(n) Partner und verbindliche Verträge festzulegen.

E.R. (Rick) Honsinger, P. Geo., der Senior V.P. von eCobalt, ist der qualifizierte Sachverständige, der die Inhalte dieser Pressemitteilung geprüft und genehmigt hat.

Über eCobalt Solutions Inc. (www.ecobalt.com)
eCobalt ist ein gut etabliertes und an der Toronto Stock Exchange gelistetes Unternehmen, das sich die ethisch verträgliche Herstellung umweltfreundlicher Kobaltprodukte in Batteriequalität zur Aufgabe gemacht hat. Diese Kobaltsalze, die auf sichere, verantwortungsvolle und transparente Weise in den Vereinigten Staaten hergestellt werden, werden von den wachstumsstarken Märkten für Akkus und erneuerbare Energien dringend benötigt. Das KPI des Unternehmens, das sich im östlichen Zentral-Idaho befindet, ist das einzige mit Umweltgenehmigung ausgestattete primäre Kobaltprojekt der Vereinigten Staaten. Es steht zu 100 % im Eigentum der hundertprozentigen Tochtergesellschaft des Unternehmens, Formation Capital Corporation, U.S.

eCobalt Solutions Inc.

J. Paul Farquharson

J. Paul Farquharson
President & CEO

Weitere Informationen erhalten Sie über:
eCobalt Solutions Inc., 1810 - 999 West Hastings Street, Vancouver, BC, V6C 2W2
Tel: 604-682-6229 - Email: inform@eCobalt.com - Web: www.ecobalt.com


Vorsorglicher Hinweis zu zukunftsgerichteten Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne des geltenden kanadischen Wertpapierrechts. Die Aussagen in dieser Pressemitteilung zur erwarteten Finanzierung, zum Einreichplan oder zum Abschlussdatum der Projekte sind zukunftsgerichtete Aussagen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen basieren auf Annahmen und betreffen zukünftige Ereignisse und Bedingungen; sie unterliegen bekannten und unbekannten Risiken, Unwägbarkeiten und anderen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse und Erfolge oder die tatsächliche Performance des Unternehmens wesentlich davon abweichen, was in diesen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck kommt oder impliziert ist. Zukunftsgerichtete Aussagen stellen keine Gewähr für zukünftige Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge dar. Diese Risiken, Unwägbarkeiten und Faktoren umfassen allgemeine geschäftliche, wirtschaftliche, wettbewerbsbezogene, politische, aufsichtsrechtliche und soziale Unwägbarkeiten; die tatsächlichen Ergebnisse der Explorationstätigkeiten und Wirtschaftlichkeitsbewertungen; Wechselkursschwankungen, Änderungen der Projektparameter; Änderungen bei Kosten, unter anderem bei Arbeits-, Infrastruktur-, Betriebs- und Produktionskosten; die zukünftigen Kobaltpreise; Schwankungen des Erzgehalts oder der Gewinnungsquoten; operative oder technische Schwierigkeiten im Zusammenhang mit Explorations-, Erschließungs- und Fördertätigkeiten, unter anderem die Unfähigkeit, die Anlage, die Ausrüstung oder die Prozesse wie geplant zu betreiben; Verzögerungen beim Abschluss der Explorations-, Erschließungs- oder Bautätigkeiten; Änderungen staatlicher Gesetze und Vorschriften; die Fähigkeit, bestehende Zulassungen und Genehmigungen aufrechtzuerhalten und zu verlängern oder die erforderlichen Zulassungen und Genehmigungen termingerecht zu beschaffen; die Fähigkeit, Finanzmittel zu akzeptablen Bedingungen und termingerecht zu beschaffen; Streitigkeiten zu Rechtstiteln an Konzessionsgebieten; die Beziehungen zu Mitarbeitern und der Mangel an qualifizierten Arbeitskräften und Auftragnehmern; den spekulativen Charakter des Explorations-, Erschließungs- und Bergbaugeschäfts und die damit verbunden Risiken.

Diese Prognosen sind und werden stets von Annahmen über die zukünftigen Rohstoffpreise und Erschließungskosten abhängig sein, welche Schwankungen aufgrund der weltweiten und lokalen Wirtschafts- und Industriebedingungen unterliegen. Weitere Informationen in Bezug auf die Risiken und Unwägbarkeiten, die dazu führen können, dass die Ergebnisse wesentlich von jenen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck kommen, sind in den Dokumenten enthalten, die das Unternehmen bei den Wertpapieraufsichtsbehörden eingereicht hat; diese sind abrufbar unter www.sedar.com. Obwohl das Unternehmen bemüht war, die wichtigen Faktoren zu identifizieren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von jenen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Informationen enthalten sind, können weitere Faktoren dazu führen, dass die Ergebnisse nicht wie erwartet, geschätzt oder beabsichtigt ausfallen. Es besteht keinerlei Gewissheit, dass sich diese Aussagen als zutreffend erweisen werden, da die tatsächlichen Ergebnisse und die zukünftigen Ereignisse wesentlich von dem abweichen können, was in diesen Aussagen zum Ausdruck kommt. Obwohl das Unternehmen berichtet hat, dass das KPI nach wie vor die einzige kurzfristig abbaubare, primäre Kobaltlagerstätte mit umweltrechtlicher Genehmigung in den Vereinigten Staaten ist und den nordamerikanischen Konsumenten die einzigartige Möglichkeit bietet, ökologisch sichere Kobaltprodukte für Batterien aus ethischer Quelle zu beschaffen, besteht keine Gewissheit, dass das Unternehmen die kommerzielle Produktion dieser Kobaltprodukte zum Einsatz im Sektor wiederaufladbare Batterien aufnehmen kann. Die Leser sollten sich daher nicht über Gebühr auf diese zukunftsgerichteten Aussagen verlassen. Das Unternehmen verpflichtet sich nicht, die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren, es sei denn, dies ist gemäß dem geltenden Wertpapierrecht erforderlich.

Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Aussagen zu eCobalt, die keine rein historischen Fakten darstellen, sind zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne des Private Securities Litigation Reform Act von 1995, unter anderem die Überzeugungen, Hoffnungen oder Absichten von eCobalt Inc. in Bezug auf die Zukunft. Alle zukunftsgerichteten Aussagen haben Gültigkeit zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung und beruhen auf Informationen, die eCobalt zu diesem Zeitpunkt vorliegen. Es ist wichtig zu beachten, dass die tatsächlichen Ergebnisse von jenen in diesen zukunftsgerichteten Aussagen abweichen können. Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich abweichen, zählen Risiken und Unwägbarkeiten wie Änderungen in den Bereichen Technologie, Rechtsvorschriften, Unternehmenspolitik, Rohstoffpreise und Märkte.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, ECOBALT SOLUTIONS INC, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1432 Wörter, 11771 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von ECOBALT SOLUTIONS INC lesen:

ECOBALT SOLUTIONS INC | 21.02.2019

eCobalt kündigt Kostenkontrollmaßnahmen als Reaktion auf die Marktlage an


eCobalt kündigt Kostenkontrollmaßnahmen als Reaktion auf die Marktlage an Schwerpunkt wird auf die Sicherung von Abnahmeverträgen und den Abschluss der Machbarkeitsstudie bei gleichzeitiger Erhaltung des Kassenbestandes gelegt Vancouver, BC, Kanada - 20. Februar 2019 - eCobalt Solutions Inc. (das Unternehmen oder eCobalt) (TSX: ECS) (OTCQX: ECSIF) (FRA: ECO) gibt bekannt, dass das Unternehmen ...
ECOBALT SOLUTIONS INC | 07.01.2019

eCobalt informiert über Neuigkeiten zum Kobaltprojekt Idaho


eCobalt informiert über Neuigkeiten zum Kobaltprojekt Idaho Neues Produktionsziel steigert Durchsatz um 50 % und stärkt die Wirtschaftlichkeit und Widerstandsfähigkeit des Projekts gegenüber niedrigen Kobaltpreisen Vancouver, BC, Kanada - 7. Januar 2019 - eCobalt Solutions Inc. (das Unternehmen oder eCobalt) (TSX: ECS) (OTCQX: ECSIF) (FRA: ECO) informiert über die aktuelle Situation in sei...
ECOBALT SOLUTIONS INC | 31.10.2018

eCobalt meldet Update seiner Fortschritte beim Kobaltprojekt Idaho


eCobalt meldet Update seiner Fortschritte beim Kobaltprojekt Idaho Vancouver (British Columbia, Kanada), 31. Oktober 2018. eCobalt Solutions Inc. (TSX: ECS, OTCQX: ECSIF, FRA: ECO) (eCobalt oder das Unternehmen) freut sich, ein Update seiner Fortschritte beim Kobaltprojekt Idaho (das KPI) in der Nähe der Stadt Salmon, im Herzen des historischen Idaho Cobalt Belt, bereitzustellen. Das ICP ist wei...