info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
admitad |

Rekord-Weihnachtsgeschäft bei admitad: 236,9 Millionen US-Dollar Umsatz für Advertiser in einem Monat

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Der Umsatz über das Affiliate-Marketing-Netzwerk wächst in der Weihnachtszeit im Vergleich zum Vorjahr um mehr als 160 Prozent / Publisher bekommen 12,4 Millionen US-Dollar Provisionen ausgezahlt


Der Umsatz über das Affiliate-Marketing-Netzwerk wächst in der Weihnachtszeit im Vergleich zum Vorjahr um mehr als 160 Prozent / Publisher bekommen 12,4 Millionen US-Dollar Provisionen ausgezahltHeilbronn, 8. ...

Heilbronn, 8. Januar 2018_ In der Weihnachtssaison greifen die meisten Verbraucher gerne extra tief in die Tasche. Wenn alles vorbei ist, ist der Blick auf die Bilanz vor allem für Händler auch deswegen meistens eine wahre Freude. Auch für admitad, das weltweit zu den größten CPA-Netzwerken zählt, gilt das dieses Jahr: Denn der Umsatz, der über das Affiliate-Marketing-Netzwerk im Zeitraum vom Black Friday am 24. November bis zum 25. Dezember erzielt wurde, konnte im Vergleich zum Vorjahr mehr als verdoppelt werden.

In der Weihnachtssaison 2017 belief sich der Gesamtumsatz auf 236,9 Millionen US-Dollar. 2016 waren es noch 89,6 Millionen US-Dollar. Insgesamt wurden in der Weihnachtssaison 2017 über admitad rund 6,7 Millionen Artikel verkauft (2016: 2,9 Millionen). Die Publisher, die bei den Cost-per-Action-Programmen an jeder festgelegten Aktion der User verdienen, haben dieses Weihnachten 12,4 Millionen US-Dollar ausgezahlt bekommen, was auch mehr als doppelt so viel ist wie im Vorjahr. 2016 zahlte admitad 4,5 Millionen US-Dollar aus.

USA-Umsatzzahlen wurden versechsfacht

Die größten Umsatzsteigerungen konnte admitad in den USA (sechsfacher Umsatz im Vergleich zum Vorjahr) und Kanada (zehnfacher Umsatz im Vergleich zum Vorjahr) verzeichnen. In China wurde der Umsatz verdoppelt. In Europa gehören das Vereinigte Königreich, Deutschland, die Ukraine und Frankreich zu den umsatzstärksten Märkten von admitad.

"Das Rekordergebnis von dieser Weihnachtssaison ist für uns wie ein zusätzliches Weihnachtsgeschenk", sagt Alexander Bachmann, Gründer und CEO von admitad. "Vor allem das Wachstum im Cross-Border-E-Commerce zeigt uns, wie groß die Chancen von Affiliate Marketing in diesem Bereich sind. Das gilt für Advertiser und Publisher gleichermaßen und ist ein schöner Motivationsschub zum Jahresanfang. Im Weihnachtsgeschäft 2018 wollen wir das Rekordergebnis natürlich noch übertreffen." Firmenkontakt
admitad
Christoph Hausel
Aberlestraße 18
81371 München
089 - 720 137 20
c.hausel@elementc.de
https://www.admitad.com/en/


Pressekontakt
ELEMENT C
Christoph Hausel
Aberlestraße 18
81371 München
089 - 720 137 20
c.hausel@elementc.de
http://www.elementc.de

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Christoph Hausel (Tel.: 089 - 720 137 20), verantwortlich.


Keywords: admitad, Affiliate Marketing, Netzwerk, Weihnachten, Black Friday, Shopping, Cyber Monday, Umsatz, Auswertung, Echtzeit, Weihnachtssaison, Rekordabsatz, Absatz, Dollar, Advertiser, Publisher

Pressemitteilungstext: 328 Wörter, 2578 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: admitad


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von admitad lesen:

Admitad | 25.07.2018

E-Commerce-Ländervergleich: So kaufen Deutsche, Schweizer und Österreicher Kleidung und Schuhe online

Heilbronn, 25. Juli 2018_ Kleidung und Schuhe sind die beliebtesten E-Commerce-Produkte. Laut Bundesverband E-Commerce und Versandhandel (bevh) wird in Deutschland online ungefähr jeder dritte Euro in dem Mode-Segment ausgegeben. Der generierte Umsa...
Admitad | 29.05.2018

Fußball-WM 2018 in Russland: Das müssen Etailer jetzt über den russischen E-Commerce-Markt wissen

Heilbronn, 29. Mai 2018_ Am 14. Juni um 17.00 Uhr geht es los: Mit dem Anstoß zur Partie Russland gegen Saudi-Arabien beginnt die Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland. Wie bei Fußball-WMs üblich wird auch dieses Jahr sehr wahrscheinlich die...
Admitad | 17.05.2018

Zum Start des Ramadans: Das müssen Etailer jetzt über die Verbraucher aus der Golfregion wissen

Heilbronn, 17. Mai 2018_ Der Fastenmonat Ramadan hat gestern, am 16. Mai begonnen und endet am 14. Juni. Daran anschließend feiern Muslime das dreitägige Zuckerfest. Kinder bekommen, ähnlich wie an Weihnachten, Geschenke - und Händler freuen sich...