info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Alba Minerals Ltd. |

Alba und Noram informieren über Verwendung des Erlöses im Rahmen des Joint-Venture Abkommens

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Alba und Noram informieren über Verwendung des Erlöses im Rahmen des Joint-Venture Abkommens

Abgeleitete Mineralressource von ca. 17 Mio. metrischen t mit einem Gehalt von ca. 1.060 ppm Li, was 96.476 metrischen t LCÄ entspricht

Vancouver, British Columbia - 16. Januar 2018 - Alba Minerals Ltd. (Alba) (TSX - V:AA: AXVEF:US Frankfurt: A117RU) und Noram Ventures Inc. (Noram) (TSX - Venture: NRM/ Frankfurt: N7R / OTCBB: NRVTF) freuen sich, in Bezugnahme auf ihre letzte Pressemeldung (Feb 22, 2017) http://www.noramventures.com/News_Archive/2017/NRM_PR_02-22-17_Alba-Definitive-Agreement.pdf ,mitzuteilen, dass die Unternehmen die Bedingungen des Options- und Joint-Venture-Abkommens neu verhandelt hat. Diese Änderung ermöglicht es Alba, für einen Betrag in Höhe von 350.000 Dollar, der an Noram / Green Energy zu bezahlen ist, eine Beteiligung von weiteren 25 Prozent erwerben. Alba und Noram werden anschließend 50:50-Joint-Venture-Partner beim Lithiumprojekt Clayton Valley sein und die beiden Unternehmen werden bei vollständiger Finanzierung mit der nächsten Phase der Infill-Bohr- und Explorationsarbeiten fortfahren (20. November 2017 ) http://www.noramventures.com/News_Archive/2017/NEWS_11-30-17.html

125.000 Dollar der 350.000 Dollar werden in die nächste Phase des Explorations- und Bohrprogramms investiert.

Das Bohrprogramm wird insgesamt 20 Bohrlöcher in drei Gebieten beinhalten und ist als Erweiterung des 46 Löcher umfassenden Phase-I-Bohrprogramms, das im vergangenen Jahr durchgeführt wurde, geplant: vier Erkundungsbohrlöcher in Gebiet 1 neben dem Bohrloch im Schürfgebiet Hades (siehe Foto 1: http://www.noramventures.com/Clayton-Valley/Hades-shaft.jpg) und vier Erkundungsbohrlöcher in Gebiet 2 in den Schürfgebieten Zeus Extension. In den Gebieten 1 und 2 wurde im Zuge der ersten Bohrkampagne jeweils ein Bohrloch mit vielversprechenden Analyseergebnissen von bis zu 1.290 ppm Lithium absolviert. Die verbleibenden 12 Bohrlöcher sollen im Gebiet 3 niedergebracht werden, um jene eng beieinanderliegenden Bohrungen zu ergänzen und zu erweitern, die die Grundlage der ersten zuvor gemeldeten abgeleiteten Ressourcenschätzung für die Schürfrechte Zeus bildeten.

Es wird nicht erwartet, dass bei den Standorten dieser zusätzlichen Bohrlöcher für die Errichtung von Bohrplattformen oder Zugangswegen Bodenstörungen auf mehr als 5 Acres - der Obergrenze für Bodenstörung gemäß einer Notice of Intent-Genehmigung des BLM - erforderlich sind. Green Energy hat den Plan of Operations für das Explorationsvorhaben in Einklang mit den geltenden Richtlinien des BLM und der Nevada Division of Minerals als Ergänzung der Notice of Intent eingereicht, um Erkundungs-Kernbohrungen durchzuführen, die bei Umsetzung dem Nachweis eines Vorkommens weiterer wertvoller Lithiumressourcen innerhalb des Zielgebiets dienen sollen. Die Arbeiten sollten nach Erhalt der Genehmigung und der Rücklage der Sanierungsgarantie innerhalb eines Monats abgeschlossen sein und werden Bohrungen, Kernprotokollierungen, Zerteilungen, Fotografien, Analysen und den Verschluss der Bohrlöcher beinhalten. Im Anschluss an den Verschluss der Kernlöcher werden die Oberflächensanierungsarbeiten beginnen, sobald es die Witterungsbedingungen zulassen.

Nachdem die Ergebnisse unseres letzten technischen Berichts gemäß NI 43-101 erneut geprüft und bestätigt wurden, sind wir jetzt in der Lage, unser Bohrprogramm in Clayton Valley durchzuführen, sagte Sandy McDougall, Chairman und Director von Alba. Unser Team setzt seine Bemühungen in Vorbereitung auf die nächste Phase zügig um. Wir sind mit den Ergebnissen insbesondere zufrieden, da bislang nur ein kleiner Bereich von 113 Acres (46 Hektar) unseres gesamten Grundbesitzes von 12.920 Acres (ca. 5228 Hektar), der das Projekt Clayton Valley ausmacht, erkundet wurde. Dies entspricht weniger als einem Prozent des gesamten Grundbesitzes. Sobald wir vom BLM die Genehmigungen erhalten - womit wir im ersten Quartal 2018 rechnen -, wird das erweiterte Explorationskernbohrprogramm umgehend eingeleitet werden.

Laut einem aktuellen Bericht gemäß NI 43-101 enthält das Konzessionsgebiet Clayton Valley in Nevada der Unternehmen eine abgeleitete Mineralressource von etwa 17 Millionen metrischen Tonnen mit einem Gehalt von etwa 1.060 Teilen Lithium pro Million (ppm Li), was 96.476 metrischen Tonnen Lithiumcarbonatäquivalent (LCÄ) entspricht. Einzelheiten zur abgeleiteten Ressourcenschätzung entnehmen Sie bitte dem Bericht gemäß NI 43-101 unter http://www.noramventures.com/Technical_Reports/Clayton-Valley_43-101-RE-Report_102717.pdf.

Die technischen Daten in dieser Pressemitteilung wurden von Dr. Peter Born, P.Geo., in seiner Eigenschaft als qualifizierter Sachverständiger gemäß NI 43-101 geprüft und genehmigt.

Über Alba Minerals Ltd.

Alba Minerals Ltd. ist ein in Vancouver ansässiges Junior-Ressourcenunternehmen mit Projekten in Nord- und Südamerika, das seinen Tätigkeitsschwerpunkt auf die Erschließung unserer Lithiumkonzessionen legt. Die Lithiumprojekte befinden sich im Clayton Valley, Nevada, wo Alba eine Beteiligung von 25 % an dem Projekt erworben hat. Das zweite Lithiumprojekt Quiron II besteht aus einem aussichtsreichen Explorationsgebiet von 2.421 Hektar im Pocitos Salar, Provinz Salta, Argentinien. Das Projekt liegt ungefähr 12 km nordöstlich des Projekts von Liberty One Lithium Corp. und 19 km vom Projekt von Pure Energy Minerals Ltd. entfernt.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Webseite www.albamineralsltd.com.

Über Noram Ventures Inc.

Noram Ventures Inc. (TSX-Venture: NRM; Frankfurt: N7R) ist ein Junior-Explorationsunternehmen mit Sitz in Kanada, dessen Ziel darin besteht, durch die Erschließung von Lithium- und Grafitlagerstätten ein Protagonist der Ökoenergie-Revolution und ein kostengünstiger Lieferant der boomenden Lithiumbatterie-Branche zu werden. Das geschäftliche Hauptaugenmerk des Unternehmens ist seit seiner Gründung auf die Exploration von Mineralprojekten gerichtet, einschließlich der Lithiumprojekte im Clayton Valley (Nevada), der Mineralschürfrechte Arizaro East im östlichen Bereich des Salar de Arizaro im Nordwesten von Argentinien und des Grafitkonzessionsgebiets Jumbo im Südosten von British Columbia. Norams langfristige Strategie besteht darin, ein multinationales Unternehmen aufzubauen, das sich vorrangig mit Lithium-Grafit-Industriemineralen beschäftigt, um Lithium und Grafit zu produzieren und auf den Märkten in Europa, Nordamerika und Asien zu verkaufen.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Webseite www.noramventures.com.

FÜR DAS BOARD OF DIRECTORS:
/s/ Sandy MacDougall
Chairman & Director
Telefon: (604) 999 2159

Diese Pressemitteilung enthält Prognosen und zukunftsgerichtete Informationen, die unterschiedliche Risiken und Ungewissheiten hinsichtlich zukünftiger Ereignisse in sich bergen. Solche zukunftsgerichteten Informationen beinhalten, jedoch nicht beschränkt auf Aussagen, die auf den aktuellen Erwartungen basieren, die einer Reihe von Risiken und Ungewissheiten unterliegen und keine Garantie für zukünftige Leistungen des Unternehmens darstellen. Folgende sind wichtige Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse des Unternehmens erheblich von jenen unterscheiden, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen explizit oder implizit zum Ausdruck gebracht wurden: die Ungewissheit der zukünftigen Profitabilität sowie die Ungewissheit des Zugangs zu zusätzlichem Kapital. Diese Risiken und Ungewissheiten könnten dazu führen, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse sowie die Pläne und Ziele des Unternehmens erheblich von jenen unterscheiden, die in den zukunftsgerichteten Informationen zum Ausdruck gebracht wurden. Die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse könnten sich erheblich von jenen unterscheiden, die in solchen Informationen zum Ausdruck gebracht wurden. Diese und alle weiteren schriftlichen und mündlichen zukunftsgerichteten Informationen basieren auf Schätzungen und Meinungen des Managements zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung und sind in ihrer Gesamtheit in dieser Meldung ausdrücklich qualifiziert. Das Unternehmen wird keine zukunftsgerichteten Informationen aktualisieren, falls sich die Umstände oder die Schätzungen und Meinungen des Managements ändern sollten.

Weder die TSX Venture Exchange noch deren Regulierungsdienstleister (gemäß den Bestimmungen der TSX Venture Exchange) übernimmt die Verantwortung für die Richtigkeit oder Genauigkeit dieser Pressemitteilung.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Alba Minerals Ltd., verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1148 Wörter, 9290 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Alba Minerals Ltd. lesen:

Alba Minerals Ltd. | 01.02.2018

Alba und Noram beginnen im Lithiumprojekt Clayton Valley in Nevada mit neuer Bohrkampagne

Alba und Noram beginnen im Lithiumprojekt Clayton Valley in Nevada mit neuer Bohrkampagne Vancouver, British Columbia - 1. Februar 2018 - Alba Minerals Ltd. (Alba) (TSX-V: AA.V: AXVEF:US Frankfurt: A117RU) und Noram Ventures Inc. (TSX-Venture: NRM u...
Alba Minerals Ltd. | 30.01.2018

Alba identifiziert eine wahrscheinliche Soleschicht bei Quiron II im Salar de Pocitos, Provinz Salta, Argentinien

Alba identifiziert eine wahrscheinliche Soleschicht bei Quiron II im Salar de Pocitos, Provinz Salta, Argentinien Vancouver, British Columbia, 30. Januar 2018 - Alba Minerals Ltd. (Alba oder das Unternehmen) (TSX-V: AA; AXVEF:US; Frankfurt: A117RU) ...
Alba Minerals Ltd. | 23.01.2018

Alba meldet die vorläufigen positiven Ergebnisse der VES-Untersuchung in Quiron II und die Finanzierung der Prüfungen des eigentumsrechtlich geschützten Lithiumextraktions- und metallurgischen Isolierungsverfahrens von Membrane Development Specialists LLC

Alba meldet die vorläufigen positiven Ergebnisse der VES-Untersuchung in Quiron II und die Finanzierung der Prüfungen des eigentumsrechtlich geschützten Lithiumextraktions- und metallurgischen Isolierungsverfahrens von Membrane Development Special...