Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
High Hampton Holdings Corp. |

High Hampton informiert über den vorgeschlagenen REFER Act 2018 zum Schutz von bundesstaatlich legalisiertem Cannabis vor "exzessiver föderaler Strafverfolgung"

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


High Hampton informiert über den vorgeschlagenen REFER Act 2018 zum Schutz von bundesstaatlich legalisiertem Cannabis vor "exzessiver föderaler Strafverfolgung"

17. Januar 2018 - High Hampton Holdings Corp. (CSE: HC)(FWB: 0HCN) ("High Hampton" oder das "Unternehmen") möchte über ein neu-vorgeschlagenes Bundesgesetz informieren, welches am Freitag, den 11. Januar von der kalifornischen Kongressabgeordneten Rep. Barbara Lee in das US-Repräsentantenhaus eingebracht wurde, um bundesstaatlich legales Cannabis vor "exzessiver föderaler Strafverfolgung" zu schützen. Der Restraining Excessive Federal Enforcement & Regulations of Cannabis (REFER) Act 2018 würde es föderalen Behörden verbieten, Gelder dafür zu verwenden, eine Person, ein Unternehmen oder ein Objekt, welche(s) am Anbau, der Verbreitung, des Besitzes, der Verteilung oder des Konsums von Cannabis beteiligt ist, zu verhaften, zu verfolgen, zu verurteilen oder zivilrechtliche Schritte einzuleiten, sollten diese Handlungen in Übereinstimmung mit einem bundesstaatlichen Gesetz oder geltenden örtlichen Vorschriften stehen.

Die neue Gesetzesvorlage würde den Schutz des Rohrabacher-Blumenauer-Zusatzartikels, der es dem Justizministerium verbietet, medizinische Marihuana-Patienten und -Anbieter in legalen Staaten zu verhaften und strafrechtlich zu verfolgen, effektiv so erweitern, den Freizeitgebrauch von Cannabis miteinzuschließen, und für alle föderalen Behörden gültig und permanent zu sein.

High Hampton CEO David E. Argudo kommentiert:

Ich freue mich darüber, dass die Kongressabgeordnete Barbara Lee, eine Vertreterin aus Kalifornien, eine neue Gesetzgebung vorgeschlagen hat, die staatenkonforme Betreiber dauerhaft vor exzessiver föderaler Strafverfolgung schützt. Der REFER Act 2018 baut auf dem Rohrabacher-Blumenauer-Gesetz auf, indem es dieses dauerhaft macht und somit nicht jedes Jahr erneuert werden muss. Darüber hinaus erweitert die Gesetzgebung den Schutz auf den Freizeitgebrauch von Cannabis.

Ich bin sehr optimistisch, dass wir 2018 auf Bundesebene mehr Diskussionen erwarten können als je zuvor. Die Einführung mehrerer Gesetzesvorlagen deutet darauf hin, dass die Regierung daran interessiert ist, die Problematik, die die Entwicklung der Cannabisindustrie hindert, anzugehen und zu lösen. Wir werden Diskussionen über das Bankwesen, das Descheduling von Cannabis, Industriekontrolle wie für Alkohol und vieles mehr sehen. Diese Entwicklung gibt High Hampton solides Selbstvertrauen zu Beginn eines sicherlich ereignisreichen Jahres für unser Unternehmen."

Das Unternehmen möchte ausserdem bekanntgeben, dass es insgesamt 4.434.341 Aktien ausgegeben hat, resultierend aus jüngsten Umwandlungen von Warrants und Schuldverschreibungen für zusätzliche Erlöse für seine Kasse von insgesamt $ 866.727.

Über High Hampton

High Hampton ist eine Investmentfirma im Cannabisbereich, die sich auf Opportunitäten in Kalifornien konzentriert. Die hundertprozentige Tochtergesellschaft des Unternehmens, CoachellaGro Corp., ist ein kalifornisches Unternehmen, das sich auf die Entwicklung eines 10,8 Morgen großen Grundstücks konzentriert, das in dem in Planung befindlichen Cannabis-Industriepark in Coachella, Kalifornien, liegt. CoachellaGro befindet sich im Bewerbungsverfahren für eine Conditional Use Permit zur Entwicklung einer Full-Service-Produktionsstätte, um dritte, staatlich-lizenzierte, medizinische Marihuana-Betreiber zu beliefern. Die Stadt Coachella ist progressiv mit der Verabschiedung einer Stadtverordnung, die 90 Morgen bereitstellt, innerhalb derer ein gesetzlicher Rahmen für den Anbau, die Produktion, die Gewinnung und den Transport von Cannabis gegeben sein wird. Der Komplex soll alle notwendigen Dienstleistungen enthalten; Sicherheit, Infrastruktur, Ausrüstung, Arbeitskräfte und qualifiziertes Management, Betriebsmittel und Nebendienstleistungen für einen geschlossenen Produktionsablauf.

Soziale Medien

Facebook: facebook.com/highhampton
Twitter: twitter.com/highhamptonHC
LinkedIn: linkedin.com/HighHampton

Börsen

High Hampton wird in Kanada an der CSE unter dem Tickersymbol HC und in Europa an der FWB unter dem Tickersymbol 0HCN gehandelt. Weder die CSE noch die FWB haben den Inhalt dieser Pressemitteilung genehmigt oder abgelehnt. Weder die CSE noch die FWB übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Veröffentlichung.

Beziehung zur Marihuana Industrie

Kanadische Listings (CSE) bleiben in einwandfreiem Zustand, solange sie Bekanntgebungen bereitstellen, die von den Aufsichtsbehörden mit Recht gefordert werden, und solange sie die geltenden Lizenzierungsbestimmungen sowie den Rechtsrahmen des jeweiligen Staates, in dem sie tätig sind, einhalten. Marihuana ist in bestimmten Bundesstaaten legal; Marihuana bleibt jedoch nach US-amerikanischem Bundesgesetz illegal, und die Haltung zur Durchsetzung des US-Bundesgesetzes gegen Marihuana unterliegt Änderungen. Anleger und Investoren müssen sich darüber im Klaren sein, dass nachteilige Vollziehungsmaßnahmen sich auf ihre Investitionen auswirken können, und dass die Fähigkeit von High Hampton, auf privates oder öffentliches Kapital zuzugreifen, beeinträchtigt werden könnte oder nicht möglich sein könnte, um den laufenden Betrieb zu unterstützen.

Weitere Informationen über High Hampton sind hier verfügbar:

8 Wellington St. E. Mezzanine Level | Toronto, On | M5E 1C5 | www.HighHampton.com

David E. Argudo, Chief Executive Officer
Email: david@highhampton.com

Oder

Christian Scovenna, Director & VP Corporate Finance
Email: christian@HighHampton.com
Telefon: 001-416-453-4708

Im Namen des Vorstands

High Hampton Holdings Corp.

Bestimmte Aussagen in dieser Pressemitteilung stellen zukunftsgerichtete Informationen dar. Diese Aussagen beziehen sich auf zukünftige Ereignisse oder zukünftige Leistungen. Die Verwendung eines der Wörter könnte, beabsichtigen, erwarten, glauben, wird, projiziert, geschätzt und ähnliche Ausdrücke und Aussagen über Angelegenheiten, die keine historischen Fakten sind, sollen zukunftsgerichtete Informationen identifizieren und basieren auf den aktuellen Ansichten oder Annahmen des Unternehmens in Bezug auf das Ergebnis und den Zeitpunkt solcher zukünftigen Ereignisse. Die tatsächlichen zukünftigen Ergebnisse können erheblich abweichen. Insbesondere enthält diese Mitteilung zukunftsgerichtete Informationen im Hinblick auf die Absicht der Teilnehmer, die Akquirierung oder bestimmte erwogene Nebengeschäfte abzuschließen. Diese Transaktionen unterliegen einer Reihe von wesentlichen Risiken, und es gibt keine Garantie, dass sie zu den Bedingungen oder innerhalb des Zeitraums der zur Zeit in Betracht gezogen wird oder überhaupt abgeschlossen werden. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen wurden zum Zeitpunkt dieser Mitteilung gemacht, und das Unternehmen ist nicht verpflichtet, diese zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es als Ergebnis neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder anderweitig, sofern dies nicht durch entsprechende Wertpapiergesetze erforderlich ist. Aufgrund der hier enthaltenen Risiken, Unsicherheiten und Annahmen sollten Anleger sich nicht in unangemessener Weise auf zukunftsgerichtete Informationen verlassen. Die obigen Aussagen qualifizieren ausdrücklich alle hierin enthaltenen zukunftsbezogenen Informationen.

Alle hier gemachten Währungsangaben beziehen sich auf kanadische Dollar, sofern nicht anders angegeben.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, High Hampton Holdings Corp., verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 970 Wörter, 8204 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von High Hampton Holdings Corp. lesen:

High Hampton Holdings Corp. | 23.10.2018

High Hampton geht bindende Absichtserklärung zum Erwerb eines lizenzierten kalifornischen Unternehmens zur Cannabis-Herstellung ein

High Hampton geht bindende Absichtserklärung zum Erwerb eines lizenzierten kalifornischen Unternehmens zur Cannabis-Herstellung ein Akquirierung verstärkt High Hamptons Position als vertikaler Integrator des kalifornischen Cannabis-Marktes und w...
High Hampton Holdings Corp. | 22.10.2018

High Hampton beruft neues unabhängiges Vorstandsmitglied

High Hampton beruft neues unabhängiges Vorstandsmitglied Toronto, ON - High Hampton Holdings Corp. (CSE: HC) (FWB: 0HCN) ("High Hampton" oder das "Unternehmen") freut sich bekanntzugeben, dass ein neues, unabhängiges Mitglied in den Vorstand beru...
High Hampton Holdings Corp. | 31.07.2018

High Hampton schließt Akquisition von CaliGold erfolgreich ab

High Hampton schließt Akquisition von CaliGold erfolgreich ab 31. Juli 2018, Toronto, ON - High Hampton Holdings Corp. (CSE: HC) (FWB: 0HCN) ("High Hampton" oder das "Unternehmen") freut sich bekanntzugeben, dass das Unternehmen, folgend der Pres...