Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ADVA I CON GmbH Unternehmensberatungsgesellschaft |

Auftaktveranstaltung zur Unternehmensnachfolge in Sachsen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Das Thema "Unternehmensnachfolge" brennt. Die ADVA BERATER haben ihre eigenen Erfahrungen bei der Begleitung von Unternehmensnachfolgen gemacht und berichteten darüber in ihrer Auftaktveranstaltung.

Am 18. Januar 2018 richteten die ADVA BERATER zusammen mit den Rechtsanwälten Merz & Stöhr, der SIB Innovations- und Beteiligungsgesellschaft mbH sowie der KOPF Umwelttechnik GmbH eine Jahresauftaktveranstaltung zum Thema "Unternehmensnachfolge in Sachsen - Ein Leitfaden für die Praxis" aus. Mit großem Interesse nahmen an dieser Veranstaltung im Sparkassen-Forum am Altmarkt in Dresden rund 40 Unternehmer und Unternehmerinnen aus Sachsen teil, die mittelfristig ein Unternehmen abgeben oder übernehmen möchten.



Unternehmensnachfolge in Sachsen anhand praktischer Beispiele



Steuerberater Karsten Lorenz, Geschäftsführer der ADVA I CON Unternehmensberatungsgesellschaft und Fachberater für Unternehmensnachfolge (DStV e.V.), eröffnete die Veranstaltung mit Einblicken zum Prozess der Unternehmensnachfolge aus Sicht von Käufer und Verkäufer. Er erläuterte die Grundzüge der Unternehmensbewertung und ging auf die erweiterten Möglichkeiten für eine Suche eines Nachfolgers unter Einbindung eines Unternehmensmaklers (www.die-unternehmensmakler.de) ein. Gespannt folgten die Teilnehmer den praxisnahen Ausführungen von Steuerberater Karsten Lorenz. Direkt im Anschluss gab es die Möglichkeit sich am Buffet zu stärken und in einer kleinen Runde auszutauschen.



Herr Albrecht Lauf, Rechtsanwalt von Merz & Stöhr, setzte nach der kurzen Pause die Vortragsreihe fort und beleuchtete die Unternehmensnachfolge aus rechtlicher Sicht. Die Teilnehmer erfuhren dabei, was eine Due Diligence-Prüfung bedeu­tet und welche rechtlichen Aspekte bei einer Unternehmensnachfolge zu klären sind. Anschließend gab Herr Christian Müller, Geschäftsführer der SIB, der Innovations- und Beteiligungsgesellschaft, einer 100%tigen Tochter der Ostsächsischen Sparkasse Dresden, einen Überblick über mögliche Finanzierungsstrukturen, öffentliche Mittel und Beteiligungsangebote.



Wie eine erfolgreiche Nachfolge in der Praxis glückt, darüber referierte Eilard Schulz-Coppi im Anschluss. Er berichtete über seine persönlichen Erfahrungen als Käufer und bündelte seine Erfahrungen zu einer gelungen Unternehmensnachfolge. Herr Schulz-Coppi stieg 2013 erfolgreich als externer Nachfolger in die KOPF Umwelt- und Energietechnik GmbH ein.





ifuSAX e.V. zur Lösung des Themas Unternehmensnachfolge in Sachsen



Am Ende der Veranstaltung stellte Herr Lorenz von ADVA BERATER den kürzlich gegründeten Verein "ifuSAX e.V. - Institut für Unternehmensnachfolge in Sachsen" vor. Dieser unabhängige Verein wurde zur weiteren Förderung von Unternehmensnachfolgen im sächsischen Mittelstand gegründet. Dabei sollen unabhängige Kompetenzträger gebündelt werden, die im interdisziplinären Austausch und durch Qualität und Wissen zur Thematik zur Seite stehen. Der Verein sieht sich neben den Angeboten der IHK und der Handwerkskammer, als weiterer Anlaufpunkt für ratsuchende Übergeber / Übernehmer im Rahmen von Einzel- und Gruppenseminaren sowie Schulungsveranstaltungen. Mehr Informationen zum Verein gibt es unter www.ifusax.org



Aufgrund des großen Interesses in Verbindung mit dem durchweg positiven Feedback der Teilnehmer werden die ADVA BERATER mit ihren Partnern weitere Aktivitäten zum Thema "Unternehmensnachfolge in Sachsen" für interessierte Unternehmer und Unternehmerinnen planen und anbieten.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Karsten Lorenz (Tel.: 0351 8212960), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 440 Wörter, 3914 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema