info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
müller+krahmer GmbH |

müller+krahmer GmbH setzt langjährige Erfolgsgeschichte fort

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Basierend auf NI DIAdem und LabVIEW entwickelt die müller+krahmer GmbH aus Thüringen kostengünstige Industrie-4.0-Lösungen mit einem sofort spürbaren Kundennutzen.

Mit Jahresbeginn 2018 hat die müller+krahmer GmbH im thüringischen Kaulsdorf ihre Tätigkeit aufgenommen. Der Anbieter von Lösungen für die Meß- und Automatisierungstechnik sowie das Technische Datenmanagement setzt damit die langjährige erfolgreiche Tätigkeit an diesem Standort in der Mitte Deutschlands fort. Bereits seit 2004 betreut Dipl.-Ing. Holger Müller - zunächst im Auftrag a-solution GmbH Gröbenzell - von dort einen breiten Anwenderkreis. Seit 2011 unterstützt ihn dabei Dipl.-Ing. (FH) Marco Krahmer, der umfangreiche Erfahrungen mit RFID-Systemen in die Zusammenarbeit einbrachte.



Neben Automobilbauern und ihren Zulieferern gehören Firmen u.a. aus den Branchen Maschinenbau, Energietechnik und Chemie zu den Kunden, die vorrangig in Deutschland, aber auch im benachbarten Ausland beheimatet sind. Der Erfahrungsschatz des Unternehmens reicht bis in die Mitte der 90er Jahre zurück, als Holger Müller bei der GfS mbH Aachen, einem Anbieter von Standardsoftware, tätig war und umfangreiche Erfahrungen in der Entwicklung von Software für Prüfstandstechnik und Datenhaltung erwarb. Die GfS mbH und ihre Produkte sind zwischenzeitlich in National Instruments (NI), einem der weltweit führenden Anbieter von Lösungen für die Prüf-, Meß-, Steuer- und Regeltechnik, aufgegangen und so ist es nur folgerichtig, daß die müller+krahmer GmbH von Beginn an Mitglied des weltweiten National Instruments Alliance-Partner-Netzwerks ist. Eine enge Zusammenarbeit besteht zudem mit der Hottinger Baldwin Meßtechnik GmbH (HBM), die zu den Innovations- und Weltmarktführern in der Prüf-, Meß- und Wägetechnik gehört und für deren Meßverstärker müller+krahmer ein weitreichendes Anwendungs-Know-how besitzt.



Zum Leistungsspektrum der müller+krahmer GmbH im Bereich der Prüfautomatisierung gehören vor allem Entwicklungssysteme zum Komponenten- und Baugruppentest basierend auf den NI-Software-Plattformen DIAdem und LabVIEW. Dabei ist es gleichgültig, ob der Schaum eines Pkw-Sitzes auf seine Haltbarkeit über ein gesamtes Autoleben überprüft, die sichere Funktion eines Lenkradschlosses getestet oder Dauerfestigkeit der Zylinderabschaltung an Verbrennungsmotoren untersucht wird - dank ihrer langjährigen Anwendungserfahrungen können Holger Müller und Marco Krahmer unkonventionelle und vor allem kostengünstige Lösungen für diese und andere Anwendungsfälle zur Verfügung stellen. Auch für End-of-Line-Prüfungen in der Produktion zum Beispiel von pneumatischen, hydraulischen und elektrischen Komponenten, wo es auf kurze Durchlaufzeiten und die Handhabung großer Datenmengen ankommt, bietet das Unternehmen erprobte Systeme an.



Im Technischen Datenmanagement reicht das Spektrum der von müller+krahmer auf der Basis von NI DIAdem angebotenen Lösungen von Einzelanwendungen für die mathematische und graphische Datenanalyse (interaktiv, teil- und vollautomatisiert) sowie die Datenhaltung und Datenrecherche bis hin zu Datenbankapplikationen und serverbasierten Auswertesystemen. Auch die Anwendungsfälle sind vielfältig und erstrecken sich von Fahrversuchen im Automotive-Bereich oder im Landmaschinenbau über die Datenauswertung im Klimawindkanal bis hin zur Dokumentation in der Entwicklung von Haushaltsgeräten.



Auf die Schwerpunkte bei der Unternehmensentwicklung angesprochen, sehen die beiden Gesellschafter ihren Fokus auf Industrie 4.0. Angesichts ihrer umfassenden Erfahrungen bei der Implementierung vielfältiger Prozeßschnittstellen sowie im Technischen Datenmanagement stehen hierbei die Industrie-4.0-Prinzipien Vernetzung und Informationstransparenz im Vordergrund. Die müller+krahmer GmbH setzt dabei insbesondere auf die Data Management Software Suite von National Instruments, eine Komplettlösung für die unternehmensweite Datenverwaltung, die von den Thüringern an die Erfordernisse der Kunden angepaßt wird. Holger Müller und Marco Krahmer legen dabei Wert auf die Feststellung, daß die Industrie-4.0-Lösungen von müller+krahmer keine vagen Konzepte von morgen, sondern ganz konkrete Anwendungen von heute mit einem sofort spürbaren Kundennutzen sind.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Holger Müller (Tel.: 036733 23286), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 531 Wörter, 4513 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: müller+krahmer GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema