Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Bitech.AG |

Bitech.AG spendet 1.500,- Euro an die Lebenshilfe Leverkusen e.V.

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Am 19. Januar 2018 ehrte die Leverkusener SAP-Beratung Bitech.AG mit einer Spende über 1.500,- Euro das soziale Engagement für Menschen mit Behinderung der Lebenshilfe Leverkusen e.V..

Leverkusen - Mit großer Freude nahmen Eva Lux, MDL und Vereinsvorsit-zende der Lebenshilfe Leverkusen e.V., sowie Beisitzer Manfred Voogd am 19. Januar eine Spende der Leverkusener SAP-Beratung Bitech.AG über 1.500,- Euro aus den Händen von Dirk Schmaus und Thorsten Lehmann, Vorstände der Bitech.AG, entgegen.



Traditionell unterstützt das im Opladener Gewerbepark Schusterinsel ansässige IT-Unternehmen Bitech.AG jedes Jahr eine soziale Leverkusener Einrichtung. Diesmal kommt die Spende der Lebenshilfe Leverkusen e.V. zugute, die Menschen mit Behinderung in ihrem Alltag unterstützt. "Nachdem wir letztes Jahr die Leverkusener Tafel e.V. bedacht hatten, haben wir uns nun für die Lebenshilfe Leverkusen e.V. entschieden", so Bitech-Vorstand Thorsten Lehmann. "Der gemeinnützige Verein kümmert sich seit über 60 Jahren um Menschen mit Behinderung in unserer Stadt. Die Kontinuität des Engagements verdient unseren Respekt und unsere Aufmerksamkeit."



In der Opladener Geschäftsstelle der Lebenshilfe Leverkusen e.V. gab Geschäftsführer Jürgen Ostermann einen Einblick in die Tätigkeiten des Vereins und stellte stolz den neuen Wohnkomplex in Leverkusen-Lützenkirchen mit 24 Wohnplätzen für Menschen mit geistiger Behinde-rung vor. Dirk Schmaus, Vorstandsvorsitzender der Bitech.AG, zeigte sich beeindruckt: "Die Lebenshilfe Leverkusen leistet einen unschätzbaren Dienst für die Gemeinschaft unserer Stadt und bietet eine Fülle von Angeboten, die oft als vermeintliche Selbstverständlichkeiten wahrgenommen werden und schon allein deshalb unsere besondere Beachtung verdienen."



Für Eva Lux, die sich neben der Ausübung ihres Landtagsmandats auch als Vereinsvorsitzende engagiert, kommt die Spende der Bitech.AG gerade zur rechten Zeit. "Die Freizeitaktivitäten, die wir für Menschen mit Behinderung anbieten, gestalten sich durch die benötigten Helfer und Fahrzeuge äußerst kostspielig. Durch die Spende der Bitech.AG werden wir in diesem Punkt etwas entlastet."


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Andrea Kirchhoff (Tel.: 02171-7230-0), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 297 Wörter, 2536 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Bitech.AG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Bitech.AG lesen:

Bitech.AG | 23.02.2018

6. März 2018 Bitech SAP-Forum: Goodbye R/3 - Hello S/4HANA ?!

Leverkusen - Kaum eine andere SAP Innovation hat in letzter Zeit so viel Furore gemacht wie die Vorstellung von S/4HANA. Ein Meilenstein in der SAP Geschichte, der zum einen als unausweichlicher Weg in die Zukunft gefeiert und zum anderen skeptisch m...
Bitech.AG | 13.04.2017

Bitech.AG lädt SAP Anwender am 25. April zum Business Breakfast "SAP Screen Personas" ein

Leverkusen - Ihre Veranstaltungsreihe "Business Breakfast - Gute Ideen zum Frühstück" setzt die SAP Beratung Bitech.AG am Dienstag, den 25. April mit dem Thema "SAP Screen Personas - User Experience als Quick-Win im Unternehmen" fort. Das Themen-Fr...
Bitech.AG | 11.04.2017

SAP BI Business Intelligence - Fokusthema des diesjährigen Bitech SAP-Forums 2017

Leverkusen - Seit Jahren organisiert die Leverkusener SAP Beratung Bitech.AG das Bitech SAP-Forum und stellt damit SAP Anwendern und Experten eine Plattform zum Meinungs- und Erfahrungsaustausch bereit. Beim vergangenen Bitech SAP-Forum 2017, das am ...