info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Raisin GmbH |

5 Milliarden Euro an vermittelten Spareinlagen - WeltSparen verdoppelt Einlagensumme in einem Jahr

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


WeltSparen, der führende Anbieter für einfache Spar- und Investmentprodukte, konnte in den vergangenen 12 Monaten die Summe an vermittelten Spareinlagen auf mehr als 5 Milliarden Euro steigern.

Exakt vier Jahre nach dem Markteintritt von WeltSparen durchbricht der führende Anbieter für einfache Spar- und Investmentprodukte die Rekordmarke von 5 Milliarden Euro an vermittelten Spareinlagen - was einer Summe von rund 60 Euro je Bundesbürger entspricht - und lässt die Konkurrenz weit hinter sich.



2017 war ein weiteres Rekordjahr für WeltSparen - das Fintech konnte in den vergangenen 12 Monaten die Summe an Kundeneinlagen um mehr als 3 Milliarden Euro steigern und zusätzlich durch weitere Erfolgsmeldungen seine Marktführerschaft festigen: 100.000 Kunden, 12 zusätzliche Partnerbanken, mehr als 170 Angebote von über 40 integrierten Banken sowie knapp 40 Millionen Euro an zusätzlich erwirtschafteten Zinserträgen stehen zu Buche. Zudem konnte WeltSparen im Jahr 2017 erstmals in einem Monat einen positiven Cashflow erzielen.



"In Zeiten von Negativzinsen sind viele Banken gegenwärtig nicht an den Einlagen ihrer Kunden interessiert und bieten ihnen daher Null- oder gar negative Zinsen an", erklärt Geschäftsführer Tamaz Georgadze. "Wir freuen uns, Sparern in ganz Europa eine attraktive Alternative bieten zu können und sehen uns, durch den starken Anstieg der Spareinlagen der vergangenen 12 Monate, in unserer strategischen Ausrichtung bestätigt."



Ein Grund für das starke Wachstum ist die internationale Positionierung des Unternehmens: neben dem Heimatmarkt Deutschland werden Kunden aus mittlerweile über 30 weiteren europäischen Märkten betreut. Im vergangenen Jahr akquirierte das Unternehmen den britischen Konkurrenten PBF Solutions, um seine Kräfte, auch nach dem Brexit, gebündelt und zielgerichtet auf den britischen Markt ausrichten zu können. Mittlerweile werden rund 20 Prozent aller Neukunden im europäischen Ausland gewonnen, wobei dieser Anteil zukünftig noch stark steigen soll.



Viele Kunden wünschen sich heutzutage, auch jenseits von Fest- und Tagesgeldern, qualitativ hochwertige Anlageangebote zu minimalen Kosten, die jederzeit online verfügbar sind. Um diesem Anspruch zu genügen und zukünftig den gesamten Anlagebedarf abdecken zu können, wird WeltSparen seinen Kunden zukünftig auch Investmentprodukte anbieten. Hierzu kooperiert WeltSparen mit den Partnern DAB BNP Paribas und Vanguard, um seinen Kunden global diversifizierte und kostengünstige ETF-Portfolios anbieten zu können.



Auch namenhafte Investoren sind von dem Erfolg des Unternehmens überzeugt: Kürzlich hat PayPal eine nicht namentlich genannte Summe in Raisin investiert.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Nina Schultes (Tel.: 030 367 41 19 14), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 355 Wörter, 2863 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Raisin GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Raisin GmbH lesen:

Raisin GmbH | 23.03.2018

WeltSparen startet ETF-Portfolios in Zusammenarbeit mit Vanguard

WeltSparen erweitert das eigene Angebot um ETF-Portfolios. Ab sofort können die über 100.000 Kunden von Europas führendem Anbieter für einfache Spar- und Investmentprodukte die neuen Produkte kostengünstig online abschließen - und so mit einer ...
Raisin GmbH | 13.09.2017

Mit WeltSparen europaweit Firmenfestgelder abschließen

Ab sofort können auch Geschäftskunden europaweit Festgelder über das Zinsportal WeltSparen anlegen. Das Angebot ist bisher einmalig auf dem europäischen Markt: GmbHs und haftungsbeschränkte Unternehmergesellschaften mit Sitz in Deutschland könn...
Raisin GmbH | 17.08.2017

WeltSparen vermittelt 4 Milliarden Euro in weniger als 4 Jahren

Das Interesse an WeltSparen ist ungebrochen: In deutlich weniger als 4 Jahren hat WeltSparen mehr als 4 Milliarden Euro an seine europäischen Partnerbanken vermittelt. Das Zinsportal ist damit eines der am schnellsten wachsenden Fintech-Unternehmen ...