info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Swiss Resource Capital AG |

EnWave gibt einen Fortschrittsbericht über das fortgeschrittene Entwicklungsprojekt mit der US-Armee zur Herst

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


US-Armeeprojekt schreitet gut voran für EnWave.

Vancouver, Britisch Columbia, 29. Januar 2018



EnWave Corporation (TSX-V:ENW | FSE:E4U) ("EnWave" oder das "Unternehmen" - http://www.commodity-tv.net/c/search_adv/?v=297852) berichtete, dass das Unternehmen eine Reihe positiver Produktentwicklungsergebnisse in Partnerschaft mit dem US Army Natick Soldier R&D Center ("US-Armee") als Teil eines Projekts zur Herstellung besserer phytonährstoffreicher Feldrationen für Soldaten im Feld erzielt hat.



Protein ist eine leicht verfügbare Nahrungsquelle für Soldaten im Feld. Jedoch die leichte Verderblichkeit von Früchten und Gemüse ist eine Herausforderung für die US-Armee. Im Vergleich mit herkömmlichen Dehydratisierungstechniken hat Dr. Tom Yang, der führende Nahrungsmitteltechnologe der US-Armee, die einzigartige Lösung ausgenutzt, die EnWaves innovative Radiant Energy Vacuum (REVTM)-Technologie bietet. Unter Verwendung der REV™-Technologie des Unternehmens können die Soldaten im Feld mit nährstoffreichen Rationen, die eine längere Haltbarkeit besitzen, in großen Mengen versorgt werden, ohne die Nahrungsmittelqualität oder die Leistung der Soldaten zu beeinträchtigen.



Ferner ist Dr. Yang der Ansicht, dass die ersten Arbeiten nur die Oberfläche zukünftiger Möglichkeiten angekratzt haben. Das gemeinsame Projekt zwischen EnWave und der US-Armee hat die Regierung, Hochschulen und die Industrie zusammengebracht, um die Zielsetzung der US-Arme, die Herstellung neuer innovativer Feldrationen für die Soldaten, zu avancieren. Alle in Auftrag gegebenen Arbeiten werden in EnWaves Pilotanlage in Vancouver, Kanada, durchgeführt. Nach Erreichen der ersten Phase positiver Ergebnisse plant die US-Armee und EnWave die Fortsetzung des Projekts mit dem ultimativen Ziel, die REVTM auf kommerzieller Basis zur Produktion der Feldrationen für die Soldaten einzusetzen.



Die Innovation und der Erfolg des laufenden Projekts des Unternehmens mit der US-Armee wird durch den vor Kurzem veröffentlichten Artikel der NSRDEC Public Affairs mit dem Titel "Natick's Compressed "Salad Bar" is tip of the iceberg in Soldier food revolution" (Naticks komprimierte Salatbar ist die Spitze des Eisbergs in der Nahrungsmittelrevolution für Soldaten) hervorgehoben. Dieser Artikel ist unter folgender Webadresse zu finden:

https://www.army.mil/article/199240/naticks_compressed_salad_bar_is_tip_of_the_iceberg_in_soldier_food_revolution



Cantech Investment Konferenz



EnWave wird sich ebenfalls auf der Cantech Investment Conference 2018 am 31. Januar 2018 im Toronto Convention Centre, Kanada, vorstellen. Bei über 3.000 Teilnehmen wird sich EnWave den Spitzen-Vordenkern, den am schnellsten wachsenden Unternehmen und den einflussreichsten Investoren des Landes präsentieren. John P.A. Budreski, EnWaves Executive Chairman, wird das Unternehmen um 11Uhr40 Ortszeit Toronto auf dem TSX-Podium vorstellen. Das Unternehmen hat ebenfalls für die Dauer der Konferenz den Messestand Nr. 517.



Über das US Army Natick Soldier Research, Development and Engineering Center (NSRDEC)

Das Forschungs-, Entwicklungs- und Engineering-Center der Armee - das NSRDEC stellt die Überlegenheit der US-Armee durch herausragende wissenschaftliche und technische Expertise sicher und versorgt die Armee mit innovativen wissenschaftlichen und technischen Lösungen, um die Leistung der Soldaten/Teams zu optimieren und deren Einsatzbereitschaft zu verbessern. Mit Fokus auf den Bereich der Soldaten greift das NSRDEC auf die neuesten Innovationen zurück, um die Überlebensfähigkeit, die Nachhaltigkeit, die Mobilität, die Schlagkraft und die Lebensqualität der Soldaten im Einsatz zu maximieren. Unter Rückgriff auf fortschrittliche wissenschaftliche Grundlagen und durch Erzeugung, Anwendung und Überleitung der Technologien, die den schnellen Einsatz der richtigen Ausrüstung ermöglichen, wenn diese gebraucht werden, sorgt das NSRDEC weiterhin für die Stärkung, die Entlastung und den Schutz der Soldaten. Die Portfolios und Schwerpunktgebiete des NSRDEC konzentrieren sich auf "The Science Behind the Soldier" (die Wissenschaft, die hinter dem Soldaten steht) und umfassen die Leistungsoptimierung von Soldaten und Mannschaften, den Einsatz von Expeditionskorps, Manöver und Lebenserhaltung, Human Systems Integration, den individuellen Schutz vor vielfachen Bedrohungen und die Systems-Engineering-Architektur für Soldaten.



Über EnWave

EnWave Corporation, ein modernes Technologieunternehmen mit Sitz in Vancouver, hat Radiant Energy Vacuum ("REV™") entwickelt - eine eigene innovative Methode zur präzisen Dehydration organischer Materialien. Die kommerzielle Machbarkeit der REV™-Technologie wurde nachgewiesen und wächst in zahlreichen Marktsegmenten der Lebensmitte-, der legalen Cannabis- und Pharmabranche sehr rasch. Die Strategie von EnWave besteht darin, gebührenpflichtige kommerzielle Lizenzen für die Nutzung der REV™-Technologie an Branchen führende Unternehmen in mehreren Segmenten zu vergeben. Das Unternehmen hat bis dato über 20 gebührenpflichtige Lizenzen vergeben und dabei neun unterschiedliche Marktsegmente für die Kommerzialisierung neuer, innovativer Produkte betreten. Abgesehen von diesen Lizenzen bildete EnWave auch eine Partnerschaft mit beschränkter Haftung, NutraDried LLP, um naturreine Käse-Snack-Produkte in den USA unter dem Markennamen Moon Cheese® zu entwickeln, herzustellen, zu vermarkten und zu verkaufen.



EnWave hat REV™ als neuen Dehydrationsstandard in der Lebensmittel- und Biomaterialbranche eingeführt: schneller und billiger als die Gefriertrocknung mit höherer Produktqualität als bei Luft- oder Sprühtrocknung. EnWave verfügt zurzeit über drei kommerzielle REV™-Plattformen:





1. nutraREV®, das in der Lebensmittelindustrie angewendet wird, um Lebensmittelprodukte rasch und kostengünstig zu trocknen und dabei die hohen Standards in puncto Nährwert, Geschmack, Beschaffenheit und Farbe aufrechtzuerhalten;



2. powderREV®, das zur Massendehydration von Lebensmittelkulturen, Probiotika und feinen Biochemikalien wie Enzyme unterhalb des Gefrierpunktes angewendet wird; und



3. quantaREV®, das für eine kontinuierliche Trocknung hoher Volumina bei geringen Temperaturen angewendet wird.



Eine zusätzliche Plattform, freezeREV®, wird als neue Methode zur Stabilisierung und Dehydration von Biopharmazeutika wie Impfstoffe oder Antikörper entwickelt.



Weitere Informationen über EnWave finden Sie unter www.enwave.net.



EnWave Corporation

Dr. Tim Durance

President & CEO



Für weitere Informationen:



John Budreski, Executive Chairman

Tel: +1 (416) 930-0914

E-mail: jbudreski@enwave.net



Brent Charleton, CFA, Senior Vice President, Business Development

Tel: +1 (778) 378-9616

E-mail: bcharleton@enwave.net



Deborah Honig, Corporate Development, Adelaide Capital Markets

Tel: +1 (647) 203-8793

E-mail: dhonig@enwave.net



In Europa

Swiss Resource Capital AG

Jochen Staiger

info@resource-capital.ch - www.resource-capital.ch



Safe Harbour für zukunftsgerichtete Aussagen (Forward Looking Information Statements): Diese Pressemitteilung kann entsprechende zukunftsgerichtete Informationen enthalten, basierend auf Erwartungen der Geschäftsleitung bzw. deren Schätzungen und Projektionen. Alle Aussagen, die Erwartungen oder Projektionen betreffen bzgl. der Zukunft inklusive Aussagen über die Strategie des Unternehmens für Wachstum, Produktentwicklung, Marktposition, erwartete Ausgaben und Synergien nach dem Abschluss sind "forward-looking Statements". Alle Drittparteireferenzen, auf die sich diese Pressemitteilung bezieht, haben keine Garantie auf Richtigkeit. Alle Drittparteireferenzen zu Marktinformationen in dieser Pressemitteilung haben keine Garantie auf Richtigkeit, da das Unternehmen keine Untersuchung des Ursprungs durchgeführt hat. Diese Aussagen sind keine Garantie für zukünftige Leistungen und beinhalten eine Anzahl an Risiken, Unsicherheiten und Annahmen. Obwohl das Unternehmen Versuche unternommen hat, wichtige Faktoren zu bestimmen, die aktuelle Ergebnisse stark beeinflussen können, kann es andere Einflussfaktoren geben, die nicht erwartet, angenommen oder beabsichtigt waren. Es gibt keine Sicherheit, dass solche Aussagen richtig sind, da aktuelle und zukünftige Ergebnisse von den gemachten Aussagen stark abweichen können. Folglich sollte der Leser diese "forward-looking Statements" nicht als Bezugsgröße verwenden. Es gilt ausschließlich das englische Original dieser Pressemitteilung.



Weder die TSX Venture Exchange noch deren Regulation Services Provider (wie bestimmt in den Regeln der TSX Venture Exchange) akzeptieren irgendeine Verantwortlichkeit hinsichtlich der Richtigkeit und Vollständigkeit dieser Pressemitteilung.



Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au oder auf der Firmenwebsite!





Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Jochen Staiger (Tel.: +41713548501), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1212 Wörter, 10496 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Swiss Resource Capital AG

Wir verstehen uns als Dienstleister, der Sie mit aktuellen Informationen rund um den Edelmetall- und Rohstoffsektor sowie zu den jeweiligen Minengesellschaften in verständlicher Sprache versorgt. Durch die Nutzung neuer multimedialer Kanäle wie dem exklusiv entwickelten Rohstoff-TV haben Sie jederzeit und weltweit Zugriff auf umfassende Informations- Datenbanken. Darüber hinaus steht Ihnen unser detaillierter Researchbereich via Login-Funktion kostenlos zur Verfügung.

Wir bieten Interessenten und Anlegern in verschiedenen Ländern über exklusive Veranstaltungen oder Einzelgespräche die Möglichkeit, sich direkt mit dem Management ausgewählter Gesellschaften zu treffen und aktiv Fragen zu stellen. So wird sichergestellt, dass Sie über alle notwendigen Informationen verfügen und damit wissen, was wir wissen.

Als Partner der Bergbauindustrie verfügt die Swiss Resource Capital AG über ein weltweit aktives Expertennetzwerk und einzigartigen Zugang zu Finanzierungen, die eine direkte Unternehmensbeteiligung in der Frühphase erlauben. Ständiger Kontakt zum Management der Firmen und die Besichtigung der Projekte vor Ort erlaubt es uns, Sie mit der gebotenen Transparenz und Sachkunde zu informieren. Wir analysieren fortlaufend aussichtsreiche Investmentchancen im Minenbereich und arbeiten eng mit erfolgreichen Investmentfonds zusammen.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Swiss Resource Capital AG lesen:

Swiss Resource Capital AG | 21.09.2018

Goldener September

Im Durchschnitt steigt der Preis des Edelmetalls im September in 54 Prozent der Fälle. Er befindet sich damit auf Platz sechs der besten Goldmonate des Jahres. Bei den Zentralbanken scheint Gold nach wie vor beliebt zu sein. So hat Russland seine G...
Swiss Resource Capital AG | 21.09.2018

Endeavour Silver definiert weitere hochgradige Silbervererzung auf Terronera uns TerraX kauft zu

Weitere hochgradige Silbervererzung auf Endeavour Silvers ‚Terronera’-Projekt Der kanadische Silberproduzent Endeavour Silver Corp. (ISIN:CA29258Y1034 / TSX: EDR), der mehrere Minen in Mexiko betreibt, ist auf gutem Wege seine nächste Produktio...
Swiss Resource Capital AG | 20.09.2018

Kursrückgang bei Wirecard durch Gewinnmitnahmen überschaubar

Wirecard (ISIN: DE0007472060), der internationale Innovationsführer im Bereich digitaler Finanztechnologie aus dem Münchener Vorort Aschheim, hat seit seiner Aufnahme in den DAX kleine Kursverluste hinnehmen müssen. Diese Kursverluste von rund 10...