Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Mediengruppe Telematik-Markt.de |

Vereinfachte Tanklager-Prozesse mit OpenTAS und neuer Handheld-Lösung von Implico

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Die Handheld-Lösung bindet Mitarbeiter auf dem Gelände direkt an das Terminal Management System OpenTAS an.



Hamburg/Rotterdam, 02.02.2018.

 

Viele Tanklager-Betreiber wollen ihre Geschäftsabläufe vereinfachen, um Kosten zu sparen. Wie das gelingen kann, verrät die Implico Group vom 20. bis 22. März auf der Tanklagermesse StocExpo Europe. 

 

Mit dem OpenTAS-Navigator steuern die Nutzer sämtliche Logistik-Prozesse im Tanklager, insbesondere die Warenbewegungen mit den verschiedenen Verkehrsträgern wie Schiff oder Kesselwagen. Bild: Implico

Unter dem Motto „Simplify your business“ zeigt Implico Software- und Cloud-Lösungen, die Prozesse im Tanklager effizienter machen. Im Fokus: Der neue Navigator, die aktuelle Handheld-Lösung, das Komplettsystem OpenTAS für Terminal Management und Automation sowie Cloud-Lösungen und Datendienste speziell für die Downstream-Industrie.

 

Der Navigator ist das Herzstück des Terminal Management Systems OpenTAS. Hier steuern die Nutzer sämtliche Logistik-Prozesse im Tanklager, insbesondere die Warenbewegungen mit den verschiedenen Verkehrsträgern wie Schiff oder Kesselwagen. Dieses zentrale Tool hat Implico jetzt optimiert und noch benutzerfreundlicher gestaltet. „Der neue Navigator führt den Mitarbeiter Schritt für Schritt durch den gesamten Prozess, beispielsweise die Abfertigung eines Kesselwagen-Zugs“, erklärt Stephan Buhre, Geschäftsführer bei Implico und verantwortlich für die OpenTAS-Entwicklung. „Alle Informationen, die der Mitarbeiter benötigt, werden übersichtlich dargestellt; nicht benötigte Informationen werden ausgeblendet.“ Die Abfertigung wird damit ähnlich leicht wie die Bestellung in einem Online-Shop.

 

Weiterhin stellt Implico eine neue Handheld-Lösung vor - eine Kombination aus robustem Eingabegerät und speziell dafür entwickelter Software. Damit gelingt es, das operative Geschäft auf der Anlage – beispielsweise die Kesselwagen-Abfertigung am Gleis – in das Terminal Management System OpenTAS zu integrieren. Durch den Verzicht auf handschriftliche Notizen und manuelle Nacherfassung wird der Prozess einfacher, schneller und sicherer. Die Handheld-Lösung hat sich inzwischen bereits im praktischen Einsatz bewiesen und stößt auf großes Interesse in der Industrie.

 

StocExpo Europe 2018, 20.-22. März 2018, Rotterdam. Implico: Stand J10

 

 

Terminal Management für alle Verkehrsträger

Darüber hinaus zeigt Implico am Messestand das aktuelle OpenTAS-Release 6. Die Komplettlösung für Terminal-Administration und -Automation richtet sich an Raffinerien und Tankläger, ist für alle Transportmittel geeignet und arbeitet mit jeder beliebigen Feldtechnik zusammen. Das Release 6 zeichnet sich durch seine verbesserte Benutzerfreundlichkeit aus und unterstützt neueste Hardware, Datenbanken und Betriebssysteme. Zusätzlich verfügt das neue Release über ein deutlich flexibleres Reporting.

 

Weiterhin informiert das Messe-Team die Standbesucher über iGOS, ein Leistungspaket aus Cloud-Lösungen, Datenservices sowie Hosting und Housing speziell für die Downstream-Industrie. Dabei erhalten Kunden jederzeit neueste Funktionalitäten als Service und haben selbst keinerlei Administrationsaufwand.

 

Präsentation von Kundenprojekten

Konkrete Anwendungsbeispiele seiner Lösungen zeigt Implico anhand von Kundenbeispielen. So organisiert etwa ein englischer Tanklagerbetreiber seit dem vergangenen Jahr seine Schiffsverladung komplett aus der Cloud. Ein besonderes Augenmerk liegt auf dem Großprojekt der MOL Group, die derzeit ihre Primary Supply-Prozesse in elf Ländern synchronisiert. Ziele sind unter anderem, die Transparenz sowie Kontrollmöglichkeiten zu verbessern. Hintergrund-Informationen zum Projekt erhalten Messebesucher in dem Vortrag „How MOL Group harmonises logistics and business processes“. Radu Mateescu, Project Manager Group Logistics der MOL Group, wird am dritten Messetag über das laufende Optimierungsprojekt berichten.  Quelle: Implico


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Peter Klischewsky (Tel.: +49 4102 2054-540 ), verantwortlich.


Keywords: Ortung, Navigation, Telematik, Datenübertragung, Tourenplanung

Pressemitteilungstext: 539 Wörter, 4976 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Mediengruppe Telematik-Markt.de

Telematik-Markt.de – die führende Mediengruppe der Telematik-Branche

Die Mediengruppe Telematik-Markt.de verfolgt das Ziel, dieser Technologie und Forschung einen allumfassenden „Markt‐ und Informationsplatz“ zwischen Herstellern und Anwendern zu schaffen, um die noch recht junge und innovative Telematik‐Branche näher in das Blickfeld der Öffentlichkeit zu rücken.

Telematik-Markt.de bindet hierzu bundesweit kompetente Fachjournalisten und Marketing‐Profis, die mit den Unternehmen, Institutionen, Universitäten und Verbänden der Telematik‐Branche permanent kommunizieren und vereint alle beteiligten Stellen auf dieser „öffentlichen Bühne“.

Sie bündelt in ihrer TOPLIST der Telematik alle Anbieter der Branche im deutschsprachigen Raum und gibt dort einen Überblick auf die unabhängig geprüften Telematik-Anbieter.

Telematik-Markt.de lobt im jährlichen Wechsel von Fahrzeug- und Human-Telematik mit Partnern, wie dem VDA (Verband der Automobilindustrie), den Telematik Award aus.

MKK – Marktkommunikation ist Herausgeberin des Telematik-Markt.de sowie des Telematik.TV.


Mediengruppe Telematik-Markt.de
Peter Klischewsky
Hamburger Str. 17
22926 Ahrensburg / Hamburg
Tel.: +49 4102 20545-40
Fax: +49 4102 20545-43
redaktion@telematik-markt.de

Telematik.TV
http://www.telematik.tv
Tel.: +49 4102 20545-42
Fax: +49 4102 20545-43
ttv@telematik-markt.de


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Mediengruppe Telematik-Markt.de lesen:

Mediengruppe Telematik-Markt.de | 21.05.2019

CARSYNC-CEO hält Eröffnungskeynote auf dem bfp Fuhrpark-Forum


München, 21.05.2019. Amir Roughani, Gründer und CEO der VISPIRON CARSYNC GmbH, hält die Eröffnungskeynote zum bfp Fuhrpark-Forum 2019. Roughani skizziert dabei jenseits von Grenzwerten und Fahrverboten seinen eigenen Blick hinter die aktuelle Klimadebatte. Anhand konkreter Zahlen und Beispiele macht er in seiner Rede die Ursachen und Dimensionen der globalen Herausforderung greifbar. Die...
Mediengruppe Telematik-Markt.de | 20.05.2019

Total Mobility: Goodyear stellt neues Mobilitätskonzept für Nutzfahrzeugflotten vor


Hanau/Wien/Volketswil, 20.05.2019. Der internationale Reifenhersteller Goodyear stellt ein neues Konzept für ein umfassendes Mobilitätsangebot für Flottenmanager vor: Goodyear Total Mobility. Die Bausteine sind das breite Portfolio an Premium-Reifen des Herstellers, seine klassischen und digitalen Lösungen für Reifenmanagement – inklusive der prädiktiven Analyse-Technologie „G-Pred...
Mediengruppe Telematik-Markt.de | 16.05.2019

Scania mit umfangreichen Telematik-Angebot auf der transport logistic 2019


Koblenz/Brunn am Gebirge, 15.05.2019. Vernetzte Dienstleistungen und Services, Nachrüstung mit Scania Telematik, individuelle Finanzierungs- und Versicherungslösungen sowie ein umfangreiches Mietangebot von Scania Rent: Mit diesen und weiteren Dienstleistungen präsentiert sich Scania vom 4. bis 7. Juni 2019 auf der Messe transport logistic 2019 in München.   Der Scania Commu...