info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
UBK GmbH |

Die UBK GmbH wurde von der BAFA für das Modul "digitalisierte Geschäftsprozesse" zertifiziert.

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Die Zertifizierung fand im Rahmen des Förderprogrammes go-digital des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) statt.

Lauf, 06. Februar 2018



Das Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle hat die UBK GmbH (www.erppflichtenheft.de) im Rahmen des Förderprogrammes go-digital für das Modul "digitalisierte Geschäftsprozesse" zertifiziert. Aktuell ist die UBK GmbH damit eines von 175 zertifizierten Beratungsunternehmen, die KMUs vom Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle gefördert unterstützen können, die Digitalisierung in allen Geschäftsprozessen im Unternehmen fest zu etablieren. Dabei ist das Ziel, möglichst durchgängige Digitalisierung von Arbeitsabläufen im Unternehmen zu erreichen.



Durch die Förderung kann die UBK GmbH auch kleinen und mittelständischen Unternehmen die Kompetenz ihrer Fachberater zu einem auch für KMUs erschwinglichen Preis anbieten. Zudem garantiert die Zertifizierung der UBK den Kunden einen hohen Qualitätsstandard. Dabei übernimmt die UBK GmbH die komplette Antragstellung, so dass der Kunde dadurch keinen Aufwand hat.



Die UBK ist nun in der Lage, ihr seit vielen Jahren bewährtes und ausgereiftes Verfahren der Prozessanalyse und Softwareauswahl sowie ihre Fachberater, mit branchenspezifischen Kenntnissen, auch kleinen und mittelständischen Unternehmen anbieten zu können, für die diese Dienstleistung bisher außerhalb ihrer finanziellen Möglichkeiten lag.



Das go-digital Programm der BAFA und die damit verbundene Zertifizierung der UBK GmbH ermöglicht es auch kleinen Unternehmen, sich mit höchster Qualität in Richtung digitalisierter Welt und Industrie 4.0 weiterzuentwickeln, sagt Dr.-Ing. Veit Wadewitz, geschäftsführender Gesellschafter, der UBK GmbH



Neben der Zertifizierung in Modul "digitalisierte Geschäftsprozesse" plant die UBK GmbH sich auch als Beratungsunternehmen im Modul "IT-Sicherheit" zertifizieren zu lassen.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Oliver Fischer (Tel.: +49 (9123) 98 98 6-10), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 253 Wörter, 2298 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: UBK GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von UBK GmbH lesen:

UBK GmbH | 14.05.2018

Die ERP-Beratung UBK GmbH gewinnt Thorsten Reuper als Senior Consultant.

Lauf, 14. Mai 2018 Der Kaufmann Thorsten Reuper (60) wird neuer Senior Consultant für die Bereiche Produktion, Maschinen- und Anlagenbau bei der UBK GmbH (http://www.erppflichtenheft.de). Mit seinem breiten Fachwissen übernimmt er das Projektmana...
UBK GmbH | 03.04.2018

ePAVOS das EPR-Auswahlverfahren der UBK GmbH wird 10 Jahre alt.

Lauf, 04. April 2018 Das im Jahre 2008 von der UBK GmbH (www.ERP-Auswahl-Berater.de) bzw. von Herrn Walter Kolbenschlag entwickelte ERP-Auswahlverfahren ePAVOS wird 10 Jahre alt. Es war ein langer Weg für die ERP-Auswahlverfahren der UBK GmbH. 19...
UBK GmbH | 09.01.2018

Die ERP-Auswahlberatung UBK GmbH gewinnt Eberhard Hoffmann als Berater für den Bereich Manufacturing.

Lauf, 10. Januar 2018 Der technischer Betriebswirt Eberhard Hoffmann (61) wird neuer Berater ERP und Prozessoptimierung der UBK GmbH (http://www.erppflichtenheft.de). Mit den Schwerpunkt Manufacturing erweitert er das Know How der UBK, um sowohl bre...