Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
GuestToGUest |

GuestToGuest: Rekordjahr 2017 für Haus- und Wohnungstausch

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Die Unternehmensgruppe zählt für das vergangene Jahr so viele neue Unterkünfte und Übernachtungen wie noch nie


Haus- und Wohnungstausch ist im Trend. Die weltweit größte Plattform für Haustausch zwischen Privatpersonen GuestToGuest konnte 2017 sein bisher erfolgreichstes Jahr verzeichnen: Die Anzahl der verfügbaren Unterkünfte stieg um 100.000 von 250.000 Anfang 2017 auf 350.000 Anfang 2018. Zu Beginn des Jahres 2017 übernahm die Plattform das US-amerikanische Unternehmen HomeExchange (HaustauschFerien.com), bisheriger Wegbereiter des internationalen Haustauschs, und untermauerte damit ihre Führungsposition. Heute zählt die Unternehmensgruppe insgesamt über 450.000 Bleiben in 187 Ländern. Vergangenes Jahr organisierte sie über 2,5 Mio. Übernachtungen.*



 

Haustausch ist weltweit auf dem Vormarsch

 

Urlauber auf der ganzen Welt sind von den Vorteilen dieser neuen Art zu verreisen überzeugt: Haustausch ermöglicht authentische Ferien fernab des Massentourismus, ist wesentlich preiswerter und lässt zuweilen neue Freundschaften entstehen. Dies wird nicht zuletzt durch die stetig steigende Anzahl an Mitgliedern und der zunehmenden weltweiten Übernachtungen via Haustausch bestätigt. So wurden im Jahr 2017 knapp 2,5 Mio. Übernachtungen registriert – ein absoluter Höchstwert und eine Steigerung von über 25 Prozent gegenüber dem Vorjahr.*  

 

Die Unternehmensgruppe GuesttoGuest hat den Ehrgeiz, nach dem Airbnb-Hype der letzten Jahre die zweite Welle des (diesmal kostenlosen) Home-Sharings auszulösen: „Bis Ende 2019 möchten wir bei GuestToGuest 1 Millionen Mitglieder zählen“, erklärt Charles-Edouard Girard, einer der Gründer von GuesttoGuest und Executive Chairman von HomeExchange. 

 

Auch in Deutschland gewinnt Haus- und Wohnungstausch an Bedeutung

 

In Deutschland zeigt die Tendenz eindeutig nach oben. Gegenüber 2016 haben sich die Übernachtungen hier verdreifacht – knapp 70.000 Übernachtungen wurden in Deutschland via Haustausch auf den Portalen GuesttoGuest und HaustauschFerien.com gebucht.* Damit steht das Land erstmals auf Platz acht der Reisedestinationen mit den meisten Übernachtungen. Berlin ist die viertmeist besuchte Stadt der Welt: Alleine in der Hauptstadt stehen über 2.300 Häuser und Wohnungen zum Tausch bereit.

 

2017 kamen die meisten Übernachtungsgäste aus Frankreich, den USA, Spanien, Kanada und Italien. Besucht wurden von ihnen vor allem Berlin, München, Hamburg, Köln und Freiburg. Deutsche Haustauscher zog es wiederum am häufigsten nach Frankreich, Spanien, Italien, Deutschland und in die USA. Die Haustausch-Community in Deutschland verdoppelte sich letztes Jahr beinahe.  

 

 

Über GuestToGuest

Das 2011 gegründete Unternehmen GuesttoGuest ist mit über 350.000 Unterkünften in 187 Ländern der weltweit führende Anbieter für Haustausch zwischen Privatpersonen. GuesttoGuest bringt Menschen zusammen, die ihr Zuhause für kurze oder längere Ferienaufenthalte miteinander tauschen möchten. Mitglieder können sich kostenlos über die Webseite oder App anmelden und erhalten dafür GuestPoints. Dank diesem Punktesystem ist es GuesttoGuest möglich, als erste Plattform neben einem traditionellen gleichzeitigen Tausch auch nicht-wechselseitige Tausche anzubieten. Im März 2017 übernahm GuesttoGuest das US-amerikanische Unternehmen HomeExchange (HaustauschFerien.com), Wegbereiter des internationalen Haustauschs.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Adrian Gmelch (Tel.: +33 1 55 02 14 72), verantwortlich.


Keywords: Haustausch, Unterkünfte, Wohnungstausch, Ferien, günstig, Sharing Economy

Pressemitteilungstext: 351 Wörter, 3282 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: GuestToGUest

Haustausch zwischen Privatpersonen


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von GuestToGUest lesen:

GuesttoGuest | 16.11.2018

GuesttoGuest: mit Haustausch zu den schönsten Weihnachtsmärkten Europas

Fernweh statt Heimweh Am schönsten ist Weihnachten zu Hause. Doch viele Reiselustige zieht es auch in der Weihnachtszeit in die Ferne. Wer ein wenig Abwechslung sucht, aber das weihnachtliche Flair nicht missen möchte, kann einfach und bequem in...
GuesttoGuest | 17.03.2017

GuesttoGuest übernimmt HomeExchange

Paris, 7. März 2017 – GuesttoGuest, die weltweit führende Community für Haustausch zwischen Privatpersonen, erwirbt das US-amerikanische Unternehmen für internationalen Haustausch HomeExchange (in Deutschland: Haustauschferien). Die Übernahme ...