Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
GUS Deutschland GmbH |

Bessere Performance dank GUS-OS Suite

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Bode Naturkost baut Lagerverwaltung um

 

  • Neukonzeption und Automatisierung der Lagerorganisation
  • Höhere Pick-Geschwindigkeit und bessere Performance
  • Automatische Beauftragung von Speditionen

 

Bode Naturkost hat mit Unterstützung der GUS Group, einem ERP- und Beratungshaus mit Standorten in Köln, Hamburg und München, seine Lagerorganisation optimiert und in großen Teilen automatisiert. Das Hamburger Unternehmen setzt seit 2010 auf die GUS-OS Suite, mit der es unter anderem die Lagerverwaltung abbildet. Durch die aktuelle Umstrukturierung und Optimierung im logistischen Bereich konnte Bode seine Performance in den Abläufen deutlich verbessern. Dies ist u.a. auf den Umstand zurückzuführen, dass zahlreiche Prozesse, wie z.B. die Beauftragung von Speditionen nunmehr automatisiert abgebildet werden.

 

Mehr Lagerkapazitäten

Naturkost boomt – das zeigt sich auch bei der Horst Bode Import-Export GmbH. Der Hamburger Naturkost-Spezialist verzeichnet seit einigen Jahren ein kontinuierlich steigendes Auftragsvolumen und stieß daher mit seinen Lagerkapazitäten zunehmend an seine Grenzen. Seit 2011 erweiterte Bode seine Lagerfläche daher schrittweise um drei neue Gebäude. „Mit dem Ausbau unserer Lagerkapazitäten mussten wir irgendwann auch die Organisation und das Zusammenspiel der verschiedenen Hallen überdenken“, erklärt Thomas Walter, Projektleiter bei Bode.

Da sich das Naturkostunternehmen seit der Einführung der GUS-OS-Suite in 2010 bei allen relevanten Prozessveränderungen von der GUS als Partner hat beraten lassen, war es eine logische Konsequenz auch bei der aktuellen Herausforderung auf die Experten des ERP-Herstellers zurückzugreifen.

Automatische Auffüllung

Innerhalb von drei Monaten passte das Team die Verwaltungsabläufe an die veränderten Anforderungen an. Neben einer besseren Performance und einer erhöhten Pick-Geschwindigkeit werden Nachschub­aufträge für die Auffüllung von Lagerplätzen bei Bode heute automatisch generiert. Auch die Verräumung vom Wareneingang zum Hauptlager läuft automatisch. Mit Hilfe der Schnittstelle „Orderrace“ beauftragt das System seine Spediteure heute außerdem ohne Zutun der Bode-Mitarbeiter. Des Weiteren sorgt die GUS-OS Suite dafür, dass sich Kundenaufträge in mehrere Kommissionierungsaufträge unterteilen lassen. Eine Vorkommissionierung ist bereits möglich, bevor die Ware vollständig verfügbar ist.

„Durch die Umorganisation unserer Lagerverwaltung mit Hilfe der GUS-OS Suite haben wir nicht nur unsere jetzigen Abläufe deutlich verbessert, sondern sind auch für zukünftiges Wachstum bestens gerüstet“, sagt Walter.

„Nach über 7 Jahren erfolgreicher Zusammenarbeit mit Bode freuen wir uns, dass wir jetzt ein weiteres Projekt in time, in budget und vor allem zur vollsten Zufriedenheit des Kunden abschließen konnten“, ergänzt Ekkehard Ziesche, Geschäftsführer Bestandskunden bei der GUS Deutschland GmbH.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Oliver Heckershoff (Tel.: 021137659311), verantwortlich.


Keywords: ERP, Bode Naturkost, GUS-OSSuite

Pressemitteilungstext: 375 Wörter, 3104 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: GUS Deutschland GmbH

Die GUS Group (www.gus-group.com) stellt über die Gesellschaften GUS Deutschland GmbH, GUS Schweiz AG und GUS Nordic APS in Dänemark mit der GUS-OS Suite eine webbasierte ERP-Unternehmenslösung für die Prozessindustrie (Pharma, Medizintechnik, Chemie, Kosmetik, Food) sowie für die Logistik bereit. Auf der Basis von fast 40 Jahren Branchenerfahrung wird mit der GUS-OS Suite der gesamte Business Cycle abgebildet – von Enterprise Resource Planning (ERP) über Lieferkettensteuerung (SCM), Pflege der Kundenbeziehungen (CRM), Qualitätsmanagement, Finance/Controlling und Business Intelligence bis hin zum Dokumentenmanagement einschließlich Archivierung. Der LIMS-Spezialist Blomesystem GmbH bietet zudem Lösungen sowohl für die Prozessindustrie als auch für die analysierenden und kontrollierenden Einrichtungen an. Mit der K+H Software GmbH & Co. KG steht den GUS-Kunden ein umfangreiches Lösungsportfolio für die Finanz- und Anlagenbuchhaltung sowie Kostenrechnung zur Verfügung. Weltweit arbeiten über 250 Mitarbeiter für die GUS Group.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von GUS Deutschland GmbH lesen:

GUS Deutschland GmbH | 11.12.2018

Flexible Sortimentsgestaltung:

  Die Sortimentsgestaltung ist für die Genossenschaft Caritas-Markt ein komplexes Unterfangen. Denn diese bezieht viele ihrer Waren spontan aus Beständen von Grossverteilern. „Oft erfährt der Einkauf von Caritas-Markt kurzfristig, dass grösser...
GUS Deutschland GmbH | 06.12.2018

Prozesse durchgängig digital abbilden: IBEDA setzt auf ERP-Lösung der GUS Group

  Die IBEDA-CHEMIE GmbH hat sich entschieden, ihre bestehende Eigenentwicklung abzulösen und die GUS-OS Suite einzuführen. Mit dem integrierten ERP-System der GUS Group will das Traditionsunternehmen für eine reibungslose digitale Abwicklung sein...
GUS Deutschland GmbH | 04.12.2018

Durchgängiger Waren- und Informationsfluss

Die Dyhrberg AG bildet ihre Geschäftsprozesse seit Anfang August mit der GUS-OS Suite ab. Die Lachsräucherei hat mit der Lösung der GUS Group ihren Waren- und Informationsfluss durchgängig automatisiert, Papierbelege gehören der Vergangenheit a...