Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Enforcer Gold Corporation |

Enforcer Gold bereitet sich auf Bohrungen der OR79 Entdeckung auf dem Montalembert Goldprojekt vor

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


ENFORCER GOLD BEREITET SICH AUF BOHRUNGEN DER OR79 ENTDECKUNG AUF DEM MONTALEMBERT GOLDPROJEKT VOR

Toronto, Ontario - Enforcer Gold Corp ("Enforcer" oder das Unternehmen") (TSX-V: VEIN; FWB: N071) freut sich bekanntzugeben, dass es Bohrziele für sein 1.500 m Diamantbohrprogramm der neu entdeckten OR79 Zone auf seinem Montalembert Goldprojekt weiter definiert hat.

Präsident und CEO, Steve Roebuck, kommentiert:

"Basierend auf unserer frühen Einschätzung scheint OR79 innerhalb von Montalembert eine neue Art der Mineralisierung zu sein, da in den Quarzaderungen eine deutliche Assoziation von Goldmineralisierung mit Sulfiden besteht. Dies ist eine ideale Gelegenheit, IP als geophysikalisches Werkzeug zu nutzen, um potenzielle Mineralisierung in der Tiefe zu bestimmen. Wir sind von den ersten Ergebnissen sehr ermutigt, welche deckungsgleiche Anomalien mit hoher Resistivität und Aufladbarkeit über dem Gebiet platzieren, welches anomales Gold sowohl in den Stück- als auch in den Channel-Proben lieferte. Die Bohrarbeiten werden beginnen, sobald das Bohrgerät an Ort und Stelle ist."

Aufgrund der begrenzten Aufschlüsse in der Region hat Enforcer kürzlich eine geophysikalische IP-Vermessung (induzierte Polarisation - IP) mit 20 Zeilenkilometern begonnen, um Gebiete mit hoher Resistivität und hoher Aufladbarkeit abzugrenzen, die möglicherweise mit Quarzadern und Sulfid ± Gold-Mineralisierungen übereinstimmen könnten.

Die bisherigen Ergebnisse der laufenden IP-Untersuchung zeigen ein 150 m breites und 250 m langes Gebiet (derzeit nach Norden und Süden offen), in der anomale Ergebnisse von Proben der Aufschlüsse sowohl mit Anomalien mit hoher Resistivität als auch mit denen hoher Aufladbarkeit übereinstimmen. Die Zone wird von einer NW-verlaufenden linearen Unterbrechung durchschnitten, wie sie sowohl aus der IP-Untersuchung 2018 als auch aus Enforcers MAG- und VLF-EM-Untersuchung aus dem Jahr 2017 interpretiert wurde. Die Art des linearen Bruches ist derzeit unbekannt; es wird aber angenommen, dass dieser einen Strukturbruch darstellt, der möglicherweise zur Bildung der Mineraliserung beigetragen hat.

Die OR79 Zone wurde bei Schürfungsarbeiten entdeckt und befindet sich etwa 1,5 km west-südwestlich des Galena-No.2 Adergebiets. Goldmineralisierung ist mit dem Vorhandensein von Sulfiden in in Scherungen beheimateten Quarzadern innerhalb alterierter mafischer und granitischer Gesteine verbunden. Stückproben und Channel-Proben von isolierten Aufschlüssen innerhalb des Gebiets lieferten sehr anomale Ergebnisse einschliesslich 3,72 g / t Au über 0,4 m Breite (Enforcer Pressemeldung vom 6. Februar 2018). Basierend auf der Geologie wird die OR79 Zone als eine Serie von sub-parallelen, sulfidmineralisierten Quarzadern in mafischen intrusiven +/- vulkanischen Gesteinen interpretiert.

Enforcer hat Orbit Garant Drilling Inc. aus Val d'Or, Quebec, für eine im Budget vorgesehene 1.500-Meter-Diamantbohrung als First-Pass-Test des Gebiets beauftragt, die in Kürze beginnen wird.

Über Enforcer Gold Corp

Enforcer Gold Corp erwirbt eine 100%-ige Beteiligung am Montalembert Goldprojekt von Globex Mining Enterprises Inc. (TSX: GMX) und eine 50%-ige Beteiligung an der fortgeschrittenen Roger Gold-Kupfer Porphyr Liegenschaft von SOQUEM. Beide Liegenschaften befinden sich in Quebecs ergiebigem Abitibi Greenstone Belt. Die Montalembert Liegenschaft ist 5 Kilometer von einer asphaltierten Schnellstrae und Wasserkraft entfernt und hat einfachen Zugang zu Fachkräften, Benzin, Lebensmitteln und Unterkünften und anderen Dienstleistungen im Zusammenhang mit der Industrie, was vergleichsmäßig niedrige Explorationskosten ermöglicht.

Enforcers Präsident & CEO, Steve Roebuck, PGeo, ist eine qualifizierte Person gemäß dem National Instrument 43-101 und hat den Inhalt dieser Pressemitteilung überprüft und genehmigt.

Weitere Informationen finden Sie auf enforcergold.com oder wenden Sie sich bitte an:

Steve Roebuck, Präsident & CEO
Telefon: (647) 496-7984
Mobiltelefon: (905) 741-5458
Email: contact@enforcergold.com

Weder die TSX Venture Exchange noch deren Regulierungsorgane (wie in den Statuten der TSX Venture Exchange definiert) übernehmen Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemeldung.

Diese Pressemeldung enthält zukunftsgerichtete Aussagen die auf Erwartungen, Schätzungen, Projektionen und Interpretationen zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung basieren. Zukunftsgerichtete Aussagen sind häufig durch Worte wie "planen", "erwarten", "hochrechnen", "beabsichtigen", "glauben", "vorhersehen", "andeuten", "anzeigen" und andere ähnliche Wörter oder Aussagen, dass bestimmte Ereignisse oder Bedingungen auftreten "können" oder "werden" und beinhalten, ohne Einschränkung, Aussagen über die Pläne der Gesellschaft in Bezug auf die Erforschung des Montalembert-Projekts, das Explorationspotential und analog dazu das Vorkommenspotential des Montalembert-Projekts und auf den Zeitpunkt der Explorationsprogramme des Unternehmens. Solche vorausschauenden Aussagen beinhalten bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften der Gesellschaft wesentlich von den zukünftigen Ergebnissen, Leistungen oder Errungenschaften abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht wurden. Solche Risiken und andere Faktoren können die Ergebnisse der Explorationsaktivitäten einschließen, sind aber nicht darauf beschränkt; sowie die Fähigkeit des Unternehmens, weitere Explorationsaktivitäten abzuschließen; die Fähigkeit der Gesellschaft, Transaktionen mit angekündigten Bedingungen abzuschließen; Zeitpunkt und Verfügbarkeit von Fremdfinanzierungen zu akzeptablen Bedingungen und jene Risikofaktoren, die in der Management-Diskussion und -Analyse des Unternehmens, wie auf SEDAR verfügbar, beschrieben werden. Enforcer Gold verpflichtet sich nicht, alle zukunftsgerichteten Informationen zu aktualisieren, außer in Übereinstimmung mit den geltenden Wertpapiergesetzen.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Enforcer Gold Corporation, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 741 Wörter, 6134 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Enforcer Gold Corporation lesen:

Enforcer Gold Corporation | 04.09.2018

Enforcer Gold beschleunigt Erwerbsbeteiligung am Roger Gold-Kupfer Projekt

ENFORCER GOLD BESCHLEUNIGT ERWERBSBETEILIGUNG AM ROGER GOLD-KUPFER PROJEKT 4. September 2018, Toronto, Ontario - Enforcer Gold Corp ("Enforcer" oder das "Unternehmen") (TSX-V: VEIN) (FSE: N071) freut sich, seine Aktionäre davon in Kenntnis zu setz...
Enforcer Gold Corporation | 28.08.2018

Enforcer Gold und SOQUEM geben aktualisierte Mineralressourcenschätzung für das Roger-Projekt mit 377,000 äquivalenten Unzen Gold in der angezeigten Kategorie und 365,000 äquivalenten Unzen Gold in der abgeleiteten Kategorie bekannt

ENFORCER GOLD UND SOQUEM GEBEN AKTUALISIERTE MINERALRESSOURCENSCHÄTZUNG FÜR DAS ROGER-PROJEKT MIT 377,000 ÄQUIVALENTEN UNZEN GOLD IN DER ANGEZEIGTEN KATEGORIE UND 365,000 ÄQUIVALENTEN UNZEN GOLD IN DER ABGELEITETEN KATEGORIE BEKANNT 28. August ...
Enforcer Gold Corporation | 17.08.2018

Enforcer Gold kündigt Optionsvereinbarung für die Montalembert Goldliegenschaft

Enforcer Gold kündigt Optionsvereinbarung für die Montalembert Goldliegenschaft Toronto, Ontario - Enforcer Gold Corp (Enforcer oder das Unternehmen) (TSX-V: VEIN; FWB: N071) teilt seine Entscheidung mit, seine Option, eine 100% -Beteiligung an de...