info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
tredition GmbH |

Pflichtjahr bei Helena - charmanter Liebesroman dreht sich um eine unmoralische Wette

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Ein Hamburger Womanizer geht in Katharina Mohinis amüsantem neuen Roman "Pflichtjahr bei Helena" auf eine Wette ein, die sein Leben verändern wird.

Alles begann mit dieser unmoralischen Wette: »Ich knacke jede Festung zwischen siebzehn und siebenundvierzig«, warf sich Christoph überzeugt in die Brust. Der Womanizer, Partylöwe und Egomane Christoph Baumann, jüngster Spross einer Hamburger Reeder-Familie, gab sich redlich Mühe, seinem schlechten Ruf in der Gesellschaft gerecht zu werden. »Aber wärst du auch in der Lage, mit ein und derselben Frau ein Jahr lang unter einem Dach zu leben?« »Warum nicht!« Hochmut kommt bekanntlich vor dem Fall. »Meinetwegen nehme ich die Erste, die durch diese Tür marschiert.« Ausgerechnet jetzt will es das Schicksal, dass jene Frau durch die Tür tritt, mit der Christoph kurz zuvor aufs Heftigste aneinandergeraten war: Helena Reckenhusen, die bekanntermaßen elitärste, hochnäsigste und gefühlskälteste Frau der Stadt, kann zu diesem Zeitpunkt nicht ahnen, welche Launen das Schicksal für sie bereithalten wird. Mit Hilfe seines besten und einzigen Freundes Phillip gelingt es Christoph, sich »undercover« als Chauffeur der Familie in Helenas Kreise einzuschleichen. Der Startschuss in ein Abenteuer, das nicht nur das Leben der beiden Protagonisten in ein Gefühlschaos stürzen, sondern für immer verändern wird.



Alle Leser, die gebannt Christophs Abenteuer in "Pflichtjahr bei Helena" von Katharina Mohini und verfolgen, erkennen wohl schneller als der Held selbst, dass dessen Rechnung nicht ganz aufgehen wird. Die unüberlegte Wette stürzt das Leben der Protagonisten in ein Gefühlschaos der ersten Klasse und sorgt für allerlei Liebesirrungen und -wirrungen. Der amüsante neue Liebesroman der anderen Art von Katharina Mohini zeigt, dass im Leben nie alles so kommt, wie man es gerne hätte. Katharina Mohini gelingt es, mit ihrem neuen Werk "Pflichtjahr bei Helena" ihre Leser und Leserinnen bis zum Romanende an die Seiten zu fesseln.



"Pflichtjahr bei Helena" von Katharina Mohini ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7469-0264-7 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.



Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Nadine Otto (Tel.: +49 (0)40 / 28 48 425-0), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 369 Wörter, 2887 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: tredition GmbH

Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online-Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.

Der 2006 gegründete Anbieter ist darauf spezialisiert, durch das Optimieren von Auflagenmanagement, Vertrieb und Abrechnungswesen die Erträge für Verlage, Unternehmen und Autoren zu maximieren. tredition ist Preisträger des Webfuture Awards der Hansestadt Hamburg und erhielt den Förderpreis des Mittelstandsprogramms. Darüber hinaus gewann das Unternehmen den Preis Digitale Innovation Pitch (BUIDP). Neben privaten Autoren auf seinem eigenen Self-Publishing-Portal tredition.de hat tredition auch Unternehmen wie brand eins, Hamburger Abendblatt, Hamburger Morgenpost, Neue Westfälische, Bucerius Law School, kress, CHIP oder Der 2006 gegründete Anbieter ist darauf spezialisiert, durch das Optimieren von Auflagenmanagement, Vertrieb und Abrechnungswesen die Erträge für Verlage, Unternehmen und Autoren zu maximieren. tredition ist Preisträger des Webfuture Awards der Hansestadt Hamburg und erhielt den Förderpreis des Mittelstandsprogramms. Darüber hinaus gewann das Unternehmen den Preis Digitale Innovation Pitch (BUIDP). Neben privaten Autoren auf seinem eigenen Self-Publishing-Portal tredition.de hat tredition auch Unternehmen wie brand eins, Hamburger Abendblatt, Hamburger Morgenpost, Neue Westfälische, Bucerius Law School, kress, CHIP oder die Kamphausen Mediengruppe im Kunden-Portfolio.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von tredition GmbH lesen:

tredition GmbH | 18.07.2018

Tödlicher Zwang - ein fesselnder Krimi erzählt von Mord, Verleumdung und Selbstjustiz

Tony Simpson wacht nach einer durchzechten Nacht mit einem gehörigen Kater auf. Er kann sich partout nicht mehr daran erinnern, was vorgefallen ist. Er schlägt die Zeitung auf und erfährt aus einem Bericht, dass seine Geliebte Mandy brutal ermorde...
tredition GmbH | 18.07.2018

Herzverbunden sehen - Ratgeber rund um Augenerkrankungen

Die Augen sind laut einem Sprichwort die Fenster in die menschliche Seele. Immer mehr Menschen haben mit ihren Augen Probleme: Kurzsichtigkeit, Weitsichtigkeit, trockene Augen, juckende Augen, die Liste der Erkrankungen nimmt kein Ende. Doch wie komm...
tredition GmbH | 18.07.2018

Die Vollendung der Menschwerdung - ein Kommentar zum neuen Testament

Der Epheserbrief aus dem Neuen Testament ist ein gewaltiges Schriftwerk von immenser geistlicher Tiefe. Es gibt zu dem Text viele Auslegungen und Interpretationen. Die Lehren von Paulus sind trotz der Vielzahl an erklärender Texte oft für viele imm...