Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Studieninstitut für Kommunikation GmbH |

Seit 20 Jahren Karrierebegleiter im Eventmanagement

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Berufsbegleitende Weiterbildung - Einstiegs- und Aufstiegsseminare


Die Studieninstitut für Kommunikation GmbH bietet eine 360-Grad-Ausbildung im Eventmanagement an. Ihr Gründer und Geschäftsführer Michael Hosang konzipierte 1998 die damals bundesweit einzigartige Ausbildung zum/r Eventmanager/in. Generationsübergreifend hat sich das renommierte Image des Bildungsanbieters etabliert und damit schon etliche Karrieren im Eventmanagement begleitet. Hier ein Überblick über unsere Eventmanagement-Weiterbildung , auch unter www.studieninstitut.de/eventmanagement



Das Tagesseminar Eventrecht vermittelt das für die tägliche Praxis erforderliche Wissen über die zu beachtenden rechtlichen Rahmenbedingungen bei der Planung und Durchführung von Veranstaltungen. Der Schwerpunkt des Seminars liegt auf den immer komplexer werdenden Möglichkeiten der Medien - insbesondere des Internets – und deren Auswertung. Teilnehmer erhalten einen Überblick über die bei einer Veranstaltung und deren Auswertung geltenden Rechte Dritter, insbesondere Urheber- und Leistungsschutzrechte (z.B. Musikrecht), Persönlichkeitsrechte (z.B. Foto- und Videorecht) und Kennzeichenrechte (Marken- und Titelschutz). Zudem erfahren Sie, welche Haftungsrisiken bestehen und wie Sie rechtlich vorbeugen können.

Nächster Termin in 2018: 1. März in Düsseldorf

 

Storytelling Tagesseminar: Eine Veranstaltung soll unterhaltsam sein, interessant, aufregend, spannend, anders, unvergesslich, neu. Sie soll Inhalte vermitteln, emotional mitreißen, Spaß machen, witzig sein, zu Tränen rühren, informieren, ... Ein Event soll oftmals alles. Doch wie geht das? Hier greift Storytelling. Das Tagesseminar geht darauf ein, wie man mit einer guten Geschichte eine erfolgreiche Veranstaltung konzipiert.

Nächster Termin in 2018: 8. März in Düsseldorf

 

An Berufsanfänger und Quereinsteiger richtet sich das Tagesseminar Eventmanagement Basics zur ersten Orientierung. Teilnehmer lernen nützliche und im Arbeitsalltag direkt einsetzbare Instrumente, um etwa Geschäftsmeetings und Firmenveranstaltungen optimal zu planen. Daneben erfahren sie, welche Berufe es gibt und welche Qualifikationen nötig sind.
Abschluss: Eventmanagement Basics Zertifikat, Zulassung zum Studieninstituts-Lehrgang Eventmanager (IHK).

Nächste Termine in 2018: 9. März Berlin; 15. März in Düsseldorf; 16. März in München

 

Für Abiturienten und junge Berufseinsteiger gibt es den Zertifikatslehrgang Event­management mit ECTS-Credits. Hierbei absolviert der Teilnehmer eine Ausbildung zum/r Veranstaltungskaufmann/frau in einem Unternehmen, das er/sie selbst sucht oder das Studieninstitut vermittelt. Die theoretische Ausbildung leistet das Studieninstitut. Bewerbungen für die Lehrgangsplätze zum/zur Veranstaltungskaufmann/-kauffrau (IHK) sind fortlaufend zum April und September eines Jahres möglich. Voraussetzungen: mind. 18 Jahre, allgemeine Hoch- oder Fachhochschulreife (alternativ: Berufsabschlüsse o.ä.), zweimonatiges Praktikum, idealerweise in der Event- und Kommunikationsbranche.

Nächster Start in 2018: ab April in Düsseldorf und im Ausbildungsort

 

Eine Professionalisierung mit IHK-Abschluss bietet das Studieninstitut mit dem berufsbegleitenden Lehrgang zum Eventmanager/in (IHK). Vermittelt wird, wie sich Veranstaltungen als Marketinginstrument entwickeln, organisieren und erfolgreich umsetzen lassen. Die Weiterbildung ist ein staatlich zugelassener Fernlehrgang mit dem Siegel der ZFU (Staatliche Zentralstelle für Fernunterricht) und dauert neun Monate. Vorteil ist der besondere Fokus auf praxisnahes Wissen. Die Dozenten leiten entweder eigene Unternehmen in der Event-Branche oder sind auf Konzernseite tätig und bieten vor diesem Hintergrund viele Fall- und Praxisbeispiele.

Inhalte u.a.: Marketing und spezifiziertes Eventmarketing, modernes Event- und Projektmanagement, Eventkonzeption, Social Media, PR-und Medienarbeit, Evaluation und Nachbereitung, rechtliche und versicherungsspezifische Aspekte von Veranstaltungen.
Dauer: berufsbegleitend, neun Monate, vier Wochenendseminare, sieben umfangreiche Lehrbriefe zum Selbststudium, zwei Fallstudien
Abschluss: Eventmanager/in (IHK)

Nächster Termin in 2018: ab 1. April in Düsseldorf und München

 

Der Fernlehrgang Veranstaltungsfachwirt/in (IHK) mit Siegel des ZFU vermittelt in 18 Monaten berufsbegleitend umfassendes Wissen zu VWL, BWL, Recht, Steuern, Rechnungswesen und Unternehmensführung. Praxisnah lernen die Teilnehmer alles Wesentliche rund um Eventmarketing, Konzeption und Organisation, Finanzierung und Budgetierung von Veranstaltungen, Medien- und Öffentlichkeitsarbeit, Präsentation und Moderation.
Dauer: berufsbegleitend über die Dauer von 18 Monaten; acht Präsenzphasen (in der Regel Wochenendseminare), 13 Lehrbriefe sowie ein Webinar
Vorteil: ZFU-zertifiziert; verkürzte Teilnahme für Absolventen des Lehrgangs Eventmanager (IHK) sowie des Betrieblichen Lehrgangs Veranstaltungskaufmann/-frau (IHK) möglich; interessierte Berufstätige mit Vorkenntnissen können den höchsten nicht-universitären Abschluss in diesem Bereich erzielen. Weiterer Vorteil: Mit einer zusätzlichen mündlichen Prüfung gibt es den Ausbilderschein der IHK.
Abschluss: geprüfte(r) Veranstaltungsfachwirt/in (IHK)

Nächster Termin in 2018: ab 1. April in Düsseldorf und München

 

Professor Cornelia Zanger von der TU Chemnitz leitet den berufsbegleitenden Studiengang Bachelor of Science Event- und Messemanagement. Wer sich für Positionen im Management interessiert, für den ist der berufsbegleitende Studiengang Bachelor of Science Event- und Messemanagement interessant.

An den Bachelor lässt sich der Master of Business Administration (MBA) Eventmarketing andocken. Auch dieser Studiengang verläuft komplett berufsbegleitend und wird wie der Bachelor of Science von der Technischen Universität Chemnitz education (TUCed) und dem Praxispartner Studieninstitut für Kommunikation GmbH angeboten und durchgeführt. In Deutschland ist dieser universitäre und berufsbegleitende MBA-Studienabschluss bisher einzigartig.

Nächster Termin in 2018: Zum Wintersemester in Düsseldorf und München, Quereinstieg möglich

 

Für Berufstätige in der Eventbranche, die ihr Wissen auffrischen möchten, gibt es regelmäßige Seminare, zu berufsrelevanten Themen, z. B. Eventrecht, Storytelling oder Spezialisierungen wie z. B. zur Zertifizierten unterwiesenen Person (Veranstaltungsleitung) in Versammlungsstätten nach aktueller MVStättVO mit anschließenden Fortbildungen.

 


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Petra Zimmermann (Tel.: +(0)1733772430), verantwortlich.


Keywords: Mitarbeiter, Beruf, Weiterbildung, Karriere, Marketing, Schulung, Kurs, Event

Pressemitteilungstext: 713 Wörter, 6683 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Studieninstitut für Kommunikation GmbH

Die Studieninstitut für Kommunikation GmbH,
gegründet 1998 in Düsseldorf, ist spezialisiert auf praxisorientierte Ausbildungen und Weiterbildungen mit den Schwerpunkten Kommunikation, Online-Marketing, PR, Werbung, Event- und Messemanagement, Veranstaltungssicherheit, Führung und Persönlichkeit. In Kooperation mit renommierten Hochschulen werden berufsbegleitende Studiengänge zu Fachthemen gestaltet. Für Unternehmen bietet das Studieninstitut hochwertige Inhouse-Trainings und -Coachings an. Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft vermitteln direkt anwendbares Wissen. Das Bildungsangebot ist modular aufgebaut und wird fortlaufend auf die Anforderungen des Arbeitsmarktes überprüft. Das Unternehmen ist zur Qualitätssicherung nach DIN ISO 29990:2010 zertifiziert. Ausgewählte Fortbildungen sind IHK geprüft sowie als Fernunterricht staatlich zugelassen (ZfU).
Das Studieninstitut arbeitet aktiv in Fachverbänden und unterstützt zahlreiche Branchenveranstaltungen. Gemeinsam mit Partnern lobt das Unternehmen den Wettbewerb zum besten Nachwuchs-Moderator aus und war seit 2006 bis 2018 Initiator des INA Internationaler Nachwuchs Event Award. Ab 2019 Mitinitiator des neuen Brand Ex Award auf dem International Festival of Brand Experience. Neben dem Hauptsitz in Düsseldorf gibt es Standorte in München, Hamburg und Berlin.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Studieninstitut für Kommunikation GmbH lesen:

Studieninstitut für Kommunikation GmbH | 05.06.2019

Führen kann man lernen: Was muss man als gute Führungskraft können?


Ob Sie vom Kollegen zur Führungskraft aufgestiegen oder generell neu in einer Führungsposition sind - keine Sorge, Führen kann man lernen. Coach und Businesstrainer Marc Buchholz erklärt im folgenden Interview, was Führen eigentlich ist, welche Voraussetzungen gute Führungskräfte brauchen und wie man Führen lernt.   Herr Buchholz, heißt Führen immer Chef sein oder ist Führen auf allen ...
Studieninstitut für Kommunikation GmbH | 03.06.2019

Traum und Wirklichkeit in der Messebranche


Das Thema des Abends lautet „Berufsbild Eventmanager - Wunsch und Wirklichkeit“. Warum sollte man teilnehmen, wenn man sich für das Berufsfeld Event- und Messebranche interessiert? Henrik Bollmann: Weil fundierte Informationen zu dem Thema wichtig sind. Sicher bestehen viele falsche Vorstellungen zu dem Berufsbild. Unrealistisch positive, aber vielleicht auch negative, zum Beispiel zu Arbeit...
Studieninstitut für Kommunikation GmbH | 29.05.2019

Career Hub on tour startet - Informationen für den Berufsnachwuchs


  Die erste Station ist am 13. Juni 2019 von 18 bis 20 Uhr das Kongresszentrum Westfallenhallen Dortmund. Projektleiter Henrik Bollmann wird von seiner Arbeit für die BOE - Fachmesse für Erlebnismarketing berichten und den Teilnehmern Rede und Antwort stehen. Die aktuelle Fachkräftestudie der Eventbranche, initiiert von der TU Chemnitz, wird ebenso vorgestellt wie das berufsbegleitende Studium...