Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Latin Resources Limited |

LATIN sichert sich Lithiumprojekte in San Luis (Argentinien)

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)




LATIN SICHERT SICH LITHIUMPROJEKTE IN SAN LUIS (ARGENTINIEN)

HÖHEPUNKTE

- Verbindliche Absichtserklärung ebnet Weg zu 100-%-Eigentümerschaft von Latin Resources an 5 weiteren Lithiumkonzessionen in Provinz San Luis
- Insgesamt 44.177 ha im Nordosten von Sierra de San Luis in unmittelbarer Nähe bestehender beantragter Konzessionen von LRS gesichert
- Gebiet beherbergt bekannte historische Lithium-Pegmatit-Minen, die Spodumenkonzentrat mit einem Gehalt von 6,3 bis 8,1 % Li2O produzierten, einschließlich La Meta und Cabeza de Novilla
- Konzessionen von über 145.000 ha bei San Luis unter Kontrolle von Latin Resources; Konzessionen von insgesamt 294.000 ha in Argentinien

Latin Resources Limited (ASX: LRS) (Latin oder das Unternehmen) freut sich bekannt zu geben, dass es sich durch die Unterzeichnung einer Absichtserklärung mit Kontrarian Resources Fund No 1 (der Verkäufer) die 100-Prozent-Eigentümerschaft an den Condor-Lithiumkonzessionen im nordöstlichen Teil von San Luis (Argentinien) gesichert hat. Die Konzessionen befinden sich in der Nähe historischer Lithiumminen.
http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/42446/180216 LRS Secures Lithium Projects in San Luis_Argentina_deprcom.001.jpeg

Abbildung 1: Mehrere mächtige Pegmatite in geringen Abständen bei der Condor-Konzession SNL02

Bei der Konzession gibt es viele kleinere Pegmatitausbisse, wobei bei einigen größeren Körpern zurzeit mittels Tagebaubetrieb Feldspat und Quarz abgebaut werden.
http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/42446/180216 LRS Secures Lithium Projects in San Luis_Argentina_deprcom.002.jpeg

Abbildung 2: Historische Pegmatitmine bei der Condor-Konzession SNL04

Bei einer kürzlich durchgeführten Feldbesichtigung durch LRS untersuchte das geologische Personal Pegmatite in geringen Abständen und mit Mächtigkeiten von bis zu 30 Metern, die sich über einen Streichen von über einen Kilometer erstrecken (Abbildung 1). Angesichts des Standorts und der Nähe zu bekannten Spodumenvorkommen werden diese Pegmatite als vielversprechend für eine Lithiummineralisierung erachtet.

Die Condor-Konzessionen

Die beantragten Condor-Konzessionen befinden sich in denselben vielversprechenden Pegmatitzonen des Gebiets Sierra de San Luis. Dieses Gebiet liegt in der geologischen Provinz Sierras Pampeanas in Argentinien, die über 95 Prozent der argentinischen Pegmatite beherbergt und früher die Quelle für Spodumen, Beryll, Quarz, Feldspat-Muskovit und Tantalit war.

Diese Pegmatite kommen in Form von linsenförmigen Anhäufungen von Lagergängen und Gesteinsgängen mit Mächtigkeiten von fünf bis 40 Metern und mittels der Interpretation von Satellitenaufnahmen kartierten Streichenlängen von oftmals mehr als einen Kilometer vor. Sie können eine Lithiummineralisierung zumeist in Form von Spodumen enthalten, jedoch auch als hochgradigen Amblygonit und Lepidolith.

Die beantragten Condor-Konzessionen sind etwa 100 bis 150 Kilometer von der Provinzhauptstadt San Luis entfernt und befinden sich in unmittelbarer Nähe von Straßen, Wasserquellen und einer Stromversorgung. Alle bis auf ein Konzessionsgebiet (SNL05), die insgesamt 44.209 Hektar groß sind, grenzen aneinander und liegen entweder neben oder in unmittelbarer Nähe der Konzessionen La Meta und Quines von Latin Resources, was bei den Explorationsarbeiten logistische Vorteile mit sich bringt. Durch die zusätzlichen Konzessionen kontrolliert Latin Resources nunmehr 145.000 Hektar in der vielversprechenden Region San Luis.

Table 1: Details der Condor-Konzessionen
Konzession Hektar
SLN1 9.883
SLN2 7.798
SLN3 9.698
SLN4 7.800
SLN5 8.998
Gesamt 44.177

Ende 2017 besichtigte das technische Team von Latin Resources die Konzessionen SNL02, -03 und -04 und konnte dabei das Vorkommen reichhaltiger, vielversprechender Pegmatite verifizieren. SNL01 und SNL05 werden im Rahmen der in der verbindlichen Absichtserklärung vorgesehenen Kaufprüfung besichtigt werden.

Bis dato wurden in diesen Konzessionen wenige bis keine Explorationen durchgeführt. LRS beabsichtigt, diese Gebiete in seinen allgemeinen Grassroots-Explorationsplan für 2018 zu integrieren, der detaillierte Kartierungen und geochemische Probennahmen zur Identifizierung äußerst fraktionierter und somit vielversprechender Zonen für weitere Bohrungen beinhalten wird.
http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/42446/180216 LRS Secures Lithium Projects in San Luis_Argentina_deprcom.003.jpeg

Abbildung 3: Standorte der Condor-Konzessionen

Provinz San Luis

Die Provinz San Luis verfügt über eine kleine, jedoch etablierte Bergbauindustrie, die in buchstäblich Hunderten von kleinen Minen aktiv Quarz und Feldspat für die Glas- und Keramikindustrie produziert. Es gibt insgesamt etwa 100 Schürfer, von denen die größten fünf nahezu 75 Prozent der gesamten Minerale produzieren könnten. Andererseits gibt es etwa acht Brech-/Mahlanlagen, die Minerale für die Wertschöpfungskette der Keramik- und Glasindustrie verarbeiten und verkaufen (siehe Abbildung 3).

Latin Resources führt zurzeit Gespräche mit Anlageneigentümern/-betreibern, um einen Spodumenkreislauf zu einer bestehenden Brechanlage hinzuzufügen.

Latin Resources hat kürzlich Primero Group mit Sitz in Western Australia beauftragt. Dieses ist ein technisches Unternehmen, das sich mit der Planung, Errichtung und Inbetriebnahme beschäftigt und eine einschlägige Erfahrung mit Hartgestein-Spodumen-Lagerstätten vorweisen kann. Primero wurde damit beauftragt, mit Testarbeiten an argentinischen Spodumenproben von Latin Resources zu beginnen, um ein Fließschema zur Produktion eines Spodumenkonzentrats zu ermitteln.

Die Nutzung einer bestehenden Anlage würde den für gewöhnlich langwierigen Genehmigungsprozess von Minenanlagen durch die Errichtung einer neuen Anlage überflüssig machen. Die Kosteneinsparungen durch das Hinzufügen eines Spodumenkreislaufs zu einer bestehenden Anlage wären ebenfalls erheblich.

Die unmittelbare Strategie von Latin Resources besteht darin, eine JORC-Ressource zu produzieren und gleichzeitig die Planung und Genehmigung einer Spodumenanlage durchzuführen, die zu einem bestehenden Betrieb in San Luis hinzugefügt wird.

Der Erwerb der Lithiumkonzessionen sowie die anderen Lithium-Pegmatit-Ressourcen von Latin Resources und die bestehende Anlagenverarbeitungskapazität in San Luis bieten Latin Resources die einzigartige Möglichkeit, die Produktion von Spodumenkonzentrat zu beschleunigen.

Managing Director Chris Gale sagte: Der Erwerb der Condor-Konzessionen entspricht der Strategie von Latin Resources, alle bekannten Hartgestein-Lithium-Pegmatite in Argentinien zu kontrollieren.
Er sagte außerdem: Latin Resources richtet sein Hauptaugenmerk auf die Erstellung einer JORC-Ressource und anschließend auf die Produktion, um von den hohen und weiterhin steigenden Lithiumpreisen zu profitieren.

Die Absichtserklärung mit Kontrarian Resources Fund

Die Zahlungsbedingungen wurden zeitlich festgelegt, um vor der Durchführung der Zahlungen eine erfolgreiche Exploration sicherzustellen.

Kaufprüfung: Nach der Unterzeichnung der verbindlichen Absichtserklärung wird LRS exklusiv 30 Tage Zeit haben, um seine Kaufprüfung der Projekte durchzuführen - gerechnet ab dem Datum, an dem LRS Zugang zu den Projekten erhält.

Kaufabkommen: Nach Ablauf des 30-tägigen Kaufprüfungszeitraums werden LRS und der Verkäufer exklusiv 30 Tage Zeit haben, um ein Kaufabkommen zu unterzeichnen, in dem die Bedingungen des Erwerbs der Projekte durch LRS vom Verkäufer sowie der Übertragung der Eigentümerschaft an den Projekten vom Verkäufer an LRS oder dessen Vertreter detaillierter festgelegt werden.

Genehmigungen: Der Erwerb der Projekte im Rahmen der verbindlichen Absichtserklärung unterliegt etwaigen anwendbaren Genehmigungen der Aktionäre und der Behörden, die möglicherweise von LRS verlangt werden können. Die Konzessionen müssen von den Bergbaubehörden von San Luis vollständig genehmigt werden, bevor eine Zahlung durchgeführt wird.

VERGÜTUNG

Datum Vergütung (A$)
Abschluss des 100.000 $ in bar
Kaufabkommens, der Aktien von LRS im Wert von
Kaufprüfung und der 500.000 $ bei einem
Genehmigung der
Aktionäre Kurs von 0,012 $
Insgesamt 41.666.666 Aktien
6 Monate Aktien von LRS im Wert von
1.000.000
$*

10.000.000 Optionen zu je 0,03 $
(verfallen innerhalb von 2
Jahren)


12 Monate Aktien von LRS im Wert von
1.900.000
$*


18 Monate 1.000.000 $ an
Explorationsausgaben innerhalb
von 18 Monaten


GESAMT 3.500.000 A$ in Form von Bargeld
und Aktien


* Aktien von Latin Resources werden anhand des 30-tägigen volumengewichteten Durchschnittskurses zum Zeitpunkt der Emission bewertet
** Emission von Aktien unterliegt der Unterzeichnung des Kaufabkommens sowie den erforderlichen Genehmigungen der Aktionäre von LRS und der Behörden
*** Jede Tranche an emittierten Aktien unterliegt einer 6-monatigen Treuhandperiode

KONZESSIONEN

BEILAGE B - FirmennameAntragsnummer Antragsname Hektar
Hitec Minerals and Met95-H-2016 SLN 1 9.883
als
SA
Hitec Minerals and Met96-H-2016 SLN 2 7.798
als
SA
Hitec Minerals and Met97-H-2016 SLN 3 9.698
als
SA
Hitec Minerals and Met98-H-2016 SLN 4 7.800
als
SA
Hitec Minerals and Met99-H-2016 SLN 5 8.998
als
SA
Gesamt: 44.177


Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

Chris Gale
Managing Director
Latin Resources Limited
+61 8 6181 9798

Brooke Picken
Pac Partners
Melbourne
+61 3 8633 9866


LATIN RESOURCES LIMITED
ACN: 131 405 144

Unit 3, 32 Harrogate Street
West Leederville, Western Australia, 6007.
P 08 6181 9798
F 08 9380 9666
E info@latinresources.com.au

Über Latin Resources

Latin Resources Limited ist ein Mineralexplorationsunternehmen, dessen Hauptaugenmerk auf die Schaffung eines Aktionärswerts durch die Identifizierung und Definierung von Mineralressourcen in Lateinamerika gerichtet ist. Das Unternehmen hat sich Explorationskonzessionen mit einer Größe von über 266.000 Hektar in den Lithium-Pegmatit-Gebieten der Provinzen Catamarca, San Luis und Salta in Argentinien sowie vielversprechende Kobaltkonzessionen mit einer Größe von 28.000 Hektar in La Rioja gesichert.

Das Unternehmen besitzt auch ein Projektportfolio in Peru und entwickelt mit seinem Joint-Venture-Partner First Quantum Minerals Ltd. aktiv seine Eisenoxid-Kupfer-Gold- sowie seine porphyrischen Kupferprojekte in der Region Ilo weiter.

Erklärung der kompetenten Personen

Die Informationen in diesem Bericht, die sich auf geologische Daten und Explorationsergebnisse beziehen, basieren auf Informationen, die von Kerry Griffin, einem Mitglied des Australian Institute of Geoscientists, erstellt wurden. Herr Griffin kann eine ausreichende Erfahrung vorweisen, die für diese Art von Mineralisierung und Lagerstätte sowie für die Arbeiten, die er durchführt, erforderlich ist, um als kompetente Person (Competent Person) gemäß der Ausgabe von 2012 des Australasian Code for Reporting of Exploration Results, Mineral Resources and Ore Reserves qualifiziert zu sein. Herr Griffin ist der Exploration and Development Manager von Latin Resources Limited und stimmt der Aufnahme von Ergebnissen, die auf seinen Informationen oder auf Informationen, die ihm dargelegt wurden, basieren, in den Bericht in Form und Kontext zu.

info@latinresources.com.au
www.latinresources.com.au
http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/42446/180216 LRS Secures Lithium Projects in San Luis_Argentina_deprcom.004.png


Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!



Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Latin Resources Limited, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 2106 Wörter, 12841 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Latin Resources Limited lesen:

Latin Resources Limited | 30.08.2018

Latin Resources: Update zu den Projekten in Argentinien

Latin Resources: Update zu den Projekten in Argentinien WICHTIGSTE FAKTEN - Neuer Explorationsleiter für Argentinien - Fortschritte im Genehmigungsverfahren in San Luis - Bohrgenehmigung in Catamarca - Finanzierung - Erste Testphase in der Pilotan...
Latin Resources Limited | 19.07.2018

Latin Resources: Abschluss der Transaktion über den Verkauf der Kupferprojekte in Ilo

Latin Resources: Abschluss der Transaktion über den Verkauf der Kupferprojekte in Ilo 19. Juli 2018 - Latin Resources Limited (ASX: LRS) (Latin oder das Unternehmen) freut sich, bekannt zu geben, dass Westminster Resources Ltd. (TSX.V: WMR) (Westmi...
Latin Resources Limited | 02.07.2018

Resource Capital Research („RCR“) veröffentlichte den folgenden Bericht über Latin Resources

RESOURCE CAPITAL RESEARCH (RCR) VERÖFFENTLICHTE DEN FOLGENDEN BERICHT ÜBER LATIN RESOURCES Investmentkommentar: LRS besitzt Hartgesteins-Lithium-Land (über 200.000 Hektar) in Argentinien und ist mit First Quantum eine Joint-Venture-Partnerschaf...