Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Hootsuite-Report: Die sechs globalen Social-Media-Trends 2018 im Finanzsektor

Von Hootsuite Media Germany GmbH

Hamburg, 27. Februar 2018 - ...
Hamburg, 27. Februar 2018 - Hootsuite, die am häufigsten genutzte Plattform für Social-Media-Management, veröffentlicht im aktuellen Report "Social-Media-Trends für Finanzdienstleister 2018" die wichtigsten, globalen Entwicklungen bei der Nutzung von sozialen Netzwerken im Finanzbereich. Demnach versprechen sich Entscheider durch Social Media vor allem Umsatzwachstum, eine Senkung der operativen Kosten und ein verbessertes Risikomanagement. Die sechs folgenden Trends werden 2018 die Branche beschäftigen.

1. Social Selling auf dem Vormarsch
Social Selling und das Aufbauen der eigenen Mitarbeiter als Markenbotschafter ist bei vielen Unternehmen bereits in der Verkaufsförderung integriert. Durch regelmäßig in den sozialen Netzwerken veröffentlichten, hochwertigen Content erscheinen die Unternehmen auf dem Radar der Kunden, bevor diese wissen, welche Produkte sie anbieten. Die Methode ist weltweit gesehen sehr unterschiedlich verbreitet. Während sich in den USA in den letzten fünf Jahren bereits immer mehr Unternehmen aus dem Finanzsektor darauf eingelassen haben, hinkt Deutschland noch hinterher. Das wird sich 2018 ändern: Viele branchenführende Unternehmen arbeiten bereits daran, ihre Social Insights mit den übrigen Kundendaten in einem CRM- oder Business Intelligence Tool zu vereinen. Das wird der gesamten Branche einen Impuls geben und das Social Selling auch in Deutschland etablieren.

2. Posts werden nach Veröffentlichung überprüft statt davor
Die Kommunikation zwischen User und Unternehmen über Social Media lief vor allem im Finanzbereich in der Vergangenheit auf unterschiedliche Weise ab: Verbraucher fragen und kommentieren immer direkt und das jederzeit, die Unternehmen reagierten bisher zeitverzögert. Der Grund: Die Posts mussten vor der Veröffentlichung vom Compliance-Team erst überprüft werden. Mittlerweile haben Unternehmen erkannt, dass Social-Media-Kommunikation keine statische Werbung ist, sondern ein Austausch mit den Verbrauchern auf Augenhöhe. Immer mehr Unternehmen aus dem Finanzbereich werden daher dazu übergehen, Posts erst nach der Veröffentlichung zu prüfen. Damit können sie endlich schneller mit Nutzern interagieren. Maßgeblich für die Entwicklung sind die bessere Mitarbeiterausbildung und technische Lösungen, die riskante oder nicht regelkonforme Posts automatisiert kennzeichnen können.

3. Komplettlösung statt Tool-Mix
Bisher erwarben Finanzdienstleister häufig Lösungen zur Social-Media-Verwaltung sowie separate Programme für Social Selling. 2018 geht der Trend zu einer einzigen Plattform, die sich dank offener APIs mit bereits bestehenden Content-Management-Systemen integrieren lässt. Ungefähr zwei von drei Unternehmen gaben an, dass sie vor allem aus Effizienzgründen alle Social-Media-Tools von einem Anbieter beziehen.

4. Cyberattacken in Social Media nehmen zu
Leider wird auch eine sehr besorgniserregende Entwicklung die Finanzbranche 2018 beschäftigen: Schon jetzt betrifft jeder vierte Datendiebstahl ein Unternehmen aus der Finanzbranche und Cyberkriminelle nehmen immer öfter die Belegschaften in Social-Media-Kanälen ins Visier - leider mit Erfolg. Während bei betrügerischen E-Mails die Öffnungsrate bei 30 Prozent liegt, liegt sie bei Social-Media-Nachrichten schon bei 66 Prozent. Die Phishing-Angriffe werden mit Informationen aus den Timelines individualisiert und werden so nicht so einfach erkannt. Daher müssen Unternehmen verstärkt auf die Absicherung ihrer Social-Media-Accounts achten.

5. Mehr und vielfältigere Social-Media-Werbung
2018 werden Unternehmen aus dem Finanzbereich mehr über Facebook werben und vor allem experimentierfreudiger agieren. Besonders investieren werden Unternehmen in Lookalike-Audiences, um Personen zu ermitteln, die bisherigen Kunden und Website-Besuchern ähneln. Ein weiterer Zuwachs ist bei YouTube-Videowerbung für Mobilgeräte und beim Retargeting von LinkedIn-Kunden auf Instagram zu erwarten.

6. KI wird mit Finanzkunden interagieren
Jeder dritte Vermarkter aus dem Finanzbereich will Untersuchungen zufolge Künstliche Intelligenz für die Verbesserung des Kundenerlebnisses einsetzen. Die Gründe sind unter anderem, dass sie sich einfachere Nutzerschnittstellen versprechen und damit insgesamt eine bessere Betreuung.

"Soziale Netzwerke wurden in der Finanzbranche bisher hauptsächlich zur Verbreitung von Inhalten genutzt, nun erkennen Entscheider nach und nach ihren positiven Beitrag zur Wertschöpfung", sagt Markus A. Böhm, Sales Director DACH bei Hootsuite. "Sie haben vor allem gemerkt, dass die Macht der Suchmaschinen weiter abnimmt und sich Konsumenten immer mehr in sozialen Netzwerken zu Produkten und Dienstleistungen informieren. Daher arbeiten 2018 viele Entscheider daran, dass ihre Marke in den sozialen Medien sichtbarer wird und sie ihre Kunden auch hier abholen."

Der globale Report "Social-Media-Trends für Finanzdienstleister 2018" stützt sich auf eine interne Analyse der Hootsuite-Kunden aus der Finanzbranche, qualitativen Interviews mit 15 Branchenspezialisten sowie die Analyse weltweit erhobener Daten von unter anderem Juniper Research, Forrester, Accenture und comScore. Firmenkontakt
Hootsuite Media Germany GmbH
Sheila Moghaddam Ghazvini
Axel-Springer-Platz 3
20355 Hamburg
089 - 720 137 15
t.ramerth@elementc.de
http://www.hootsuite.com/de


Pressekontakt
ELEMENT C GmbH
Tatjana Ramerth
Aberlestraße 18
81371 München
089 - 720 137 15
t.ramerth@elementc.de
http://www.elementc.de

Bewerten Sie diesen Artikel

Bewertung dieser Pressemitteilung 5 Bewertung dieser Pressemitteilung 2 Bewertungen bisher (Durchschnitt: 4.5)

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Sheila Moghaddam Ghazvini (Tel.: 089 - 720 137 15), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 745 Wörter, 6062 Zeichen. Artikel reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 10 + 1

Weitere Pressemeldungen von Hootsuite Media Germany GmbH


Yves Rocher setzt auf Hootsuite

Partnerschaft mit Hootsuite, um Social-Media-Potential in Unternehmenswachstum zu wandeln

04.07.2019: Hamburg, 4. Juli 2019 - Yves Rocher, globaler Hersteller von pflanzlicher Hauptpflege und Kosmetik, investiert im zweiten Halbjahr 2019 stark in die digitale Transformation und will seine Social-Media-Präsenz weiter ausbauen. Deshalb arbeitet das Unternehmen künftig eng mit Hootsuite, dem Marktführer für Social-Media-Management, zusammen, um die sozialen Kanäle in die neue Digitalisierungsstrategie zu integrieren. Mit mehr als 30 Millionen Kunden in über 110 Ländern stand das Yves-Rocher-Digitalteam vor einer großen Herausforderung, mit der sich viele Hersteller beim Monitoring und der... | Weiterlesen

Social-Media-Trends 2019: Darauf müssen Unternehmen in den sozialen Medien jetzt achten

otsuites Social-Media-Report 2019 zeigt: Unternehmen müssen das verlorene Vertrauen in sozialen Medien wiederaufbauen. Weitere Trends: Storifying Social, Paid Social, Commerce und Instant Messaging.

08.01.2019: Hamburg, 8. Januar 2019 - Hootsuite, der Marktfuhrer fur Social-Media-Management mit mehr als 17 Millionen Nutzern, darunter weltweit bekannte Marken und Unternehmen, veröffentlicht seine Social Media Trends 2019. Es ist bereits die dritte Ausgabe des einmal jährlich erscheinenden Hootsuite-Reports, der weltweite Trends in sozialen Medien aufzeigt. Vor allem zeigt der Report die größten Chancen für Unternehmen, die die Führungskräfte, Marketer, Customer-Experience- und Social-Media-Experten im kommenden Jahr unbedingt nutzen sollten. "2018 war für Social Media in vielerlei Hinsicht e... | Weiterlesen

Hootsuite feiert Geburtstag und zehn Jahre voller branchenprägender Innovationen

Als die Social-Media-Management-Plattform an den Start ging, steckte die Branche noch in den Kinderschuhen. An ihrem zehnten Geburtstag blickt Hootsuite nun auf ein Jahrzehnt als Marktführer zurück - und freut sich auf die nächsten zehn Jahre.

28.11.2018: Hamburg, 28. November 2018 - Die Social-Media-Management-Plattform Hootsuite feiert ihren zehnten Geburtstag! Zehn Jahre lang prägt das Unternehmen nun bereits die Social-Media-Branche mit seinen innovativen Entwicklungen. Ein Jahrzehnt lang hilft Hootsuite Marken und Unternehmen schon dabei, mit Social Media erfolgreich zu sein. Es ist Zeit zurückzublicken: Im Jahr 2008 war Facebook gerade mal vier Jahre alt und hatte 100 Millionen Nutzer (heute 2,27 Milliarden). Twitter - Gründung 2006 - war der Newcomer und verzeichnete nur sechs Millionen Nutzer (heute 336 Millionen). Instagram (heute ... | Weiterlesen