Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
JAKLAH Consult & Invest GmbH |

Marktanalyse Content Management Systeme 2018 veröffentlicht

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Die "Marktanalyse Content Management Systeme 2018" ist veröffentlicht worden.

• 12 in Deutschland verfügbare CMS-Lösungen im Überblick

• Alle Anbieter bieten Basisfeatures, große Unterschiede bei weitergehenden Funktionen

• Kostenmodelle nicht für alle Aufgabenstellungen gleichermaßen attraktiv



Die "Marktanalyse Content Management Systeme 2018" ist veröffentlicht worden. Die Analyse zeigt, dass die Anbieter zwar allesamt die grundsätzlichen Funktionen eines CMS beinhalten, zum Teil aber gravierende Unterschiede bei den weitergehenden Funktionen bestehen. Dazu zählt beispielsweise die Integration von Produkt-Informations-Systemen oder von Community-Lösungen innerhalb der Website. Auch sehr unterschiedlich sind die zusätzlichen Services der Anbieter, die sie ihren Kunden offerieren. Einige CMS-Anbieter verfügen über ein eigenes Partner-Netzwerk an Lösungspartnern, die Unternehmen bei der Einführung des Systems an die Hand nehmen und auch für Anpassungen und individuelle Weiterentwicklung Lösungen bieten. Die Lösungen setzen zudem auf unterschiedliche Kostenmodelle, die je nach Unternehmensgröße und Einsatzart unterschiedlich attraktiv sind.



Frank Mühlenbeck, Herausgeber von contentmanager.de und Initiator der Marktanalyse sagt dazu: "Die in Deutschland verfügbare Bandbreite an CMS-Lösungen ist groß. Zudem eignet sich nicht jedes CMS gleichermaßen für jede Aufgabenstellung. Da ist es schwer, die Übersicht zu behalten. Wir haben uns der Aufgabe angenommen, etwas mehr Licht ins Dunkel zu bringen. Mit dem vorliegenden Überblick geben wir nun allen, die auf der Suche nach einem CMS sind oder einen Wechsel im Blick haben, eine gute Sondierungsgrundlage."



In der Analyse wurden zwölf kommerzielle Systeme in fünf Kategorien miteinander verglichen. Open Source Systeme wurden nicht berücksichtigt. Es wurden 40 Kriterien in fünf verschiedenen Kategorien bei den Anbietern abgefragt:



• Allgemeine Informationen über die Anbieter

• Basisfunktionen der CMS-Systeme

• Weitergehende Funktionen

• Zusätzliche Services

• Kosten und Preis-Ansätze



Die Marktanalyse ist zum kostenlosen Download auf contentmanager.de unter folgendem Link verfügbar: https://www.contentmanager.de/nachrichten/der-cms-anbieter-vergleich-2018/



Der Analyse liegt eine Befragung der Anbieter zugrunde, die im Zeitraum Dezember 2017 bis Januar 2018 durchgeführt wurde. Alle Angaben beruhen auf Selbstauskünften der CMS-Anbieter. In einem detaillierten Fragebogen gaben sie Auskunft über ihr CMS-Angebot. Der Fragebogen wurde an 30 Unternehmen versendet, die ein CMS mindestens im deutschen Markt anbieten. Die Fragebögen wurden von 12 Unternehmen ausgefüllt an die Redaktion zurückgeschickt. Unterstützt wurde die Studie durch die Sponsoren Bloomreach, Ryve, contentXXL, Digital Diamant, CMCX und Drunk Octopus Communications.



Über contentmanager.de



contentmanager.de ist seit über 18 Jahren eine der führenden Online-Magazine rund um die Themen Content Marketing und Content Management. Mit über 2.000 Artikeln und einem wöchentlich erscheinenden Newsletter bietet die Plattform Lesern aktuelles Wissen vom Content Management bis zur Suchmaschinenoptimierung. Das B2B-Magazin arbeitet mit ausgewählten Content Experten zusammen, die ihr Branchenwissen mit den Lesern teilen. Eine hohe fünfstellige monatliche Besucherzahl sichert auch den Vermarktungspartnern ein großes Potential an Firmenkunden. www.contentmanager.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Frank Mühlenbeck (Tel.: 02173 9377095), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 439 Wörter, 3804 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema