info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Maintec Datenrettung |

Festplatte gratis zur Datenrettung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Für die ersten beiden Monate des Jahres 2018 ziehen die Datenretter von Maintec Data Recovery eine zufriedene Auftakt-Bilanz.

Die Aktion "Harddisk for free" der Datenrettungs-Spezialisten wurde von den Anwendern begeistert aufgenommen. Im Januar und Februar 2018 konnten die Kunden des deutschen Datenrettungs-Labors eine kostenlose Festplatte zu jedem erteilten Rettungsauftrag erhalten.



Abhängig von der Verfügbarkeit erhielt jeder Anwender eine neue Marken-Festplatte mit bis zu 3 TB Kapazität ohne weitere Kosten. Aufgrund der sehr positiven Resonanz aus dem Kundenkreis hat sich Maintec Data Recovery jetzt entschlossen, die Aktion weiter fortzuführen.



Die Aktion "Harddisk for free" richtet sich vor allem an private Anwender, Schüler und Studenten. Um ihr Budget zu entlasten, gibt Maintec zu jedem erteilten Rettungsauftrag eine kostenlose Festplatte hinzu. Dabei handelt es sich um ein Markenfabrikat in Größen von mindestens 1 TB bis maximal 3 TB Größe. Entscheidend ist die Verfügbarkeit ab Lager.



Immer mehr Zweitbegutachtungen



Die Anzahl der Zweitbegutachtungen stieg bei den Datenrettern von Maintec in den ersten beiden Monaten des Jahres weiter an. Medien, die von anderen Firmen als negativ diagnostiziert wurden, kamen immer öfter in die Labore. Oft, aber nicht immer, konnten die Ingenieure von Maintec den verzweifelten Kunden helfen.



Der Anstieg der Zweitbegutachtungen hängt unmittelbar mit der zunehmenden Anzahl neuer Anbieter zusammen, die wohl nicht über eine langjährige Erfahrung und die nötige Austattung verfügen.



Damit die Zweitbegutachtung ein Erfolg wird, sollten Anwender Folgendes beachten:



Niemals ein defektes Medium erneut in Betrieb nehmen

Das Medium nicht selbst öffnen

Vermeidung des Tauschs von Komponenten, Platinen oder Bauteilen

Teilen Sie mit, welche Daten gerettet werden müssen: Details sind hilfreich, manchmal sogar entscheidend. Verzeichnis, Partition, Erstellungsdatum und Namen der gesuchten Dateien zu wissen, kann zum Erfolg beitragen.



Selbst wenn von anderen Anbietern ein enttäuschendes Ergebnis geliefert wurde, Daten nicht zu lesen oder zu öffnen sind, besteht Hoffnung. Auch wenn die wichtigsten Dateien fehlen, sollte man den Weg einer zweiten Meinung in Erwägung ziehen.



Natürlich kann auch Maintec Datenrettung nicht in jedem Fall ein positives Ergebnis liefern. Aber bei einer Erfolgsquote von rund 60% sollten Anwender diesen Schritt in Erwägung ziehen.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Gunnar Svensson (Tel.: 06021- 456 040), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 373 Wörter, 2873 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Maintec Datenrettung


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Maintec Datenrettung lesen:

Maintec Datenrettung | 17.07.2018

Festplattenrettung.de über NAS Datenrettung

Einsteiger-Modelle verfügen als Datenträger über eine Festplatte oder SSD. In der Regel ist ein NAS aber mit mehreren Datenträgern bestückt. Diese werden dann im Raid Verbund installiert. NAS Datenrettung NAS Systeme sind sowohl bei kleinen und...
Maintec Datenrettung | 17.07.2018

NAS Datenrettung Frankfurt / Main

Einsteiger-Modelle verfügen als Datenträger über eine Festplatte oder SSD. In der Regel ist ein NAS aber mit mehreren Datenträgern bestückt. Diese werden dann im Raid Verbund installiert. NAS Datenrettung NAS Systeme sind sowohl bei kleinen und...
Maintec Datenrettung | 17.07.2018

NAS Datenrettung Würzburg

Einsteiger-Modelle verfügen als Datenträger über eine Festplatte oder SSD. In der Regel ist ein NAS aber mit mehreren Datenträgern bestückt. Diese werden dann im Raid Verbund installiert. NAS Datenrettung NAS Systeme sind sowohl bei kleinen und...