info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Montego Resources Inc. |

Montego kündigt Update zum Goldpotential im Silberkonzessionsgebiet Taylor an

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Montego kündigt Update zum Goldpotential im Silberkonzessionsgebiet Taylor an

Vancouver, B.C. - 6. März 2018 - Montego Resources Inc. (CSE: MY) (das Unternehmen oder Montego) freut sich, ein Update hinsichtlich des Goldpotenzials in seinem Silberkonzessionsgebiet Taylor (das Konzessionsgebiet) in White Pine County, Nevada bekannt zu geben.

Das Silberkonzessionsgebiet Taylor ist ein Silber-Gold-Ziel im fortgeschrittenen Erschließungsstadium, das in 24 Kilometer Entfernung südlich von Ely (Nevada) liegt und über eine gewartete Bergbaustraße erreichbar ist. Die Mineralisierung vor Ort entspricht einer für den Massenabbau von Silber und Gold geeigneten epithermalen Verdrängungslagerstätte mit hohem Kieselgehalt und geringem Sulfidanteil (Carlin-Typ), die in eine flach liegende Gesteinsformation aus schluffigen Karbonaten aus dem Devon eingebettet ist (Formation Guilmette). Eine historische Ressource, die von Silver Predator im Jahr 2013 (anhand von 480 Bohrlöchern über insgesamt 28.244 Meter) erstellt wurde, ergab eine kombinierte gemessene Ressource im Umfang von 8,894 Mio. Tonnen mit einem Silbergehalt von 1,89 Unzen pro Tonne, in denen 16,82 Mio. Unzen Silber enthalten sind. (Taylor Silver Project Technical Report, White Pine County, Nevada, USA von Chadwick, Turner und Holllenbeck, datiert mit 18. März 2013. Diesen technischen Bericht finden Sie im Profil von Silver Predator (Mai 2013) unter www.sedar.com.

Das Unternehmen betrachtet diese Ergebnisse als eine historische Schätzung im Einklang mit der Vorschrift National Instrument 43-101 (NI 43-101). Das Unternehmen erachtet diese historische Schätzung als für die Anleger relevant. Allerdings liegen keine ausreichenden Arbeiten durch einen qualifizierten Sachverständigen vor, die eine Zuordnung der historischen Schätzung zu den aktuellen Mineralressourcen gemäß Vorschrift NI 43-101 erlauben würden. Das Unternehmen behandelt diese historische Schätzung daher nicht wie aktuelle Mineralressourcen.

Bislang wurden im Silberprojekt Taylor keine Goldressourcen abgegrenzt. Die bisherigen Arbeiten konzentrierten sich generell auf Bohrungen und den Aufbau einer Silberressource. Der Großteil der an das Labor überstellten Proben wurden nur auf ihren Silbergehalt analysiert. Silver Predator erkannte, dass das vorliegende geologische Milieu in Nevada häufig Goldvorkommen enthält, und begann mit systematischen Arbeiten auf wissenschaftlicher Grundlage, die auch die Goldanalyse für alle zwischen 2011 und 2014 durchgeführten Arbeiten umfasste.

Die historischen Abbauarbeiten in diesem Projekt konzentrierten sich auf Silber; man bemühte sich nur eingeschränkt um die Goldexploration und -förderung. Von April 1981 bis März 1984 betrieb Silver King eine Gegenstrom-Dekantierungs-Zyanidlaugungsanlage mit 1.320 Tonnen pro Tag Kapazität. Aus einer internen Notiz von Silver King (1988) geht eine Produktion von 1.471.317 amerikanischen Tonnen mit einem durchschnittlichen Gehalt von 3,50 Unzen Silber pro Tonne zwischen 1981 und 1984 hervor. Die metallurgische Ausbeute betrug Berichten zufolge 3,77 Millionen Unzen Silber und etwa 3.000 Unzen Gold (Marston & Marston Inc., 2006, Technical Evaluation of the Taylor Silver Mine for Fury Explorations, Ltd.).

Die Ressource im technischen Bericht 2013 von Silver Predator basierte auf 480 Bohrlöchern. Von den 17.212 Silberproben, die für die Ressourcenberechnungen herangezogen wurden, wurden lediglich +/- 30 % auf ihren Goldgehalt analysiert.

Silver Predator erkannte die Bedeutung des Goldpotenzials in diesem Carlin-System und führte zwischen 2011 und 2014 ein modernes Explorationsprogramm durch, das Bohrungen, eingehende Kartierungen des Bodens und des Grundgesteins sowie Probenahmen - einschließlich Goldanalyse - beinhaltete. Bei den Bodenarbeiten in den Jahren 2012 und 2013 wurden an oder nahe der Oberfläche anomale Goldwerte identifiziert (http://www.silverpredator.com/documents/20130121SPDNewsRelease.pdf). 2014 wurden in RC-Bohrungen ab Oberflächenniveau ebenfalls anomale Goldgehalte entdeckt (www.businesswire.com/news/home/20140617006001/en/New-Sediment-Hosted-Gold-Mineralization-Discovered-Taylor-Project).

Die bedeutendsten Ergebnisse aus dem Bohrprogramm 2014 von Silver Predator beinhalten:
- SPT-66: 18,3 Meter mit 1,02 g/t Gold ab Oberflächenniveau;
- SPT-65: 24,4 Meter mit 0,68 g/t Gold ab Oberflächenniveau und 12,2 Meter mit 0,85 g/t Gold; und
- SPT-62: 12,2 Meter mit 0,78 g/t Gold und 88,3 g/t Silber ab 71,6 Meter Tiefe.

Montego ist sich bewusst, dass Gold bei der zukünftigen Erschließung des Silberprojektes Taylor eine sehr beachtliche Rolle spielen wird. Die Arbeiten im Rahmen der kommenden Programme beinhalten:
- Schrittweiser Ausbau der flächendeckenden Bodenprobenahmen im gesamten Projekt Taylor. Die Ergebnisse dieser Bodenproben sollten Gebiete mit anomalen Gold- und Silberwerten hervorheben, die weitere Bohrziele generieren sollten. Zu den Zielgebieten werden jene Bereiche zählen, die nicht bereits innerhalb der historischen Ressourcenzone liegen.
- Eingehende Kartierungen führten zur Identifizierung steil abfallender Strukturen (einschließlich von Rhyolithgängen), die für die Generierung von Zielgebieten für die Erschließung der Erweiterungen der bereits abgegrenzten Silber- und Goldmineralisierung in der Tiefe verwendet werden. Ebenso werden weitere Kartierungen absolviert, um zu einem umfassenden Verständnis der Geologie und des strukturellen Milieus im Konzessionsgebiet Taylor zu gelangen und die kurzfristigen Bohrziele für Gold- und Silbermineralisierung festzulegen.
- Analyse der verfügbaren Probentrüben oder des Absonderungsmaterials aus den früheren Bohrungen, die vor Ort aufbewahrt werden und bislang nur auf ihren Silbergehalt analysiert wurden. Montego wird die Lagereinrichtung in Springer, Nevada besichtigen. Durch die Gegenkontrolle der Datenbank der in den historischen Ressourcenberechnungen verwendeten Silberproben, die nicht bereits auf Gold analysiert wurden, werden jene Proben identifiziert werden, die kurzfristig für die Goldanalyse abgeholt werden können. Dadurch sollte Montego zu einem kurzfristigen Konzept der Kontinuität und der Menge der Goldmineralisierung innerhalb der bestehenden Silberressourcenzone gelangen.

Montego wird einen geochemischen Analyseansatz für mehrere Elemente anwenden und dabei besonders auf die Indikatorelemente für in Sedimentgestein gelagerte Goldlagerstätten in Nevada wie Silber, Antimon, Arsen und Quecksilber achten.
Director William Cronk sagte dazu: Ich bin gespannt auf die Rolle, die Gold bei der Erschließung des Silberprojekts Taylor spielen wird. Silver Predator hat hinsichtlich der Identifizierung von Gold in diesem System hervorragende Arbeit geleistet und wir haben keinen Zweifel, dass hier Gold zu finden ist. Die Menge und Relevanz der Goldmineralisierung für das Projekt werden wir anhand von Bohrungen bestimmen.
Das wissenschaftliche und technische Datenmaterial in dieser Pressemeldung wurde von William Cronk, P.Geo., einem dem Unternehmen angehörenden qualifizierten Sachverständigen, erstellt und geprüft. Herr Cronk ist für die Genauigkeit der in dieser Pressemeldung enthaltenen geologischen Daten verantwortlich und hat die Funktion eines qualifizierten Sachverständigen gemäß der Vorschrift National Instrument 43-101 - Standards of Disclosure for Mineral Projects.

Für das Board von MONTEGO RESOURCES INC.
Kenneth Tollstam
Chief Executive Officer

Montego Resources Inc.
Suite 800, 1199 West Hastings Street, Vancouver, BC, V6E 3T5
T 604-283-1722
F 888-241-5996

DIE CANADIAN SECURITIES EXCHANGE UND DEREN REGULIERUNGSORGANE (IN DEN STATUTEN DER BÖRSE ALS REGULATION SERVICES PROVIDER BEZEICHNET) ÜBERNEHMEN KEINERLEI VERANTWORTUNG FÜR DIE ANGEMESSENHEIT ODER GENAUIGKEIT DIESER MELDUNG.

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, zu denen auch Prognosen, Schätzungen, Erwartungen und Ziele im Hinblick auf den zukünftigen Betrieb zählen. Diese unterliegen einer Reihe von Annahmen, Risiken und Unsicherheiten, von denen viele nicht im Einflussbereich des Unternehmens liegen. Anleger werden darauf hingewiesen, dass solche Aussagen keine Garantie für zukünftige Leistungen darstellen, und dass sich die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen erheblich von jenen unterscheiden können, die in den zukunftsgerichteten Aussagen angenommen wurden. Solche zukunftsgerichteten Informationen basieren auf der Beurteilung aktueller Daten, die das Unternehmen nach bestem Wissen und Gewissen vorgenommen hat. Für zukunftsgerichtete Aussagen kann keine Garantie abgegeben werden und die zukünftigen Ergebnisse können unter Umständen stark abweichen. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, außer dies ist in den geltenden Gesetzen vorgeschrieben.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Montego Resources Inc., verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1192 Wörter, 9555 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Montego Resources Inc. lesen:

Montego Resources Inc. | 06.09.2018

Montego Resources gibt Namensänderung in US Resource Hub Inc. bekannt

Montego Resources gibt Namensänderung in US Resource Hub Inc. bekannt Vancouver, B.C., Kanada -5. September 2018 -Montego Resources Inc. (CSE: MY) (FRA: 4MO1) (das Unternehmen oder Montego) freut sich bekannt zu geben, dass es eine Namensänderung...
Montego Resources Inc. | 03.09.2018

Adam Cegielski verstärkt das Board von Montego Resources

Adam Cegielski verstärkt das Board von Montego Resources Vancouver, British Columbia - 1. September 2018 - Montego Resources Inc. (CSE: MY) (FRA: 4MO1) (das Unternehmen oder Montego) freut sich, die Bestellung von Adam Cegielski in sein Board of Di...
Montego Resources Inc. | 29.08.2018

Stichproben von Montego Resources im Silberprojekt Taylor ergeben bis zu 398 g/t Ag

Stichproben von Montego Resources im Silberprojekt Taylor ergeben bis zu 398 g/t Ag Vancouver, B.C. - 29. August 2018 - Montego Resources Inc. (CSE: MY) (FRA: 4MO1) (Montego oder das Unternehmen) freut sich, die Ergebnisse des von SRK Consulting (U....