Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ICC Labs Inc. |

ICC Labs informiert über die aktuelle Betriebssituation im Hinblick auf das Geschäft mit Cannabis zu Genusszwecken

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


ICC Labs informiert über die aktuelle Betriebssituation im Hinblick auf das Geschäft mit Cannabis zu Genusszwecken

Wichtigste Fakten:

- Das Unternehmen hat eine Gesamtproduktion von 1.000 Kilogramm getrocknetem Cannabis zu Genusszwecken erreicht.
- Im Januar 2018 hat die uruguayische Regierung den einheimischen Verkaufspreis für Cannabis zu Genusszwecken um 6,5 Prozent erhöht.
- Die Konzentrationen von THC (Tetrahydrocannabinol) und CBD (Cannabidiol) in getrocknetem Cannabis zu Genusszwecken wurden in für den Verkauf zugelassenen Produkten für THC auf 9 Prozent und für CBD auf 3 Prozent geändert.

VANCOUVER, British Columbia, 7. März 2018 (GLOBE NEWSWIRE) -- ICC Labs Inc. (ICC Labs oder das Unternehmen) (TSX-V: ICC / Frankfurt: 2Q9) freut sich, über die aktuelle Betriebssituation im Hinblick auf das Geschäft mit Cannabis zu Genusszwecken in Uruguay zu informieren.

ICC Labs arbeitet auch weiterhin mit dem Gesundheitsministerium, dem IRCCA (Institut für die Regulierung von Cannabis) sowie anderen Partnern zusammen, um seine Produktionskapazität zu erhöhen und damit die steigende heimische Nachfrage nach Cannabis zu Genusszwecken bedienen zu können.

Aktuelle Situation im Hinblick auf die Produktion von Cannabis zu Genusszwecken

Seit 19. Juli 2017 hat ICC Labs 66.512 Packungen Cannabis zu Genusszwecken zu je fünf Gramm pro Packung über Apotheken, denen vom Gesundheitsministerium und vom IRCCA eine Verkaufslizenz gewährt wurde, verkauft. Bis dato hat das Unternehmen mehr als 1.000 Kilogramm Cannabis zu Genusszwecken für den heimischen Markt in Uruguay produziert.

Anzahl an registrierten Nutzern in Uruguay nimmt laufend zu

Zwischen 19. Juli 2017 und 4. März 2018 haben sich bei den uruguayischen Behörden insgesamt 17.377 neue Nutzer registriert, wodurch sich die Gesamtzahl an aktiv registrierten Nutzern auf 21.877 erhöht hat.

Das Unternehmen geht davon aus, dass weitere Verkaufsstandorte in neuen Apotheken, die eine Verkaufslizenz beantragt haben, genehmigt werden, was den registrierten Nutzern zugutekommt.

Nachdem die Zahl der registrierten Nutzer, die im Register für Cannabis zu Genusszwecken eingetragen wurden, in den vergangenen sieben Monaten stark gestiegen ist, und dadurch eine stärkere Nachfrage erwartet wird, hat das Unternehmen das IRCCA darüber informiert, dass das Unternehmen eine Erhöhung der Jahresproduktion von getrocknetem Cannabis zu Genusszwecken von zwei Tonnen jährlich auf fünf Tonnen jährlich plant. Der Verkauf der zusätzlichen Produktionsmenge von drei Tonnen Cannabis hängt von der Genehmigung durch das IRCCA ab.

Das Unternehmen geht davon aus, dass sein bestehender Gewächshausbetrieb in San José (Uruguay), der eine Produktionsfläche von mehr als 70.000 Quadratfuß umfasst, in der Lage sein wird, das höhere Produktionskontingent zu bewältigen.

Zulassung neuer THC- und CBD-Konzentrationen und Preisgestaltung

Darüber hinaus freut sich das Unternehmen bekannt zu geben, dass das IRCCA und das Gesundheitsministerium neue Konzentrationen für Cannabis zu Genusszwecken genehmigt hat und die Werte von THC auf 9 Prozent und von CBD auf 3 Prozent angepasst wurden. Zusätzlich zu diesen neuen Werten hat das IRCCA einer Erhöhung des Verkaufspreises für getrocknetes Cannabis zu Genusszwecken um 6,5 Prozent auf 1,41 USD pro Gramm zugestimmt. Die Erhöhung ist mit Januar 2018 in Kraft getreten.

Der Produktionsqualität verpflichtet

Gleichzeitig mit der Steigerung seiner Produktionsvolumina setzt das Unternehmen auch weiterhin auf eine Optimierung der Produktqualität. Das Unternehmen legt nach wie vor größtes Augenmerk auf die Einhaltung der Standards für Produkte in pharmazeutischer Qualität; alle Produkte werden beim Gesundheitsministerium registriert.

Wir verfolgen bei der weiteren Geschäftsplanung einen methodischen Ansatz und nehmen laufend Anpassungen vor, um den sich rasch ändernden Rahmenbedingungen in dieser Branche gerecht zu werden. Wir sind sehr stolz auf die großen Fortschritte, die unser gesamtes Team bisher erzielen konnte, und wollen das Potenzial von ICC Labs auch weiterhin bestmöglich ausschöpfen, erklärt Alejandro Antalich, Chief Executive Officer von ICC Labs.

ÜBER ICC LABS INC.

ICC Labs ist ein voll lizenziertes Produktions- und Vertriebsunternehmen für medizinische Cannabinoidextrakte, Cannabis für Genussmittelzwecke und industrielle Hanfprodukte in Uruguay sowie ein voll lizenzierter Produzent von medizinischem Cannabis in Kolumbien. Das Unternehmen betreibt Produktionsstätten in Uruguay und hat sich zum Ziel gesetzt, Weltmarktführer in der Herstellung von Cannabinoidextrakten zu werden, den verantwortungsvollen Konsum von Cannabis für medizinische Zwecke durch wissenschaftliche Forschung und Innovation zu unterstützen und zu fördern und gleichzeitig den strengen Auflagen sowie den höchsten Qualitäts- und Sicherheitsstandards zu entsprechen.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der öffentlichen Berichterstattung des Unternehmens unter www.sedar.com und www.icclabs.com.

Nähere Informationen erhalten Sie über:

ICC Labs Inc.
Alejandro Antalich, Chief Executive Officer
Tel: 598-2900-0000
E-Mail: ir@icclabs.com

Die TSX-V und ihre Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX-V als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Bestimmte Aussagen in dieser Pressemitteilung sind zukunftsgerichtete Informationen. Sämtliche in dieser Pressemeldung enthaltenen Aussagen, die keine historischen Tatsachen darstellen, sind zukunftsgerichtete Aussagen. Dazu zählen ohne Einschränkung auch Aussagen über zukünftige Produktions- und Umsatzdaten, Betriebsergebnisse, Strategien, Pläne und Ziele des Unternehmens, sowie Aussagen, denen Begriffe wie glauben, erwarten, beabsichtigen, planen, fortsetzen, werden, könnten, würden, schätzen, prognostizieren, vorhersagen, hochrechnen, danach trachten, sollten oder ähnliche Ausdrücke bzw. deren Verneinungen vorausgehen oder folgen bzw. in denen solche Begriffe enthalten sind. Diese Aussagen sind keine historischen Tatsachen, sondern spiegeln lediglich Erwartungen, Schätzungen und Prognosen des Unternehmens im Hinblick auf zukünftige Ergebnisse wider. Diese Aussagen stellen keine Garantie für zukünftige Leistungen dar und beinhalten, Annahmen, Risiken und Unsicherheiten, welche schwer vorherzusagen sind. Aus diesem Grund können die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von jenen abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückt, angedeutet oder prognostiziert werden.

Weitere Faktoren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge erheblich abweichen, sind unter anderem: ob das Unternehmen in der Lage ist, seine Produktion von Cannabis zu Genusszwecken im Einklang mit den behördlichen Auflagen zu steigern und Cannabis im Gewächshausbetrieb in ausreichender Menge zu züchten und zu ernten, um sein neues Kontingent auszuschöpfen; und ob die erwartete Nachfrage nach Cannabis zu Genusszwecken eintritt und sich die Anzahl an registrierten Nutzern weiter erhöht. Weitere Informationen über Risiken und Unsicherheiten finden Sie auf www.sedar.com in den Unterlagen, die das Unternehmen bei den kanadischen Wertpapierbehörden einreicht. Die Unternehmensführung stellt zukunftsgerichtete Aussagen zur Verfügung, weil sie den Anlegern damit nützliche Informationen für Investitionsentscheidungen zukommen lassen möchte. Den Anlegern wird empfohlen, sich nicht vorbehaltslos auf zukunftsgerichtete Informationen zu verlassen. Demnach sind alle zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemeldung durch diese und andere vorsorgliche Hinweise und Faktoren eingeschränkt. Es kann nicht garantiert werden, dass die erwarteten Ergebnisse oder Entwicklungen tatsächlich eintreffen. Selbst wenn sie im Wesentlichen eintreffen, gibt es keine Garantie dafür, dass sie die erwarteten Folgen für oder Auswirkungen auf das Unternehmen haben werden. Diese zukunftsgerichteten Aussagen sind ab dem Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemeldung gültig. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, diese zu aktualisieren oder zu korrigieren, um damit späteren Informationen, Ereignissen oder Umständen etc. zu entsprechen, außer dies wird gesetzlich gefordert.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, ICC Labs Inc., verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1142 Wörter, 9048 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von ICC Labs Inc. lesen:

ICC Labs Inc. | 14.05.2018

ICC Labs erhält Bio-Zertifizierung für Hanf, bereitet sich auf die Ernte vor und setzt den Bau des Labors fort

ICC Labs erhält Bio-Zertifizierung für Hanf, bereitet sich auf die Ernte vor und setzt den Bau des Labors fort Höhepunkte: - ICC Labs erhielt Bio-Zertifizierung für den Standort Canelones, die es dem Unternehmen ermöglichen sollte, qualitativ ...
ICC Labs Inc. | 26.04.2018

ICC Labs Inc.: Baubeginn für die Cannabis-Gewächshausanlage in Kolumbien

Baubeginn für die Cannabis-Gewächshausanlage in Kolumbien VANCOUVER, British Columbia, 26. April 2018 - ICC Labs Inc. (ICC Labs oder das Unternehmen) (TSX-V:ICC) (Frankfurt:2Q9) freut sich, bekannt zu geben, dass das Unternehmen mit dem Bau eines ...
ICC Labs Inc. | 19.04.2018

ICC Labs unterzeichnet Absichtserklärung mit Eurofarma Uruguay S.A., einem Mitglied der im Besitz Brasiliens befindlichen multinationalen Eurofarma-Pharmaunternehmensgruppe

ICC Labs unterzeichnet Absichtserklärung mit Eurofarma Uruguay S.A., einem Mitglied der im Besitz Brasiliens befindlichen multinationalen Eurofarma-Pharmaunternehmensgruppe Vancouver, British Columbia, 19. April 2018 - ICC Labs Inc. (ICC Labs oder ...