Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
formedo GmbH |

Fitnessstudios - Giraffen Strategie - Nur wer sich anpasst, überlebt

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Treffen Antonio Silva auf der FIBO Köln - Die weltweit größte Messe für Fitness, Wellness und Gesundheit - Halle 6 E52

Giraffen haben lange Hälse und lange Beine: Fürs Überleben in der weiten afrikanischen Savanne sind sie damit bestens gerüstet. Diejenigen, die mit kurzen Hälsen geboren wurden, haben nicht überlebt. Somit haben sich auf Dauer ausschließlich die Giraffen mit langen Hälsen vermehrt und damit die Art erhalten. Auch in dem Fitnessstudio Branche gilt: Wer sich den Gegebenheiten stellt und strategisch klug anpasst, hat Bestand.



Lassen Sie uns zunächst analysieren, welche Einrichtungen zu Konkurrenzunternehmen für Ihr Fitnessstudio werden könnten.



Fitness Discounter

Vereinseigene Fitnessstudios

Micro-Studios - Special Interest

Physio-Fitness

Jeder dieser Anbieter hat eine eigene Geschäfts Philosophie bzw. eine spezielle Zielsetzung.





Fitness Discounter verfügen über eine Kapazität von ca. 6.000 Mitgliedern, und doch kann die Einrichtung selbst nur etwa 300 Personen gleichzeitig unterbringen. Wenn alle angemeldeten Mitglieder ihre Termine nutzen würden, müssten Fitness Discounter weit mehr als 19,00 € pro Monat für Mitgliedsbeiträge verlangen. In der Tat ist es so, dass von den zahlenden Kunden mehr als die Hälfte nie wirklich das Fitnessstudio besuchen.



Die Geschäftsphilosophie heißt hier: Niemand ist groß daran interessiert, dass die Mitglieder zum Training erscheinen. Quantität statt Qualität.





Setzen Sie gegen derartiges Geschäftsgebaren Ihre "Giraffen Strategie" ein: Präsentieren Sie hohe Trainerkompetenz, bessere Kunde Betreuung, für jeden Fitness Kunden sechs individuelle Trainingspläne pro Jahr (mit Analyse der Körperzusammensetzung des Kunden.). Sorgen Sie regelmäßig für Begeisterung beim Kunden. Äußerst bewährt haben sich: Rosen verteilen beim Check-in, Live DJ Musik im Fitnessraum, Fitnesstheke Karaoke Abend, Video-Laufanalyse (zur Beurteilung des eigenen Laufstils) und eine Singel Indoor Cycle Abend Veranstaltung. Wichtig ist, ab 16.00Uhr sollten zwei oder drei Trainer im Kundenbetreuung Dienst und ein Trainer im Neue Trainingsplan Dienst eingesetzt sein. Werben Sie kontinuierlich mit Qualität (DIN-Norm 33961), Sauberkeit und Trainerkompetenz (Mitarbeiterqualifikation) , Kundenbetreuung und Hygiene.





Vereinseigene Fitnessstudios werden von Sportvereinen in größerem Maße auf den Fitness Markt gebracht und zwischen den kommerziellen und den gemeinnützigen Anbietern ist ein Streit über die relative Konkurrenzsituation entstanden.



Hier sollte man sich als Studiobesitzer keine allzu großen Sorgen machen, da der durchschnittliche monatliche Preis bei einer 12-monatigen Mitgliedschaft (inklusive Vereinsgrundbeitrag) sich auf 41,65 € beläuft. Dazu kommt, dass der Service nicht mit dem in einem kommerziellen Fitnessstudio zu vergleichen ist.



Auch hier können sie mit Ihrer "Giraffen Strategie" arbeiten, indem Sie Rehabilitationssport (Reha-Sport) nach § 44 Abs. 1 Nr. 3 und 4 SGB IX in Ihrem Studio anbieten.





Micro-Studios- Special Interest sind in den vergangenen Jahren kontinuierlich gewachsen (ca.1.500 Anlagen). Hier sind die Erfolgsfaktoren:



Die Lage (Shopping-Meile, Innenstadt)

Die Größe (80 bis 150 qm)

Der Investitionsaufwand für ein Mikrostudio (ca. 70.000 €)

Intensive Kundenbetreuung und Individualität

Monatsbeitrag (100 €)

Starten Sie mit der "Giraffen Strategie" in Ihrem Fitnessstudio ein Lounge Konzept (Shop-in-shop). Präsentieren Sie ein eigenständiges Angebot mit einem flexiblen System, in dem sowohl Einzeltraining als auch Gruppentraining im Kursangebot stattfinden kann. Ideale Konzepte sind Vibrationstraining, EMS oder Functional Training.





Physio-Fitness, (Physiotherapie und Fitness) ist meiner Meinung nach der langfristig größte Konkurrent für ein Fitnessstudio. Anfang 2017 gab es knapp 38.000 zugelassene Physiotherapie-Praxen in Deutschland. Hier sind deren Erfolgsfaktoren:





Enormer Zulauf an Bestager Kunden (Hohe Kaufkraft)

Top Kontakt zu Ärzten mit einer idealen Empfehlung (Ärztekooperation)

Krankenkassenkontakte (Präventionskurse)

Physiotherapeuten = "erfahrene Hände" begleiten die Kunde bei Fitness.Training und Therapie



Starten Sie mit Ihrer "Giraffe Strategie" eine Medical Fitness Offensive in Ihrem Fitnessstudio, was bedeutet, dass Sie mehr Konzepte und Themen, die sich mit Krankheiten beschäftigen, anbieten müssen. Darüber hinaus sollten Sie sich einen neuen Kundenstamm mit Kunden ab ca 50 Jahren aufbauen. Mit folgenden Themen lässt sich diese Kundengruppe gewinnen: Beckenbodentraining ,Sturz-Prävention, Osteoporose/Arthrose, Rückenschmerzen, Übergewicht.



Physiotherapie im Studio, warum nicht. Sie benötigen eine Räumlichkeit von ca. 100-120 m2 mit eigenem Eingang. Falls diese Situation nicht bereits in Ihrem Studio gegeben ist, muss durch bauliche Veränderungen nachgeholfen werden. Sie könnten evtl. Ihre Kursräume zur Verfügung stellen.



Somit liegt es in der Eigenverantwortung Ihres Fitnessstudios, die Konkurrenten bestmöglich aufzufangen. Im Gegensatz zu den Giraffen, von denen einige durch Zufall über den längeren Hals verfügten, der sie somit überleben ließ, haben Sie die Möglichkeit, geschäftsstrategisch den Markt zu analysieren und durch geschickte Zielsetzung im Konkurrenzkampf zu überleben.



Treffen Antonio Silva auf der FIBO Köln - Die weltweit größte Messe für Fitness, Wellness und Gesundheit - Halle 6 E52



Antonio Silva - kennt den internationalen Gesundheits- und Fitnessmarkt wie seine eigene Westentasche: Seit nunmehr 31 Jahren sammelt er Erfahrungen in einem der wohl härtesten Wirtschaftsbereiche, dem internationalen Freizeit- und Fitness-Markt.



Dabei kommen ihm seine Marktkenntnisse im In- und Ausland zugute, die ihm helfen, Trends und neue Entwicklungen für viele prominente Unternehmen in der Fitness Industrie umzusetzen.



Durch zahlreiche Beiträge und seiner Tätigkeit als Referent (über 200 Fachartikel, 3 Fitness Management Bücher und 1 Multi Media Fitness Manager CD) in der Internationalen Fachpresse hat sich Antonio e Silva darüber hinaus einen Namen gemacht.



Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Antonio Silva (Tel.: 01722704735), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 838 Wörter, 6850 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: formedo GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von formedo GmbH lesen:

formedo GmbH | 30.09.2018

Neu in Darscheid - Physiofit Linda Franzen

Keine Zeit für Sport? 10 Minuten Galileo Vibrationstraining statt 1,5 Stunden schweißtreibendes Training! Ein Galileo-Training in meiner Physiotherapiepraxis könnte individueller und persönlicher nicht sein! Ob Sie abnehmen wollen, Ihre Figur ve...
formedo GmbH | 30.09.2018

Wie man schnell mehr Fitnessstudiomitglieder bekommen

Fitness ist eine Branche mit viel Potenzial, um weiter zu wachsen, da es ein Grundbedürfnis von Menschen erfüllt, gesund zu bleiben. Es gibt jedoch auch viel Platz für Fitnessstudios, um zu erreichen, wie sie mehr Mitglieder anziehen und binden, a...
formedo GmbH | 22.09.2018

Fitnessstudio: Goldene Regel im Functional Trainingskonzept

Functional Training "Relaunch" Diese Form von Gruppentraining hat sich in den letzten sechs Jahren zu einer Teildisziplin im Club-in-Club- oder als Stand-alone-Konzept in einem modernen Fitnessstudio etabliert. Das Konzept Functional Training (FT) ...