info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Asante Gold Corp. |

Asante Gold: Aktuelle Entwicklungen im Unternehmen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Asante Gold: Aktuelle Entwicklungen im Unternehmen

DIESE PRESSEMITTEILUNG IST NICHT ZUR VERÖFFENTLICHUNG IN DEN VEREINIGTEN STAATEN ODER ZUR WEITERGABE AN US-NACHRICHTENAGENTUREN BESTIMMT

Vancouver, British Columbia - 16. April 2018 - Asante Gold Corporation (CSE:ASE/ FRANKFURT:1A9/OTC:ASGOF) (Asante oder das Unternehmen) möchte seine Aktionäre und den Markt über den aktuellen Stand der Suche nach einem Joint-Venture-Partner für das Goldprojekt Kubi in Ghana informieren.

Im Laufe des vergangenen Jahres haben mehrere Parteien Due-Diligence-Prüfungen im Hinblick auf Kubi durchgeführt. Den interessierten Parteien wird im Gegenzug für Investitionen zwischen 15 Millionen und 35 Millionen US-Dollar das Recht auf einen Erwerb von bis zu 50 Prozent an den Anteilen des Unternehmens an der Bergbaukonzession Kubi sowie optional einer Minderheitsbeteiligung am Unternehmen angeboten.

Das Earn-In basiert auf dem Bau eines Portals und einer Rampe für die unterirdische Exploration, der Durchführung von Bohrungen zur Umwandlung der Ressourcen zu Reserven sowie des Abschlusses von Arbeiten an der Oberfläche, die je nach Investitionsumfang auch den Bau einer Mühlenanlage mit 500 bis 750 Tonnen pro Tag Kapazität beinhalten können.

Derzeit liegen noch keine offiziellen Joint-Venture-Angebote vor, die Due-Diligence-Prüfungen halten jedoch weiter an. Der Abschluss des Erwerbs von Kubi durch Asante Gold und die Vergabe einer Joint-Venture-Beteiligung bedürfen der vorherigen Genehmigung durch den ghanaischen Minister für Ländereien und Bodenschätze (Minister of Lands and Natural Resources). Weitere Informationen werden bekannt gegeben, falls und wenn ein offizielles Joint-Venture-Angebot angenommen wird.

Die aktuelle NI 43-101-konforme Ressourcenschätzung für die Lagerstätte Kubi Main, die von SEMS Exploration Services Ltd. aus Accra (Ghana) durchgeführt wurde, beinhaltet bei einem Cutoff-Wert von 2,0 g/t Gold gemessene Ressourcen im Umfang von 0,66 Millionen Tonnen mit 5,30 g/t Gold (112.000 Unzen), angezeigte Ressourcen im Umfang von 0,66 Millionen Tonnen mit 5,65 g/t Gold (121.000 Unzen) und abgeleitete Ressourcen im Umfang von 0,67 Millionen Unzen mit 5,31 g/t Gold (115.000 Unzen). Der dazugehörige technische Bericht wurde im Dezember 2014 auf www.sedar.com veröffentlicht. Dazu ist anzumerken, dass Mineralressourcen, die keine Mineralreserven darstellen, nicht notwendigerweise wirtschaftlich rentabel sind.

Asante Gold ist auf Grundlage der aktuellen Ressourcenschätzung und der Projektionen bis in eine Tiefe von 1.200 Metern der Auffassung, dass unterhalb der zuvor geförderten Gruben in der Lagerstätte Kubi Main ein Explorationsziel im Umfang von einer Million Unzen Gold bei einem Gehalt von 4 bis 8 g/t Gold vorliegt. Diese Annahme hat konzeptuellen Charakter. Es wurden bislang keine ausreichenden Explorationsarbeiten durchgeführt, um bis in diese Tiefe eine Mineralressource zu definieren. Es ist ungewiss, ob weitere Explorationsarbeiten zur Abgrenzung des Explorationsziels in Form einer Mineralressource führen werden.

Die obige Annahme beruht auf den folgenden Ergebnissen:

- Der bislang tiefste Bohrabschnitt in der Lagerstätte Kubi Main befindet sich in einer Tiefe von 630 Metern und lieferte 7,77 g/t Gold auf einer Probenlänge von 5,2 Metern (von 700,0 bis 705,2 Metern in Bohrloch KV97-28A, wahre Mächtigkeit +/- 2,0 Meter, in einem Granat- und Quarzerzgang mit sichtbarer Goldmineralisierung);
- Die Bohrungen durch BHP Resources, Nevsun Resources und PMI Gold (nun Asanko Gold) haben die laterale Kontinuität der Struktur Kubi Main auf über 1.300 Metern und bis in eine Tiefe von 630 Metern bestätigt;
- Oberirdische Abbauarbeiten durch Ashanti Goldfields (später AngloGold Ashanti) haben die laterale Gehaltskontinuität der Oxidmineralisierung in der Zone Kubi Main auf über 420 Metern in Streichrichtung bestätigt.

Kubi befindet sich am westlichen Rand des Goldgürtels Ashanti entlang wichtiger tiefliegender goldhaltiger Strukturen, die auch mit der 66 Millionen Unzen* umfassenden Goldmine Obuasi von AngloGold Ashanti sowie der 6,6 Millionen Unzen* umfassenden Goldmine Edikan von Perseus Mining Limied (*Ressource vor Abbau; Angaben stammen aus den Jahresberichten der Unternehmen) in Zusammenhang stehen. Die steil einfallenden Erzausläufer in der Mine Obuasi haben eine vertikale Kontinuität von mehr als 2.500 Metern in einem Mineralisierungssystem, das sich schätzungsweise bis in eine Tiefe von über 10 Kilometern erstreckt (1Walshe et al, 1997).

Eine isometrische 3-D-Darstellung aller Bohrabschnitte mit Gehalten von mehr als 2,5 g/t Au, einschließlich der tiefsten Golddurchörterung in Bohrloch KV96-28A, sowie der geplanten Strecke und der unterirdischen Sohlenerschließungen können Sie unter http://www.asantegold.com/assets/img/KubiIsoDeepDDHAssay.pdf abrufen.

Diese Pressemeldung wurde von Douglas R. MacQuarrie, P.Geo. (B.C.), President und CEO des Unternehmens und einem qualifizierten Sachverständigen im Sinne von National Instrument 43-101, erstellt und basiert auf den Besichtigungen der Mine Kubi während des Betriebs, den Besichtigungen des Konzessionsgebiets, der Untersuchung ausgewählter Bohrkerne und einer Prüfung sämtlicher verfügbarer technischer Berichte.

Im Namen des Board,
Douglas R. MacQuarrie
President und CEO

1J. Walshe, N. Netherway, and G. Hall, 1997, The Third Dimension of Hydrothermal Systems, Reduced Fluids and Giant Au Deposits: Geodynamics and Ore Deposits Conference, AGCRC Conference, Ballarat University, 19-21 February, 1997

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, unter anderem zu den künftigen Explorations-, Joint Venture-, Erschließungs-, Genehmigungs- und Abbauvorhaben in Kubi und den anderen Konzessionsgebieten, zu welchen das Unternehmen Beteiligungen, Finanzierungen und Fristsetzungen für den Abschluss von Optionen auf verschiedene Konzessionsgebiete laufen hat. Zukunftsgerichtete Aussagen sind mit Risiken und Unwägbarkeiten verbunden, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse von dem abweichen, was in den zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck kommt. Zu den Risikofaktoren, die zu wesentlichen Abweichungen der tatsächlichen Ergebnisse führen können, gehören: das Risiko, keine ausreichenden Finanzierungen beschaffen zu können; die inhärenten Risiken im Zusammenhang mit der Exploration und Erschließung von Mineralkonzessionsgebieten; Unsicherheiten bei der Interpretation von Bohrergebnissen und sonstigen Explorationsdaten; mögliche Verzögerungen bei den Explorations- oder Erschließungsarbeiten; die geologische Beschaffenheit, der Erzgehalt und die Kontinuität der Mineralisierung; die Möglichkeit, dass die zukünftigen Explorations-, Erschließungs- oder Abbauergebnisse nicht den Erwartungen des Unternehmens entsprechen; Unfälle, Ausfälle von Anlagen, Arbeitsstreitigkeiten oder sonstige unerwartete Schwierigkeiten oder Unterbrechungen in der Produktion und den Betriebsabläufen; die Verfügbarkeit und die Kosten geeigneter Toll-Milling-Anlagen; Schwankungen bei den Preisen von Metallen und anderen Rohstoffen; Wechselkursschwankungen; mögliche Überschreitungen der Projektkosten oder unerwartete Kosten und Aufwendungen; Unwägbarkeiten im Zusammenhang mit der Verfügbarkeit und den Kosten von zukünftig erforderlichen Finanzierungen; die inhärente Unsicherheit von Produktions- und Kostenschätzungen und die Möglichkeit unerwarteter Kosten und Aufwendungen; behördliche Beschränkungen, unter anderem Beschränkungen und Haftung im Bereich Umweltregulierung und das Fehlen jeglicher Gewähr, dass das Unternehmen alle erforderlichen staatlichen Rechtstitel und Genehmigungen erhält, um die Erschließung seiner Projekte fortsetzen zu können. Zu den wesentlichen Faktoren und Annahmen, auf denen die zukunftsgerichteten Aussagen basieren, zählen unter anderem der umfangreiche Bohrdatenbestand und die aktuelle Mineralressourcenschätzung zu Kubi, die bisherigen erfolgreichen Genehmigungs-, Abbau-, Transport- und Aufbereitungstätigkeiten in Kubi, die örtliche Verfügbarkeit von qualifizierten Arbeitskräften, Anlagen und Maschinen sowie die positiven Ergebnisse früherer metallurgischer Untersuchungen der Mineralisierung in der Hauptlagerstätte von Kubi. Das Unternehmen übernimmt keinerlei Verpflichtung, die zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren, sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist. Diese Informationen geben die beste Einschätzung des Managements auf der Grundlage der derzeit verfügbaren Informationen wieder. Den Lesern wird empfohlen, sich nicht vorbehaltlos auf zukunftsgerichtete Informationen zu verlassen.

Über Asante Gold Corporation
Asante bemüht sich weiterhin darum, die Mittel für die Erschließung der Kubi-Goldabbaukonzessionen in Ghana als potenziellen kurzfristigen Untertagebetrieb durch Eigenkapital-/Fremdfinanzierungen bzw. Joint Venture Partner zu sichern. Asante erkundet außerdem die Konzessionen Keyhole, Fahiakoba und Betenase, die sich allesamt neben oder entlang des Streichens größerer Goldminen in der Nähe des Zentrums des Goldenen Dreiecks in Ghana befinden.

Nähere Informationen erhalten Sie über:
Douglas MacQuarrie, President & CEO, Tel: +1 604-558-1134; E-Mail: douglas@asantegold.com
Doreen Kent, Informationsstelle für Aktionäre, Tel: +1 604-948-9450; E-Mail: d.kent@eastlink.ca
Florian Riedl-Riedenstein, Director; European Investor Relations, E-mail: frram@aon.net
Nähere Informationen finden Sie auf unserer Website unter www.asantegold.com.
LEI-Nummer: 529900F9PV1G9S5YD446

Weder IIROC noch eine Börse oder andere Wertpapierregulierungsbehörde über nehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/43087/Asante_NR_16Apr18_Company Update_DE_PRCOM.001.jpeg


Isometrische 3-D-Darstellung aller Diamantbohrlochabschnitte mit >/= 2,5 g/t Gold, einschließlich der tiefsten Golddurchörterung in KV-96-28A (eingekreist). Außerdem sind die geplante Fallstrecke und die unterirdischen Sohlenerschließungen dargestellt. Blick von unten nach Nordwesten Richtung Oberfläche.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!



Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Asante Gold Corp., verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1309 Wörter, 10888 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Asante Gold Corp. lesen:

Asante Gold Corp. | 05.06.2018

Asante und Perseus ändern Optionsvereinbarung für Betenase (Ghana)

Asante und Perseus ändern Optionsvereinbarung für Betenase (Ghana) DIESE PRESSEMITTEILUNG IST NICHT ZUR VERÖFFENTLICHUNG IN DEN VEREINIGTEN STAATEN ODER ZUR WEITERGABE AN US-NACHRICHTENAGENTUREN BESTIMMT ZUR SOFORTIGEN VERÖFFENTLICHUNG Vancou...
Asante Gold Corp. | 12.03.2018

Asante Gold verstärkt sein Advisory Board

Asante Gold verstärkt sein Advisory Board DIESE PRESSEMITTEILUNG IST NICHT FÜR DIE VERBREITUNG IN DEN USA ODER AN US-AMERIKANISCHE PRESSEAGENTUREN Vancouver (British Columbia), 12. März 2018. Asante Gold Corporation (CSE: ASE, Frankfurt: 1A9, O...
Asante Gold Corp. | 18.12.2017

Asante Gold schließt eine Aktien-für-Schulden-Privatplatzierung und Frühwarnbericht ab

------ASANTE GOLD SCHLIESST EINE AKTIEN-FÜR-SCHULDEN-PRIVATPLATZIERUNG UND FRÜHWARNBERICHT AB. DIESE PRESSEMITTEILUNG IST NICHT ZUR VERTEILUNG IN DEN VEREINIGTEN STAATEN ODER AN US-NACHRICHTENAGENTUREN BESTIMMT. FÜR SOFORTIGE VERÖFFENTLICHUNG -...