Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Goldex Resources Corporation: Prozess-Ingenieure engagiert

Von Goldex Resources Corporation

Goldex Resources Corporation: Prozess-Ingenieure engagiert VANCOUVER, BC - Goldex Resources Corporation (TSX VENTURE: GDX; Frankfurt: WKN-A2AEDT, Ticker: G6T2) (Goldex oder das Unternehmen) hat sich mit Allihies Engineering Incorporated und Dr. Corby Anderson, Professor an der Colorado School of Mines, in Zusammenarbeit mit Montana Tech's Center for Advanced Mineral, Metallurgical and Materials Processing und Continental Metallurgical für mineralogische und metallurgische Bewertung, Trennung, Verwertung und Verarbeitung von Proben, die aus dem Korokoro-Grundstück entnommen wurden, vereinigt. Proben der goldhaltigen Laterit- und Saproliterze aus verschiedenen bekannten Erzzonen auf dem Minengelände, entnommen einer Reihe von Standorten und Tiefen wurden an Allihies Engineering Incorporated in Butte Montana geschickt, wo die metallurgische und Prozessanalyse mit Dr. Corby Anderson koordiniert wird. Dr. Anderson wird mit Montana Tech bei der Verwendung ihres Mineral Liberation Analyzers (MLA) zusammenarbeiten, welcher der einzige kommerziell erhältliche Analyser in der westlichen Hemisphäre ist. Das MLA vereint ultraschnelle hochauflösende Elementarverteilungsanalyse und Freisetzungsanalyse, so dass große geologische Proben bis in den Mikrometerbereich analysiert werden können. Dadurch wird Goldex ermoeglict, die elementare und partikelbasierte Zusammensetzung des Erzes zu definieren, wo sich das Gold und in welchen Komplexen es sich befindet, welches freigesetzt wird oder in anderen Partikeln eingeschlossen ist und welche Zusammensetzung es hat, um den besten Weg zur Extraktion zu finden und um die Skalierung auf Produktionsebenen am Minenstandort zu planen Dr. Corby Anderson (QP - Qualifizierte Person, CEng, FltWHM, FL Chem). Dr. Corby Anderson ist Professor in der Abteilung für Metallurgie und Materialtechnik an der Colorado School of Mines als Harrison Western Professor für Metallurgie und Werkstofftechnik. Dr Anderson lehrt und forscht als Mitglied des Kroll-Instituts für extraktive Metallurgie und ist Experte auf den Gebieten der extraktiven Metallurgie, Mineralverarbeitung, Abfallminimierung und Recycling. Dr. Anderson hat einen umfangreichen Hintergrund in industriell orientierter Forschung und war verantwortlich für die Entwicklung und den Erfolg des Zentrums für Advanced Mineral and Metallurgical Processing bei Montana Tech. Dr. Anderson erhielt den von Tanaka Kikinzoku Kogyo KK aus Japan gesponserten und von der IPMI gegruendeten Premier Award. Mit diesem Preis werden wichtige Beiträge der Karriere zur Förderung der Edelmetallindustrie, sei es im technologischen, kommerziellen, wirtschaftlichen oder Managementbereich, gewürdigt. Dr. Anderson ist ein professionell registrierter Ingenieur mit fast 36 Jahren Erfahrung in den Bereichen Prozess, Chemie und Metallurgietechnik, Ingenieurdienstleistung, Konstruktion, Lehre, Forschung, Professional Service, Consulting, Management und Industrieanlagenbetriebe. Goldex entschied sich für Dr. Anderson aufgrund seiner ausgewiesenen Expertise bei der Maximierung der Effizienz der Wiedergewinnung. Das Unternehmen sieht erwartungsvoll den Ergebnissen der metallurgischen Arbeiten und der Assay-Tests erwartungsvoll entgegen. CHARLES ROSS, Präsident GOLDEX RESOURCES CORPORATION Weitere Informationen finden Sie unter: www.goldex.ca Weder die TSX Venture Exchange noch ihre Regulierungsbehörden (gemäß der Definition dieses Begriffs in den Richtlinien der TSX Venture Exchange) übernehmen eine Garantie für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemitteilung. In die Zukunft gerichtete Aussagen Aussagen in dieser Pressemitteilung, die zukunftsgerichtete Aussagen sind, unterliegen verschiedenen Risiken und Unsicherheiten, wie sie hierin und an anderen Stellen in den regelmäßigen Einreichungen des Unternehmens bei kanadischen Wertpapierregulierungsbehörden offengelegt werden. In dieser Pressemitteilung werden Begriffe wie "werden", "planen", "schätzen", "erwarten", "beabsichtigen", "möglich", "sollten" und ähnliche Ausdrücke zukunftsgerichtete Aussagen sein. Zu den zukunftsgerichteten Aussagen gehören unter anderem Aussagen über zukunftsgerichtete Ereignisse und andere Aussagen, die keine historischen Fakten sind. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf einer Reihe von Annahmen und Schätzungen, die, obwohl sie vom Management auf der Grundlage des Geschäfts und der Märkte in denen das Unternehmen tätig ist, als angemessen erachtet werden, und ebenfalls betrieblichen, wirtschaftlichen und wettbewerblichen Unwägbarkeiten und Eventualitäten unterliegen. Solche zukunftsgerichteten Aussagen sollten daher unter Berücksichtigung solcher Faktoren ausgelegt werden. Es kann Faktoren geben, die dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen erwarteten, geschätzten oder beabsichtigten abweichen. Es kann nicht garantiert werden, dass die Erwartungen oder Schätzungen des Managements hinsichtlich zukünftiger Entwicklungen, Umstände oder Ergebnisse eintreten werden. Dementsprechend sollten sich die Leser nicht zu sehr auf zukunftsgerichtete Aussagen verlassen. Die zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung beziehen sich auf das Datum dieser Pressemitteilung, und das Unternehmen lehnt jegliche Absicht oder Verpflichtung ab, diese Informationen zu aktualisieren oder zu überarbeiten, sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist und das Unternehmen uebernimmt keine Haftung für Offenbarungen in Bezug auf eine andere Entität hierin. Suite 2300- 1177 West Hastings Street Vancouver British Columbia Kanada V6E 2K3 Telefon: (604) 699-4300 Facsimile: (604) 909-4682 www.goldex.ca REGIONALE GEOLOGISCHE KARTE http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/43113/Gdx2018-04-17-News-Engineers-DE.001.jpeg -Regionale Geologie und Lage von Korokoro und Hauptlagerstätte
18. Apr 2018

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Goldex Resources Corporation, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 699 Wörter, 5950 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über Goldex Resources Corporation


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*

Weitere Pressemeldungen von Goldex Resources Corporation


04.06.2018: Goldex Resources Corporation: Zusatz zum Team der Firma VANCOUVER, BC - Goldex Resources Corporation (TSX VENTURE: GDX; Frankfurt: WKN-A2AEDT, Ticker: G6T2) (Goldex oder das Unternehmen) freut sich, Ihnen mitteilen zu können, dass Herr Greg Hawkins, M.Sc., P. Geo. wurde speziell für das Korokoro-Projekt des Unternehmens in Mali in den Beirat des Unternehmens berufen. Herr Hawkins hat einen BSc in Geologie von der University of Alberta und einen MSc in Mineral Economics von der McGill University. Er ist seit 1969 in die Bergbau-Explorations- und Investitionsindustrie involviert und lebte von... | Weiterlesen

26.05.2018: Goldex Proben 17,5 g/ t Au über 3,8 m bei Korokoro, Mali VANCOUVER, BC - Goldex Resources Corporation (TSX VENTURE: GDX; Frankfurt: WKN-A2AEDT, Ticker: G6T2) (Goldex oder das Unternehmen) freut sich, die Ergebnisse eines kürzlich abgeschlossenen Probenahmeprogramms bei seinem Korokoro-Projekt in Mali bekannt zu geben. Goldex beauftragte die Momentum Group of London mit einem Besuch vor Ort und einer Überprüfung der bestehenden Gruben, die von den Joint-Venture-Partnern RexMetal SARL und GeoSysTech SARL des Unternehmens betrieben werden, sowie einer Stichprobe durch handwerkliche Arbeiten ... | Weiterlesen

19.03.2018: KOROKORO GOLD PROJEKT MALI, AFRIKA VANCOUVER, BC - Goldex Resources Corporation (TSX VENTURE: GDX, Frankfurt: WKN-A2AEDT, Ticker: G6T2) (Goldex or the Company) Im Jahr 2017 begann Goldex, ein Goldprojekt in Westafrika zu identifizieren, das möglicherweise die Grundlage für ein bedeutendes Goldminenunternehmen schaffen könnte. Für unsere Entscheidung waren bestimmte Kriterien wie der Standort des Projekts und die Geologie entscheident. Mali ist der drittgrößte Goldproduzent in Afrika und beherbergt mehrere Minen mit mehr als 4 Millionen Unzen an Gold und hat eine starke Bergbaukultur. ... | Weiterlesen