Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
First Cobalt Corp. |

First Cobalt meldet Aktionärsbrief

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


First Cobalt meldet Aktionärsbrief

Toronto (Ontario), 5. Juni 2018. First Cobalt Corp. (TSX-V: FCC, ASX: FCC, OTCQX: FTSSF) (das Unternehmen) https://www.youtube.com/watch?v=db8vIJ5fkO8&t=4s hat heute einen Aktionärsbrief von Trent Mell, President und CEO des Unternehmens, veröffentlicht, um ein Update der Geschäftsaktivitäten des Unternehmens für den Rest des Jahres 2018 bereitzustellen. Dieser Brief ist auf unserer Website unter www.firstcobalt.com verfügbar.

Werte Investoren,
ich freue mich, ein neues Kapitel der Unternehmensgeschichte von First Cobalt aufzuschlagen, und heiße die ehemaligen Aktionäre von US Cobalt in unserem Unternehmen herzlich willkommen.

Die Zahl der Elektrofahrzeuge ist im Jahr 2017 weltweit um 54 Prozent gestiegen, doch dies ist nur etwas mehr als ein Prozent des globalen Fahrzeugmarktes. Die Revolution der Elektrofahrzeuge steckt noch in den Kinderschuhen und die Kobaltproduktion ist zurzeit noch defizitär und soll dies Prognosen zufolge in den kommenden Jahren auch bleiben.

Behauptungen, wonach Elektrofahrzeuge schon bald ohne Kobalt auskommen könnten, sind schlicht falsch. Wir bewegen uns lediglich in Richtung eines niedrigeren Kobaltgehalts pro Fahrzeug, doch dies wirkt sich positiv auf Kobaltproduzenten auf, zumal dadurch der Preis der Batteriesätze sinkt, was wiederum die Akzeptanz von Elektrofahrzeugen gegenüber Verbrennungsmotoren beschleunigen wird. Benchmark Mineral Intelligence prognostiziert, dass die Kobaltdichte in Elektrofahrzeugen zwischen 2017 und 2026 um 60 Prozent zurückgehen wird, während der gesamte Kobaltbedarf für Elektrofahrzeuge um über 300 Prozent steigen wird, da sich immer mehr Menschen für Elektrofahrzeuge entscheiden.

Die Schürfer müssen nun einen Rückstand aufholen und es werden nur jene Pionierunternehmen erfolgreich sein, die über das richtige Team in der richtigen Rechtsprechung mit den richtigen Aktiva verfügen.

Im vergangenen Jahr haben sich vier Kobaltunternehmen unter dem Dach von First Cobalt zusammengeschlossen, um ein vertikal integriertes nordamerikanisches Pure-Play-Kobaltunternehmen mit Aktiva in zwei der besten Rechtsprechungen der Welt - Idaho und Ontario - zu bilden. First Cobalt hat gezeigt, dass es in der Lage ist, rasch ein Unternehmen aufzubauen, das eine bedeutsame Kobaltlieferung bereitstellen und den Aktionärswert in diesem sich rasch verändernden Kobaltumfeld steigern kann.

Kurz vor Beginn der zweiten Jahreshälfte 2018 werden unter anderem folgende Meilensteine prognostiziert:

- Projekt Iron Creek (Idaho, USA) - Das Projekt Iron Creek weist eine historische Mineralressourcenschätzung von 1,3 Millionen Tonnen mit einem Gehalt von 0,59 Prozent Kobalt auf (entspricht nicht den Bestimmungen von National Instrument 43-101*). Eine neue Ressourcenschätzung, die auf den Bohrungen 2017 basiert, ist im Gange. Der Erfolg dieses Bohrprogramms hat unsere Entscheidung, US Cobalt zu übernehmen, maßgeblich beeinflusst. Wir haben nun mit einem ehrgeizigeren Programm begonnen, um die Streichenlänge der bekannten Kobaltmineralisierung bis Ende 2018 auf 900 Meter zu verdoppeln. Dies wird eine aktualisierte Mineralressourcenschätzung unterstützen und uns ein besseres Verständnis der Größe potenzieller zukünftiger Betriebe ermöglichen. Die bis dato identifizierte Mineralisierung ist in einem patentierten Konzessionsgebiet enthalten, das vorteilhaft für eine Genehmigung ist. Während wir weiterhin unser Team zusammenstellen, werden wir Sie über Details der metallurgischen Arbeiten und andere wichtige Aspekte informieren.
- Raffinerie First Cobalt (Ontario, Kanada) - First Cobalt besitzt die einzige zugelassene Kobaltraffinerie Nordamerikas, die in der Lage ist, Batteriematerialien zu produzieren. Dies ist insofern von Bedeutung, als der Großteil des Kobalts in Nordamerika hohe Arsengehalte aufweist, für deren Verarbeitung unsere Raffinerie im Gegensatz zu anderen Raffinerien in anderen Teilen der Welt konzipiert wurde. Wir haben kürzlich mit einer Untersuchung hinsichtlich eines Neustarts und einer Erweiterung der Anlage begonnen, die drei Jahre lang gewartet worden war. Die Raffinerie weist das Potenzial auf, Material von den eigenen Projekten von First Cobalt, historisches Haldenmaterial des Cobalt Camp sowie Konzentrate und recyceltes Material von Dritten zu verarbeiten, wodurch eine nordamerikanische Kobaltsulfatversorgung für den Elektrofahrzeugmarkt entsteht.
- Cobalt Camp (Ontario, Kanada) - First Cobalt kontrolliert nahezu die Hälfte des historischen Cobalt Camp in Kanada, wo auf 100 Quadratkilometern über 50 vormals produzierende Minen vorhanden sind. Zu Beginn unseres Bohrprogramms 2018 haben wir eine mineralisierte Zone in der Nähe von Kerr Lake identifiziert, die sich nun über 350 Meter erstreckt. Das Ziel besteht darin, die oberflächennahe Mineralisierung zu bewerten, die für einen Tagebaubetrieb geeignet sein könnte. Dieses Abbaugebiet, das 60 Jahre lang größtenteils in Vergessenheit geraten ist, befindet sich noch in einem frühen Stadium und das Potenzial dieses Gebiets ist beträchtlich.

Die Strategie für 2018 bestand darin, (1) durch strategische Übernahmen zu wachsen, (2) durch Explorationen einen Aktionärswert zu schaffen und (3) von frühen Cashflow-Möglichkeiten zu profitieren. Wir haben durch die Übernahme von Iron Creek zweifelsohne ein beträchtliches Wachstum erzielt und werden in beiden Rechtsprechungen weitere Explorationserfolge verzeichnen. Die Raffinerie ist der Schlüssel zu frühen Cashflow-Möglichkeiten und wir werden unsere Optionen hinsichtlich dieses Aktivums weiterhin bewerten.

First Cobalt befindet sich in einer günstigen Lage, um vom starken Kobaltmarkt zu profitieren, zumal es ein vertikal integriertes nordamerikanisches Kobaltunternehmen aufbaut. Als Aktionär besteht mein Ziel darin, First Cobalt zum Inbegriff der Kobaltexposition zu machen. Ich bin davon überzeugt, dass wir alles bieten, wonach Investoren suchen:

- Branchenführendes Team
- Vertikal integrierte nordamerikanische Kobaltaktiva
- Plan für primäre Kobaltproduktion

Im Namen des Teams von First Cobalt möchte ich Ihnen für Ihre Unterstützung danken. Ich werde weiterhin unermüdlich in Ihrem Interesse arbeiten, da ich davon überzeugt bin, dass unsere besten Tage noch vor uns liegen.
Mit freundlichen Grüßen

Trent Mell
President und CEO

Über First Cobalt
First Cobalt ist ein vertikal integriertes nordamerikanisches Pure-Play-Kobaltunternehmen. First Cobalt besitzt drei bedeutsame Aktiva in Nordamerika: das Projekt Iron Creek in Idaho mit einer historischen Mineralressourcenschätzung von 1,3 Millionen Tonnen mit einem Gehalt von 0,59 Prozent Kobalt (entspricht nicht den Bestimmungen von National Instrument 43-101), das Canadian Cobalt Camp mit über 50 vormals produzierenden Minen sowie die einzige zugelassene Kobaltraffinerie in Nordamerika, die in der Lage ist, Batteriematerialien zu produzieren.

Trent Mell
President & Chief Executive Officer

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.firstcobalt.com oder kontaktieren Sie:
Heather Smiles
Investor Relations
info@firstcobalt.com
+1.416.900.3891

Die Adresse des Hauptsitzes von First Cobalt:
140 Yonge Street, Suite 201
Toronto, Ontario
M5C 1X6

In Europa:
Swiss Resource Capital AG
Jochen Staiger
info@resource-capital.ch
www.resource-capital.ch

Weder die TSX Venture Exchange noch deren Regulierungsdienstleister (entsprechend der Definition dieses Begriffs in den Richtlinien der TSX Venture Exchange) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Pressemitteilung.

Hinweis zu zukunftsgerichteten Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen und zukunftsgerichtete Informationen (zusammen als zukunftsgerichtete Aussagen bezeichnet) im Sinne der gültigen Wertpapiergesetze und des United States Private Securities Litigation Reform Act of 1995. Sämtliche Aussagen in dieser Pressemitteilung, außer Angaben über historische Tatsachen, sind zukunftsgerichtete Aussagen. Im Allgemeinen können als zukunftsgerichtete Aussagen diejenigen Angaben bezeichnet werden, die Begriffe wie planen, erwarten, schätzen, beabsichtigen, antizipieren, glauben oder die Ableitungen derartiger Wörter enthalten, oder Erklärungen, dass bestimmte Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse möglicherweise eintreten oder erzielt werden könnten oder würden.. Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von diesen zukunftsgerichteten Aussagen unterscheiden, werden in der Managementerörterung und -analyse (Management Discussion and Analysis) und anderen Veröffentlichungen von Risikofaktoren von First Cobalt beschrieben, die auf SEDAR unter www.sedar.com eingereicht wurden. Obwohl First Cobalt der Ansicht ist, dass die Informationen und Annahmen, die den zukunftsgerichteten Aussagen zugrunde liegen, vernünftig sind, sollte man sich nicht auf diese Aussagen verlassen, da diese nur zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung gelten und keine Gewährleistung abgegeben werden kann, dass solche Ereignisse zu den angegebenen Zeitpunkten oder überhaupt eintreten werden.

Sofern nicht durch gültiges Gesetz gefordert, beabsichtigt First Cobalt nicht und sind auch nicht dazu verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es aufgrund von neuen Informationen, zukünftigen Ereignissen oder aus sonstigen Gründen.

Schätzungen
First Cobalt betrachtet die oben erwähnten Schätzungen der Kobalt- und Kupfermengen und -gehalte als historische Schätzungen. Die historischen Schätzungen weisen keine Kategorien auf, die den aktuellen CIM Definition Standards on Mineral Resources and Mineral Reserves gemäß den Standards of Disclosure for Mineral Projects (NI 43-101) entsprechen, und wurden nicht als konform mit den aktuellen CIM Definition Standards erachtet. Sie wurden in den 1980er Jahren - noch vor Einführung und Umsetzung der Vorschrift NI 43-101 - vorgenommen. Es wurden keine ausreichenden Arbeiten durch einen qualifizierten Sachverständigen durchgeführt, um die historischen Schätzungen als aktuelle Mineralressourcen einstufen zu können. First Cobalt betrachtet die historischen Schätzungen daher nicht als aktuelle Mineralressourcen. Weitere Arbeiten - unter anderem auch Bohrungen - sind erforderlich, um die geschätzten Ressourcen in die entsprechenden Kategorien laut CIM Definition Standards einstufen zu können. Anleger werden darauf hingewiesen, dass aus den historischen Schätzungen nicht abgeleitet werden sollte, dass es tatsächlich wirtschaftliche Lagerstätten im Konzessionsgebiet Iron Creek gibt. First Cobalt hat keine unabhängige Untersuchung der historischen Schätzungen durchgeführt und hat auch die Ergebnisse vorangegangener Explorationsarbeiten nicht auf unabhängige Weise analysiert, um die Genauigkeit der Daten verifizieren zu können. First Cobalt glaubt, dass die historischen Schätzungen für die weitere Exploration im Konzessionsgebiet Iron Creek relevant sind.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, First Cobalt Corp., verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1451 Wörter, 11762 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von First Cobalt Corp. lesen:

First Cobalt Corp. | 25.10.2018

First Cobalt veröffentlicht Video zum Iron Creek Projekt

First Cobalt veröffentlicht Video zum Iron Creek Projekt TORONTO, ON - (25. Oktober 2018) - First Cobalt Corp. (TSX-V: FCC, ASX: FCC, OTCQX: FTSSF) (das "Unternehmen") freut sich, die Veröffentlichung eines Unternehmensvideos bekannt zu geben, das...
First Cobalt Corp. | 24.10.2018

First Cobalt bohrt 25,7 Meter mit 0,35% Kobalt auf Iron Creek

First Cobalt bohrt 25,7 Meter mit 0,35% Kobalt auf Iron Creek TORONTO, ON - (24. Oktober 2018) - Erste Cobalt Corp. (TSX-V: FCC; ASX: FCC; OTCQX: FTSSF) (das "Unternehmen" - http://www.commodity-tv.net/c/search_adv/?v=298244) freut sich, neue Bohrer...
First Cobalt Corp. | 22.10.2018

First Cobalt reicht technischen Bericht für das Iron-Creek Kobalt-Projekt ein

First Cobalt reicht technischen Bericht für das Iron-Creek Kobalt-Projekt ein TORONTO, ON - (19. Oktober 2018) - First Cobalt Corp. (TSX-V: FCC; ASX: FCC; OTCQX: FTSSF) (das "Unternehmen" - http://www.commodity-tv.net/c/search_adv/?v=298244) freut ...