info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ALPI Deutschland GmbH |

Wenn die Chemie stimmt: Fichtner Bauconsulting GmbH plant Elektrotechnik mit ALPI

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Die Fichtner Bauconsulting GmbH (FBC) setzt auf Elektroplanung mit ALPI / So liefert FBC hohe Planungsqualität in weniger als der Hälfte der bisherigen Zeit. Davon profitiert der Kunde wie der Planer - und auch das Verhältnis zur internen Buchhaltung


Energienetzbetreiber, Forschungsgesellschaften, Chemiekonzerne, Unternehmen der Automobil- und Zulieferindustrie oder auch Stadt- und Gemeindeverwaltungen in ganz Deutschland gehören zum Kundenkreis, der auf FBC-Know-how zurückgreift. In Ludwigshafen...

Viernheim, 22.06.2018 (PresseBox) - Energienetzbetreiber, Forschungsgesellschaften, Chemiekonzerne, Unternehmen der Automobil- und Zulieferindustrie oder auch Stadt- und Gemeindeverwaltungen in ganz Deutschland gehören zum Kundenkreis, der auf FBC-Know-how zurückgreift. In Ludwigshafen betreibt die FBC ihren zweiten deutschen Standort neben dem Hauptsitz in Stuttgart, der gleichzeitig der Standort der Muttergesellschaft ist, der Fichtner GmbH & Co KG..

Während FBC sämtliche Dienstleistungen rund um Architektur, Objektplanung und Bautechnik anbietet, betreut das Team in Ludwigshafen Projekte in Sachen Elektrotechnik, elektrische Gebäudeausrüstung und Automatisierung von der Planung bis zur Ausführung. Seit Ende 2017 bringt die FBC hierzu Lösungen von ALPI zum Einsatz.

Automatisierte Elektroplanung spart Hälfte der Zeit

„Heute bilden wir die gesamte Elektroplanung und sämtliche Berechnungen automatisiert mit C aneco-Lösungen ab. Vieles war zuvor noch echte Handarbeit.“, erinnert sich Teamleiter Sonnenburg. Etwa, wenn Steckdosen auf DIN-A0-Plänen einzeln per Hand ausgezählt oder ganze Montageplanungen manuell erstellt wurden. „Fehleranfällig, zeitraubend und aus der Zeit gefallen“, findet Lars Sonnenburg, und nicht zuletzt kostspielig: "Wir planen die Elektrotechnik heute in der halben Zeit durch, wenn nicht in weniger. Gut für uns, gut für den Kunden, gut für die Chemie zwischen uns und der Buchhaltung. Zeit ist eben Geld."

Elektro-CAD und Netzberechnung vereint

Diese Entwicklung verdankt FBC dem Einsatz einer Lösung für die automatisierte Netzberechnung im Verbund mit einer 2D/3D-CAD-Lösung für Elektroplanung & Engineering. Beide L&ou ml;sungen stellt ALPI bereit und verzahnt sie mitereinander. Die Einzellösungen tauschen Planungs- und Berechnungsdaten nahtlos in beide Richtungen aus. Lars Sonnenburg kennt die Vorteile dieser Lösung: „Die gesamte CAD-Planung kann exportiert und an die Berechnungssoftware übergeben werden. Die Berechnungsergebnisse fließen dann wieder zurück in die Planung. Eine Kabeltrasse ändern und den Spannungsfall erneut prüfen? Alles automatisch. Die komplette Montageplanung, die Kabelzuglisten für den Monteur vor Ort, die vollständige Dokumentation, all das generieren wir jetzt ebenfalls automatisch statt ´händisch´“.

Hohen Anforderungen entsprochen

Vor allem die vollständige und gesetzesfeste Dokumentation nebst normgerechter Berechnungsnachweise standen oben im Lastenheft, als FBC sich in die Recherche nach geeigneten Softwarelösungen begab. „An dieser Stelle s ehen wir uns seitens unserer Kunden naturgemäß höchsten Anforderungen gegegenüber", erklärt Lars Sonnenburg. Die ALPI-Software verarbeitet allein 17 internationale Normen. Einer der Gründe für die Entscheidung für ALPI. Lars Sonnenburg war vom weiteren Leistungsumfang ebenso schnell überzeugt: „Nach der Präsentation des Gesamtpakets stand die Entscheidung pro ALPI innerhalb 2 Tagen fest."

BIM kann kommen

Zum Gesamtpaket gehört insbesondere auch eine Verbindung zum BIM-Modell in Autodesk Revit, die ALPI ebenfalls liefert. Lars Sonnenburg blickt deshalb voraus: „BIM wird auch für uns die Zukunft sein. Diese können wir unseren Kunden bieten, legen diese aber nicht darauf fest. Mit ALPI bieten wir das Beste in 2D oder 3D, aus dem klassischen oder aus dem BIM-Modell. Ganz nach Kundenwunsch“.

Über unseren Kunden Fichtner Bauconsulting GmbH (FBC)

Eng verzahnt in die Struktur der FICHTNER-Gruppe am Stammsitz in Stuttgart, bearbeitet FBC anspruchsvolle und komplexe Projekte jeder Größe mit höchsten Ansprüchen an das Schnittstel­lenmanagement und an die Koordination der einzelnen Fachplanungsdisziplinen. Die FBC bearbeitet als Fach- und Generalplaner in den Bereichen Architektur & Objektplanung, Tragwerksplanung, technische Gebäudeausrüstung und Infrastrukturplanung anspruchsvolle und komplexe Projekte vornehmlich im Industrie- und Anlagenbau sowie im Verwaltungs- und allgemeinen Hochbau. Hinzu kommen Leistungen im Bereich Verkehrsanlagen für Straße und Schiene sowie Flughäfen. Neben privatwirtschaftlichen Kunden unterstützt die FBC Kunden der öffentlichen Hand bei der Raum- und Stadtplanung, Bauwerken der Infrastruktur sowie dem Bau von öffentichen Gebäuden und dem Wohnung sbau.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 550 Wörter, 4667 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema