info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Papierfresserchens MTM-Verlag |

Auch Schutzengel fangen klein an

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Sandra Melcher aus Fulda und ihr himmlisches Kinderbuch über die Freundschaft

Knubbel ist ein junger Engel mit einer Vorliebe für Süßigkeiten, der mit seinen Eltern im Himmelreich wohnt und dort zur Schule geht, um jene Fähigkeiten zu erlernen, die er für seine Zukunft braucht und die darüber entscheiden, welche Art Engel er einmal sein wird. Deshalb lernt er, Zaubertränke zu brauen wie die Liebesengel, Spielzeuge zusammenzubauen wie die Weihnachtsengel und natürlich das Fliegen. Am liebsten wäre Knubbel ein Schutzengel wie seine Eltern, die seine großen Vorbilder und meisterhafte Flieger sind. Der kleine Engel hat nur ein Problem: Er hat Höhenangst und deswegen furchtbaren Bammel vor der ersten Flugstunde.



Parallel zur Geschichte Knubbels im Himmel gibt es einen Handlungsstrang, der auf der Erde spielt und den Jungen Lukas, seine Schwester Emma und ihre sich ständig streitenden Eltern in den Mittelpunkt rückt. Als die Eltern auch noch einen Autounfall haben und die ungeliebte Tante auf die Kinder aufpassen soll, laufen die Geschwister davon und geraten so in große Gefahr. Bis sich Lukas ein kleiner Engel offenbart ...



Die Themen, die das zauberhafte Kinderbuch anspricht, sind vielfältig. Es geht darum, Ängste zu überwinden, seine eigenen Schwächen zu akzeptieren, anderen, ohne eine Gegenleistung zu erwarten, zu helfen und den Wert von Freundschaft zu erkennen. Auf eindrückliche, dennoch kindgerechte, spielerische und niemals belehrende Art und Weise erzählt die Autorin eine Geschichte, in der die Figuren vor schier unüberwindlichen Problemen zu stehen scheinen, die jedoch gelöst werden können, indem man an sich selbst glaubt und auf seine Freunde vertraut. Die Stärke, die einer jeden Person innewohnt, zeigt sich häufig erst in den ungewöhnlichsten Situationen und kann Ungeahntes bewirken.



Man muss über sich selbst hinauswachsen, um sich weiterzuentwickeln und sich selbst zu erkennen, so lautet eine der Kernaussagen des Buches. Und am leichtesten schafft man das mithilfe guter Freunde und bedingungsloser Unterstützung. Dann ist jedes Hindernis zu überwinden, manchmal sogar so etwas wie Höhenangst.



Knubbels erste Flugstunde - ein fantasievolles Kinderbuch mit zauberhaften Charakteren, viel Charme, Humor und Lebensweisheit. Eine wunderbare Geschichte für kleine Leser, doch auch die großen werden beim Vorlesen ihre Freude daran haben.





Bibliografische Angaben:

Sandra Melcher

Knubbels erste Flugstunde

ISBN: 978-3-86196-743-9

Taschenbuch, 72 Seiten, 9,20 Euro



Bei Amazon erhältlich.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Martina Meier (Tel.: 08382 7159086), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 392 Wörter, 3131 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Papierfresserchens MTM-Verlag


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Papierfresserchens MTM-Verlag lesen:

Papierfresserchens MTM-Verlag | 01.09.2018

Darf ich deine Blüte essen?

Man wusste schon immer um den hervorragenden Geschmack oder die heilsame Wirkung so mancher Blume, doch in den letzten Jahrzehnten der immer stärkeren Urbanisierung und des stetig steigenden Stresslevels der Gesellschaft, die oft keine Zeit findet, ...
Papierfresserchens MTM-Verlag | 05.07.2018

Lehrreicher Zoobesuch aus ungewöhnlicher Perspektive

Haussperlinge sind gesellige und soziale Vögel, in lockeren Kolonien besiedeln sie Lebensräume in der Nähe menschlicher Gemeinschaften oder Tierhaltungen wie zum Beispiel Zoos. Denn hier finden sie sowohl ausreichend Nahrung als auch Nistplätze. ...
Papierfresserchens MTM-Verlag | 04.07.2018

Die Geschichte eines Antihelden - Kalt ist die Welt

Sie sind in jeder guten Geschichte unentbehrlich und heben die Tugenden des Protagonisten nur noch deutlicher hervor: die Antihelden, die Schurken, die sogenannten "Bösen". Sie sind zwielichtig, unsympathisch und kennen häufig keine Skrupel. Für d...