info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Spitfire Materials Limited |

Spitfire und Excelsior Gold fusionieren und schaffen konsolidierte Ressource gemäß JORC von über 2 Mio. oz

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)



Spitfire und Excelsior Gold fusionieren und schaffen konsolidierte Ressource gemäß JORC von über 2 Mio. oz

Das fusionierte Unternehmen, das von Managing Director John Young geleitet werden wird, ist bestrebt, die Errichtung und Entwicklung des Goldproduktionszentrums North Kalgoorlie zu beschleunigen

HÖHEPUNKTE

- Spitfire Materials Limited (ASX: SPI) (Spitfire) und Excelsior Gold Limited (ASX: EXG) (Excelsior) haben ein Fusionsabkommen (Merger Implementation Agreement, das MIA) hinsichtlich der Fusionierung der Unternehmen mittels eines gerichtlich genehmigten Übernahmeangebots (Scheme of Arrangement) unterzeichnet.

- Durch die Fusion wird ein führendes, an der ASX notiertes Goldunternehmen mit einem attraktiven diversifizierten Portfolio an Explorations- und Erschließungsaktiva sowie mit einem klar definierten Weg zur Produktion in der äußerst vielversprechenden Region North Kalgoorlie in Western Australia entstehen.

- Die Fusion wird es den beiden Unternehmen ermöglichen, von den starken Synergien zu profitieren, die zwischen ihren benachbarten Goldprojekten bei North Kalgoorlie bestehen, die 35 bis 70 Kilometer nördlich von Kalgoorlie in Western Australia entlang der äußerst vielversprechenden Bardoc Tectonic Zone innerhalb eines nahezu aneinandergrenzenden Landbesitzes von etwa 200 Quadratkilometern liegen.

- Das fusionierte Unternehmen wird über einen Bestand an angezeigten und abgeleiteten Mineralressourcen von insgesamt über 2,1 Millionen Unzen und somit über die kritische Masse verfügen, die für die Beschleunigung der Erschließungspläne erforderlich ist, um ein anerkannter mittelständischer Goldproduzent zu werden.

- Das fusionierte Unternehmen plant, unverzüglich mit einer vorläufige Machbarkeitsstudie (Pre-Feasibility Study, die PFS) für die zusammengelegten Goldprojekte bei Kalgoorlie North zu beginnen, die die Grundlage für eine endgültige Machbarkeitsstudie (Definitive Feasibility Study, die DFS) zur rascheren Errichtung eines umfassenden neuen Goldproduktionszentrums für Western Australia in der Nähe von Kalgoorlie darstellen wird.

- Das fusionierte Unternehmen wird von Managing Director John Young geleitet werden, der zusammen mit Neil Biddle das erfolgreiche Lithiumabbauunternehmen Pilbara Minerals (ASX: PLS) gegründet hat. Herr Young wird von Herrn Biddle als Executive Director und dem aktuellen Managing Director von Excelsior, der auch als Executive Director fungiert, unterstützt werden.

- Nach der Fusion wird das Board des fusionierten Unternehmens aus jeweils drei Mitgliedern der aktuellen Boards von Spitfire und Excelsior bestehen. Der Non-Executive Chairman des Board des fusionierten Unternehmens wird der aktuelle Chairman von Excelsior, David Hatch, sein. Sam Randazzo, Non-Executive Director von Excelsior, wird ebenso wie Peter Buttigieg, aktueller Chairman von Spitfire, als Non-Executive Director des fusionierten Unternehmens fungieren.

Spitfire Materials Limited (ASX: SPI) (Spitfire) und Excelsior Gold Limited (ASX: EXG) (Excelsior) freuen sich bekannt zu geben, dass sie ein Abkommen hinsichtlich der Fusionierung der beiden Unternehmen unterzeichnet haben, um ein bedeutsames diversifiziertes australisches Goldunternehmen zu errichten.

Das fusionierte Unternehmen wird über einen umfassenden Ressourcenbestand von insgesamt über 2,1 Millionen Unzen im vielversprechenden Gebiet North Kalgoorlie in Western Australia, erstklassige Synergien durch die benachbarten Standorte der Projekte und das kurzfristige Produktionspotenzial sowie über eine starke Explorations- und Wachstumspipeline verfügen, die erstklassige Mineralprovinzen in Western Australia und Queensland umfassen. Weitere Details zu den Projekten und zum Ressourcenbestand gemäß JORC des fusionierten Unternehmens konsultieren Sie bitte Anhang A dieser Pressemitteilung.

Die Fusion wird mittels eines Übernahmeangebots durchgeführt werden, wobei Spitfire vereinbarte, das gesamte emittierte Kapital von Excelsior durch die Emission von einer neuen SPI-Aktie für 2,208 Excelsior-Aktien zu erwerben. Weitere Details zum MIA und zum Übernahmeangebot finden Sie unter der Überschrift Zusammenfassung der Transaktion weiter unten.

Das fusionierte Unternehmen wird über ein verbessertes Kapitalmarktprofil, eine stärkere Investorenbasis sowie über eine starke Wachstumspipeline an Aktiva verfügen und sich dadurch in einer günstigen Lage befinden, um zu einem günstigen Zeitpunkt im Marktzyklus für australische Goldunternehmen ein bedeutsames neues Golderschließungsunternehmen zu werden, das an der ASX notiert.

KOMMENTAR DES DIRECTOR

John Young, Managing Director von Spitfire, sagte:

Dies ist eine revolutionäre Transaktion für beide Unternehmen und wird zur Entstehung eines diversifizierten australischen Golderschließungsunternehmens mit einer starken Pipeline an Erschließungs- und Wachstumsaktiva in der Region North Kalgoorlie sowie mit einem klar definierten Weg zur Produktion führen. Das fusionierte Unternehmen wird über die Größe, die Bedeutung, den Zugang zu Kapital und die Fähigkeiten des Managements verfügen, die erforderlich sind, um ein bedeutsamer mittelständischer australischer Goldproduzent zu werden.

Die Zusammenlegung unserer jeweiligen Goldaktiva in Western Australia beschert uns die kritische Masse, um eine kurzfristige Erschließungsstrategie zu verfolgen, die auf der Errichtung eines neuen Produktionszentrums in der Nähe des erstklassigen Bergbauzentrums von Kalgoorlie basiert. Der umfassende Ressourcenbestand bei Aphrodite weist außergewöhnliches Explorations- und Wachstumspotenzial auf und ermöglicht bedeutsame Synergien mit unserer aufstrebenden, hochgradigen Entdeckung bei Mulwarrie.

Diese Transaktion entspricht der Strategie von Spitfire, durch intensive Explorationen und strategische Erwerbe in qualitativ hochwertigen Mineralprovinzen einen Wert für die Aktionäre zu schaffen und dabei den Weg für eine rasche Errichtung des nächsten bedeutsamen mittelständischen Goldunternehmens in Australien zu ebnen. Dies ist die dritte bedeutsame F&Ü-Transaktion, die Spitfire in den vergangenen 18 Monaten in der australischen Goldbranche durchgeführt hat, was unser Bestreben verdeutlicht, ein großes Unternehmen mit einem beträchtlichen Ressourcenbestand zu errichten.

Wir freuen uns auch, dass Rowan Johnston, David Hatch und Sam Randazzo nunmehr dem Board von Spitfire angehören, und sind davon überzeugt, dass ihre Fähigkeiten in Zukunft von großem Wert für das vergrößerte Unternehmen Spitfire sein werden.

Rowan Johnston, Managing Director von Excelsior, sagte:

Dies könnte eines jener Szenarien in der Goldbranche von Western Australia gemäß dem Motto 1 + 1 = 3 sein, zumal die Synergien zwischen den beiden Unternehmen außergewöhnlich sind. Es gibt keine Verdoppelung des Managements oder des Board - die beiden Unternehmen werden nahtlos zu einem fusioniert werden. Und da die Konzessionen nebeneinander liegen, gibt es auch keine Verdoppelung der Infrastruktur oder des Personals am Standort. Diese Fusion führt im Wesentlichen zu einem Projekt, einem Büro und einem Board sowie zu einer Ressource von über 2,1 Millionen Unzen und einer kritischen Masse, um möglicherweise ein bedeutsames Produktionsprofil erstellen zu können.

Durch das Erreichen der kritischen Masse und des Umfangs, um eine Produktion zu ermöglichen, wird sich das fusionierte Unternehmen in einer günstigen Lage befinden, um seinen Aktionären mit einer klar definierten Wachstumspipeline durch Explorationserfolge und/oder zukünftige F&Ü-Möglichkeiten hervorragende Renditen zu bescheren. Die zusammengelegten Konzessionen ebnen den Weg für eine kurzfristige Produktion und ermöglichen ein erheblich verbessertes Explorationsportfolio durch einen umfassenden und konsolidierten Landbesitz, der die äußerst vielversprechende Bardoc Tectonic Zone umfasst.

Wir sind der Auffassung, dass die hochgestuften Ressourcen bei Zoroastrian und Excelsior in Kombination mit dem Projekt Aphrodite die Grundlage eines neuen separaten Minenplans darstellen werden, der langfristige Goldgeschäfte in der Region North Kalgoorlie unterstützen wird. Gleichzeitig stehen wir kurz vor einem gemeinsamen Explorationsprogramm zur Suche nach neuen Goldlagerstätten in unserem äußerst vielversprechenden Landbesitz und werden die Vorbereitungen darauf während der Umsetzung des Fusionsprozesses fortsetzen.

Unter dem folgenden Link finden Sie die Original-Pressemeldung in englischer Sprache, einschließlich Tabellen und JORC-Code: https://www.asx.com.au/asxpdf/20180625/pdf/43w0fhbgnwq4zh.pdf

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
INVESTOREN:---
John Young
Spitfire Materials Limited
Telefon: 0419 954 020
Email: admin@spitfirematerials.com.au-

PRESSE:
Nicholas Read
Read Corporate
Telefon: 0419 929 046
Email:- info@readcorporate.com.au

Rowan Johnston
Excelsior Gold Limited
Telefon: +61 (8) 93357770
Email: admin@excelsiorgold.com.au

Unter dem folgenden Link finden Sie die Original-Pressemeldung in englischer Sprache, einschließlich Tabellen und JORC-Code: https://www.asx.com.au/asxpdf/20180625/pdf/43w0fhbgnwq4zh.pdf

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!



Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Spitfire Materials Limited, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1185 Wörter, 9873 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Spitfire Materials Limited


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Spitfire Materials Limited lesen:

Spitfire Materials Limited | 03.07.2018

Spitfire Materials Limited: Neueste Ergebnisse der Bohrungen auf Aphrodite bestätigen großes Potenzial für Ressourcenerweiterungen

Neueste Ergebnisse der Bohrungen auf Aphrodite bestätigen großes Potenzial für Ressourcenerweiterungen Höhepunkte: - Probenergebnisse erhalten für die letzten zwei Bohrlöcher, die im Rahmen des 13 Bohrlöcher und 6.149,4 Bohrmeter umfassenden...
Spitfire Materials Limited | 29.06.2018

Spitfire erwirbt 100 % der Anteile am Goldprojekt Mulwarrie in Westaustralien

Spitfire erwirbt 100 % der Anteile am Goldprojekt Mulwarrie in Westaustralien Spitfire Materials Limited (Spitfire oder das Unternehmen) freut sich bekannt zu geben, dass das Unternehmen nun auch die übrigen 49 % Besitzanteile am Goldprojekt Mulwa...
Spitfire Materials Limited | 29.05.2018

Spitfire Materials: Bohrergebnisse bei Aphrodite - Neue Analyseergebnisse bestätigen die Kontinuität einer hochgradigen unterirdischen Ressource

Spitfire Materials: Bohrergebnisse bei Aphrodite - Neue Analyseergebnisse bestätigen die Kontinuität einer hochgradigen unterirdischen Ressource Die Analysen der kürzlich durchteuften Abschnitte zeigen hohe Gehalte von bis zu 19,31 g/t Au in den ...